Aufrufe
vor 5 Jahren

fakt 305 - NARZ/AVN

fakt 305 - NARZ/AVN

FAKTUM · DATEN,

FAKTUM · DATEN, HINTERGRÜNDE & ANALYSEN „ONLINE-KORREKTUR“ Rezeptkorrektur im laufenden Monat Der Onlineservice von NARZ und AVN wird erheblich erweitert und aufgewertet. Bereits heute sind NARZ- und AVN- Kunden in der Lage, zurückgesandte, unvollständige Rezepte im aktuellen Einlieferungsmonat zu korrigieren. Der neue Service „online- KORREKTUR“ ermöglicht es jetzt darüber hinaus, Rezepte auch online über das Programm der Apotheken-CD zu korrigieren. Damit sparen die Apotheken Geld und vermeiden Retaxationen, die sich aufgrund falsch ausgezeichneter Rezepte infolge von Eingabe- und Erfassungsfehlern in der Apotheke – oder durch verzögertes Einpflegen aktueller ABDA- Daten – immer wieder ergaben. Über festgestellte Diffe- renzen werden die Apotheken vom Rechenzentrum unverzüglich per E-Mail informiert. Sie können dann über ihren Onlinezugang auf der NARZ / AVN-CD innerhalb eines vorgegebenen Zeitfensters darüber verfügen, wie mit den einzelnen Korrekturvorschlägen verfahren werden soll, oder auch das Originalrezept zurückfordern. Die Korrekturdaten der Apotheke werden vom Rechenzentrum in die entsprechenden Datensätze sowie die betroffenen Originalimages übertragen, die dann – entsprechend gekennzeichnet – in die aktuelle Abrechnung einfließen. Übrigens: Die Höhe des Differenzbetrages, ab dem eine Benachrichtigung erfolgen soll, bestimmt jede Apothekenleiter für sich selbst. Wer diesen kostenfreien Service nutzen möchte, � � � � � � / interessiert mich gfi Gesellschaft für Informations- und Datenverarbeitung mbH: Bauerland 3 · 28259 Bremen Fax: 04 21 / 5 76 22 99 � Ich möchte die NARZ- / AVN-CD mit Onlineservice nutzen. Vorname, Name Straße, Nr. PLZ, Ort muß sich mittels Apotheken-CD registrieren lassen. Das Programm „online- KORREKTUR“ steht mit der Einlieferung der Junirezepte zur Verfügung. Wer bereits CD-Anwender ist, nutzt zur Anmeldung das entsprechende Dialogfeld im Abschnitt „Onlineservice“. Alle anderen Interessenten können die entsprechenden Unterlagen mit dem untenstehenden Anmeldeabschnitt anfordern. Nach wie vor werden NARZ- und AVN-Rezepte mit fehlendem Ausstellungsdatum, Arztstempel und fehlender Arztunterschrift im Original zurückgesandt. Die übrigen Rezepte werden maschinell überprüft. Basis ist die Pharmazentralnummer (PZN) und der hierzu im ABDA-Artikelstamm hinterlegte Preis. Für alle Positionen, die Apotheke Unterschrift keine Nullpositionen sind und für die eine Taxe berechnet werden kann, wird eine Analyse der Taxabweichung durchgeführt. Damit läßt sich der größte Fehleranteil ausschließen. Trotzdem können in einzelnen Fällen Retaxationen erfolgen, auf die auch per „online-correct“ nicht im Voraus hingewiesen werden kann. Die Gründe hierfür können vielfältig sein: Sie reichen von Sonderkennzeichen über Nullpositionen,Hilfsmittelpositionsnummern, Artikel ohne PZN oder EK im ABDA-Artikelstamm bis hin zu Rezepten von krankenhausversorgenden Apotheken und Rezepten der Berliner Apotheken, die einen gesonderten Hilfsmittelliefervertraggeschlossen haben, dessen Preisvereinbarungen nicht bekannt sind. � 4 Juni / Juli 2005

FAKTUM · DATEN, HINTERGRÜNDE & ANALYSEN WIRTSCHAFTSFORUM / INTERPHARM Filialapotheken und E-Rezept standen im Fokus der Fragen Ob beim Fortbildungskongreß, der „Interpharm“ in Hamburg, oder beim „Wirtschaftsforum“in Düsseldorf: wo Pharmazeuten und Apothekenmitarbeiter sich treffen, zeigen NARZ und AVN Flagge. Mit dabei: der Kooperationspartner Prisma mit seiner Apothekensoftware „aposoft“. Dabei geht es zum einen um die Kontaktpflege und Betreuung der eigenen Kunden. Darüber hinaus wird die Präsenz von vielen interessierten Apothekern genutzt, die sich einen persönlichen Eindruck von den Angeboten und Leistungen des standeseigenen Rechenzentrums verschaffen möchten. Klar, daß dabei nicht nur Peter Hochhard (r.) informierte über die jüngsten Entwicklungen und Angebote von NARZ und AVN beim diesjährigen Wirtschaftsforum in Düsseldorf Fragen aus dem täglichen Geschäft angesprochen werden. Oft geht es auch um Themen, die mit den betriebswirtschaftlichen Zukunftsperspektiven und -chancen der Apotheken zu tun haben. Obwohl die „Interpharm“ und das „Wirtschaftsforum“ zwei völlig unterschiedliche Veranstaltungen sind, wa- ren die diskutierten Themen und gestellten Fragen im Grunde identisch, berichtete Vertriebsleiter Klaus Rothweiler. So konzentrierten sich die Diskussionen (insbesondere mit Apothekeninhabern) auf die Herausforderungen, die das elektronische Rezept mit sich bringt, die Möglichkeiten, die die Apotheken- CD ihren Anwendern bietet, sowie die Chancen und Risiken, die sich mit den Themen „Filialgründung“ und „Fremdbesitz“ verbinden. Gesprächsstoff boten aber auch die aktuellen Geschehnisse, die Einfluß auf den Gesundheitsmarkt nehmen. Vielfältig war ebenfalls das Interesse an „aposoft“, dem Warenwirtschaftssystem von Prisma. Auch für dieses Angebot wurden nicht nur erste Gespräche für eine künftige Zusammenarbeit geführt, sondern an Ort und Stelle Neukunden gewonnen. � Juni / Juli 2005 5

Hinter jeder guten Leistung steht ein Gesicht (Teil II ... - NARZ/AVN
aposoft - NARZ/AVN - Apothekenpartner
Faktum Ausgabe I / 2012 - NARZ/AVN
Daten Fakten Analysen 2011 - Schwäbisch Media
zahlen · fakten · trends · analysen der wellnessmarkt im überblick
Fakt 02/2013 - Städtische Werke AG
Fakten zum Florian Berndl Bad - Bisamberg
Mit dem „apoplaner“ die Übersicht behalten - NARZ/AVN
Faktum Ausgabe Juni & Juli 2007 - NARZ/AVN
zu Sonderkonditionen - NARZ/AVN
Faktum Ausgabe Juni & Juli 2009 - NARZ/AVN
Faktum Ausgabe Februar & März 2007 - NARZ/AVN
Faktum Ausgabe August & September 2009 - NARZ/AVN
„Apotheke im Spannungsfeld“ – es kamen viele ... - NARZ/AVN
Faktum Ausgabe Dezember 2007 & Januar 2008 - NARZ/AVN
Fehler vermeiden – Kosten und Zeit sparen! - NARZ/AVN
Faktum Ausgabe August & September 2011 - NARZ/AVN
CEDAG – damit Ihre Apotheke stets bestens beraten ist - NARZ/AVN
Pharmacon Davos: Viel Beachtung für CEDAG - NARZ/AVN
Fakten und Zahlen zur Schweizer ... - VerkaufsOptimierung...
Mythen und Fakten - Kostenkontrolle in der Krankenhauslogistik ...
Die Informationen dieser Webseite und weitere Fakten über ...
Daten Fakten Informationen - Coba
Daten und Fakten in der Medienwirtschaft - Sommeruni
Daten und Fakten - Grundbildung.de