Aufrufe
vor 5 Jahren

Synthese eines Polymerskeletts im hydrophilen Innenraum von ...

Synthese eines Polymerskeletts im hydrophilen Innenraum von ...

98 METHODEN

98 METHODEN Osmolaritätsdifferenz beiträgt. Zur Einstellung der Osmolarität von extra- und intraliposomalem Kompartiment wurde Glucose verwendet. Die Aktivitätskoeffizienten aller gelösten Moleküle wurden als 1 angenommen. War intraliposomal eine höhere Osmolarität als 232 mosmol/l erforderlich, so wurde dies durch Zusatz von Glucose zur HPTS/DPX-Farbstofflösung erreicht. Die Osmolarität der mobilen Phase, bei der gelchromatographischen Abtrennung unverkapselter HPTS/DPX-Anteile, wurde ebenfalls durch Zusatz von Glucose dem intraliposomalen Kompartiment angeglichen. Alle Fluoreszenzmessungen wurden in einer auf 25 °C temperierten und permanent gerührten Glasküvette durchgeführt. Es wurden 1800 µL des Puffermediums definierter Osmolarität in der Messküvette vorgelegt, zwei Minuten bis zum Temperaturausgleich gewartet und anschließend die Fluoreszenzmessung im Time- Drive Modus gestartet. Nach 120 Sekunden wurden 100� µl der Liposomenlösung hinzupipettiert und der Anstieg der Fluoreszenzintensität verfolgt. Nach insgesamt 1000 Sekunden wurden 100 µl einer 1% (m/m) Triton X-100-lösung in HEPES-Puffer zugegeben, um die Fluoreszenzintensität bei 100% Freisetzung zu ermitteln. Der Wert für 0 % Freisetzung wurde durch Messung der Fluoreszenzintensität intakter HPTS/DPX-Liposomen im jeweils isoosmolaren Puffer bestimmt. Aus den Fluoreszenzintensitäten bei 0 % Freisetzung (I0%), unmittelbar vor Tritonzugabe (I) und bei 100 % Freisetzung (I100%) wurde die prozentuale Freisetzung (R) nach Gleichung 3.15 ermittelt. I - I0% R = ⋅100% Gleichung 3.15 I - I 100% 0% R Freisetzung [%] I Fluoreszenzintensität unmittelbar vor Tritonzugabe I0% Fluoreszenzintensität bei 0 %Freisetzung I100% Fluoreszenzintensität bei 1000 %Freisetzung Die Untersuchungen wurden von Frau Michaela Koch im Rahmen eines Mitarbeiterpraktikums durchgeführt.

METHODEN 99 3.5.7 Auswirkung von DOGM auf die Permeationsgeschwindigkeit durch liposomale Membranen Durchführung: Zunächst wurde jeweils ein Film nach der Filmmethode (Kapitel 3.1.1) hergestellt. Dabei wurden die in Tabelle 3-3 angegebenen Einwaagen an EPC, DOGM und OG verwendet. Der getrocknete Film wurde in 2,00 ml Phosphatpuffer (10 mM, pH 7,4; isotonisiert mit 200 mM NaCl) suspendiert und die klare, mischmizellare Lösung in das Donorkompartiment der Dialysekammer überführt. Bei 7,5 mol% DOGM entstand beim Dispergieren des Films eine leichte Trübung, die erst nach kurzzeitigem Erhitzen auf 60 °C verschwand. Die Herstellung aller Liposomenzubereitungen erfolgte mittels Detergensdialyse (Kapitel 3.1.3). Alle Zubereitungen wurden mittels Cryo-TEM (3.3.3) auf ungewöhnliche Strukturen in der Lipidmembran, eventuell verursacht durch DOGM, untersucht. Tabelle 3-3 Herstellung der Liposomendispersionen zur Untersuchung des Einfluss von DOGM auf das Permeationsverhalten von Glucose. DOGM-Gehalt in der Lipidphase [mol %] Eiwaage EPC [mg] Einwaage DOGM [mg] Einwaage OG [mg] 0 31,20 0 58,5 1,5 30,73 0,613 58,5 2,8 30,33 1,144 58,5 4,5 29,80 1,839 58,5 7,5 28,86 3,065 58,5 Die Liposomendispersionen wurden unmittelbar vor der Messung, in einem NMR- Röhrchen, 1:1 mit 400 mM Glucoselösung (in 10 mM Phosphatpuffer, pH 7,4) versetzt und durchmischt. Der steigende Anteil intraliposomaler Glucose wurde, über einen Zeitraum von 14 Stunden, mittels zeitaufgelöster Pulsed-Field-Gradient-NMR (Grundlagen s. Kapitel 1.3.2, Geräteparameter s. Kapitel 3.5.7) gemessen. Die Permeationsmessungen wurden von Frau Dipl.- Chem. Alina Leson, Arbeitskreis Prof. C. Mayer am Institut für Physikalische Chemie der Universität Duisburg-Essen durchgeführt.

Definierte Synthese hyperverzweigter Copolyester und Copolyether ...
Synthese und Charakterisierung von photovernetzbaren Polystyrol ...
Synthese und Anwendung von nicht-kovalent und kovalent ...
Synthese, Charakterisierung und Untersuchung der ...
De Novo-Synthesen DNA-Basierter Hybridkatalysatoren und deren ...
Synthese und Testung neuer Inhibitoren der Lysinspezifischen ...
Studien zur Synthese und Anwendung perfluormarkierter ...
Synthese von Naturstoffen auf Inositolbasis ausgehend von para ...
Zur syntaktischen Synthese
Untersuchungen zum Einfluss der Größe von Liposomen auf deren ...
Synthese von ω-ungesättigten ... - TOBIAS-lib - Universität Tübingen
Studien zur Synthese und Chemie von per-N, O-funktionalisierten ...
Untersuchungen zur Synthese und ... - Uni-marburg.de
STÄUBE, PARTIKEL FEINSTAUB ... - Innenraum Mess
Synthese und Transformationen chiraler 2,3 ...
Synthese und Charakterisierung von Rutilnanopartikeln und deren ...
Funktionalisierung liposomaler Drug Carrier Systeme mit Mistellektin I
Synthese und Charakterisierung neuer schwach koordinierender ...
Diskussion Analyse und Synthese – ein Diskussionsbeitrag - KOBRA
6 Synthesen mit metallorganischen Reagenzien und Yliden
Liposomen als Modelle zur Messung von Wirkstoff/Membran ...
DRIESCHER Innenraum - Vakuum-Leistungsschalter V12- (B747)
Synthese aliphatisch- und alkyl-aryl - Chemie - Universität Hamburg
Synthese und Organisation von Gold-Nanopartikeln mittels DNA