Aufrufe
vor 5 Jahren

LTV-Telegramm 04/2010 - Tourismusverband Sachsen-Anhalt

LTV-Telegramm 04/2010 - Tourismusverband Sachsen-Anhalt

038/10 Aus den

038/10 Aus den LTV-Mitgliedsverbänden Mitgliederversammlungen bei den Dachmarken-Vereinen Neben der „Straße der Romanik“ sind das „Blaue Band“ und „Gartenträume“ etablierte Markensäulen der Tourismuslandschaft Sachsen-Anhalt. Dazu gesellte sich das Projekt Himmelswege, bezogen auf die Himmelsscheibenpräsentation, Fundstelle und das Sonnenobservatorium Gosek. Zur Markensäulenpflege „Blaues Band“ und „Gartenträume“ haben sich Vereine gebildet, mit denen der Tourismusverband Sachsen-Anhalt gegenseitige strategische Mitgliedschaften unterhält. Am 20.04.2010 trafen sich die Mitglieder des Gartenträume e. V. in Burgscheidungen. Seit 2009 gibt es neuen Beisitzer für die imposante Schlossanlage. Gegenwärtig wird eine Gastronomie für Tagesgäste aktiviert. Die Mitglieder des Vereins Blaues Band e. V. zogen am 22.04.2010 auf der MS „Saalefee“ Jahresbilanz. Dabei wurden das neue Printprodukt und zahlreiche Marketingaktivitäten der Vereinsmitglieder bilanziert. Vom 04. bis 08.05.2010 findet die Jahreshauptversammlung des ADAC Niedersachsen/ Sachsen-Anhalt e. V. in Magdeburg statt. Empfänge für das Präsidium und die Geschäftsführung sind durch Magdeburgs Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper im Kulturhistorischen Museum und durch die Landesregierung im Palais am Fürstenwall vorgesehen. Die Hauptversammlung wird im MARITIM Hotel ausgerichtet. Exkursionen führen die Teilnehmer nach Halberstadt, Quedlinburg und Wernigerode. 039/10 20 Jahre LTV – Blick nach vorn und Blick zurück Mit einem Parlamentarischen Abend begeht der Tourismusverband Sachsen-Anhalt sein 20jähriges Jubiläum. Gegründet wurde der Verband im Mai 1990 in Dessau. Sein langjähriger Vorsitzender war Regierungspräsident Wolfgang Böhm. Seit 2006 steht Lars-Jörn Zimmer an der Spitze des Vorstandes. In den Jahren 2000 bis 2006 waren die Bürgermeister Hans-Georg Busch, Halberstadt, und Hans-Jürgen Haase, Schönebeck, Vorsitzende des Verbandes. In der Festung Mark treffen sich am 29.04.2010 Wegbegleiter des Verbandes, Mitglieder, Vorstände, Marketingpartner und die Abgeordneten des Landtags von Sachsen-Anhalt, um Bilanz zu ziehen und dem Wirtschaftsfaktor Tourismus neue Impulse zu verleihen. Dazu hat der LTV auch die Präsidenten des Deutschen Tourismusverbandes und des Statistischen Landesamtes zu Gast. Redaktionsschluss: 23.04.2010 6

Einladung 940 Kilometer Streckenlänge, fünf Bundesländer, zahlreiche Akteure – das ist das Pilotprojekt D-Route 3 – seit Sommer 2008 unsere gemeinsame Herausforderung! Der Austausch zwischen politischen Entscheidern und touristischen Vermarktungsorganisationen, Verwaltungen und Leistungsträgern entlang der Route ist unsere Chance, dieses Projekt erfolgreich umzusetzen! Raum für diese Diskussion bieten Ihnen unsere Informationsveranstaltungen. In Magdeburg und Detmold hatten wir bereits Gelegenheit, Ideen zu entwickeln und einander kennen zu lernen. Mit noch mehr Information, Diskussion und Praxisbezug gehen wir nun auf die nächste Etappe - direkt an der D-Route 3 an einem besonders attraktiven Tagungsort, dem Resort Schwielowsee bei Potsdam. Wir – das sind die Initiatoren des Pilotprojektes D-Route 3: die Bundesministerien für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung sowie für Wirtschaft und Technologie, die Landesregierungen von Berlin und Brandenburg, sowie die weiteren beteiligten drei Bundesländer mit dem Projektträger, dem Deutschen Tourismusverband – laden Sie herzlich zu dieser zweitägigen Fachveranstaltung ein. Lernen Sie auf unserer gemeinsamen Fahrradexkursion konkrete Beispiele aus der Praxis kennen. Informieren Sie sich über die Bedeutung der Fahrraddestination Deutschland im internationalen Vergleich und die Rolle, die das Radnetz Deutschland dabei spielen kann. Beim „Get Together“ in der Orangerie in Petzow finden Sie Zeit und Gelegenheit zum ungezwungenen, intensiven Gedankenaustausch. Hochrangige Vertreter der Bundes- und Landespolitik werden verdeutlichen, welche wichtige Rolle das Pilotprojekt D-Route 3 für den Deutschlandtourismus spielt. Mit Vorträgen von Experten und Praktikern zu den konkreten Fortschritten an der D-Route 3, dem Qualitätsmanagement der hessischen Radfernwege und den Anforderungen von Radreiseveranstaltern an touristische Destinationen runden wir unser Programm ab. Wir freuen uns auf Sie in Brandenburg! Organisatorische Hinweise Tagungsort Resort Schwielowsee Am Schwielowsee 117, 14542 Werder (Havel) www.resort-schwielowsee.de Anreise Für Ihre Anreise mit dem Auto steht Ihnen auf der Internetpräsenz des Resort Schwielowsee unter dem Punkt Service / Anreise ein Routenplaner zur Verfügung, der Ihre individuelle Streckenführung zum Hotel berechnet. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln Der Bahnhof Werder (Havel) ist ca. 5 km entfernt, der Hauptbahnhof Potsdam ca. 10 km. Ab Hauptbahnhof Potsdam bzw. Bahnhof Werder mit dem Havelbus 631 bis Haltestelle „Holländer Mühle“, die sich direkt vor dem Resort Schwielowsee befindet. Anmeldung Zur verbindlichen Anmeldung nutzen Sie bitte das Anmeldeformular der Einladung. Die Teilnahme am Tagungsprogramm inkl. Tagungspau - schale ist kostenlos. Anmeldeschluss ist aus organisatorischen Gründen der 28. April 2010. Übernachtung Für Ihre Zimmerreservierung im Resort Schwielowsee wenden Sie sich bitte direkt an die Rezeption des Hotels (Telefon 03327 5696-0). Unter dem Stichwort „Informationsveranstaltung D-Route 3“ können dort bis zum 30. März 2010 Zimmer unseres Sonderpreis-Kontingents auf Selbstzahlerbasis abgerufen werden. Gerne organisiert das Hotel für Sie auch Ihren Taxitransfer zum Bahnhof oder gibt Ihnen weitere Auskünfte für Ihre Anreise. DEUTSCHER TOURISMUSVERBAND E.V. Einladung Die D-Route 3 - unser gemeinsamer Weg zum D-Netz www.radnetz-deutschland.de

4·2010 - Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt
Bildungskalender 2010 - Paritätisches Bildungswerk Sachsen-Anhalt
LTV-Telegramm 04/2012 - Tourismusverband Sachsen-Anhalt
LTV-Telegramm 01/2010 - Tourismusverband Sachsen-Anhalt
LTV-Telegramm 13/2010 - Tourismusverband Sachsen-Anhalt
LTV-Telegramm 04/2009 - Tourismusverband Sachsen-Anhalt
LTV-Telegramm 05/2010 - Tourismusverband Sachsen-Anhalt
LTV-Telegramm 03/2010 - Tourismusverband Sachsen-Anhalt
LTV-Telegramm 17/2008 - Tourismusverband Sachsen-Anhalt
LTV-Telegramm 04/2011 - Tourismusverband Sachsen-Anhalt
LTV-Telegramm 02/2010 - Tourismusverband Sachsen-Anhalt
LTV-Telegramm 15/2009 - Tourismusverband Sachsen-Anhalt
LTV-Telegramm 14/2010 - Tourismusverband Sachsen-Anhalt
LTV-Telegramm 13/2008 - Tourismusverband Sachsen-Anhalt
LTV-Telegramm 13/2008 - Tourismusverband Sachsen-Anhalt
LTV-Telegramm 03/2012 - Tourismusverband Sachsen-Anhalt
LTV-Telegramm 01/2011 - Tourismusverband Sachsen-Anhalt
LTV-Telegramm 14/2009 - Tourismusverband Sachsen-Anhalt
LTV-Telegramm 05/2012 - Tourismusverband Sachsen-Anhalt
LTV-Telegramm 15/2007 - Tourismusverband Sachsen-Anhalt
LTV-Telegramm 09/2007 - Tourismusverband Sachsen-Anhalt
LTV-Telegramm 07/2007 - Tourismusverband Sachsen-Anhalt
LTV-Telegramm 13/2007 - Tourismusverband Sachsen-Anhalt
LTV-Telegramm 12/2007 - Tourismusverband Sachsen-Anhalt
LTV-Telegramm 06/2011 - Tourismusverband Sachsen-Anhalt
LTV-Telegramm 10/2009 - Tourismusverband Sachsen-Anhalt
LTV-Telegramm 11/2011 - Tourismusverband Sachsen-Anhalt
LTV-Telegramm 02/2013 - Tourismusverband Sachsen-Anhalt