Aufrufe
vor 5 Jahren

LED-Leuchten bringen Licht ins Dunkel - Herkules-Resotec ...

LED-Leuchten bringen Licht ins Dunkel - Herkules-Resotec ...

1 2 3 KommunalTechnik

1 2 3 KommunalTechnik 4/2011 3 Straßenbeleuchtung Kategorie wurden alle Leuchten erfasst, bei denen der komplette Wechsel der Leuchtkörper notwendig ist, und in Kategorie 3 fallen die Leuchten, bei denen neben dem Leuchtkörper auch der Mast ausgetauscht werden muss. „Anfangs war unsere Überlegung das Innenleben der Lampen, bei denen das Gehäuse noch in Ordnung ist, von Quecksilberdampf - auf Natriumdampfleuchten umzustellen. Doch bevor wir mit der Umrüstung begonnen haben, haben wir die Natriumdampflampe mit einer LED- Beleuchtung verglichen. Die LED- Leuchte hat uns überzeugt“, sagt Kreher. Nachrüstsatz muss passen Für Andreas Kreher und seine Mitarbeiter stand fest, dass die in Frage kommenden Nachrüstsätze für die in Kassel häufig anzutreffenden Vulkan und AEG Koffer 70 – Leuchten zu definieren sind. So konnten Kosten gegenüber einer Investition in einen völlig neuen Leuchtenkopf gespart werden. Ein nicht zu unterschätzendes Argument war allerdings auch, dass die bestehenden Gehäuse bereits die Akzeptanz der Anwohner gewonnen haben. Der Austausch des Quecksilbersystems gegen ein LED-System mit vergleichbaren oder besseren Eigenschaften vermeidet damit eine Diskussion um Designmerkmale eines neuen Leuchtenkopfes, spart Kosten und leistet obendrein einen Beitrag zum Umweltschutz. 2008 wurde das Projekt in Kassel gestartet. Zu diesem Zeitpunkt gab es noch nicht sehr viele LED-Leuchtenanbieter für Straßenbeleuchtung am Markt, die stabile Qualität liefern konnten. „Die LED-Leuchte hat ein großes Temperaturproblem. Das heißt: das Leuchtmittel darf nicht zu heiß werden, sonst verkürzt sich die Lebensdauer der Leuchte stark. Natriumdampflampen müssen alle vier Jahre ausgewechselt werden. Bei einem guten Temperaturmanagement erreicht die LED-Leuchte die drei bis vierfache Lebensdauer“, erklärt Kreher. Er wusste aus der Automobilindustrie, dass dort das Temperaturproblem der LED-Leuchte von dem Anbieter Herkules-Resotec Elektronis GmbH aus Baunatal gelöst wurde. Außen alt – innen neu Gemeinsam mit der Netz + Service GmbH hat Herkules-Resotec dann einen LED-Umrüstsatz für Straßenbeleuchtung entwickelt. Dieser Umrüstsatz ermöglicht es, bei einer Energieersparung von min. 50 % das alte Gehäuse zu erhalten und gleichzeitig die Ausleuchtung zu verbessern. In enger Zusammenarbeit wurde eine passende Lichtfarbe (neutral weiß) ausgewählt und exakte Messungen zum 1 Andreas Kreher, Geschäftsführer der Städtische Werke Netz + Service GmbH, muss bis 2013 insgesamt 2100 Straßenleuchten umrüsten. 2 Die Umrüstung der Leuchten wird von betriebseigenen Mitarbeitern durchgeführt. 3 Außen alt und innen neu: Diese Leuchte wurde bereits auf LED umgerüstet.

Straßenbeleuchtung 4 KommunalTechnik 4/2011 Eine Testanlage ermöglicht es den Kasslern, neue Beleuchtungssysteme vor dem flächendeckenden Einsatz genau zu untersuchen, unter anderem können die optimale Masthöhe und der Mastabstand geprüft werden. „Mit unserer Testanlage unterstreichen wir unsere Kompetenz auf dem Gebiet der Straßenbeleuchtung“, betont Geschäftsführer Andreas Kreher. Energieverbrauch und der Ausleuchtung durchgeführt. Derzeit sind 700 Leuchten in Kassel umgerüstet, bis 2013 sollen die restlichen 1400 folgen. Durch den Erhalt des alten Gehäuses können 250 Euro je Leuchte gespart werden, die Energieeinsparung liegt meist bei über 50 % unter dem der alten Leuchten, wobei auch die Dimmfunktion von Vorteil ist. Dazu erhöht sich die Lebensdauer um das 3-fache. Durch den Erhalt des alten Gehäuses können 250 Euro je Leuchte gespart werden. „Die Umrüstung konnte von unseren Mitarbeitern durchgeführt werden. Zunächst wird das vorhandene Gehäuse entkernt und gereinigt. Manchmal muss auch die Dichtung erneuert werden. Anschließend wird der Einbausatz installiert und das komplette System abschließend getestet. Die Arbeiten lassen sich am besten im Werkstattbereich oder, nach einiger Übung, auch direkt vor Ort in einem Arbeitsgang durchführen“, berichtet Kreher von seinen Erfahrungen. Die Leuchten sind bereits seit über einem Jahr im Einsatz und es wurden bisher nur positive Erfahrungen gemacht. Rückmeldungen der Anwohner bestätigen die angenehme Lichtfarbe, die Technik läuft ebenfalls ohne Probleme. Eigene Testanlage installiert Andreas Kreher und seine Mitarbeiter hatten ganz konkrete Ziele, die sie mit einer Umrüstung der Beleuchtung erreichen wollten. Damit das neue Beleuchtungssystem vor dem flächendeckenden Einsatz hinreichend untersucht werden konnte, entstand die Idee zum Bau einer Testanlage. Mit dieser Testanlage können folgende Parameter überprüft und somit die Zielsetzung konkret belegt werden: – Einhaltung und Nachweis der erforderlichen Leuchtstärke, – Kontrolle der Lichtfarbe – Charakteristik der Ausleuchtung, – Energiereduzierung, – Überprüfen theoretischer Lichtberechnungsprogramme, – Optimierung der Masthöhe und Mastlänge, – Netzrückwirkung der Beleuchtungssysteme, – Temperaturverhalten in den Beleuchtungssystemen. Nach dem Testlauf fiel die Entscheidung gegen die Natriumdampfleuchte zugunsten der LED-Leuchte. „Ich kann ganz klar sagen, die Vorteile der LED-Leuchte liegen in ihrer guten Lichtausbeute, der langen Lebensdauer und ihrem wartungsarmen Betrieb. Dies in Kombination mit ihrem geringen Stromverbrauch eröffnet ein erhebliches Einsparpotential ohne Abstriche in der Beleuchtung in Kauf zu nehmen“, berichtet Andreas Kreher begeistert. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Verringerung des CO 2 Ausstoßes durch einen geringeren elektrischen Energiebedarf. Die Netz + Service GmbH hat die Testanlage zur Durchführung von Versuchsreihen installiert. „Durch die Testanlage können wir unsere Kompetenz im Bereich Straßenbeleuchtung gegenüber unseren Kunden unterstreichen“, sagt Kreher. Welche Teile der Straßenbeleuchtung wie umgerüstet werden, entscheidet im Endeffekt die Stadt Kassel. Die Netz + Service GmbH fungiert als Dienstleister. Sie unterbreitet der Stadt Vorschläge und Angebote, doch die endgültige Entscheidung trifft die Stadt Kassel. Lichtfolgeschaltung im Test Die LED-Leuchten benötigen keine Vorwärmphase, in der sie langsam heller wird. Sie leuchtet sofort in voller Leistung. Dies bringt eine weitere Energieersparnis, denn bei einer herkömmlichen HQL Lampe beträgt die Vorwärmzeit im Schnitt gut 4 Minuten. Verkürzt Vorteile der Sanierung mit LED-Technik auf einen Blick – Kosten

In Verbindung mit dem Adventzauber in der ... - Licht ins Dunkel
Licht ins Dunkel - HOBOS
Licht ins Dunkel bringen - Institut für Theoretische Astrophysik
Aus dem Dunkel ins Licht Burgunde GolJaRitz - Atelier 19
Circadianes Licht für Senioren - RZB Leuchten
Untitled - Herkules-Resotec Elektronik GmbH
Inszenieren mit Licht! - ELPRO Leuchten
Ins richtige Licht gesetzt– Leuchten von top Light Ins richtige Licht ...
Fensterglas brachte nicht nur Licht ins Dunkel ... - Wolfgang Pauser
Vom Dunkel ins Licht Sammlung „Alte Meister“ - Bürgerinitiative Pro ...
LED AluProfil Immer eine Idee mehr Licht - Lenneper Leuchten
Engagiert im Ehrenamt Ostern feiern – aus dem Dunkel ins Licht
DigitalSat bringt Licht ins Dunkel ... - TV Service Tim Schindel
Überzeugende LED-Lösungen für Ihre Leuchte - Tridonic
Licht 2007 - Himmlische Leuchten - Sonepar
TEC-MAR Leuchten - LED Katalog
LICHTKANAL - LTS Licht & Leuchten GmbH
Waren aus NE-Metallen Metallgestaltung - Licht & Leuchter Ralf ...
„Licht ins Dunkel“ 2006 - Licht ins Dunkel - ORF
licht.wissen 17 „LED: Das Licht der Zukunft"
Leuchte heller, kleiner Stern PDF (2 MB) - Herz des Lichts
LICHT 2011/ 2012 - Leuchten, Leuchtmittel, Zubehör // HEKA-Direkt
35303_Cat SLI 06 Couv - LTG Licht Technischer Großhandel LED ...
licht.wissen 19 „Wirkung des Lichts auf den Menschen"
licht.wissen 09 „Sanierung in Gewerbe, Handel und Verwaltung"
Licht ins Dunkel der Industrieflächen bringen
Um etwas Licht in das Dunkel zu bringen - DocCheck Campus