Aufrufe
vor 5 Jahren

Es ist ein unerträgliches Ziehen und Kribbeln in den ... - Petra Peschel

Es ist ein unerträgliches Ziehen und Kribbeln in den ... - Petra Peschel

Es ist ein unerträgliches Ziehen und Kribbeln in den ... - Petra

Es ist ein unerträgliches Ziehen und Kribbeln in den Waden und es taucht ausgerechnet dann auf, wenn man schlafen will. So beschreiben Betroffene ihre Beschwerden, die sie nachts unfreiwillig zum Wandern bringen, weil sie keine Ruhe finden. Welche Ursachen sich hinter dem Restless Legs Syndrom verbergen und was am besten helfen kann Rund acht Millionen Menschen, also jeder zehnte Erwachsene, wird in Deutschland davon geplagt. Von dem eigenartigen Ameisenkribbeln in den Beinen, begleitet von einem ungewollten Bewegungsdrang. Vor allem in den Abend- und Nachtstunden, wenn der Körper zur Ruhe kommen will, werden die Beschwerden oft unerträglich. Ein Patentrezept für die Therapie des Restless Legs Syndroms, kurz RLS genannt, gibt es bisher nicht. Auch die Ursachenforschung ist noch nicht abgeschlossen. Doch mit individuellen Behandlungsmethoden lassen sich die Beschwerden deutlich reduzieren. Bis ins 19. Jahrhundert hinein hielt man die „rastlosen Beine“ für eine Form der Hysterie. 74 2010/6 VON PETRA PESCHEL Das Syndrom der unruhigen Beine zählt zu den häufigsten neurologischen Erkrankungen. Jeder zehnte Erwachsene kennt das Gefühl von Bewegungsdrang in den Beinen Das große Problem bei zappelnden Beinen: Die gestörte Nachtruhe. Schlafhygiene ist wichtig, manchmal helfen auch einfache Hausmittel wie Franzbranntwein, Taulaufen, kalte Güsse

Artikel herunterladen - Petra Peschel
Ständig Schmerzen? - Petra Peschel
(un)heimliche krankheit - Petra Peschel
Enzyme – eine Quelle des Lebens. Enzyme ... - Petra Peschel
DER NEUE RENAULT MAGNUM UND DER NEUE ... - Petra Peschel
Artikel herunterladen - Petra Peschel
Artikel herunterladen - Petra Peschel
Artikel herunterladen - Petra Peschel
Psychologische Aspekte bei oraler Kontrazeption im ... - Petra Peschel
Wenn Essen das Leben bestimmt - Petra Peschel
Patientinnen mit Essstörungen erkennen und ... - Petra Peschel
„Bewegtes Leben, bewegt gesund ...“ - Petra Peschel
Patienten-Ratgeber Restless Legs Syndrom - Der lange Weg zu ...
Restless Legs Syndrom - Frau Dr. med. Freia Guse-Große