Aufrufe
vor 5 Jahren

Tipp - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung

Tipp - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung

Anhang 4

Anhang 4 Gefahrstoffmanagement - Vorgehensweise bei der Gefährdungsbeurteilung nach Gefahrstoffverordnung gemäß TRGS 400 48 Bestimmen der für die Durchführung der Gefährdungsbeurteilung beauftragten Personen Bestimmen der zu beurteilenden Tätigkeiten, bei denen Gefahrstoffe verwendet, entstehen oder freigesetzt werden Beschaffen der für die Gefährdungsbeurteilung notwendigen Informationen und Eintragen der Gefahrstoffe in das Gefahrstoffverzeichnis Ermitteln der Situation am Arbeitsplatz und Bewertung der • inhalativen Gefährdung • dermalen Gefährdung und • physikalisch-chemischen Gefährdung Feststellen der Gefährdungen Prüfen der Substitution Festlegen der zu treffenden (zusätzlichen) Maßnahmen und der Wirksamkeitsprüfung Durchführung der Maßnahmen Dokumentation der Gefährdungsbeurteilung Wirksamkeitsprüfung der Maßnahmen Anwendung standardisierter Arbeitsverfahren (nach Nummer 5 der TRGS 400)

Anhang 5 Erfassungsbogen für Tätigkeiten mit chemischen Arbeitsstoffen Datum: Erhebung durch: Blatt: Arbeitsplatz/-bereich: Produktname: Lieferant bzw. Hersteller: Sicherheitsdatenblatt (SDB) vorhanden ☐ Erstellungsdatum: Gefahrenbezeichnung nach Kennzeichnung: (SDB Abschnitt 2) R-Sätze nach Kennzeichnung: (SDB Abschnitt 2) Verbrauch/Schicht: Gebindegröße: Anzahl der Mitarbeiter: (Die Tätigkeiten mit dem Produkt durchführen) Berufsgruppe: (z.B. Schlosser, Maler) Tätigkeit: (SDB Abschnitt 1) Ggf. Konzentration der Anwendungslösung: Ggf. Angaben zu Zersetzungsprodukten: Detaillierte Beschreibung des Arbeitsverfahrens vorhanden: ☐ Häufigkeit (z.B. täglich, 2x pro Jahr) Durchschnittliche Dauer der Tätigkeit/Schicht und Mitarbeiter: Lagermenge: Aggregatzustand: fest ☐ flüssig ☐ gasförmig ☐ Angaben zum Verfahren: Im Freien ☐ Im Raum ☐ Grundfläche: m 2 Höhe: m geschlossener Raum ☐ teilweise offener Raum ☐ Anwendung: großflächig ☐ kleinflächig ☐ Staubentwicklung ☐ Aerosolbildung ☐ Anwendungstemperatur Arbeitsmittel: (z.B. Dosierhilfe, Pinsel, …) Arbeitsverfahren: offenes Verfahren ☐ halbgeschlossenes Verfahren ☐ geschlossenes Verfahren ☐ Lüftung: technische Raumlüftung ☐ lokale Absaugung ☐ freie Lüftung ☐ Ausmaß Hautkontakt (ohne Handschuhe): (z.B. Spritzer, großflächig) Dauer Hautkontakt/Schicht und Mitarbeiter: (z.B. < 15 Min. kurz, > 15 Min. lang) Persönliche Schutzmaßnahmen: Keine ☐ Augenschutz ☐ Gesichtschutz ☐ Handschuhe ☐ Atemschutz ☐ Fußschutz ☐ Schürze ☐ Körperschutz ☐ Hautschutz ☐ Organisatorische Schutzmaßnahmen: Erfassung im Gefahrstoffverzeichnis ☐ Gefährdungsbeurteilung mit Dokumentation ☐ dabei Substitutionsmöglichkeiten geprüft ☐ Explosionsschutzdokument notwendig ☐ und erstellt ☐ Wirksamkeitskontrolle mit Dokumentation ☐ Beschäftigungsbeschränkungen nach MuSchArbV/JArbSchG ☐ Betriebsanweisung ☐ Unterweisung mit Dokumentation ☐ Arbeitsmedizinische Vorsorge Pflichtuntersuchung ☐ Angebotsuntersuchung ☐ Bemerkungen: 49

BGI/GUV-I 8596 - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
GUV-I 8625 - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
Warnkleidung - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
Aromatische Amine - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
BGR/GUV-R 2114 - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
Schichtarbeit - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
1/2010 IFA-Report - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
BGI/GUV-I 8684 - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
BGR/GUV-R 143 - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
BGI/GUV-I 790-015 - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
Schulranzen kinderleicht! - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
Grenzwerteliste 2011 - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
Falkensteiner Empfehlung - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
Beurteilung von Hitzearbeit - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
BK 1317 - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
Am Abgrund - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
BGI/GUV-I 719 - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
BGI/GUV-I 8683 - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
BGI/GUV-I 8687 - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
BGI/GUV-I 7003 - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
BGI/GUV-I 5048-2 - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
Programm - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
Referentenverzeichnis - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
stark - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
BGI/GUV-I 590 590 - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
BGR/GUV-R 108 - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
BGR/GUV-R 143 - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
Dresden - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
BGI/GUV-I 8685 - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
IFA Report 2/2012 - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung