Aufrufe
vor 5 Jahren

Ein Hotel in jedem Bundesland RIMC Österreich soll die ...

Ein Hotel in jedem Bundesland RIMC Österreich soll die ...

"Der Investor hat uns

"Der Investor hat uns gefunden und gemeinsam haben wir das Hotel entwickelt," beschreibt Hartmut Geese, geschäftsführender Gesellschafter der RIMC Austria, Innsbruck, die Idealform. Wobei die Geschichte des Hotels direkt gegenüber dem Areal der "Olympiaworld" (mit grosser Veranstaltungshalle, Eishalle, Eisschnell-Laufbahn und dem Tivoli-Fussball- Stadion) bereits wechselvoll war: Auf der Brachfläche des früheren Stadions war ein kleiner Stadtteil entstanden. Am östlichsten Grundstück, für das ein Teil des Strandbads geopfert wurde, sollte bis zur Fussball-Europameisterschaft 2008 ein Hotel entstehen. Gescheitert ist dies am Vorsatz der Stadtregierung, hier ein 5 Sterne-Hotel errichten zu lassen. Doch für die Umsetzung in dieser Lage fanden sich weder ein Investor noch ein Betreiber. So ging die Euro 2008 ohne neues Hotel vonstatten. Ramada Innsbruck als Motor für mehr Schliesslich kam RIMC ins Spiel und fand, nachdem zuerst mit der Ramada-Submarke Encore geplant wurde, schliesslich mit dem klassischen Ramada die passende Marke. Für das erste Jahr werden nun 50 Prozent Auslastung kalkuliert, im fünften Jahr sollen 65 Prozent erreicht werden. "Schon in den ersten Monaten merken wir, dass diese Ziele realistisch sind", freut sich Geese über die aktuell gute Buchungssituation. Die Macher: (v.l.) Hartmut Geese, Geschäftsführender Gesellschafter RIMC Austria; Johannes Karner, Geschäftsführer Porr Solutions; Sandra Neukart, Director Sales & Marketing und Marek N. Riegger, Geschäftsführender Gesellschafter RIMC International. Erfreut zeigt er sich auch über die erzielten Preise. Die Rack Rate liegt bei 95 Euro im Einzel- und 120 Euro im Doppel-Zimmer, jeweils inklusive Frühstück. "Corporate Rates unter 75 Euro wird es nicht geben", garantiert Geese. Netto/netto soll die Room Rate bei 50 bis 60 Euro zu liegen kommen. Schliesslich werde auch der Bus- und Veranstaltermarkt angesprochen. Den Start erleichtert die erste Jugend-Winter-Olympiade (YOG), für die diesen Monat die Funktionäre im Ramada Quartier nehmen. Die 3 Sterne-Kategorie sei für den Standort optimal - wobei die mit neun Mitgliedern angereiste österreichische Kategorisierungs-Kommission bereits den Zusatz "Superior" genehmigt hat. Selbst vier Sterne wären möglich gewesen. Die Voraussetzungen seien insgesamt bestens, die Investitionskosten von 18,5 Millionen Euro zu erwirtschaften. Denn Geese sieht Innsbruck keineswegs nur als touristische Destination: "Wir haben schon Firmen-Verträge mit zahllosen Unternehmen abgeschlossen. Grosse Handelsfirmen, die Universität, das Theater, Porr-Bau, die Olympiaworld oder auch der österreichische Skiverband direkt gegenüber - sie alle sorgen für Geschäftsreisende." Ob Business oder Leisure, den Ausblick vom Frühstücksraum im elften Stockwerk über Innsbruck oder hinüber zum Bergisel werden alle geniessen. Neubauten wahrscheinlicher - Lofer-Projekt pendelt

Innsbruck macht für RIMC Austria Lust auf mehr. Es gebe in Österreich noch durchaus Standorte, die dringend Hotels benötigen. "Viele Betriebe kommen in den Investitionsstau, wir schaffen neue Produkte für neue Märkte," führt Sandra Neukart, RIMC-Direktorin für Verkauf und Marketing, an. Doch anders als in Deutschland fasst RIMC Österreich bisher noch keinen Fuss in Bestandsimmobilien. Hier könne noch immer leichter mit Neubauten gepunktet werden. "Jedenfalls wollen wir in fünf Jahren in jedem österreichischen Bundesland ein Hotel haben. Egal ob Stadthotel oder Resort, wir können beides," macht Geese Dampf. Zu einem allmählich welkenden Evergreen entwickelt sich dabei das am längsten angekündigte Projekt, die Therme St. Martin bei Lofer. Seit 1999 arbeiten die Gemeinden der Region an dem Thermen-Projekt; nach erfolgreichen Probe-Bohrungen und Konzepten ist seit 2007 das "Saalach-Resort" auf dem Papier fertig. 2008 wurde notiert: "Investor gefunden". Im Sommer 2010 wurden Schweizer Investoren für das 60 Millionen-Euro-Projekt "Home of Balance" in einer Pressekonferenz präsentiert. Doch der bis heute auf der Homepage angekündigte "Baubeginn 2010"ist nie erfolgt. Betreiber wäre RIMC Austria unter dem Brand Four Points by Sheraton gewesen. Für St. Martins Bürgermeister Josef Leitinger stellt sich die Situation aktuell so dar: "Wir kämpfen weiterhin um die Finanzierung. Aber es wird immer schwerer, die betroffenen sieben Gemeinden an der Stange zu halten. Aber wir gehen unseren Weg weiter ...". Sein Vorgänger Ernst Demel ist der Mastermind hinter dem Thermenhotel und Geschäftsführer der dafür gegründeten Theba. Ganz sei die angekündigte Lösung mit den 2010 vorgestellten Schweizer Investoren für das "Home of Balance" noch nicht vom Tisch: "Mehr über die Finanzierung sollten wir Ende Januar wissen", verspricht Demel. Für RIMC ist die Situation nicht einfach. "Wir stehen nach wie vor zu dem Objekt, sind aber in diesem Fall in die Finanzierungsgespräche nicht eingebunden," bestätigt Geese. Weiterhin stehe man als Betreiber in den Startlöchern, wobei die Gesamt-Planung nach fünf Jahren an die veränderte Marktlage angepasst werden müsste. Immerhin entstand 2010 nicht weit entfernt in Kaprun im Eiltempo das Tauern Spa. / Fred Fettner

Highlights in Tirol - Hotel Ramada Innsbruck Tivoli
auland report - RIMC Austria
Schwarzwald - 50plus Hotels Österreich
Hotel | Guide Österreich 2011 - 50plus Hotels
Geniessen Sie unser «Trio di Pasta - Ramada Hotels
Unser neuer Hausprospekt mit Preisliste - Hotel Seppl bei Innsbruck
BANKETTMAPPE - Austria Trend Hotels & Resorts
Infofolder - Austria Trend Hotels & Resorts
Wellness im Schlaf [PDF] - SAMINA Hotels
sagen sie ja HOCHZEITSPLANER - Austria Trend Hotels & Resorts
MeeTiNGS & EvEnts - Austria Trend Hotels & Resorts
jerznerhof imageprospekt 10 4 01 - Hotel Jerzner Hof
Hotels & Casinos austria
Urlaub in einem Naturidyll Hotel in Österreich und Südtirol
INCENTIVE PROGRAMM - Austria Trend Hotels & Resorts
Pressemitteilung – RIMC - RIMC International Hotel Resort ...
Pressemitteilung – RIMC - RIMC International Hotel Resort ...
Pressemitteilung – RIMC - RIMC International Hotel Resort ...
Martina Rausch - RIMC International Hotel Resort Management ...
Martina Rausch - RIMC International Hotel Resort Management ...
Pressemitteilung – RIMC - RIMC International Hotel Resort ...
Pressemitteilung – RIMC - RIMC International Hotel Resort ...
Martina Rausch - RIMC International Hotel Resort Management ...
Martina Rausch - RIMC International Hotel Resort Management ...
Martina Rausch - RIMC International Hotel Resort Management ...
Martina Rausch - RIMC International Hotel Resort Management ...
Martina Rausch - RIMC International Hotel Resort Management ...
Pressemitteilung – RIMC - RIMC International Hotel Resort ...