Aufrufe
vor 5 Jahren

2011 (pdf, 4 MB) - Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

2011 (pdf, 4 MB) - Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Arbeits- und

Arbeits- und Forschungsbericht 2011 und Planung 2012 Physiological Investigations at Work with AG Maritime Medicine with AG Clinical Occupational Medicine Extra Activities with Occupational Epidemiology with AG Clinical Occupational Medicne Burnout and gender in psychosocial stress in the workplace WHO project Quality Targets according to ISO DIN EN 9001:2008 Childcarers Status 2011 Completion of a dissertation on this subject Plan 2012 A field study on the stresses and strains experienced by childcarerers givers working at night in special consideration of the heart rate variability, in cooperation with the University of Magdeburg, to bee published and extended to cover other occupations. Telecommuting Status 2011 Publication of results (Wegner R, Schröder M, Poschadel B, Baur X. Stresses and strains of alternating telecommuting. Zbl Arbeitsmed 2011;61(1):14-20) Plan 2012 Publication of a dissertation on this subject as a book Fire Service Status 2011 Planning a follow-up of 27 fire service employees and 20 controls Plan 2012 Publication of the results in an international journal Exposure to extreme cold Status 2011 The results of the investigations of employees working in deep-freeze conditions were presented at a number of congresses Plan 2012 Publishing the results in a scientific journal Symptoms oft he Burnout-Syndrom were evaluated and the results published (about 2000 teachers, medicines, judges and architects)- inquiries with Maslach Burnout Inventory andwith a questionnaire developed under clinical occupational medicine aspects. Psycho-Neuro-Immunology Planung 2012 If personnel is available: analysis of immuncytological findings of employees in different professions in consideration of the results of the Maslach-Burnout Inventory If personnel is available: continuation and possible expansion of a WHO project undertaken by an externally funded psychologist (assuming personnel support can be provided) Status 2011 The consolidation of the scientific competence and know-how, especially that of departing scientific personnel (by written documentation), has been achieved 59

Working and Research Activities 2011 and Plans 2012 AG Betriebliche Epidemiologie Die Hauptaufgaben der AG Betriebliche Epidemiologie bestehen in der qualifizierten unabhängigen wissenschaftlichen Zuarbeit und Beratung sozialpolitischer Gremien, in der Standardsetzung und Durchführung von Forschungen, die sich auf Risikofaktoren und Zuarbeit für arbeitsbedingte Erkrankungen beziehen. Auch die statistische und epidemiologische Beratung der anderen AGs des ZfAM ist ein wesentlicher Auftrag. Projekte 2011-2012 Wesentliche Arbeiten und Ergebnisse Dioxine und Hexachlorcyclohexane mit AG Klinische Arbeitsmedizin und Zentralbereich Asbestbedingte Lungen- und Pleuraerkrankungen mit AG Klinische Arbeitsmedizin (federführend) und Zentralbereich Literaturrecherche und – bewertung zu „Lungenkrebs durch die Einwirkung von kristallinem Siliziumdioxid (SiO2) bei nachgewiesener Quarzstaublungenerkrankung“ mit Zentralbereich Weitere Vorhaben mit AG Psychomentale Belastungen mit AG Schifffahrsmedizin (federführend) mit Zentralbereich (federführend), AG Klinische Arbeitsmedizin mit AG Psychomentale Belastungen (federführend) mit AG Klinische Arbeitsmedizin (federführend) Aktualisierung und wissenschaftliche Auswertung der Hamburger Dioxin-Kohorte Stand 2011 Die Auswertungen des Follow-up bis 2007 der Dioxin-Kohorte konnten abgeschlossen und eine Veröffentlichung der Ergebnisse vorbereitet werden. Planung 2012-13 Veröffentlichung. Ein weiteres Follow-up soll konzipiert werden. Teilprojekt: Mitwirkung bei der Metaanalyse „Lung function in asbestos-exposed workers“ Stand 2011 Abschluss und Veröffentlichung der Metaanalyse Stand 2011 Literatur der letzten 10 Jahre zum Thema „Lungenkrebsrisiko durch Quarzstaub im Steinkohlenbergbau“ wurde ausgewertet. Planung 2012 Bereitstellung der Literaturbewertung für den aktualisierten Entwurf der wissenschaftlichen Begründung „Lungenkrebs durch die Einwirkung von kristallinem Siliziumdioxid (SiO2) bei nachgewiesener Quarzstaublungenerkrankung“; ergänzend weitere Literaturrecherchen zu Steinkohlebergarbeiter sowie anderen Branchen Auswertung der Symptomatologie des Burnout-Syndroms und Veröffentlichung der Ergebnisse (ca. 2000 Lehrer, Ärzte, Richter und Architekten�Befragung mittels Maslach Burnout Inventory und einen unter klinisch-arbeitsmedizinischen Gesichtspunkten entwickelten Beschwerdefragebögen) Morbiditätsstudie von Seeleuten: Mitwirkung bei der Festlegung der Datenbankstruktur und Studiendesign sowie Auswertung Mitwirkung und Durchführung von weiteren Literaturauswertung und Literaturbewertung in Bezug auf Unterschiede der gesundheitsadversen Wirkungen verschiedener Asbestarten Mitwirkung bei der Veröffentlichung: Burnout Hazard in Teachers, Results of a Clinical- Psychological Intervention Study Beratung und Mitwirkung bei der Durchführung verschiedener Auswertungen von Daten der Spirometrie und Bodyplethysmografie, DL,CO, FeNO, Lungencompliance, Röntgenbefunden und Asbestfaserjahren ehemals Asbest-Exponierter 60

2012 (pdf, 7 MB) - Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
2006 (pdf, 24 MB) - Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
April 2011 [pdf, 3,06 MB] - Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
pdf, 3,71 MB - Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
März 2013 [pdf, 1,74 MB] - Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
November 2011 [pdf, 1,9 MB] - Universitätsklinikum Hamburg ...
Oktober 2007 [pdf, 2,6MB] - Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
heute - Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
www.lehmanns.de - Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
2010 - Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Durchwahlen - Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Der schnellste Weg - Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Wir sind ein Team - Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Blutspende im UKE - Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
PDF-Datei, 2MB - Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Geschäftsbericht 2008 - Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Das Neue UKE - Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Das erste Zuhause - Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Folien (pdf, 15MB) - Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Das UKE bewegt sich - Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Mai 2010 - Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
2008 - Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Geschäftsbericht 2009 - Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
März 2013 - Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Kosten - Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
2013 - Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Flyer - Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Dr. med. Holger Diener - Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
UKE-News Februar 2006 - Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
UKE Geschäftsbericht 4uk - Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf