Aufrufe
vor 5 Jahren

Möbel, Pendulen, Bronzen, Spiegel, Tapisserien ... - Koller Auktionen

Möbel, Pendulen, Bronzen, Spiegel, Tapisserien ... - Koller Auktionen

Möbel

Möbel & Antiquitäten | Möbel, Uhren, Tapisserien, Bronzen 1084 1084* BUREAU MAZARIN, Louis XIV/Régence, Paris um 1710/30. Braunes Schildpatt und teils gravierte Messingfilets, fein eingelegt in „contre-partie“; Blumen, Blätter, Kartuschen und Zierfries. Rechteckiges, vorstehendes, mit bordeauxrotem, goldgepresstem Leder bezogenes und in profilierten Bronzestab gefasstes Blatt auf gerader Zarge mit 8 durch Kreuzsteg verbundenen Volutenbeinen auf Kugelfüssen. Front mit breiter Zentralschublade über der Beinaussparung, flankiert von je 2 1085 | 60 übereinander liegenden Schubladen. Gleiche, jedoch blinde Einteilung auf der Rückseite. Fehlstellen, zu restaurieren. 180x75x80 cm. CHF 50 000.- / 90 000.- (€ 33 110.- / 59 600.-) 1085* BOULLE-PENDULE, Régence/Louis XV, Paris um 1730. Ebonisiertes Holz eingelegt mit Boulle-Marketerie aus Messing, braunem bzw. teils koloriertem Schildpatt und Perlmutt; kleine Blumen, Voluten und Kartuschen. Geschweiftes, auch innen markettiertes und dreiseitig verglastes Gehäuse mit Aufsatz in Form eines Putto, der einem Fabelwesen eine Muschel in den Rachen steckt, auf kleinen Volutenfüssen. Reliefiertes Messingzifferblatt mit arabischen Minutenzahlen und 12 Emailkartuschen mit römischen Stundenzahlen sowie 2 feinen Zeigern. Ankerwerk mit 1/2-Stundenschlag auf Glocke. Vergoldete Beschläge und Applikationen in Form von Eckbüsten als Symbole von Europa, Asien, Amerika und Afrika, einer Frau mit Blumen, Voluten, Kartuschen, Rocaillen und Zierfries. 39x18x79 cm. CHF 2 000.- / 3 000.- (€ 1 320.- / 1 990.-) 1086* 1 PAAR PRUNK-POSTAMENTE MIT BOULLE-MARKETERIE „AU MASCARON“, Louis XIV, aus einer Pariser Meisterwerkstatt, um 1700/1710. Braunes und teils koloriertes Schildpatt ausserordentlich fein eingelegt mit Messingfilets in „première-partie“ und „contre-partie“; Arabesken, Blumen, Blätter und Zierfries. Sich nach unten markant verjüngender Korpus mit randprofiliertem, vorstehendem Blatt auf gekehltem Sockel mit ersetzter Sockelplatte. Ausserordentlich reiche, matt- und glanzvergoldete Bronzebeschläge und -applikationen in Form von Maskaron, Blättern, Girlanden und Zierfries. 49x30x149 cm. Hochbedeutende Postamente von bestechender Qualität, aufgrund der sich zu einem „echten“ Paar ergänzenden Messingarbeit in „premièrepartie“ und „contre-partie“ sehr selten. CHF 150 000.- / 250 000.- (€ 99 340.- / 165 560.-)

1086

Auktion: Montag, 17. März 2008, 14.00 Uhr ... - Koller Auktionen
möbel, pendulen, bronzen, spiegel, tapisserien ... - Koller Auktionen
| 157 445* GROSSER LACKSCHREIN. Japan, 19 ... - Koller Auktionen
Jahresrückblick 2011 - Koller Auktionen
CHINA: SKLPTUREN UND KUNSTHANDWERK - Koller Auktionen
möbel, pendulen, bronzen, spiegel tapisserien ... - Koller Auktionen
möbel, pendulen, bronzen, spiegel, tapisserien ... - Koller Auktionen
Möbel, Pendulen, Bronzen, Spiegel, Tapisserien und Dekorative Kunst
Möbel, Pendulen, Tapisserien, Skulpturen ... - Koller Auktionen
Möbel, Pendulen, Bronzen, Spiegel, Tapisserien ... - Koller Auktionen
| 152 Möbel & Antiquitäten | Möbel, Uhren ... - Koller Auktionen
möbel einrichtungsgegenstände dekorative kunst - Koller Auktionen
Louis XVI-Stil, Paris um 1920. Bronze matt- und ... - Koller Auktionen
| 202 Möbel & Antiquitäten | Möbel, Uhren ... - Koller Auktionen
67 1134 1133 1 PAAR DECKELVASEN, spätes ... - Koller Auktionen
70 1118* 1 PAAR APPLIKEN, Louis XV, Paris, 18 ... - Koller Auktionen