Aufrufe
vor 5 Jahren

Schriftenreihe des Instituts für Transportwirtschaft und Logistik Nr. 7

Schriftenreihe des Instituts für Transportwirtschaft und Logistik Nr. 7

Abstract Der

Abstract Der Wirtschaftsverkehr und die damit einhergehenden Beteiligten stehen neuen Herausforderungen gegenüber, die sowohl auf die zunehmende Konzentration von urbanen Räumen als auch auf den erhöhten Wettbewerb im Transportdienstleistungssektor zurückgeführt werden können. Da die Ursache für die notwendige Umstrukturierung des Wirtschaftsverkehrs sehr komplex ist, werden in dieser Arbeit die Rahmenbedingungen, die Einflussfaktoren und die Auswirkungen des Wiener Wirtschaftsverkehrs definiert. Dabei werden Wirkungszusammenhänge auf ökonomischer, ökologischer und sozialer Ebene systematisiert. Diese Analysemethode, gestützt auf das Drei-Säulen-Modell, lässt eine ganzheitliche Betrachtung zu und ermöglicht es, alternative Logistikkonzepte nicht nur mit wirtschaftlicher Effizienz, sondern mit Nachhaltigkeit zu begründen. Da die Wiener Kleintransporteure aufgrund ihrer Versorgungsfunktion speziell im Wiener Stadtgebiet eine tragende Rolle im Wiener Wirtschaftsverkehr haben, wird dieser Marktteilnehmer exemplarisch als Ausgangspunkt für die Betrachtung gewählt. Die aus dieser Bestandsaufnahme resultierenden Erkenntnisse sollten für die Konzeptionierung einer internetbasierten Auftragsabwicklung, mit dem Projektnamen KTAK – „Kleintransporteure auf Knopfdruck“, behilflich sein. Das KTAK-Konzept kann dabei als Instrument betrachtet werden, dass sowohl die operative Effizienz der Leistungserbringer erhöht als auch die innerstädtische Nachhaltigkeit fördert. 130

Abstract Commercial transportation and all its related stakeholders are faced with new challenges, both from the increasing concentration of urban population and areas, as well as from the ever increasing competition in the transportation services industry. Because the causes of the necessary restructuring in commercial transportation are very complex, this paper will define the parameters, influencing factors and resulting consequences as it applies to commercial transportation in the Vienna metropolitan area. It will include a systematic analysis of the interrelated effects on an economic and ecocologic, as well as on a social level. This method of analysis, using these three supporting elements, allows for a holistic approach that makes possible alternative logistic concepts that are both economically efficient and sustainable. Because small carriers, due to their supply function especially within the Vienna city limits, play such an important role in Vienna commercial transportation, they have been chosen as the starting point for this analysis. The conclusions resulting from this analysis are intended to provide the conceptual basis for an internet based order processing service with the project name „KTAK“ („Kleintransporteure auf Knopfdruck“). The „KTAK“ concept can be viewed as an instrument that promotes both an increase in the operating efficiency for the service provider and an increase in the sustainability of innercity areas. 131

Untitled - Institut für Verkehrsplanung und Logistik der TU Hamburg ...
Bordbuch - Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik
Working Paper - Institut für Verkehrsplanung und Logistik der TU ...
Kapitel 7: Logistik und Forschungsplattformen - AWI
Working Paper - Institut für Verkehrsplanung und Logistik der TU ...
Offshore Windenergie - Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik
AMATRAK Flyer - Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik
Working Paper (Teil 1) - Institut für Verkehrsplanung und Logistik der ...
Binnen_Land - Institut für Verkehrsplanung und Logistik der TU ...
ISL Jahresbericht 2007 - Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik
Broschüre Offshore Windenergie Logistik - Institut für ...
ECTL Working Paper - Institut für Verkehrsplanung und Logistik der ...
SQA durch die Brille ... des Instituts 7
SDW Folder 7. Lehrgang_Layout 1 - Institut für Freizeitpädagogik
als pdf-Datei - Institut für Verkehrsplanung und Logistik der TU ...
Gastvorträge Gastvorträge - Institut für Verkehrsplanung und Logistik ...
Working Paper - Institut für Verkehrsplanung und Logistik der TU ...
Working Paper - Institut für Verkehrsplanung und Logistik der TU ...
Inhaltsübersicht, Kapitel 1 bis 7 - Das Führungskräfte Institut FKI
Nr.55 M - Institut für Pflegewissenschaft - Universität Wien
Nr.55 M - Institut für Pflegewissenschaft - Universität Wien
Newsletter Nr. 2 - Institut für Internationale Entwicklung - Universität ...
Schriftenreihe des Instituts für Transportwirtschaft und Logistik Nr. 2
Kompendium der Familienforschung in Österreich, Schriftenreihe Nr. 7
Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW): Schriftenreihe Nr ...
Auszug aus Hochschuldidaktischer Schriftenreihe Nr. 7 - Berner ...
7 ECTL Working Paper - Institut für Verkehrsplanung und Logistik ...
iap Schriftenreihe Band 4 - Institut Arbeit und Qualifikation
Frauen in der Logistik - Wirtschaftsuniversität Wien