Aufrufe
vor 5 Jahren

14 Tage - BiBo

14 Tage - BiBo

Ettingen Donnerstag, 26.

Ettingen Donnerstag, 26. November 2009 Gemeindeinformationen Einladung zur Einwohnergemeinde-Versammlung Dienstag, 15. Dezember 2009, 19.30 Uhr, Turnhalle «Hintere Matten» Traktanden: 1. Genehmigung des Protokolls der Gemeindeversammlung vom 14. Oktober 2009 2. Budget 2010 3. Mutation Zonenreglement Siedlung (Massvorschriften für Dachaufbauten) 4. Friedhofareal – Umzonung Teilparzelle aus ÖW-Zone in Wohnzone W1 und Änderung des Baurechtsvertrags 5. Revision des Strassenreglements 6. Ersatzwahl eines Mitglieds der Rechnungs- und Geschäftsprüfungskommission 7. Diverses Die Gemeindeversammlungs-Vorlagen können ab dem 30. November 2009 bei der Gemeindeverwaltung bezogen oder auf der Homepage www.ettingen.ch/Gemeinde/Gemeindeversammlungeingesehen werden. Der Gemeinderat Ersatzwahl eines Mitglieds der Rechnungs- und Geschäftsprüfungskommission, speziell für den Bereich Geschäftsprüfung Aufgrund des Rücktritts von Herrn Otto Rüdin als Mitglied der Rechnungs- und Geschäftsprüfungskommission per 31. Dezember 2009 ist anlässlich der Einwohnergemeinde-Versammlung vom 15. Dezember 2009 eine Ersatzwahl für den Rest der bis 30. Juni 2012 dauernden Amtsperiode vorzunehmen. Gesucht wird eine Person, die Freude hat, sich mit Geschäftsprüfungsaufgaben auseinanderzusetzen. Interessentinnen und Interessenten werden gebeten, sich anlässlich der Einwohnergemeinde-Versammlung vom 15. Dezember 2009 persönlich der Wahl zu stellen oder ihre Kandidatur der Einwohnergemeinde-Versammlung in geeigneter Weise bekannt zu machen. Für Auskünfte bezüglich der Aufgaben der Kommission und des Anforderungsprofils eines Mitglieds stehen der Präsident der Rechnungs- und Geschäftsprüfungskommission, Dr. Anton Peter, Telefon (P) 061 731 45 40, (G) 061 425 82 90, oder Gemeindeverwalter Aldo Grünblatt, Telefon 061 726 89 80, gerne zur Verfügung. Dr. Anton Peter, Präsident der Rechnungsund Geschäftsprüfungskommission Planauflage zu den Mutationen Teilzonenvorschriften Kammermatten/ Toggessenmatten mit Teilzonenplan, Teilstras sennetzplan, Teilzonenreglement Die Gemeindeversammlung hat am 14. Oktober 2009 die Mutationen Teilzonen- Gemeindeverwaltung: Kirchgasse 13 Telefon 061 726 89 89 Fax 061 726 89 88 Homepage: www.ettingen.ch Öffnungszeiten: Montag–Freitag 9–11 Uhr Montag 14–18.30 Uhr Dienstag–Freitag 14–16 Uhr Gemeindepräsidentin: Silvia Wetzel Telefon 061 721 26 58 Sprechstunden: Donnerstag 15–18 Uhr nach Vereinbarung unter Telefon 061 726 89 89 Gemeindeverwalter: Aldo Grünblatt Telefon 061 726 89 80 In dringenden Fällen ausserhalb der Bürozeiten: Telefon 079 503 64 24 Gemeindepolizei: Jörg Linder Telefon 061 726 89 74 und 079 796 29 34 Schalterstunden: Montag–Freitag 9–11 Uhr vorschriften Kammermatten/Toggessenmatten beschlossen. Die Planauflage der vorgenannten Mutationen findet gemäss § 31 des Raumplanungs- und Baugesetzes während 30 Tagen, in der Zeit vom 19. November bis 18. Dezember 2009, statt. Die Unterlagen können während den ordentlichen Schalteröffnungszeiten bei der Bauabteilung eingesehen werden. Allfällige Einsprachen sind schriftlich und begründet innert der Auflagefrist an den Gemeinderat einzureichen. Der Gemeinderat Baugesuche Baugesuch Nr. 2151/2009 Parzelle(n) Nr. 262 Projekt: Einfamilienhaus mit Doppelgarage, Brücklismattstrasse, Ettingen Gesuchsteller/in: Heller Roger und Barbara, Im Winkel 9, 4107 Ettingen Projektverfasser/in: Idealbau AG, Rickenbacher Beat, Schlossstrasse 3, 4922 Bützberg Auflage bis: 7. Dezember 2009 Baugesuch Nr. 2159/2009 Parzelle(n) Nr. 2644 Projekt: Wintergarten mit Vordach, Guntenstrasse 13, Ettingen Gesuchsteller/in: Bischof Roland und Lilli, Guntenstrasse 13, 4107 Ettingen Projektverfasser/in: Willimann OHG, O. Güntert, Holbeinstrasse 75, 4051 Basel Auflage bis: 7. Dezember 2009 Baugesuch Nr. 2170/2009 Parzelle(n) Nr. 1028 Projekt: Ersatz Stützmauer, Neubergliweg 4, Ettingen Gesuchsteller/in: Vögtlin-Erhardt Peter, Neubergliweg 4, 4107 Ettingen Projektverfasser/in: Vögtlin-Erhardt Peter, Neubergliweg 4, 4107 Ettingen Auflage bis: 7. Dezember 2009 Innerhalb der Auflagefrist können die Pläne während den Öffnungszeiten auf der Gemeindeverwaltung bei der Bauabteilung eingesehen werden. Einsprachen sind innerhalb der Auflagefrist schriftlich an das Bauinspektorat Basel-Landschaft, Rheinstrasse 29, 4410 Liestal, zu richten. Sie sind innert zehn Tagen nach Ablauf der Auflagefrist zu begründen. Baustellen-Info Sanierung der Strassenbeleuchtung an der Hauptund Witterswilerstrasse Im Auftrag des Tiefbauamtes Basel-Landschaft wird die zweite Etappe der bestehenden Strassenbeleuchtung an der Hauptstrasse (Witterswilerstrasse bis Bahnübergang) saniert. Die freihängenden Leuchten werden durch Stehkandelaber erneuert. Zur Realisierung dieser Massnahmen sind örtliche Gruben, zum Teil Längsgräben und Querungen der Kantonsstrasse notwendig. Soziale Dienste: c / o Gemeindeverwaltung Telefon 061 726 89 66 Werkhof: Hauptstrasse 42a Telefon 061 721 50 73 und 079 241 90 64 Brunnmeister: Peter Stöcklin Telefon 061 721 15 20 und 079 645 95 10 Förster: Christoph Sütterlin Telefon 061 731 11 16 und 079 426 11 23 GGA-Störungsdienst: Telefon 061 415 49 49 Bürgergemeinde: Verwaltung: Im Nebengraben 21 Telefon 061 723 19 90 Verwalterin: Claudia Thüring Telefon Privat 061 721 91 40 Weitere Adressen finden Sie im Telefonbuch unter «Gemeinde» oder in den verschiedenen Rubriken unserer Homepage www.ettingen.ch. Die Zufahrten zu den Liegenschaften werden wenn immer möglich gewährleistet. Andernfalls werden Sie durch die Bauunternehmung rechtzeitig informiert. Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich ab dem 26. November 2009 und werden vorbehältlich der Witterungsverhältnisse zirka Ende Januar 2010 abgeschlossen. Für Auskünfte stehen Ihnen die Oberbauleitung, Kantonales Tiefbauamt Signalisation in Liestal, Cristoph Schaub, Telefon 061 552 44 81, und die Bauleitung Ingenieurbüro Märki AG in Therwil, Daniel Gschwind, Telefon 061 726 93 33, gerne zur Verfügung. Wir bitten Sie, die entstehenden Immissionen und Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und danken Ihnen für Ihr Verständnis. Tiefbauamt Basel-Landschaft Parkplätze für die Kernzone Ettingen Seit dem Sommer 2009 analysiert die Verkehrskommission, gemeinsam mit den KMUs, die Parkplatzsorgen in der Kernzone von Ettingen. Das Problem betrifft vor allem die KMUs. Gemeinsam diskutierten wir diverse Lösungsansätze. An der letzten Sitzung wurde beschlossen, einen Aufruf für zu vermietende Parkplätze zu lancieren. Wer immer in der Kernzone von Ettingen einen freien Parkplatz zur Verfügung hat und diesen vermieten möchte, melde sich bitte beim Präsidenten der Verkehrskommission, Peter Heusser. Peter Heusser, Flühbergring 12, 4107 Ettingen, Telefon 061 721 74 62 E-Mail: peter.heusser@intergga.ch Für Ihre Mithilfe und Unterstützung danken Ihnen die Verkehrskommission und die KMUs bestens. Der Präsident der Verkehrskommission GGA Ettingen Bevor Sie sich über Ton und Bild Ihres Fernsehgerätes beklagen – stets zuerst die Nachbarn fragen. Sollte an Ihrem Gerät eine Bild- oder Tonstörung auftreten, stellen Sie bitte zuerst fest, ob die Geräte Ihrer Nachbarn dieselben Störungen aufweisen. Erst wenn dies der Fall ist, rufen Sie bitte umgehend den Störungsdienst, Telefon 061 415 49 49, an. Sie helfen damit, Umtriebe zu vermeiden. Besten Dank. Feuerwehr Mittwoch, 2. Dezember Kommissionssitzung 19.30 Uhr Mittwoch, 9. Dezember Pikettübung 19.30–22.00 Uhr Mittwoch, 16. Dezember Mannschaftsübung 19.30–22.15 Uhr Polizei Basel-Landschaft Öffnungszeiten von Polizeiposten und Polizeistützpunkten Posten Therwil Hochfeldweg 1, 4106 Therwil Telefon 061 726 87 17 Mo / Mi / Fr 9.00–12.00 Uhr 14.30–18.00 Uhr Grüngutabfuhr Veranstaltungskalender 2009 Datum Anlass / Wer Ort 28. November Weihnachstmarkt, Kulturhist. Verein Guggerhuus 28. November Stadtlauf, Jugendsport Basel 29. November Konzert, Kirchenchor Kirche Ettingen 2. Dezember Weihnachtsmarkt, KMU Ettingen 4. Dezember Fondueplausch, Männerriege Blockhütte 5. Dezember Gottesdienst mit gemeinsamem Nachtessen Rekizet Ref. Kirchgemeinde 7. Dezember Weihnachtssingen, «Touching Voices» Oberwil 8. Dezember Sektionsversammlung, SP Gemeindehaus 11. Dezember Weihnachstfeier, Männerchor Wald 12. Dezember Chorauftritt an Altersweihnacht, Kirchenchor Rekizet 12. Dezember Konzert, Bewohner in Ettingen Fürstenstein 12. Dezember Adventsfeier für SeniorInnen, Frauenverein Rekizet 12. Dezember Jahresabschluss Junioren, Badminton-Club Gugger 12./13. Dez. Internes Weihnachtsturnier, Fussball-Club Möslibach Stützpunkt Reinach Landererstrasse 1, 4153 Reinach Telefon 061 717 19 17 täglich 7.00–19.00 Uhr Hauptposten Binningen Hauptstrasse 111, 4102 Binningen Telefon 061 425 65 65 Mo–Fr 9.00–12.00 Uhr 14.30–18.00 Uhr Gemeindepolizei Ettingen Telefon 061 726 89 74 Mo–Fr 8.30–11.00 Uhr Übrige Zeit nach tel. Vereinbarung. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.polizei.bl.ch Abfallkalender Hauskehricht und brennbares Klein-Sperrgut in der Regel jeden Dienstag (siehe Abfallkalender) Brennbares Grob-Sperrgut nächstmals voraussichtlich Januar 2010 (genaues Datum steht noch nicht fest) Papier/Karton nächstmals 7. Dezember 2009 (in der Regel jeden 1. Montag des Monats) Metallabfuhr nächstmals voraussichtlich März 2010 (genaues Datum steht noch nicht fest) Häckseldienst nächstmals voraussichtlich Januar 2010 (genaues Datum steht noch nicht fest) Grüngut-Abfuhr jeden zweiten Donnerstag (gerade Wochen), nächstmals am 26. November 2009 Zur Ergänzung unseres Vorstandes suchen wir eine/n Ortsvertreter/in für die Gemeinde Ettingen Haben Sie Freude an selbstständigem Arbeiten? Möchten Sie mit Ihrer Mitarbeit einen sinnvollen Beitrag zum Wohle der Familien leisten? • Diesen Donnerstag, 26. November 2009 danch wieder voraussichtlich Januar 2010 (genaues Datum steht noch nicht fest) • Rasenschnitt wird auch mitgenommen • Grüngutmarken sind bei der Gemeinde verwaltung und der Post erhältlich • 1 Grüngutmarke kostet Fr. 3.– Bitte in Grüngutcontainern, Gartenbags, Körben oder Bündeln bis 7 Uhr bereitstellen. Details entnehmen Sie bitte dem Abfallkalender. Der Gemeinderat Wir bieten Ihnen eine interessante Tätigkeit im Vorstand der Elternbildung an. Zu Ihren Aufgaben als Ortsvertreter/in gehören: • Sammeln von Kursideen und Vorträgen • Kursanmeldungen entgegennehmen/ Kursbestätigungen verschicken • Reservation der Kurslokalitäten für Kurse, die in Ettingen stattfinden • Teilnahme an den Vorstandssitzungen (1x pro Monat während 2½ Stunden) • Allgemeine Vorstandsarbeiten nach Absprache • Verteilen der Programmhefte an die Schulen, Kindergärten, Beratungsstellen usw. Unsere Vorstandssitzungen finden einmal im Monat, jeweils montags, von 8.45 bis 11.15 Uhr im Familienzentrum (Faz) in Binningen statt. An unseren Sitzungen werden aktuelle Projekte im Team besprochen. Für Ihre Arbeit brauchen Sie zu Hause einen Computer. Sie erhalten für Ihre ehrenamtliche Mitarbeit eine Entschädigung. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, so freuen wir uns auf Ihren Anruf! Weitere Auskünfte erhalten Sie bei: Bettina Zosso, Sekretariat Elternbildung Leimental, Telefon 061 402 06 74 E-Mail: ebil@intergga.ch Bürgergemeinde Nr. 48 Seite 20 13. Dezember Off. Adventssingen, Studienchor Leimental Kirche Ettingen Die Verantwortung für die Richtigkeit der publizierten Daten liegt bei den Vereinen bzw. Veranstaltern. Bürgergemeinde- Versammlung vom 16. November 2009 Zur gesetzlich gebotenen Bürgergemeinde-Versammlung folgten 39 stimmberechtigte Bürgerinnen und Bürger, 5 Bürgerratsmitglieder sowie die Bürgerverwalterin. Beschlussfassungen: – Das Protokoll der Bürgergemeinde-Versammlung vom 23. April 2009 wurde einstimmig genehmigt. – Alle vorgeschlagenen Einbürgerungen sowie deren Gebühren wurden genehmigt. – Der Voranschlag 2010 wurde einstimmig gutgeheissen. – Dem Antrag von Frau Ruth Luder für die jährliche Spende eines Weihnachtsbaums für das Rekizet wurde zugestimmt. – Der Antrag von Fredy Schaub für die jährliche Spende der Weihnachtsbäume für die katholische Kirche wurde genehmigt. Wir danken allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern für Ihr Kommen und würden uns freuen, Sie an unserer nächsten Versammlung am 29. April 2010 begrüssen zu dürfen. Wir wünschen Ihnen eine schöne Adventszeit. Bürgerrat Ettingen

Nr. 48 Seite 21 Wie immer und dennoch immer anders Jahr für Jahr wiederholen sich die Weihnachtmärkte allenthalben. In Ettingen sind es sogar deren zwei. Vergleichbares findet sich auch von Jahr zu Jahr im Angebot auf beiden Märkten. Sehr leicht könnte man in Versuchung geraten zu behaupten, es sei sowieso immer dasselbe. Dies aber kann nicht sein! Genau wie im Alltag sind es feine Nuancen, welche von Mal zu Mal den Unterschied ausmachen. Und die Summe dieser Nuancen führen immer zu einem ganz neuen Erlebnis. Das scheinbar Gleiche ist damit Herausforderung für die Wahrnehmung. Letztes Jahr, Frau Thüring, hatten Sie doch mit Schmerzen im Knie zu kämpfen und Ihr Ehemann war von Sorgen belastet, wie sich bei seinem Arbeitgeber wirtschaftlich die Lage entwickeln werde. Sie hofften beide, die festliche Stimmung schaffe einen inneren Ausgleich. Ein Stück weit war dies auch der Fall, aber momentane Sorgen lassen sich gleichwohl nicht abschütteln wie die Zwetschgen vom Baume. Bei jedem Erlebnis steht die innere Verfassung vorentscheidend da und steuert Ihren Gesamteindruck. Und Sie, Frau Brodmann, waren vor einem Jahr verärgert über die Tochter, weil sie Ihren Empfehlungen zum Trotz als Schwiegersohn den «falschen» Mann beschert hatte. Das erschwerte Ihnen spürbar den Genuss der Festtage. Inzwischen haben Sie jedoch bemerkt, dass der anfänglich verkannte junge Mann auf seine Art auch eine wahre Perle ist. Sie haben Vorurteile Kommissionen Verschenken statt wegwerfen 1 Pult mit 2 Korpussen und Schubladen, Holz massiv, Grösse: 160 x 80 cm. Zustand: gut. Weitere Infos unter: Telefon 061 721 54 84 Wenn Sie was zu verschenken statt wegzuwerfen haben, dann melden bei: Kurt Gysin, Flühbergweg 2b, Telefon 061 402 07 44 Schule Musikschule Leimental Musizierstunde Jazz/Hip-Hop-Tanzklassen Blasorchester 2 Musicalprojekt «Dracula» Näheres siehe unter Gemeinden Therwil oder Oberwil. Kirche Sternsingen 2010 Die Sternsinger der Ministranten Ettingen sind wie jedes Jahr auch im 2010 in der ersten Januarwoche wieder unterwegs. Vom 5. bis 7. Januar bringen die Heiligen Drei Könige abends den Haussegen für das neue Jahr. Wir würden uns freuen, auch Ihnen den Segen fürs neue Jahr bringen zu können. Wenn Sie sicher sein möchten, dass wir Ettingen Donnerstag, 26. November 2009 Weihnachtsimpressionen aus dem Vorjahr. Foto: Kurt Gerber tüchtig abgebaut und sind jetzt mit sich und der Welt wieder ganz zufrieden. Entsprechend offener werden Sie diesmal sein, wenn Sie über die Weihnachtmärkte gehen. Und genau gleiche Nuancen gibt es auch aufseiten der Anbietenden. Fein betrachtet ist die Begegnung stets neu und spielt sich immer anders ab, auch wenn Ähnlichkeiten von Mal zu Mal nicht abzustreiten sind. Erkennen Sie also, dass Finessen ein wichtiges Salz in der Lebenssuppe sind! Die zwei Ettinger Weihnachtsmärkte warten mit einem stilvollen Angebot auf. Selbstgefertigtes steht absolut im Vordergrund. Festliche Dekors in der Form von Gestecken, Kerzen oder aus allerhand andern Materialien werden Sie ebenso erfreuen wie Backwaren oder hausgemachte Konfitüre und der Honig aus der Region. Handarbeiten und Strickwaren können nützlich für den nüchternen prak- auch bei Ihnen vorbeikommen, melden Sie sich bis am 20. Dezember an. Anmeldeformulare erhältlich bei: Jeker Bäckerei, Ettingen Metzgerei Stadelmann, Ettingen Wullelädeli, Ettingen Blauen-Apotheke, Ettingen www.rkk-ettingen.ch —> Ministranten Abgabe der Anmeldungen bis am 20. Dezember an die oben genannten Stellen oder an Silvan Gorrengourt, Lohweg 16, 4107 Ettingen. Gerne können Sie sich auch per E-Mail anmelden mit dem Anmeldeformular als Word oder pdf an minis@gmx.net. Leiterteam Ministranten Ettingen Gemeinschaftskonzert zum 1. Advent Sonntag, 29. November, 17 Uhr, katholische Kirche Ettingen Zum Abschluss des Mendelssohnjahres vereinigen sich unter der Leitung von Tetyana Polt-Lutsenko und Andreas Schmidt der Katholische Kirchenchor Ettingen und die Chor-Gemeinschaft der Reformierten Kirchgemeinde Oberwil- Therwil-Ettingen zu einem Gemeinschaftskonzert. Zur Aufführung kommen grossartige, teils weniger bekannte Kompositionen für zwei Chöre, Soli und Orchester, sowie Instrumentalwerke von Felix Mendelssohn Bartholdy (1809–1847. Türöffnung ist um 16.15 Uhr, Billette zu Fr. 25.– (Jugendliche Fr. 10.–) sind an der Abendkasse und an folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich: Drogerie Schläpfer in Oberwil, Dorf-Drogerie Eichenberger in Therwil, Bäckerei Jeker und Blauen- Apotheke in Ettingen. tischen Gebrauch sein, aber auch Stimmungselemente. Schmuck, Töpfer- und Glaswaren als Unikate bieten Unverwechselbarkeit. Auf allen Ebenen haben die Dinge ihren eigenen Charakter. Übermorgen (Samstag, 28. November) wird im Guggerhuus der Weihnachtsmarkt des Kulturhistorischen Vereins von 10 bis 18 Uhr seine Tore für Sie öffnen. Am Mittwoch danach (2. Dezember) ab 17 Uhr (Kerzenziehen schon ab 15 Uhr) werden die KMUs ihre Dorfweihnacht aufziehen. Dass von den Veranstaltern keiner die Besucher verhungern lässt, dürfte sich im Laufe der Jahre längst herumgesprochen haben. Im ersten Fall sorgt das «Beizli» im Guggerhuus liebevoll für Ihr körperliches Wohl. Bei den KMUs weiss man, dass Sie selbst einschätzen müssen, wie viel Sie denn überhaupt essen können. Sehr reichhaltig sind die Angebote für Verpflegung in jeglicher Stilrichtung. Ganz Gottesdienst zum 1. Advent mit Konfirmandinnen und Konfirmanden Am nächsten Sonntag, 29. November, feiern wir um 11 Uhr zusammen mit den Konfirmandinnen und Konfirmanden Gottesdienst zum 1. Advent. Die KonfirmandInnen gestalten den Gottesdienst zusammen mit Pfarrer Dietrich Jäger zum Thema «Licht». Zaubereien mit «Maggic Thomy» Näheres siehe unter Gemeinde Therwil. Adventsfeier für Seniorinnen und Senioren Bald ist es wieder so weit. Unsere traditionelle Adventsfeier findet dieses Jahr am Samstag, 5. Dezember, um 14.30 Uhr im Güggel, Hinterkirchweg 23 in Therwil statt. Sie sind ganz herzlich eingeladen, am festlichen Programm mit einem feinen Zvieri, in vorweihnachtlicher Atmosphäre, teilzunehmen. Es werden keine persönlichen Einladungen verschickt. Die Anmeldeformulare liegen in den Gemeindehäusern auf. Bitte senden Sie Ihre Anmeldung bis Freitag, 27. November, an das Sekretariat der Reformierten Kirchgemeinde, Hauptstrasse 47, 4104 Oberwil, oder rufen Sie einfach an: Telefon 061 401 13 56. Wer abgeholt werden möchte, melde sich bitte ebenfalls bis Freitag, 27. November, auf dem Sekretariat. Wir freuen uns auf eine gemütliche Feier mit Ihnen. Das Vorbereitungsteam Die Gemeindehomepage: www.ettingen.ch klar, dass man selbst saftigste Speisen nicht trocken hinunterwürgen muss. Getränke sind freilich in allen denkbaren «Windstärken» ebenfalls zu haben. Und natürlich stehen die «Beizli» offen, so lange die Nachfrage dies rechtfertigt. Behaupteten wir nicht, Vergleichbares sei nie dasselbe? Die Dorfweihnacht wird uns eine neue Errungenschaft vor Augen führen. Unterstützt von vielen weiteren Sponsoren, haben die KMUs für eine neue Festbeleuchtung gesorgt. Da bleibt nur zu hoffen, der gute Niklaus erkenne das Dorf wieder, wenn er mit dem Esel zum Treffen mit den Ettinger Kindern aufkreuzt. Dass der Klaus empfänglich ist für nette Verse von Kinderseite, haben wir schon in den Vorjahren erkannt. Da zeigt sich auch die Geduld des bärtigen Kameraden besonders schön. Das Kind mag sich einen Vers völlig neu erarbeitet haben. St. Niklaus aber hat ihn schon hundertfach gehört. Samstagabend-Gottesdienst für Klein und Gross mit Santiglaus Am Samstag, 5. Dezember, feiern wir um 18 Uhr Gottesdienst für Klein und Gross im Rekizet Ettingen. Möchten Sie auch gerne mit anderen Müttern, Vätern, Grosseltern und Kindern zusammen feiern? Dann sind Sie herzlich eingeladen. Wir erhalten hohen Besuch vom Santiglaus. Bringen Sie schriftlich mit, was der Santiglaus Ihren Kindern sagen soll, dann wird es auch ganz persönlich. Im Anschluss an den Gottesdienst teilen wir das Nachtessen, zu dem jede/r etwas beiträgt (salzig oder süss). Getränke stellen wir bereit. Advents- und Weihnachtssingen mit den «Touching Voices» Montag, 7. Dezember, 19.30 Uhr, Kirche Oberwil Zu diesem stimmungsvollen Abend laden wir herzlich ein. Wir singen für Sie und mit Ihnen Gospels und andere festliche Advents- und Weihnachtslieder. Anschliessend gemütliches Beisammensein bei Gebäck und Glühwein. Leitung: Nicola Cumer. Texte: Hans Peter Bertschi. Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Eintritt frei – Kollekte Gospelweihnacht mit Ad-hoc-Chor und Offene Weihnachtsfeier in Ettingen Schon jetzt möchten wir Sie auf die besondere Feier des Heiligen Abends im Rekizet in Ettingen hinweisen: Der Heilige Abend soll fröhlich und beschwingt beginnen: Deshalb feiern wir Gospelweihnacht im Rekizet am 24. Dezember um 17 Uhr, in dem wir die Weihnachtsgeschichte hören und fröhliche Lieder singen! Wer Lust hat, noch mehr zu singen, ist eingeladen zur Mitwirkung im Ad-hoc- Chor, der extra für diesen Gottesdienst zusammengestellt wird (siehe nebenan). Anschliessend an die Gospelweihnacht Das war für BiBo das Motiv, einen Vers zu kreieren, der die Aktualität der neuen Dorfbeleuchtung in Beziehung stellt zum Klausbesuch: Santichlaus, dä Liechterglanz freut uns alli voll und ganz, denn die strahlend neui Pracht, die erhellt die dunkli Nacht. Und chunnsch du als Wiehnachtsma zämme mit dym Esel a, cha me klarer unterscheide, wele du bisch vo euch beide. Ob Ettinger oder Exoten von Therwil bis Kapstadt: Kommen Sie doch an einem oder besser gar an allen beiden Weihnachtsmärkten vorbei! Weihnachtsstimmung ist in dieser Zeit natürlich rundum einzuatmen. Allein in Ettingen kommen Menschen, die schon etwas länger jung sind, schon heute (Donnerstag) in den Genuss einer festlichen Atmosphäre. Findet man sich zwischen 11 und 17 Uhr im Pfarrheim an der Kirchgasse ein zum Seniorennachmittag, verlocken auch schon Stände zum Beispiel mit Strickwaren, Häkel- und Näharbeiten, Konfitüre oder Weihnachtsgebäck zu einem herzhaften Zugreifen. Nicht minder feierlich wird uns das Konzert am Sonntag berühren, wenn ab 17 Uhr in der Kirche durch den Katholischen Kirchenchor Ettingen zusammen mit der Chor-Gemeinschaft der Reformierten Kirchgemeinde von Oberwil-Therwil-Ettingen Werke von Felix Mendelssohn- Bartholdy vorgestellt werden. Details dazu vermitteln Ihnen die beteiligten Institutionen im kirchlichen Teil. Kurt Gerber sind alle, die den Heiligen Abend gerne in einem grösseren Kreis verbringen wollen, herzlich eingeladen, zur Offenen Weihnacht zusammenzubleiben. Wie auch schon in anderen Jahren in Therwil servieren wir ein festliches Abendessen. Zum Dessert gibt es ein Buffet, zu dem alle Teilnehmenden etwas beitragen. Wir singen zusammen Weihnachtslieder, hören Weihnachtsgeschichten und haben Gelegenheit, miteinander über Weihnachtsbräuche und -erinnerungen ins Gespräch zu kommen. Alle sind eingeladen: Gross und Klein, Alt und Jung, Alleinstehende und Familien. Eine Anmeldung erleichtert uns die Planung (Telefon 061 721 72 29). Beginn ist ca. um 19 Uhr. Die Teilnahme ist auch ohne den Besuch der Gospelweihnacht möglich. Der Eintritt ist frei. Ad-hoc-Chor für die Gospelweihnacht gesucht Gospelbegeisterte und Interessierte sind herzlich einladen, im Gottesdienst am Donnerstag, 24. Dezember, im Rekizet in Ettingen Gospels und moderne geistliche Lieder zur Weihnacht zu singen. Dazu werden Sängerinnen und Sänger für einen Ad-hoc-Chor gesucht, der die Lieder des Gottesdienstes probt und zusätzlich zwei bis drei mehrstimmige Lieder zum Vor - trag einübt. Die Probe ist am Samstag, 19. Dezember, 14–17 Uhr, im Rekizet in Ettingen. Wer Lust hat mitzusingen, kommt einfach zur Probe oder meldet sich unter Telefon 061 721 72 29 oder per E-Mail dietrich.jaeger@ref-kirche-ote.ch an (zur besseren Planung hilfreich). Parteien Abstimmungsparolen SVP für den 29. November Ja zum Verbot von Minaretten Mit Zensur und Plakatverboten wollten die Gegner der Initiative das Problem der Islamisierung der Schweiz unter den Tisch wischen. Sie haben das Gegenteil erreicht. Inzwischen weiss jedes Kind in der

41. JAHRGANG, ERSCHEINT ALLE 14 TAGE - Kirchenblatt
Jetzt 14 Tage kostenlos testen!
14 Tage – in den Bundesländern: Burgenland ... - Ihr Einkauf | online
Harley-Davidson® Motorradreise 14 Tage vom 14. bis ... - Main-Post
14 Tage Mallorca - Blitz-Reisen HomePage
„Büsum entdecken“ Nur 299,– Euro 14 Tage Urlaub - Wipsteert
MEDI-LEARN Skriptenreihe 2013/14 In 30 Tagen durchs schriftliche ...
3 Tage Markt am See und in der Altstadt Freitag, 14. bis Sonntag, 16 ...
0251-14 28 48 SCHNUPPERTRAINING 14 ... - Hallo Münsterland
Weihnachtsbaum - Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage
... „smileee“ alle 14 Tage neu!
Turnierplan Herbst-Winter 2013/14 - CC Wildhaus
14. Dezember 2013 - Ziltendorf
„Halt' aus Bauer“ von Erika Scherer Tagen in Goldegg
14 Tage Südafrika exklusiv 2014/15 - Humboldt Studienreisen
14 Tage Kurreise in das weltberühmte Marienbad - Jowie Reisen
14 Tage neu - Die Zeitung für Bleicherode - Nordhäuser ...
14 Tage mit der Pentax Q – oder Die Reduzierung auf das ...
Access-VBA in 14 Tagen - Markt und Technik
Tage der offenen Tür im Hafenpark 14. - Yasmin von Schaabner