Aufrufe
vor 5 Jahren

Flächennutzungsplan Wernau / Neckar 2010 - 2025

Flächennutzungsplan Wernau / Neckar 2010 - 2025

Flächennutzungsplan 2010-2025 Wernau / Neckar Teil B: Umweltbericht IV Zusätzliche Angaben 1 Untersuchungsmethoden und Hinweise auf Schwierigkeiten Beschreibung der wichtigsten Merkmale der verwendeten technischen Verfahren bei der Umweltprüfung sowie Hinweise auf Schwierigkeiten, die bei der Zusammenstellung der Angaben aufgetreten sind, z.B. technische Lücken oder fehlende Kenntnisse Bei der Umweltprüfung der im Flächennutzungsplan Wernau / Neckar 2010-2025 dargestellten Siedlungsentwicklung wurden die Bestandserhebungen und -bewertungen des Landschaftsplans zum Flächennutzungsplan 2025 herangezogen. Der Landschaftsplan wurde aktuell zur Vorbereitung der Flächennutzungsplanung erstellt und im Hinblick auf die Umweltprüfungen inhaltlich um die Schutzgüter Menschliche Gesundheit und Bevölkerung, Kultur- und Sachgüter und Wechselwirkungen zwischen den Schutzgütern erweitert. Der Landschaftsplan berücksichtigt das gesamte Gemarkungsgebiet sowie angrenzende Wirkräume. Somit können bei der Ermittlung und Bewertung der Umweltbelange für die im Flächennutzungsplan Wernau / Neckar 2010- 2025 neu geplanten Entwicklungen auch großräumigere Wirkungszusammenhänge und empfindliche Wirkräume erkannt und entsprechend berücksichtigt werden. Die Bewertung von Natur und Landschaft erfolgt anhand der in Baden- Württemberg eingeführten Bewertungsverfahren der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz (LUBW 2005, 2006). Für die Beurteilung der Lärmbelastung werden einschlägige Fachnormen wie die DIN 18005 Schallschutz im Städtebau zugrunde gelegt. Kenntnislücken bestehen aktuell im Hinblick auf die Abgrenzung der Überschwemmungsgebiete sowie der bei HQ extrem überschwemmten Gebiete, da diese erst nach Vorliegen der abgestimmten Hochwassergefahrenkarte bestimmt sind. Da die Hochwassergefahrenkarten durch Bekanntmachung selbstständig Rechtskraft erlangen, ist diese Informationslücke insoweit unschädlich, als die bei HQ 100 und bei HQ extrem überfluteten Gebiete nach Darstellung der vorläufigen Fassung der Hochwassergefahrenkarte Neckar (2009) im Flächennutzungsplan gekennzeichnet bzw. die vorläufige Fassung der Hochwassergefahrenkarte Neckar 2009 im Anhang beigefügt ist. 2 Beschreibung der geplanten Maßnahmen zur Überwachung der erheblichen Auswirkungen der Durchführung des Flächennutzungsplans auf die Umwelt Ziel der Umweltüberwachung nach § 4c BauGB ist die Prüfung, ob bei der Durchführung von Plänen Umweltauswirkungen eintreten, die bei den Prognosen der Umweltauswirkungen in der Erstellung des Umweltberichts nicht bzw. nicht in der entsprechenden Ausprägung ermittelt worden sind. Gegenstand der Umweltüberwachung sind erhebliche IV Zusätzliche Angaben 103

Flächennutzungsplan 2010-2025 Wernau / Neckar Teil B: Umweltbericht - prognostizierte Umweltauswirkungen hinsichtlich ihres prognostizierten Auftretens (Intensität, räumliche Ausdehnung, zeitlicher Verlauf) - unvorhergesehene Umweltauswirkungen. Zur Überwachung erheblicher, insbesondere nachteiliger unerwarteter Umweltauswirkungen des Flächennutzungsplans Wernau / Neckar 2010-2025 nutzt die Gemeinde auch Informationen der Fachbehörden gemäß § 4c Satz 2 BauGB. Zu den prognostizierten Umweltauswirkungen des Flächennutzungsplans Wernau / Neckar 2010-2025 gehört die vorrangige Innenentwicklung von rund 3,2 ha als mobilisierbar eingeschätzten Bauflächenpotenzialen als Beitrag zur Deckung des Wohnbauflächenbedarfs im Planungszeitraum. Diese Innenentwicklungsprognose soll durch eine regelmäßige Fortschreibung der erreichten Flächenmobilisierung auf der Grundlage der Bauflächenreserven des Bauflächenkatasters Stand 30.06.2010 durch die Stadtverwaltung Wernau überprüft werden. Zu erheblichen negativen Umweltauswirkungen führt die Flächeninanspruchnahme im Außenbereich durch Bodenversiegelung, Verlust an Lebensraum für Tiere und Pflanzen sowie Freiflächen für die Erholung. Um die ermittelten Bedarfe zu überwachen, soll die Inanspruchnahme der neu ausgewiesenen Wohnbauflächen alle 5 Jahre durch die Stadt Wernau überprüft und neue Bauabschnitte nur nach Erfordernis freigegeben werden. Die konkrete Zuordnung und Umsetzung der erforderlichen Ausgleichsmaßnahmen für Bauflächen sowie deren Entwicklungskontrolle soll im Zuge der Bebauungspläne überwacht werden (Abschichtung). Die Überwachung der gesamträumlichen Entwicklung der Umweltmedien der Gemarkung Wernau / Neckar soll im Zuge der Landschaftsplan- und Flächennutzungsplanfortschreibung erfolgen. Die Behörden sind verpflichtet, ihnen bekanntwerdendende Hinweise auf unvorhergesehene erhebliche Umweltauswirkungen an die Gemeinden weiterzuleiten. 3 Allgemein verständliche Zusammenfassung Der Flächennutzungsplan Wernau / Neckar 2010-2025 hat die Aufgabe, für das gesamte Gemeindegebiet die sich aus der beabsichtigten städtebaulichen Entwicklung ergebende Art der Bodennutzung in den Grundzügen darzustellen. Mit der im Flächennutzungsplan Wernau / Neckar 2010-2025 dargestellten Siedlungsflächenentwicklung werden die Bedarfe aus der Entwicklung Wernaus als Gemeinde im Siedlungsbereich und der zusätzliche Bedarf infolge des im Regionalplan ausgewiesenen regionalbedeutsamen Wohnungsbauschwerpunkts dargestellt. IV Zusätzliche Angaben 104

Programm "Lebendiger Neckar 2010" - Stadt Heidelberg
Begründung Flächennutzungsplan - Wernau
Flächennutzungsplan Neu-Ulm 2025 - Stadt Neu-Ulm
Flächennutzungsplan 2025 Entwurf - Stadt Zwickau
Satzung über die Erhebung der Hundesteuer in Wernau (Neckar ...
FLÄCHENNUTZUNGSPLAN 2025 - Stadt Steinheim an der Murr
Begründung zum Flächennutzungsplan Bremen 2020
Erläuterungen zum Flächennutzungsplan - Bottrop
A. Änderung Nr. 23 des Flächennutzungsplans 2010 ... - Stuttgart
"Forchenäcker" (Dirtpark) - Stadt Lauffen am Neckar
und Strukturpolitik in der Region Mittlerer Neckar - Institut für ...
Presseinformation Neckar Forum - Austragungsort der LOCATIONS ...
Bericht über die Hagelabwehr 2010 im Raum mittlerer Neckar
Die Bedeutung des Landschaftsparks Neckar für die Stadtentwicklung
Bodenrichtwerte-2010-Legende - Stadt Rottenburg am Neckar
Protokoll Mai 2010 - Stadt Lauffen am Neckar
Vorlage Nr. 56 - 2011 - Stadt Lauffen am Neckar
2010-10-28 Neckar Forum 5jähriges Bestehen - bei Esslingen live ...
Seite 1 von 5 Vorlage Nr. 8 / 2010 Az - Stadt Lauffen am Neckar