Aufrufe
vor 5 Jahren

ohne - Kreon

ohne - Kreon

Glossar 124 Digestion

Glossar 124 Digestion Verdauung digestiv die Verdauung betreffend distal entfernt (von einem Bezugspunkt) Ductus choledochus Hauptgallengang Ductus pancreaticus D. WIRSUNGIANUS, Hauptpankreasgang Dumping-Syndrom Krankheitsbild bei Sturzentleerung des Magens (nach Magen-Operationen) Duodenum Zwölffingerdarm Ektomie chirurgische Entfernung von Gewebe bzw. eines Organs (Tonsill-ektomie = Mandelentfernung, Pankrea-t-ektomie = Bauchspeicheldrüsenentfernung) Elastase Verdauungsenzym für Eiweiß im Pankreas Elektrolyte hier: vor allen Dingen die in Lösung befindlichen Mineralien Natrium, Kalium, Calcium und Magnesium endokrin die innere Absonderung einer Drüse betreffend (z. B. die Absonderung von Insulin) exokrin die äußere Absonderung einer Drüse betreffend (z. B. die Absonderung von Bauchspeichel in den Darm) Enterokinase Enzym im Zwölffingerdarm, bewirkt die Umwandlung von Trypsinogen zu Trypsin enteroinsuläre Achse Funktionseinheit von Magen-Darm-Kanal und Inselapparat der Bauchspeicheldrüse. Eiweißkörper aus der Darmwand (sogenannte Gewebshormone) können die Funktion des Inselapparats anregen und hemmen Enzym Biokatalysator – körpereigene Verbindung, die für einen speziellen, chemischen Vorgang erforderlich ist (z. B. Spaltung von Eiweiß mit Hilfe von Trypsin) Emulgierung feinste Verteilung einer Flüssigkeit in einer anderen, in der sie an sich nicht löslich ist (z. B. Öl in Wasser)

Ferritin eisenbindender Eiweißkörper, bester Blutwert für Eisenmangel gastral den Magen betreffend Gastroenterologie Lehre von den Krankheiten des Verdauungssystems GdB Grad der Behinderung (Begriff aus dem Schwerbeschädigtenrecht) GIP gastrisches inhibitorisches Polypeptid = Gewebshormon aus der Wand des Zwölffingerdarms, das die Insulinfreisetzung anregt GLP-1- Glucagon-like-Polypeptid = Gewebshormon aus der Wand des Ileums, das die Insulinfreisetzung anregt Glukose Traubenzucker Glukagon in den A-Zellen des Inselapparats produziertes Hormon, Gegenspieler von Insulin Glykogen „tierische Stärke“, Speicherform des Zuckers (vor allem in der Leber und Muskulatur) Hormon körpereigener Wirkstoff, der von Drüsen gebildet und endokrin (siehe dort) abgesondert wird (z. B. Insulin) humoral auf flüssigem Wege (z. B. über den Blutweg) Hydrogencarbonat Bicarbonat (Verbindung der Kohlensäure) Hyperglykämie Überzuckerung (hoher Blutzuckerspiegel) Hypoglykämie Unterzuckerung (niedriger Blutzuckerspiegel) Ileum unterer Teil des Dünndarms Inhibitor Hemmstoff (z. B. gegen Enzyme oder Hormone) Inselapparat alle LANGERHANS‘schen Inseln der Bauchspeicheldrüse Insuffizienz Unfähigkeit eines Organs (Organsystems), notwendige Leistungen zu erbringen (z. B. Herzinsuffizienz, Pankreasinsuffizienz) Interponat hier: operativ dazwischen geschaltetes Darmstück Glossar 125

Patienten-Information - Kreon
Leben ohne Magen - Kreon
Licht als vollwertiger Teil der Architektur Cadre ist eine ... - Kreon
Maßgeschneidert Sur mesure - Kreon
PDF-Datei herunterladen. - Lactrase
Lebermetastase - Gi-oncology.de
NEWSLETTER Aus der Mitte - Roche in Deutschland
Asklepios Paulinen Klinik Wiesbaden Prof. K. H. Link - SQG
Licht wird Architektur Dolma steht in elegantem Dialog mit ... - Kreon
Gehen Sie auf Nummer sicher bei ... - Mucos Pharma
Trias: Richtig einkaufen bei Diabetes - Buchhandel.de
ANTIDEPRESSIVA
DIABETOLOGIE 2025
Abteilung - St. Barbara-Klinik Hamm-Heessen GmbH
Neue medalp sport- und rehaclinic imst
Umsetzung der neuen Praxis-Leitlinie in der Hausarztpraxis