Aufrufe
vor 5 Jahren

ohne - Kreon

ohne - Kreon

8 Vorwort der 2. Auflage

8 Vorwort der 2. Auflage Nachdem die erste Auflage weitgehend vergriffen ist, und bei Patienten, Ärzten und Diätassistentinnen nach wie vor ein großes Interesse für diese Publikation besteht, wurde eine Neuauflage erforderlich. Das Büchlein sollte nicht wesentlich dicker werden, dennoch sollten die aktuellen klinischen und wissenschaftlichen Erkenntnisse Berücksichtigung finden, außerdem sollten offensichtliche Lücken geschlossen werden. Neu überarbeitet wurde das Kapitel über die internistische Nachsorge, auch deswegen, weil bei der ersten Auflage die Besprechung der partiellen Pankreatektomie zu kurz gekommen war. Die Systematik im Kapitel „Diätetik” wurde neu geordnet und damit, wie wir hoffen, noch übersichtlicher gestaltet. Auch hier wurden die neuen Erkenntnisse der Ernährungsmedizin berücksichtigt. Zur Aktualisierung wurden neben den bisherigen Berechnungseinheiten (BE) auch die Kohlenhydrat-Tabellen nach der KHE/KE-Berechnung angefügt. Um die Patienten nicht zu verwirren, sind die Tagesbeispiele der Ernährung in BE berechnet. Dies entspricht offensichtlich nach wie vor den weitverbreiteten Beratungsgepflogenheiten in Deutschland. Ganz neu aufgenommen wurde auf besonderen Wunsch zahlreicher ärztlicher Kollegen und vieler Patienten das Kapitel „Resektion der Bauchspeicheldrüse – relevante Gesichtspunkte für Begutachtungen nach dem Schwerbehindertengesetz“. Das Kapitel soll nicht nur helfen, bisherige Unsicherheiten in der GdB-Einschätzung zu vermeiden, sondern soll auch durch die Darstellung der Operationsfolgen dem besseren Verständnis der funktionellen Zusammenhänge dienen. Viele Fachausdrücke sind den Patienten nicht geläufig. Zum besseren Verständnis soll das neu eingefügte Glossar Hilfe leisten. Wichtige Anregungen und wesentliche Hilfe verdanke ich meiner langjährigen Mitarbeiterin Frau L. Drescher. Herrn Dr. Wagner von der Kali-Chemie Pharma GmbH, Hannover, sei der besondere Dank für die großzügige Unterstützung dieser Publikation ausgesprochen. Heidelberg, Juli 1996 F. Willig

Vorwort der 3. Auflage Die Nachfrage nach dieser Publikation ist unvermindert groß. Nachdem jedoch inzwischen 10 Jahre verstrichen sind, war ein Nachdruck nicht mehr möglich. Zu viele neue Erkenntnisse auf allen Gebieten der Pankreatologie waren hinzu gekommen. Darum war eine neue Bearbeitung unerlässlich. Die chirurgischen Verfahren sind vielfältiger geworden, weswegen dieses Kapitel völlig neu verfasst wurde. Besonders dankbar haben wir die instruktive Bebilderung der verschiedenen Operationsmethoden in diesem Abschnitt aufgenommen. Auch in der Praxis der Begutachtung hatten sich durch die inzwischen erweiterten „Anhaltspunkte für die ärztliche Gutachtertätigkeit“ weitere Aspekte ergeben. Daneben musste auch den Ergebnissen der differenzierten Operationsverfahren in diesem Bereich Rechnung getragen werden. Folgerichtig erforderten die unterschiedlichen, chirurgischen Methoden auch entsprechende, internistische Konsequenzen. Einige Modifikationen waren in den ernährungsmedizinischen und diätetischen Kapiteln erforderlich. Aufgrund der Erfahrung unserer Patienten konnten besonders die küchentechnischen Hinweise aktualisiert werden. Erneut stellt sich der Arbeitskreis der Pankreatektomierten e. V. (Bauchspeicheldrüsenoperierte – AdP) vor, der sich als Selbsthilfegruppe weiterhin des besonderen Zuspruchs unserer Patienten erfreut. Die zentrale Beratungsstelle des AdP – als Bundesgeschäftsstelle nach Bonn umgezogen – steht dort als Ansprechpartner und Vermittlungsstelle für schwierige, medizinische und persönliche Probleme stets zur Verfügung. Wichtige Anregungen und wesentliche Hilfe bei der Neuauflage verdanke ich meiner langjährigen Mitarbeiterin Frau L. Drescher. Solvay Arzneimittel GmbH, Hannover, sei der besondere Dank für die erneute Unterstützung dieser Publikation ausgesprochen. Heidelberg, Januar 2007 F. Willig 9

Leben ohne Magen - Kreon
Unverwechselbare Zeichnung von architektonischen ... - Kreon
Maßgeschneidert Sur mesure - Kreon
Stille in unterschiedlichen Formen Die Side Produktfamilie ... - Kreon
Patienten-Information - Kreon
Licht wird Architektur Dolma steht in elegantem Dialog mit ... - Kreon
Licht als vollwertiger Teil der Architektur Cadre ist eine ... - Kreon
Die süße Last - Rodau-Apotheke
Falk Gastro-Kolleg Pankreas Fragen zum Pankreaskarzinom
Ein US-Film über industrielle Lebensmittel - Food Ethics
Bâlance - Gesundheit.bs.ch - Basel-Stadt
MIC-Zentrum Hannover - Clementinenhaus Hannover
VSAO JOURNAL Nr. 4 - August 2012
Dr.sc.med. Karsten Denner Dipl.med. Ingo Schumacher
Koronarchirurgie und Diabetes mellitus
Diabetes Management in der Praxis
Im Blickpunkt Oktober 2010 - Burgenländischen Gebietskrankenkasse
Neue Therapie- möglichkeiten im Sonnenhaus des Moorbad ...
KHK und Diabetes: Medikation, Intervention oder Operation?