Aufrufe
vor 5 Jahren

bitte hier klicken.... - Grundschule am Ritterfeld

bitte hier klicken.... - Grundschule am Ritterfeld

Seite 2 von 5 –

Seite 2 von 5 – Grundschule am Ritterfeld – Protokoll zur GEV-Sitzung am 26. April 2012 TOP 1 - Bericht der Schulleitung: - Schulgesetz und Grundschulverordnung An einer Änderung des Schulgesetzes wird gearbeitet. Die Grundschulverordnung wurde geändert. Die Durchführung von JüL ist weiterhin möglich. Bei Klassen mit Kindern mit sonderpädagogischen Förderbedarf wurde die Klassenfrequenz von 21 bis 25 Kinder festgelegt. Die Klassen der Schulanfangsphase werden mit 23 bis 26 Kindern eingerichtet. Im Schuljahr 2012 / 2013 wird es definitiv die JüL-Klassen in der Grundschule am Ritterfeld geben, da viele Eltern ihre Kinder aufgrund der JüL-Klassen an der Grundschule am Ritterfeld angemeldet haben. Auf Antrag ist die Einführung von jahrgangsgebundenen Klassen möglich. Hierzu bedarf es einer 2/3-Mehrheit in der Schulkonferenz. Bei entsprechender Mehrheit muss bei der Schulaufsicht ein Antrag auf Änderung eingereicht und der Antrag gebilligt werden. - Austausch mit Teneriffa / Spanien Es werden nunmehr 30 Kinder aus Spanien in der 23. Kalenderwoche (4. bis 8. Juni 2012) erwartet. Alle Kinder sind untergebracht. In einem Fall sind aber zwei Kinder zusammen in einer Familie einquartiert worden, da nicht genügend Zusagen eingegangen sind. Damit aber alle Kinder ausreichend deutsch sprechen können, wäre die Zusage noch eines weiteren Platzes für einen Jungen hilfreich. TOP 2 – Schulinspektion 2012 1 In der letzten GEV-Sitzung wurde bereits mitgeteilt, dass zeitnah eine Schulinspektion in der Grundschule am Ritterfeld stattfinden wird. Nunmehr ist der Termin bekannt. Die diesjährige Schulinspektion wird am 21. und 23. Mai 2012 in der Schule durchgeführt. Den Sitzungsteilnehmern wurden Hintergründe der Schulinspektion erläutert und das beabsichtigte Programm sowie die Ergebnisse der Schulinspektion 2005 dargestellt. Am Montag, den 21. Mai 2012, um 18:30 Uhr, findet ein Elterninterview statt. Die ausgewählten Eltern wurden bereits angeschrieben / eingeladen. Weiterhin erfolgt eine Onlinebefragung für die 4. und 6. Klassen. Die Befragung ist im Zeitraum vom 7. bis 17. Mai 2012 freigeschaltet und dauert ca. 20 Minuten. 1 Schulinspektion in Berlin = Aufgabe der Schulinspektion ist es, die Berliner Schulen in ihrer Qualitätsentwicklung zu unterstützen. Dazu untersucht die Schulinspektion die Schule als Gesamtsystem und gibt ihr Rückmeldungen zu ihren Stärken und zu ihrem Entwicklungsbedarf. (siehe: http://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/1110.html oder https://www.berlin.de/sen/bildung/schulqualitaet/schulinspektion/) Seite 2 von 5

Seite 3 von 5 – Grundschule am Ritterfeld – Protokoll zur GEV-Sitzung am 26. April 2012 TOP 3 – Projektwoche Schuljahr 2011 / 2012 Die diesjährige Projektwoche findet vom 4. bis 8. Juni 2012 (23. Kalenderwoche) statt. Die Vorabsprachen / Organisation sind weitestgehend abgeschlossen. Das angebotene Bogenschießen kann aufgrund Erkrankung leider nicht durchgeführt werden. Für die einzelnen Projekte wird es Projektstände und Informationsplakate geben. Je Projekt 10 bis 15 Kinder. Dienstag, Mittwoch und Donnerstag werden die Projekte durchgeführt und am Freitag von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr dann die Projektergebnisse präsentiert. Das beabsichtigte Projekt „Mittelalterliches Kochen“ ist personell bisher nicht sichergestellt. Hilfszusagen durch Eltern sind gerne willkommen. Das vorgeschlagene Projekt „Montolino“ wurde durch die Lehrkräfte abgelehnt, da dies für zu wenige Kinder und gegen Bezahlung gewesen wäre. Dafür wird ein „Zirkus-Projekt“ aus Potsdam mit ein paar Anpassungen für bis zu 20 Kinder auf dem Schulgelände durchgeführt. - Kinderbetreuung während der Projektwoche Die Erzieher werden in den Projekten eingebunden sein. Die Projekte werden täglich teilweise bis ca. 13:30 Uhr stattfinden. Gegen 13:30 Uhr werden voraussichtlich alle Kinder gleichzeitig von den Projekten zum Mittagessen gehen. Zur Unterstützung ist die Abdeckung der Aufsicht in der Mensa durch die Eltern hilfreich. Hierzu werden Unterstützungszusagen beim Hort erbeten. TOP 4 – Verschiedenes - Grillnachmittag an der Schule / Schulhofaktion am 21. April 2012 Aufgrund der derzeit hohen Anzahl von Terminen in der Schule und zur Reduzierung der Belastung der Eltern, wurde durch den GEV-Vorstand und die Schulleitung die Schulhofaktion am Mittwoch, den 18. April 2012, abgesagt. Neben der derzeitigen Terminhäufung in der Schule und der Bestandsaufnahme über die zu bewältigenden Arbeiten war auch die zum Entscheidungszeitpunkt vorgelegene geringe Anzahl von Teilnahmezusagen ausschlaggebend. Der GEV-Vorstand und die Schulleitung bedanken sich bei den Eltern für die angezeigten Zusagen zur Teilnahme an der Schulhofaktion sowie für die angezeigten Spenden. Durch die Sitzungsteilnehmer wurde angeregt, zukünftig zwei Terminvorschläge zur Auswahl zu stellen, um eine größere Anzahl von Zusagen zu gewinnen. Weiterhin wurde angeregt, den Schulhof durch die Klassen im Rahmen einer „Projektwoche Garten“ zu säubern. Seite 3 von 5

bitte klicken Sie hier! - Burgenländischen Musikschulwerk
Begabungsentfaltende Grundschulen - Landesinstitut für ...
Schulprogramm der Grundschule Böhlitz-Ehrenberg 2006-2010
Grundschulen in Dormagen Informationen zum ... - Stadt Dormagen
Grundschulen - Siegburg
Inklusion in Grundschulen - Landknirpse
Bitte hier klicken... - Internetauftritt der Realschule Füssen
Duden Ratgeber Vor-und Grundschule - Pelikan
Schulfest (Lesefest) - Grundschule Eurasburg
Nils – Holgersson – Grundschule
Bitte klicken Sie hier um die Broschüre anzusehen - LWV ...
bitte hier klicken... - Pro Animale
Inklusion in Grundschulen - Landknirpse
Die Grundschule Bremen stellt sich vor - Die Senatorin für Bildung ...
Inklusion in Grundschulen - Landknirpse
Thema: Grundschule - BOA: Baden-Württembergisches Online-Archiv
Zum Download klicken Sie bitte hier. - Martin-Reisen
Bitte hier klicken - Hotel Moritz
klicken Sie bitte hier - Club Med
der Grund- und Hauptschule St. Martin Mertloch - Grundschule ...