Aufrufe
vor 5 Jahren

Der CSR Manager - benefitidentity.de

Der CSR Manager - benefitidentity.de

Vorbildliche Unternehmen

Vorbildliche Unternehmen – Von den Besten lernen beitsbedingungen, sowie die Zahlung angemessener Löhne bei humanen Arbeitsbedingungen. Seit Unternehmensgründung im Jahr 1761 engagiert sich das Unternehmen in besonderer Weise für Mitarbeiter, Gemeinden und für die Umwelt. Faber-Castell ist als eines der ersten deutschen mittelständischen Unternehmen dem „Global Compact“ der Vereinten Nationen beigetreten. So nimmt Faber-Castell die sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Herausforderungen an, die die Globalisierung an das Unternehmen stellt. Bestehende Normen und Empfehlungen wie der Global Compact eignen sich hervorragend, um eigene Vereinbarungen, wie z.B. eine eigene Sozialcharta zu formulieren. Jugendkunstschule von Faber-Castell Die Akademie Faber-Castell ist seit 1995 in der Erwachsenenbildung im Bereich der Bildendenden Kunst tätig. Das Angebot umfasst auf einem professionellen Niveau Angebote von Workshops bis zum berufsbegleitenden Studiengang. Ebenso finden Seminare zur Weiterbildung in den Themen Führung, Management, Persönlichkeitsentwicklung und Work-Live-Balance in Kombination mit künstlerischen Methoden für Mitarbeiter und Kunden statt. Die Akademie Faber-Castell beginnt in der Metropolregion Nürnberg mit einer Jugendkunstschule. Das Pilotprojekt startete im Mai 2008 und soll später auf das ganze Bundesgebiet erweitert werden. Ziel ist es, Kinder im Alter von sechs bis 18 153

154 Vorbildliche Unternehmen – Von den Besten lernen Jahren schulbegleitend in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen und auf das spätere Berufsleben vorzubereiten. Unter dem Motto „Lebensbegleitend.Kunst.Kennen.Lernen“ werden zahlreiche Bildungsmöglichkeiten für Interessierte angeboten. Engagement über die Unternehmensgrenzen hinaus ist das Sahnehäubchen der Verantwortungsübernahme – gut, wenn es thematisch zum Unternehmenszweck passt und daraus Synergien entstehen und genutzt werden können. Internationale Hilfsprojekte Heute fühlt man sich bei Faber-Castell nicht nur den eigenen Mitarbeitern verpflichtet, sondern hat das soziale Engagement erheblich erweitert. So stehen seit vielen Jahren im Mittelpunkt der sozialen Aktivitäten Projekte, die gemeinnützige Organisationen, Krankenhäuser, Schulen, Kindergärten und andere Hilfsinitiativen unterstützen. Beispielsweise wurde in Deutschland im Jahre 2001 die “Graf von Faber-Castell Kinderfonds Stiftung” ins Leben gerufen. Sie soll mit internationalen Hilfsprojekten benachteiligte Kinder in ihrer Entwicklung fördern. Aber auch an Unternehmensstandorten außerhalb Deutschlands engagieren sich Faber- Castell-Mitarbeiter in sozialen Bereichen. So helfen etwa in Brasilien Mitarbeiter freiwillig in Beratungsstellen für Drogenabhängige, in Tagesstätten und in Krankenhäusern.

Sonderdruck CSR - blackpoint
CSR-KOMMUNIKATION FÜR KONSUMENTEN- VERANTWORTUNG
Rechtsschutz für Top-Manager - Roland Rechtsschutz
CSR-Bericht 2008 (PDF: 4.35MB) - Konica Minolta
CSR-Bericht 2008 - Utopia.de
CSR-Broschüre Bonn/Rhein-Sieg 2010/11
Wirtschaft Konkret Nr. 412 - Wissen richtig managen
Gesellschaftliche Verantwortung (CSR) - Quality Austria
CSR-Bericht 2009 - Österreichische Post AG
WIFI-Ausbildung Facility Manager - WIFI Steiermark
CSR - Humboldt-Universität zu Berlin
Unternehmerische Sozialverantwortung (CSR) - Vileda Professional
Csr-Zwischenbericht '09
CSR Report 2012 - R&M
CSR-Bericht 2008 (PDF: 4.35MB) - Konica Minolta
Beruf und Familie erfolgreich managen - Heinrich Georg GmbH ...
Vom Manager zum Unternehmer
CSR BERICHT - Reply
CSR-Bericht 2009 - Märkisches Landbrot
Managen - Verändern - Rationalisieren - Arbeiterkammer
MAN CR-Bericht 2012 deutsch - CSR NEWS
Vortragssammlung - Energieeinsatz managen - hannoverimpuls
Karin Opphard, CSR in kommunalen und gewerblichen Unternehmen