Aufrufe
vor 5 Jahren

Verwaltungsgemeinschaft Stadt Gräfenberg - Hiltpoltstein

Verwaltungsgemeinschaft Stadt Gräfenberg - Hiltpoltstein

Zahnärztlicher

Zahnärztlicher Notdienst Bitte versuchen Sie, den Notdienst an Wochenenden und Feiertagen vorzugsweise zwischen 1000 und 1200 Uhr sowie zwischen 1800 und 1900 Uhr in Anspruch zu nehmen! 07. / 08. 06. Dr. Mathias Pfretzschner 09131 / 41982 Möhrendorf, Kleinseebacher Straße 12 ZA Jean Leder 09191 / 970051 Forchheim, Nürnberger Straße 22a —————— Gebrauchtwarenhof Pack mer’s „Den Stoff, aus dem die Träume sind“… …gibt es bei Pack mer’s am Samstag, dem 7. Juni 2008, von 900 bis 1300 Uhr. Geben Sie Ihrem Fenster ein neues Kleid, dem Tisch eine neue Decke, dem Sofa ein buntes Kissen…, lassen Sie sich einfach inspirieren zum Dekorieren! Wir bieten Ihnen ein breites Angebot an Gardinen, Tisch- und Bettwäsche, Dekorationen, Kissen und was alles noch geeignet ist, Ihr Heim zu verschönern. Damit aus Ihren Träumen auch Wirklichkeit werden kann, gibt es alles aus Stoff an diesem Tag zu einfach traumhaften Preisen! Wohnungsauflösungen und Hausräumungen besenrein nach Vorbesichtigung und Terminabsprache. Nähere Auskünfte erhalten Sie unter der angegebenen Telefonnummer. Das Pack mer’s Team freut sich auf Ihren Besuch. Pack mer’s gGmbH, Bayreuther Straße 108, 91301 Forchheim, Telefon 09191 / 97760, Fax 09191 / 977629, e-mail packmers@t-online.de. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag durchgehend von 800 bis 1800 Uhr, jeder erste Samstag im Monat 900 bis 1300 Uhr. —————— Caritasverband Landkreis Forchheim e.V. „Christlicher Palliativdienst“ – Ein neuer Dienst des Caritasverband Forchheim: Lebensbegleitung für schwerkranke und sterbende Menschen und deren Angehörige Die Hospizidee und der Palliativgedanke betrachtet das Sterben als Teil des Lebens und will die größtmögliche Lebensqualität bis zum Schluss erhalten. Selbstbestimmung und Würde der schwerkranken und sterbenden Menschen stehen dabei im Mittelpunkt. Der „Christliche Palliativdienst“ der Caritas Forchheim hat das Ziel, die Versorgung und Begleitung von schwerkranken Menschen in der Endphase ihres Lebens zu Hause und im Altenheim zu ermöglichen. Er bietet Hilfe und Unterstützung aus einer Hand: • von speziell ausgebildeten ehrenamtlichen Hospizhelfern zur Entlastung der Angehörigen und nahe stehender Personen • Zeit zum Gespräch mit dem schwerkranken Menschen und den Angehörigen • Vermittlung von und Kooperation mit Ärzten, Pflegediensten, Krankenhäusern und Seelsorgern • Beratung zu Palliativpflege zu Hause (z.B. Schmerztherapie) Die Leistungen sind kostenlos, diskret und die Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht. Kontakt: Christlicher Palliativdienst, Untere Kellerstraße 52, 91301 Forchheim, Telefon 09191 / 169099 (mit AB), Mobil 0175 / 4182259, Fax 09191 / 729448, E-mail:anja.muenzel@caritasforchheim.de. Bürozeiten Montag bis Donnerstag 900 bis 1200 Uhr. —————— „AUF ZACK“ in Forchheim – Neuer Treff für arbeitslose Menschen Immer öfter hören die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Allgemeinen Sozialen Beratungsstelle des Caritasverbandes für den Landkreis Forchheim e.V. von arbeitslosen Menschen, dass sie sich z.B. gerne mit anderen Betrof- AN, Nr. 23, 4. 6. 2008, Seite 8 fenen austauschen würden, dass sie ihren ALG-II-Bescheid nicht verstehen oder dass es ihnen schwer fällt, sich schriftlich zu bewerben. Diese Erfahrungen veranlasste die Beratungsstelle nun dazu, ihre Angebote für arbeitslose Menschen um einen Treff zu erweitern, der für die Fragen und Nöte der arbeitslosen Menschen im gemeinsamen Miteinander Antworten und Lösungen bringt. Die Allgemeine Soziale Beratungsstelle lädt dazu arbeitslose Menschen am Mittwoch, dem 18. Juni 2008, um 10 30 Uhr zu einem weiteren Treffen in das Caritashaus, Birkenfelderstraße 15 in Forchheim ein. Gemeinsam werden Fragen, Anregungen und Wünsche gesammelt und in der Folgezeit mit Unterstützung von Fachleuten Antworten, Rat und Hilfe gegeben. AUF ZACK, der Treff für arbeitslose Menschen, bietet damit nicht nur den Austausch von Erfahrungen, Wissen und Fähigkeiten zum Thema Arbeitslosigkeit sondern auch neue Kontakte, Sichtweisen und Möglichkeiten der gemeinsamen Initiative in dieser besonderen Lebenssituation an. Informationen bei der Allgemeinen Sozialen Beratungsstelle des Caritasverbandes für den Landkreis Forchheim, Telefon 09191 / 707224. —————— Die INSEL Beratung für psychisch Kranke in Gräfenberg Der Sozialpsychiatrische Dienst Forchheim, „Die IN- SEL“ (Träger: Sozialdienst kath. Frauen e. V., Bamberg) bietet Beratung für psychisch kranke Menschen und deren Angehörige in Gräfenberg an. Beratungsgespräche finden 14-tägig am Donnerstagvormittag nach Vereinbarung statt. Menschen, die beispielsweise unter Depressionen oder Psychosen leiden oder sich in seelischen Krisen befinden sowie deren Angehörige können sich beim Sekretariat der INSEL, in Forchheim unter der neuen Telefonnummer 09191 / 7362960 anmelden (Bürozeiten: Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 8 00 bis 12 00 Uhr und Dienstag, 12 00 bis 16 00 Uhr). —————— Landratsamt Forchheim – Wirtschaftsförderung Terminübersicht • „GRÜBELN“ – Workshops für Existenzgründer/innen (kostenfrei!) Kurs mit 6 aufeinander aufbauenden Workshops zu allen gründungsrelevanten Themen Kursbeginn Kurs II / 08: 4. Juni 2008 (folgende Workshops am 11., 18. und 25. Juni, 5. und 6. Workshop wird in der Gruppe vereinbart) jeweils von 9 00 bis 12 30 Uhr im Landratsamt Forchheim, Am Streckerplatz 3, Besprechungsraum im Gebäude G, im 1. OG oder Rückgebäude B (direkt an der Infotheke); Anmeldung und nähere Auskünfte bei der Wirtschaftsförderung unter Telefon 09191 / 86509 oder e-Mail an wirtschaftsfoerderung@lra-fo.de. Weitere Beratungstermine und Auskünfte erhalten Sie bei der Wirtschaftsförderung des Landkreises unter Telefon 09191 / 86508 oder E-Mail an wirtschaftsfoerderung@lra-fo.de sowie im Internet unter www.landkreisforchheim.de. Änderungen vorbehalten! –––––––––––– Kirchliche Nachrichten Regelmäßige Gottesdienste im Gebiet der Verwaltungsgemeinschaft Samstag, 19 00 Uhr Kath. Kirche Weißenohe (14-tägig) Sonntag, 8 45 Uhr Kath. Kirche Gräfenberg

930 Uhr Evang. Kirche Gräfenberg 930 Uhr Evang. Kirche Hiltpoltstein 930 Uhr Evang. Kirche Kirchrüsselbach 1000 Uhr Evang. Kirche Walkersbrunn 1000 Uhr Kath. Kirche Weißenohe 1015 Uhr Evang. Kirche Thuisbrunn —————— Landeskirchliche Gemeinschaft Bayreuther Straße 22 1. Sonntag im Monat 1600 Uhr: Gemeinschaftsstunde, sonst 1930 Uhr Mittwoch 915 Uhr: Frauentreff 1., 2. und 4. Donnerstag 2000 Uhr: Gebetsstunde im Monat 3. Donnerstag im Monat 20 00 Uhr: Bibelgesprächskreis Dienstag 15 45 Uhr: Jungschar Mittwoch 15 00 Uhr: Kinderstunde Freitag alle 14 Tage 19 30 Uhr: Jugendtreff —————— Evang.-Luth. Dekanat Gräfenberg http://www.dekanat-graefenberg.de Sonntag, 8. 6. 08, 10 00 Uhr: Motorradfahrergottesdienst im Jugendheim Kappel Christine Schürmann, Dekanin —————— Kirchengemeinde Gräfenberg Freitag, 6. 6. 08, 15 00 Uhr: Jungschar Sonntag, 8. 6. 08, 9 30 Uhr: Festgottesdienst mit Jubelkonfirmation und Heiligem Abendmahl; es spielt der Posaunenchor ab 14 30 Uhr: Gemütliches Beisammensein der Jubelkonfirmanden in verschiedenen Gaststätten Dienstag, 10. 6. 08, 15 30 Uhr: Kindergruppe 4. Klasse 20 00 Uhr: Bibelgesprächskreis im Gemeindehaus Mittwoch, 11. 6. 08, 15 00 Uhr: Kindergruppe 1. Klasse Christine Schürmann, Dekanin —————— Evang. Bildungswerk Fränk. Schweiz e.V. „Bezaubernder Johannistag“ Das Evang. Bildungswerk Fränk. Schweiz e.V. lädt ein zu einer Kräuterwanderung unter dem Motto „Bezaubernder Johannistag – Wildblumen, Sträucher und Bäume zur Sommersonnenwende“ am Dienstag, dem 24. Juni 2008, von 17 00 bis 21 00 Uhr. Schon in vorchristlicher Zeit war der „Mittsommer“ eine besondere Zeit. Viele Bräuche, Geschichten und Legenden ranken sich um diesen Höhepunkt der Natur. Bei der Kräuterwanderung lernen wir die „Johanniskräuter“ kennen, lüften so manches Geheimnis über Heilkraft, Verwendung und Genuss. Gestärkt mit einer „Wildkräuterbrotzeit“ treten wir dann den Heimweg an in eine kurze Mittsommernacht. Treffpunkt ist in Thuisbrunn am Parkplatz des Gemeindehauses „Alte Schule“, Referentin ist Frau Veronika Schmidt, Kräuterpädagogin, die Leitung hat Frau Gertrud Wiesheier, Referentin für Erwachsenenbildung (AEEB). Die Kosten betragen 9,00 € pro Person, Anmeldungen werden bis 10. Juni 2008 von Irene Friedrich, Telefon 09196 / 9987717, Fax 09196 / 438, entgegengenommen. Ehrenamtliche MitarbeiterInnen können die Kosten für Fortbildungen nach vorherigem Antrag von ihrem zuständigen Pfarramt ersetzt bekommen! —————— AN, Nr. 23, 4. 6. 2008, Seite 9 Kirchengemeinde Thuisbrunn Sonntag, 8. 6. 08, 10 15 Uhr: Sakramentsgottesdienst mit Pfrin. Zeitner; gleichzeitig Kindergottesdienst in der Schulscheune Sonntag, 15. 6. 08, 10 15 Uhr: „Die Speisung der 5000“ – Gottesdienst im Grünen zum Kindergartenjubiläum in Thuisbrunn; anschließend große Feier zum 15. Jubiläum der Kindervilla in Thuisbrunn mit Essen, Spiel und Spaß gez. Gerhild Zeitner, Pfarrerin —————— Kirchengemeinde Hiltpoltstein http://www.dekanat-graefenberg.de/hiltpoltstein/ Sonntag, 8. 6. 08, 9 30 Uhr: Gottesdienst; gleichzeitig ist Kindergottesdienst im Gemeindehaus Dienstag, 10. 6. 08, 14 00 Uhr: Seniorentreff im Gemeindehaus, wir laden zu einem Blumennachmittag ein —————— Kindergarten Hiltpoltstein „Bärencafe“: Am Dienstag, dem 10. Juni 2008, findet im Kindergarten von 8 00 bis 11 00 Uhr das „Bärencafe“ für alle Kindergarteneltern und die, die es noch werden wollen statt. Bei schönem Wetter können wir auch im Garten frühstücken und die Kinder können im Garten spielen! Pfarramt Hiltpoltstein —————— Katholisches Pfarramt Weißenohe www.st-bonifatius-weissenohe.de Donnerstag, 5. 6. 08, 19 00 Uhr: Festgottesdienst zum Patronatsfest; anschließend gemütliches Beisammensein bei einem kleinen Imbiss im Pfarrgarten Samstag, 7. 6. 08, keine Vorabendmesse; um 16 00 Uhr Firmung in Forth Sonntag, 8. 6. 08, Ministrantenausflug 20 00 Uhr: Kultursommerkonzert in der Pfarrkirche mit Prof. Armin Rosin, Posaune, und Frank Herdegen, Orgel Montag, 9. 6. 08, 19 30 Uhr: Kirchenverwaltungssitzung im Sitzungssaal gez. W. Kuntze, Pfarrer —————— Kath. Kindergarten St. Bonifatius Sommerfest Herzliche Einladung ergeht an alle Freunde des Kindergartens St. Bonifatius zum Sommerfest am Freitag, dem 13. Juni 2008, von 15 00 bis 19 00 Uhr in den Räumlichkeiten des Kindergartens mit dem Motto „Die kleine Lok lädt zur gesunden Ernährung und Bewegung ein“. Bei starkem und andauerndem Regen oder Gewitter findet das Sommerfest in der Schulturnhalle statt. Programm: - Einzug der Kinder und Begrüßung - Alle Kinder des Kindergartens machen eine kleine Aufführung - verschiedene Workshops für die Kinder - Tombola – Hauptgewinn zweieinhalb Tage Paris - Fußtheater für Groß und Klein mit Frau Klinge Für das leibliche Wohl werden Kaffee und Kuchen, gegrillte Würstchen und Fingerfood angeboten. Auf ein zahlreiches Kommen freuen sich Kindergartenteam und Elternbeirat

Geratalanzeiger Nr. 06 vom 20.03.2013 - Verwaltungsgemeinschaft ...
Juni - Ausgabe 2013 - Verwaltungsgemeinschaft Straußfurt
Amtsblatt Nr. 04 vom 02.03.2012 - Verwaltungsgemeinschaft "An der ...
Publ korntal Issue kw24 Page 1 - Stadt Korntal-Münchingen
Ausgabe: Januar 2013 - Stadt Stadtsteinach
STADTREPORTER UECKERMÜNDER - Stadt Ueckermünde
STADTREPORTER UECKERMÜNDER - Stadt Ueckermünde
STADTREPORTER UECKERMÜNDER - Stadt Ueckermünde
Am Stettiner Haff - Stadt Eggesin
Amts- und Mitteilungsblatt der Stadt Wolkenstein Amts- und ...
Amts- und Mitteilungsblatt der Stadt Wolkenstein Amts- und ...
Juni 2012 - Stadt Rheinbach
Grambin feierte Dorfjubiläum - Stadt Eggesin
INFORMATIONEN UND IMPRESSIONEN - Stadt Verl
stadt dornbirn familien - Dornbirn Online
Informationen aus unserer Stadt Beelitz - Spargelstadt Beelitz
Verwaltungsgemeinschaft Stadt Gräfenberg - Hiltpoltstein
Verwaltungsgemeinschaft Stadt Gräfenberg - Hiltpoltstein
Verwaltungsgemeinschaft Stadt Gräfenberg
Verwaltungsgemeinschaft Stadt Gräfenberg
Verwaltungsgemeinschaft Stadt Gräfenberg
Verwaltungsgemeinschaft Stadt Gräfenberg
Verwaltungsgemeinschaft Stadt Gräfenberg