Aufrufe
vor 5 Jahren

Seit 40 Jahren praxisnah studieren - Ohm-Hochschule Nürnberg

Seit 40 Jahren praxisnah studieren - Ohm-Hochschule Nürnberg

Quadratisch, praktisch,

Quadratisch, praktisch, gut! Die Lernräume am Campus 1 sind sehr beliebt Seit Mai 2011 verfügt der Campus 1 am Keßlerplatz über neue Lernräume mit Platz für 115 Studierende. Auf 221 m² Fläche, aufgeteilt auf elf Räume in zwei Stockwerken, haben Studierende von 7.00 bis 22.00 Uhr nun eine weitere Möglichkeit, allein oder in Gruppenarbeit zu lernen und sich auf Prüfungen vorzubereiten. Vorbei ist das bange Warten kurz vor 9.00 Uhr früh vor der Bibliothek und der daraufhin folgende Kampf um die begrenzten Sitzplätze. Mit den neuen Lernräumen erfüllt die Hochschule etlichen Studierenden einen lang gehegten Wunsch nach mehr Platz für Prüfungsvorbereitung, Projektarbeit und gemeinsames oder selbstständiges Lernen. 60 Alexander studiert am OHM Verfahrenstechnik im dritten Semester und ist von den neuen Räumen Alexander Mirkan überzeugt: „Ich finde es schön, dass es so eine Möglichkeit nun gibt. Endlich mehr Raum zum Lernen! In den Räumen unserer Fakultät gibt es nicht so viel Platz, daher habe ich das gesamte letzte Sommersemester die neuen Lernräume genutzt, vor allem für Gruppenarbeiten.“ Studenten-Foto: Vera Trauner SERVICE Benefit durch Modulbauweise Die aus Studienbeiträgen finanzierten Räume sind am Campus 1 direkt zwischen C-Gebäude und Mensa auf der Freifläche der „alten Radiochemie“ und somit für viele Studierenden leicht erreichbar. Im Jahr 2014 soll daneben das Informationszentrum der Hochschule errichtet werden. Die Lernräume können – falls nötig – ohne großen Aufwand einfach abgebaut und an anderer Stelle wieder verwendet werden. Maschinenbaustudent Mirkan sieht den Vorteil: „Ich finde es gut, dass den Studierenden so etwas nun geboten wird.“ An Im Mai wurden die Lernräume am Campus 1 eröffnet. der Modulbauweise kann er sich jedoch nicht erfreuen: „Das einzige Manko ist für mich die Optik − so ein schwarzer Container passt hier an dieser Stelle einfach nicht ins Gesamtbild.“ Neuester Stand der Technik Technisch gesehen sind die Lernräume auf neuestem Niveau. Die Studierenden kommen dort in den Genuss von WLAN sowie einem Drucker mit Kopierfunktion und Laptopanschluss. Die neuen Lernräume werden mit Fernwärme beheizt, haben eine hervorragende Wärmedämmung und einen automatisch gesteuerten Sonnenschutz. Außerdem erfüllen sie die Vorgaben der Energiesparverordnung. Auch Aldogan, der im sechsten Semester Mechatronik studiert, hat die neuen Lernräume bereits genutzt: „Ich finde sie gut, aber die Öffnungszeiten am Wochenende könnten besser sein. Vor allem finde ich es schade, dass sie sonntags geschlossen sind. Aber gerade während der Prüfungszeit ist es perfekt hier − ab 7.00 Uhr früh schon kann man mit Lernen anfangen! Gäbe es sie nicht, würde ich zur Universität fahren. Dort gibt es zwar Platz, aber man kann sich nicht unterhalten, was Gruppenarbeiten so gut wie unmöglich macht.“ Ideal für Einzelpersonen und Gruppen Im Erdgeschoss finden die Studierenden 36 Einzelplätze in einem 101 m² großen Raum. Dieser Raum ist ideal für selbstständiges Lernen und ruhiges Arbeiten am eigenen Laptop. Für Gruppenarbeiten ist das erste Stockwerk wie geschaffen. In zehn Räumen zu je 12 m² haben pro Raum acht bis zehn Studierende ausreichend Platz und die nötige Privatsphäre für Besprechungen. Selbst die neuen Erstsemester haben schon Gefallen an den neuen Lernräumen gefunden. So auch Rawa, der Rawa im Wintersemester 2011/12 im ersten Semester Versorgungstechnik studiert: „Diese neuen Räume bringen nur Vorteile, wie ich finde. Ich bin zwar erst im ersten Semester, aber sobald ich anfangen muss zu lernen, werde ich sie auf jeden Fall nutzen!“ Vera Trauner OHM-Journal WS 2011 | 2012 Foto: Elke Zapf

Sie haben den Blick fürs Detail. Wir die Perspektiven. Jetzt bewerben! Wir bringen Experten wie Ingenieure, Informatiker, Techniker und Kaufl eute mit den passenden Projekten zusammen. brunel.de Brunel OHM-Journal GmbH WS | Kennziffer: 2010/11 4300.01.11 t. +49 911 92 97 15-3 | nuernberg@brunel.de 61

Download als PDF (4,9 MB) - Ohm-Hochschule Nürnberg
Download als PDF (2,9 MB) - Ohm-Hochschule Nürnberg
SS 2004 - Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg
Download als PDF - Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg
OHM-Journal - Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg
f - Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg
Download als pdf-Datei - Ohm-Hochschule Nürnberg
Programm - Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg
m/w - Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg
Programm - Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg
Als PDF downloaden - Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg
WS 2005 - Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg
Download als pdf-Datei - Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg
Jahresbericht 2002/2003 - Ohm-Hochschule Nürnberg
Download als PDF (5,5 MB) - Georg-Simon-Ohm-Hochschule ...
(m/w) Diplomand oder Bachelor (m/w) - Georg-Simon-Ohm ...
Studieren an der Hochschule Landshut Bewerbung Kontakt
WS 2013|2014 - Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg
thurmbuch - Georg-Simon-Ohm Hochschule Nürnberg
Als PDF downloaden - Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg
Jahresbericht 2011/2012 - Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg
Ingenieure gesucht! Jetzt bewerben! - Georg-Simon-Ohm ...
40 Jahre Fakultät Versorgungstechnik - Ostfalia Hochschule für ...
Das OHM macht... International Business - Ohm-Hochschule Nürnberg
Soziale Arbeit - Ohm-Hochschule Nürnberg
FHNACHRICHTEN - Ohm-Hochschule Nürnberg