Aufrufe
vor 5 Jahren

amz_2010_09

amz_2010_09

_ Neues Reifenfüll- und

_ Neues Reifenfüll- und Messgerät www.fronius.com Schneider airsystems (Automechanika: Halle 8.0, Stand J95) bietet das neu entwickelte Reifenfüll- und Messgerät RF 6 XG an. Es ist laut Anbieter geeicht und eignet sich für Reifendrücke bis zu sechs bar. Ein besonderes Merkmal des Reifenfüll- und Messgerätes ist der eigens entwickelte Ventilstecker. Laut Anbieter wurde er als Weltneuheit zum Patent angemeldet und ist Teil des anwenderoptimierten Bedienkonzepts. Er wird mit nur einer Hand aufgesteckt und nach dem Füllvorgang wieder abgezogen. Das Halten des Schlauchs während des Befüllvorgangs soll nicht notwendig sein. Der Ventilstecker soll selbstständig arretieren und das Entweichen von Luft beim Abziehen verhindern. Auf diese Weise wird der Luftdruck zuverlässig eingehalten. Die übersichtliche Manometerskala von 0,7 bis sechs bar ermöglicht ein exaktes Ablesen des Reifendrucks. Der Druck selbst wird über zwei große Tasten eingestellt. Damit soll ein präzises Dosieren möglich sein. Das Manometergehäuse ist laut Unternehmensangaben für den harten Werkstatteinsatz sehr robust ausgelegt. Es soll versehentliches Herabfallen auf harte Werkstattböden und sogar unfreiwilliges Überfahren mit dem Pkw überstehen. Der Hartgummiüberzug schützt zudem vor Kratzern. Speziell für Nutzfahrzeuge (Reifendruck bis zwölf bar) gibt es die zusätzliche Variante RF 12 _ Verbesserte Radauswuchttechnik Haweka zeigt auf der Automechanika (Halle 8.0, Stand G30) die „DuoExpert Serie 3“ in einer noch stabileren Ausführung. Hierbei handelt es sich um einen zylindrischen Zentrierflansch für das Die neue Generation der variablen Typenspannplatte QuickPlate soll eine geringe Bauhöhe und ein niedrigeres Gewicht aufweisen. Foto: Haweka perfekte Aufspannen der Räder auf die Auswuchtmaschinenwelle. Dank eines kleineren Spannbereichs wird bei der neuen Serie eine bessere Zentriergenauigkeit erzielt, zudem ist durch eine neue Spreizanordnung kein zusätzlicher Distanzring erforderlich, so der Anbieter. In einem modifizierten Design wird auch die dritte Generation der „QuickPlate“ vorgestellt. Die variable Typenspannplatte soll mit einer geringeren Bauhöhe und einem deutlich reduziertem Gewicht aufwarten, was im täglichen Arbeitsalltag eine bessere Handhabung zur Folge haben soll. Eine weitere Neuheit im Bereich der Aus- Audi, BMW, Daimler, Hyundai, MAN, Opel, Porsche, Renault, VW, … empfehlen Batterieladesysteme von Fronius für Werkstatt, Diagnose und Schauraum. Der neuartige Ventilstecker des RF 6 XG soll das Entweichen von Luft beim Abziehen verhindern. Foto: Schneider airsystems MG. Sie ist mit einem konventionellen Ventilstecker und einem 1,5 Meter langen Schlauch ausgestattet. rl www.schneider-airsystems.de wuchttechnik ist die „ProClamp Serie 3“. Bei diesem neuartigen Spannkopf mit Drehkraftbegrenzer wurde der Spannpunkt zur Felge optimiert. Überdies wurde der Winkel geändert, was eine verbesserte Rundlaufkompensation zur Folge haben soll. Neben diversen Wucht- und Montiermaschinen wird den Besuchern auch das Kamera-Funksystem „Axis 4000“ vorgestellt. Es soll bei Handhabung und Messgenauigkeit den aktuellsten Standards von Pkw-Achsmessanlagen entsprechen und mit einer einfachen Bedienung überzeugen. rl Bezugsquellen unter: FRONIUS DEUTSCHLAND GMBH Sparte Batterieladesysteme, Tel.: +49 (0)6655 91694-0, E-Mail: battery.chargers@fronius.com www.haweka.com Automechanika Halle 8, Stand G 66

technik werkstattausrüstung _ Blick ins Innere Die Endoskopie bietet bei der Fehlersuche vielfältige Möglichkeiten, Schäden auch ohne die Demontage von Bauteilen zu beurteilen. Vor allem PC-gestützte Geräte gestatten die Dokumentation der Fehleranalyse. Hierfür hat Busching ein neues Endoskop auf den Markt gebracht. Es wird in zwei Ausführungen angeboten – mit 5,5 und 3,9 Millimetern Sondendurchmesser. Das neue Endoskop von Busching wird per USB-Kabel an einen PC angeschlossen und ermöglicht das Ansehen und Aufzeichnen von Videos mit Ton. Der abnehmbare Schaft ist mit einer hochwertigen Metallhülse versehen, die laut Anbieter Temperaturen von bis _ Riemen-Montage Für die Montage und Demontage elastischer Keilrippenriemen hat Sauer Werkzeug einen neuen vierteiligen Werkzeugsatz entwickelt. Er soll es ermöglichen, elastische Keilrippenriemen ohne großen Aufwand und beschädigungsfrei aus- und wieder einzubauen. Damit muss der Rippenriemen bei Reparaturen an einem angetriebenen Aggregat nicht erneuert werden. Das Werkzeug wird an der Riemenscheibe ausgerichtet und festgesetzt. Laut Anbieter kann das Werkzeug dank einer neuartigen Befestigung der Exzenterschrauben leichter und passgenau montiert werden. rl 98 amz - auto | motor | zubehör Nr. 9-2010 www.sauer-werkzeug.de zu 60 Grad Celsius standhält. Zudem verfügt das Gerät über eine Leuchtweitenregulierung. Je nach Ausführung kostet das Endoskop von Busching 525 beziehungsweise 620 Euro. Im Lieferumfang ist eine CD mit der Installationssoftware sowie ein drehbarer Spiegelschaft mit einem Sichtwinkel von 110 Grad enthalten. rl _ Hebebühne mit Holz-Fahrschienen www.busching.de Das Endoskop von Busching überträgt Live-Videos auf einen PC-Bildschirm und gestattet deren Aufzeichnung. Foto: Busching Mit dem neuen vierteiligen Werkzeugsatz sollen sich elastische Keilrippenriemen beschädigungsfrei aus- und wieder einbauen lassen. Foto: Sauer-Werkzeug Speziell für die Fahrzeug-Annahme hat Maha (Automechanika: Halle 8.0, Stand A02) eine Unterflur-Stempelhebebühne mit Modul-Fahrflächen entwickelt. Das Besondere an dieser Hebebühne ist, dass die Rahmenkonstruktion das Verwenden unterschiedlicher Fahrflächenmodule erlaubt. Eines davon ist aus aus Holz gefertigt. Hierbei kommt laut Hersteller Bangkirai-Holz zum Einsatz, das eine um 50 Prozent höhere Festigkeit aufweist als Eichenholz. Es soll auch im Brücken- und Schiffsbau Verwendung finden und das Die Modul-Fahrflächen aus Holz sollen in der Direktannahme deutliche Akzente setzen. Foto: Maha ohne Imprägnierung. Die Maserung des Holzes liege in Fahrtrichtung, was Reifenspuren auf dem Belag vermeiden soll. Auch das Reinigen der Holz-Fahrschienen soll sich recht einfach gestalten. Als weitere Modulvarianten sind Fahrflächen mit Gitterrosten oder extra flachen Stahlplatten vorgesehen. Das Hubsystem kann der Kunde aus dem umfangreichen Programm an Zwei- Stempel-Anlagen von Maha frei auswählen. Die Modul-Fahrflächen-Hebühne soll ohne aufwändigen Bodenausgleich auskommen und auch optisch deutliche Akzente im Annahmebereich setzen. rl www.maha.de

Download - Amz.de
Download - Amz.de
Download - Amz.de
nkw_2012_03 - amz
MEHR ALS ÖL. - amz
download - Amz.de
download - amz.de
Download - amz.de
download - Amz.de
download - Amz.de
download - Amz.de
auto motor zubehör - amz
auto motor zubehör - amz
Download - Amz.de
download - Amz.de
amz_2012_01-02 - Amz.de