Aufrufe
vor 5 Jahren

April/Mai

April/Mai

Aus den Gemeinden

Aus den Gemeinden Fastenzeit - Zeit für Verzicht? Vor Jahren haben wir in der Jugendarbeit „einfach leben“ propagiert. Die Erfolgreichen haben dagegen gehalten: „Wachstum!“ Heute sind wir völlig ernüchtert und bereiten uns unfreiwillig auf den Verzicht vor („Rezession“). Schön ist es, wenn wir uns seelisch darauf einstellen können, Lebensenergie zu behalten und dabei mit weniger Geld und Rohstoffen auszukommen. Passionszeit: Die Welt leidet unter der Gier der Ausbeutung. Wir müssen wieder, wie in den 80er Jahren, von vorne anfangen. Wir wollen in unseren Kirchengemeinden gemeinsam überlegen, was einfacher und schonender gehen kann. Die Kranken- und Gesundheitskassen und -studios werben z. B. für Entspannungsübungen. Alle Weisheiten der Welt werden dabei integriert. Wie wäre es mal mit einem altbewährten Angebot im Dorf - im Ort? Ebersdorf - Lauenstein Wir können im Ort - ohne Energieverschwendung - mit unserem Kirchgang Gesang, Gebet, Hören, Gemeinschaft erleben. Gottesdienst noch in jeder Ortschaft. Er spart Zeit und Geld und auch Nerven. Wann fangen wir endlich wieder an, das einfache (auch seelische) Leben vor Ort - im Ort zu genießen? Eine stille Passionszeit und eine fröhliche Osterzeit wünscht Euer Dorfpfarrer Johann Beck Ebersdorf Gottesdienste jeden Sonntag um 9.00 Uhr Gottesdienst in der Magdalenenkirche, sowie am: 04.04. 14.00 Uhr Beichtgottesdienst vor der Konfirmation 05.04. 9.00 Uhr Festgottesdienst Konfirmation 09.04. 19.30 Uhr Gottesdienst Gründonnerstag mit Beichte und Abendmahl Gottesdienste und Termine 10.04. 9.00 Uhr Gottesdienst Karfreitag mit Beichte und Abendmahl 12.04. 5.00 Uhr Osternacht in Lauenstein anschl. Osterfrühstück 12.04. 9.00 Uhr Osterfestgottesdienst 13.04. 9.00 Uhr Gottesdienst Ostermontag 03.05. 9.00 Uhr Festgottesdienst zur Jubelkonfirmation 24.04. 9.00 Uhr Gottesdienst Himmelfahrt 31.05. 9.00 Uhr Festgottesdienst Pfingsten 01.06. 10.00 Uhr Gottesdienst Pfingstmontag auf dem Kupferhammer mit Lauenstein Kindergottesdienst Sonntag um 10.15 Uhr in der Kirche (entfällt am 05.04. / 19.04.) Ostermontag um 10.15 Uhr im Gemeindehaus mit Frühstück Bibelkreis Mittwoch um 20.00 Uhr im Gemeindehaus Jungschar Donnerstag um 15.30 Uhr. Termine: 02.04. / 23.04. / 07.05. / 28.05. Bible-Time Freitag um 18.30 Uhr im Gemeindehaus Ebersdorf - Lauenstein Präparandenunterricht Freitag um 16.00 Uhr Seniorenkreis Dienstag, den 21.04. um 15 Uhr Dienstag, den 26.05. um 15 Uhr Kindergruppe Glaubenswürmchen Freitag, 03.04. im Gemeindehaus in Ebersdorf Freitag, 08.05. im Gemeindehaus in Lauenstein Spangenberg-Kleidersammlung Samstag, 25.04. Bitte die Säcke bis 9.00 Uhr wieder an die Straße stellen Lauenstein Gottesdienste in der St. Nikolauskirche Lauenstein sonntags um 10.15 Uhr. (19.4., 26.4., 17.5.) 5.4. mit Hl. Abendmahl in alkoholfreier Form. Gründonnerstag, 9.4., 18 Uhr mit Hl. Abendmahl. Karfreitag, 10.4., 15 Uhr Andacht zur Sterbestunde Jesu. Ostersonntag, 12.4. 5 Uhr Feier der Osternacht, anschließend Osterfrühstück im Gemeindehaus, 10.15 Uhr Osterfestgottesdienst. Ostermontag, 13.4. 10.15 Uhr Osterfestgottesdienst. 3.5. mit Hl. Abendmahl; 10.5. um 19 Uhr Abendgottesdienst; 6 7

Ebersdorf - Lauenstein Christi Himmelfahrt, 21.5. 10.30 Uhr Gottesdienst auf dem Sportplatz mit Thüringer Nachbarn; 24.5. mit Jubelkonfirmation; Pfingstsonntag, 31.5. 10.15 Uhr Pfingstfestgottesdienst; Pfingstmontag,1.6. 10 Uhr Gottesdienst am Kupferhammer zusammen mit Ebersdorf. Kindergottesdienst sonntags um 10.15 Uhr mit dem Hauptgottesdienst (außer in den Ferien). Präparandenunterricht Montags um 17 Uhr im Gemeindehaus (außer in den Ferien). Mutter-Kind-Gruppe jeden Mittwoch um 9.30 Uhr im Gemeindehaus. Bibelgesprächskreis - “Gleichnisse“ Donnerstags jeweils um 19.30 Uhr im Gemeindehaus. 14-tägig im Wechsel mit Probe „König David“. Geselliger Kreis Dienstag, 5.5.2009 um 15 Uhr im Gemeindehaus. Gottesdienste und Termine Eine-Welt-Verkauf Jeden 1. Freitag im Monat im Foyer des Rathaus in Ludwigsstadt von 14 Uhr bis 16 Uhr (3.4. und 8.5.!) Spangenberg-Kleidersammlung Von Montag, 20.4. bis Samstag, 25.4.2009. Die Kleidersäcke liegen dem Gemeindebrief bei. Bitte bringen Sie Ihre Kleidersäcke in dieser Woche in die Garage im Gemeindehaus. Sie ist offen. Vielen Dank schon jetzt für Ihre Unterstützung! Ihre Ansprechpartner in dringenden Fällen: Pfarrer Johann Beck, Lärchenweg 5, Tel. 209 Vertrauensmann Uwe Dietrich, Gräfenthaler Str. 9, Tel. 1701 Mesnerin Johanna Ziener, Im Winkel 9, Tel. 9570 Kleintettau - Langenau Liebe Gemeindeglieder der Kirchengemeinden Kleintettau und Langenau! Bei der Planung der Jubelkonfirmation 2009 tauchte plötzlich die Frage auf: „Laden wir als Kirchengemeinde auch diejenigen ein, die ganz bewusst in den letzten Jahrzehnten aus der Kirche ausgetreten sind?“ Die Gründe mögen ganz verschieden sein. Vielleicht gab es für den einen oder anderen eine wirtschaftliche Notsituation und jede Mark bzw. jeder Euro war nötig. Man hat gedacht: „Wo kann ich sparen?“ Und hat dann entschieden: „Ja, dann spar ich mir halt die Kirchensteuer. Immerhin sind das auch ein paar Euro.“ Oder man wurde von der Kirche enttäuscht. Erwartungen wurden nicht erfüllt. So tat man den Schritt - aus der Kirche heraus. So gab es eine Diskussion im Kirchenvorstand. Sie hat nicht lange gedauert. Und der Kirchenvorstand entschied: „Ja, wir laden auch die „Ausgetretenen“ ein. Wir möchten ihnen die Hand freundlich entgegenstrecken und sie an den Aus den Gemeinden Tisch des Herrn einladen. So wie auch Gott uns die Hand entgegenstreckt und uns einlädt, an seinen Tisch zu kommen.“ So kann dann auch die Jubelkonfirmation, die wir am 03. Mai in Langenau und am 17.Mai in Kleintettau feiern, zum einen eine Bekräftigung des Glaubens und eine Erinnerung an die eigene „Grüne“ Konfirmation sein. Zum anderen kann die Jubelkonfirmation vielleicht eine Gelegenheit sein, wieder neu „Ja“ zu sagen. „Ja“ zu Gott und zur Gemeinschaft der Gläubigen. Denn Gott und die Kirche warten mit offenen Armen. Ich freue mich, dass wir in diesem Jahr „Grüne“ Konfirmation feiern können. Am 05. April kommen die Langenauer Konfirmandinnen und Konfirmanden zum ersten Mal an den Tisch des Herrn, zwei Wochen später, am 19. April, sind die Kleintettauer dran und sagen gemeinsam, nach der zweijährigen Vorbereitungszeit im Präparanden- und Konfirmandenunterricht, „Ja“ zu Gott und zur Gemeinschaft der Gläubigen. 8 9

Klinke April/Mai 2011 herunterladen
April/Mai - Auferstehungskirche Dresden-Plauen
April-Mai 2012 - Kirchengemeinde Bargstedt
März / April / Mai 2013 - Evangelische Kirchengemeinde Rheinfelden
April Mai GOTTESDiEnSTE in RAvOlzHAUSEn - Kirche Neuberg
❀ Kirchgemeindebrief April-Mai 2014
Kirchenblatt April/Mai 2011 - Kirchgemeinde Neukirch/Lausitz
Gemeindebrief April/Mai 2008 - Ev.
April/Mai 2013 - Ev.-Luth. Kirchgemeinden Elstra-Prietitz ...
Programm des Evang. Kirchenkreises Halle-Saalkreis für April - Mai 2015
Der Neilebote April - Mai 2011 - pfarrverband-lutter.de
Kirchenbote April - Mai 2015
Gemeindebrief April/Mai 2013 - Evangelische Kirchengemeinde ...
Gemeindebrief April/Mai 2009 - Evangelische Kirchengemeinde ...
April – Mai 2011 - St. Jacobi-Kirchengemeinde Rodenberg
Gemeindebrief April/Mai 2008 - Ev.-Luth. Kirchgemeinde Dresden ...
April/Mai 2009 - Ev-luth. Kirchengemeinde Hannover-Hainholz
Gemeindebrief April / Mai 2010 - Ev.-Luth. Kirchgemeinde Dresden ...
April/Mai 2013 - Auenkirche Berlin-Wilmersdorf
Gemeindebrief April / Mai 2012 - Evangelische Kirche in Mannheim
Familienreise vom 27. April bis 1. Mai 2012 - Evangelische ...
April Mai 2013 - Evangelische Kirche Asslar
Gemeindebrief April / Mai 2006 - Ev-kg-w.de
April Mai 2008 - Evangelische Kirche Ehlen
Gemeindebrief April/Mai 2007 - Evangelische Kirchengemeinde ...