Aufrufe
vor 5 Jahren

DAB Oktober 2012 - Architektenkammer Thüringen

DAB Oktober 2012 - Architektenkammer Thüringen

Thüringen Barrierefreies Bauen Neuer Leitfaden stellt DIN 18040 Teil 1 und 2 vor Eine barrierefreie Umwelt bedeutet eine lebenswertere Umwelt für alle. Ein barrierefreier Eingang bietet älteren Menschen ebenso wie Eltern mit Kinderwagen oder einem gehbehinderten Menschen unkompliziert Zugang. Infolge der demografischen Entwicklung wird die Bedeutung des barrierefreien Bauens weiter ansteigen. Barrierefreies Bauen steht für die nachhaltige Nutzbarkeit baulicher Anlagen und somit auch für eine Wertsteigerung. 42 DABregional | 10/12 Geometrische Bewegungsflächen für Bäder in rollstuhlgerechten Wohnungen | Zeichnung: Factus 2 Institut Ausschreibung zur Wahl der Vertreterversammlung Der Vorstand der Architektenkammer Thüringen schreibt die Wahl der Vertreterversammlung der Architektenkammer Thüringen auf der Grundlage der Satzung über die Zusammensetzung und Wahl der Vertreterversammlung der Architektenkammer Thüringen (Wahl ordnung) in der jeweils geltenden Fassung im Zeitraum vom 29.04.2013, 8:00 Uhr bis 11.05.2013, 18:00 Uhr aus. Die Mitglieder der Architektenkammer Thüringen werden aufgerufen, von ihrem aktiven und passiven Wahlrecht Gebrauch zu machen. Vorstand der Architektenkammer Thüringen Die Vertreterversammlung entscheidet über die Grundsätze der Arbeit der Architektenkammer. Wählen Sie Ihre Vertreter! Stellen Sie sich zur Wahl! Wahl zur Vertreterversammlung vom 29. April bis 11. Mai 2012 Die wesentlichen Planungsgrundlagen sind in den DIN-Normen zum Barrierefreien Bauen formuliert, welche neben dem rollstuhlgerechten Bauen nun auch die baulichen Kompensationsmaßnahmen für Menschen mit sensorischen Behinderungen berücksichtigen. Im Oktober 2010 veröffentlichte das deutsche Institut für Normung die DIN 18040 „Barrierefreies Bauen Planungsgrundlagen Teil 1: Öffentlich zugängliche Gebäude“; die DIN 18040 „Barrierefreies Bauen Planungsgrundlagen Teil 2: Wohnungen“ wurde im September 2011 herausgegeben. Somit wurden die DIN 18024 Teil 2 und die DIN 18025 Teil 1 und Teil 2 abgelöst. Die „neuen“ Normen gelten in Thüringen seit dem 1. Juli 2012. Sie wurden mit der Liste der Technischen Baubestimmungen eingeführt. Auf Initiative von Kammermitglied Nadine Metlitzky, öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für Barrierefreies Bauen, hat die Architektenkammer Thüringen nun für ihre Mitglieder und alle interessierten Bauherren einen Leitfaden für barrierefreies Bauen auf ihrer Homepage veröffentlicht. Der Leitfaden berücksichtigt die wichtigsten Neuerungen in den Normen, benennt Besonderheiten und weist auf die relevanten Planungsgrundlagen hin. Autorin ist Nadine Metlitzky vom Factus 2 Institut in Erfurt. Leitfaden der Architektenkammer Thüringen www.architekten-thueringen.de/bauherren/barrierefrei/ Bauhaus.SOLAR mit neuem Konzept Special Topic „Energetische Sanierung von Wohngebieten und Stadtkernen“ Dienstag, 13. und Mittwoch, 14. November, Messe Erfurt Zukunftsfähiges Bauen erfordert ein radikales Umdenken und konsequentes Umsetzen von klimaschonenden Architekturkonzepten mit modernen, energetischen und energieeffizienten Technologien. Das ist der Leitgedanke des 5. internationalen und wissenschaftlichen Kongresses Bauhaus.SOLAR. Seit Start des Kongresses steht die Verbindung von Tradition und Moderne, Ästhetik und Technologie, Bauhaus und Solartechnik im Mittelpunkt. Neu zum 5. Kongress sind ein jährlich wechselndes Kongressthema, mehr Praxisnähe und ausreichend Zeit für Diskussionen mit und zwischen den Referenten. Für Mitglieder der Architektenkammer gilt für das gesamte Tagungsprogramm ein Vorzugspreis von 130 Euro. Programm und Anmeldung www.bauhaus-solar.de

Mitgliedernachrichten Neueintragungen zum 12.09.2012 Architekten Dipl.-Ing. Susanne Maihöfer-Kühn, Erfurt Dipl.-Ing. (FH) Stefanie Pirk, Erfurt Dipl.-Ing. (FH) Stefan Schmandt, Sonneborn Stadtplaner Dipl.-Ing. Andrea Kurth, Gera Freiwillige Mitglieder M. A. Richard Kislat, Erfurt Anträge www.architekten-thueringen.de/ mitglieder/downloads/ Sitzungstermine Eintragungsausschuss www.architekten-thueringen.de/kalender/ Fenster und Tür im Passivhaus Weiterbildungsangebot der KG 9 Freitag, 23. November 2012, 9:00 Uhr bis ca. 12:00 Uhr Weru-Werk Triptis, Straße der Deutschen Einheit 1 Die Veranstaltung ist kostenfrei. Programm: u Werksbesichtigung u Weiterbildung zum Thema „Fenster und Tür im Passivhaus – Standard und unter Berücksichtigung der aktuellen EnEV“ Anmeldung bis Mittwoch, 31. Oktober 2012 E-Mail: eisenreich1@t-online.de (Dr. Claudia Eisenreich) Telefon: (0365) 8006265 (Sigrid Siegmund) Angebote der Bauhaus-Akademie SiGeKo-Ausbildung: Erwerb der arbeitsschutzfachlichen Kenntnisse nach Anhang B RAB 30 06.11.12 bis 09.11.12 | Anmeldeschluss: 23.10.12 32 Fortbildungsstunden | Entgelt: 500 Euro* Berufsbegleitendes Zertifikatsstudium an der Bauhaus-Universität Weimar: Fachingenieur für Brückenbau 16.11.12 bis 27.04.13 | Anmeldeschluss: 10.10.12 9 Präsenzphasen à 2 Tage | Entgelt inklusive Immatrikulationsgebühren: 3 690 Euro Seminare, Fachtagungen und Werkstätten im November Thüringen Termin Titel Entgelt Anmeldung bis in Euro* 02.11.12 Stahlbauwerke nach DIN EN 1993 (EC 3) 120 16.10.12 06.11.12 Landschaftsarchitektur und Städtebau – Stadtumbau nach baubiologisch-ökologischen Kriterien 120 22.10.12 07.11.12 Wirtschaftliche Unternehmensführung – Teil B: Kalkulation und Controlling im Planungsprozess. Novellierte HOAI! Wirtschaftliche Stundensatzkalkulation 09.11.12 Brandschutz im geregelten oder nicht geregelten Sonderbau. Abweichung oder Erleichterung? – Anwendung von Brandschutzingenieurmethoden 10.11.12 Grundlagen des öffentlichen Vergaberechts: Vorbereitung und Durchführung der Vergabe nach der VOB/A unter Berücksichtigung des Thüringer Vergabegesetzes und weiterer landes spezifischer Richtlinien 12.11.12 Exchange gehosted oder in der Cloud – die Lösung für das mobile Büro 145 17.10.12 145 26.10.12 120 26.10.12 165 29.10.12 14.11.12 Wege- und Leitsysteme im barrierefreien Raum 120 29.10.12 15.11.12 VOB/B-Grundlagenseminar 120 01.11.12 21.11.12 Toleranzen in der Planung und Bauüberwachung 165 05.11.12 22.11.12 8. Thüringer Brandschutz-Werkstatt 85 05.11.12 28.11.12 Bemessung von Holztragwerken nach DIN EN 1995-1-1 und zugehörigem NA (EC 5) 29.11.12 u. 30.11.12 120 08.11.12 MS Project 2010: Planen, Steuern und Überwachen von Projekten 330 12.11.12 * ermäßigtes Entgelt für Mitglieder der AKT, des LVS Thüringen und Mitglieder anderer AK und IK Weitere Infos zu Entgeltermäßigungen: www.bauhausakademie.de/teilnahmebedingungen/ Ansprechpartnerin Edith Ehmer | Telefon: (03643) 742 84 15 | E-Mail: ehmer@bauhausakademie.de Weitere Angebote und Online-Anmeldung www.bauhausakademie.de DABregional | 10/12 43

BDIA BEST OF 2012 - Faltblatt - Architektenkammer Thüringen
Thüringer Landschaftsarchitekturpreis 2013 - Architektenkammer ...
BDIA Thüringen - Ausstellung BEST OF_Flyer - Architektenkammer ...
Fortbildungsplaner 22012 - Architektenkammer Baden-Württemberg
Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Naturschutz und Umwelt
Fortbildungsplaner 22012 - Architektenkammer Baden-Württemberg
Jahresbericht 2009 - Unfallkasse Thüringen
Geschaeftsbericht 2011-2012 - Verband Thüringer ...
BärnerChanne Oktober 2012 - GastroBern
Ausgabe Oktober 2012 - Poli.care
Oktober 2012 - Gemeinde Alberschwende
Ligist Nachrichten Oktober 2012
14. Oktober 2012 - Liezen
10. bis 21. Oktober 2012 - Wohntag
Download Aussendung Oktober 2012 - boes
Gemeindenachrichten Oktober 2012 - online zum Nachlesen!
Gemeindebrief September - Oktober - November 2012
Oktober - November 2012 - Hoffnungskirche zu Pankow
Pfarreiblatt Oktober 2012 - Pfarrei Root
Oktober 2012 - Bruck an der Mur
Ligist Nachrichten Oktober 2012
Gemeindebrief Oktober bis November 2012
Briefmarkenausgabe 4. Oktober 2012 / 12. November 2012