Aufrufe
vor 5 Jahren

Erfolgreich werben im Amtsblatt! - Veringenstadt

Erfolgreich werben im Amtsblatt! - Veringenstadt

16 Zwei Konter der

16 Zwei Konter der Seekircher führten dann allerdings zum 2:1. E – Jugend FV Veringenstadt – SGM Hettingen/ Inneringen II 3 : 7 Die E-Jugend spielte am Sonntag zu Hause gegen die SpielgemeinschaftHettingen/Inneringen/Kettenacker/Feldhausen/Harthausen. Gegen die in fast allen Belangen überlegene Spielgemeinschaft hatte unsere ersatzgeschwächte E-Jugend viel zu tun, um nicht völlig überfahren zu werden. Die Gastmannschaft ging in den ersten Minuten mit toll heraus gespielten Toren 2:0 in Führung. Alle Spieler gaben ihr Bestes und im weiteren Spielverlauf konnte man gut mit halten, so dass es zur Halbzeit nur 1:3 für die Gäste stand. Die zweite Hälfte war zwar ausgeglichener, doch erspielte sich die SG einige gute Tormöglichkeiten. Auch die Veringer hatten noch die eine oder andere gute Torchance. Am Ende gewann die stärkere Mannschaft verdient mit 3:7. Trotzdem konnte Trainer Bernhard Göggel mit seinen Spielern zufrieden sein. B – Juniorinnen SV Bingen/Hitzkofen – FV Veringenstadt 6 : 1 Vorschau Samstag 15.04.2012 A – Jugend Spielbeginn 15.00 Uhr SGM Veringenstadt – SGM Ostrach D – Jugend Spielbeginn 12.15 Uhr FV Veringenstadt – Spvgg Pflummern - Fridingen Gez. Tamara Greiner Pressewart FV V Sängerbund Veringenstadt Sängerbund Veringenstadt tagte im Sportheim Der Sängerbund Veringenstadt hatte zu ordentlichen Hauptversammlung ins Sportheim Veringenstadt eingeladen. Im Anschluss zu den Berichten von Vorstand, Kassier und Schriftführer, die alle über ein erfolgreiches Vereinsjahr berichten konnten, erfolgte eine einstimmige Entlastung von Kassier und Vorstandschaft durch die Versammlung. Die anstehenden Wahlen wurden vom stellvertretenden Bürgermeister Christoph Staib geleitet. Auf allen wieder zu besetzenden Funktionen wurden die bisherigen Amtsinhaber neu bestätigt. Einstimmig wurden gewählt : Vorstand 1: Werner Winkler, Kassier: Karl Edmund Haug, Beisitzer aktiv: Wolfgang Stadler und Beisitzer passiv: Karl Stauss In ihrem Ausblick gingen Vorstand Werner Winkler und Dirigent Anton Roggenstein auf die anstehenden Aktivitäten des Sängerbundes ein. Geplant sind unter anderem die Teilnahme am SWR Chorwettstreit, die Teilnahme am Stadtfest und ein Herbstkonzert. Von einem regen Vereinsleben zeugte auch der zahlreiche Probenbesuch, so konnten 18 der 24 aktiven Sänger für einen fleißigen Probenbesuch ausgezeichnet werden. Neben den aktiven Sängern unterstützen nahezu weitere 60 passive Mitglieder den Sängerbund. Als Zeichen der Wertschätzung, für eine langjährige passive Mitgliedschaft im Sängerbund, konnte Werner Winkler zahlreichen Getreuen eine Ehrenurkunde überreichen. Die Auszeichnungen erhielten für 25 Jahre : Eberhard Birnbaum, Thomas Göggel und Karl Löffler; für 40 Jahre: Herbert Habig, Werner Rieber und Wolfgang Stumpp; für 50 Jahre: Josef Göggel und Manfred Reiser; für 60 Jahre: Friedolin Gässler, Anton Lieb und Hans Lieb. Amtsblatt der Stadt Veringenstadt - Nr. 14 vom 5. April 2012 Schwäbischer Albverein OrtsgruppeVeringenstadt Am Ostermontag wandern wir die erste Etappe auf den Hohenzollernweg von Veringenstadt nach Gauselfingen. Unsere Strecke führt uns an der Lauchert entlang bis kurz vor Hettingen. Dort biegen wir links in das wunderschöne Fehlatal ab. Hier kommen wir am ehemaligen Schloß - Baldenstein vorbei nach Neufra auf halber Strecke biegen wir links ab zum Schloß Vorder und Hinter Lichtenstein und dann geht’s hinab nach Gauselfingen. Nach einer guten Einkehr fahren wir mit der Landesbahn über Gammertingen wieder nach Hause. Bitte Rucksackvesper sowie Grillgut und Getränke mitnehmen. Wir treffen uns um 10.00 Uhr an der Turnhalle und Festhalle,. Die Wanderführung hat der 1. Vertrauensmann - Ernst Hein Wir wünschen allen Bürgern ein frohes Osterfest Euer Albverein: TV Veringendorf e.V. Alteisensammlung am 31.03.2012 Am vergangenen Samstag trafen sich wie auch in den Vorjahren zahlreiche freiwillige Helfer am Vereinsheim des TV Veringendorf, um das bereitgestellte Alteisen im Ort einzusammeln. Wie auch in den vergangenen Jahren kam dabei eine beträchtliche Menge zusammen. Insgesamt wurden wieder zwei komplette Container mit Alteisen gefüllt. Aber auch rund ums Häusle wurden wieder einige Arbeiten erledigt. Die Wassertanks im Häusle wurden erneuert, sowie deren Pumpensystem wartungsfreundlicher verbaut. Auch das gespendete Holz für den nächsten Winter galt es zu sägen, zu spalten und zum Trocknen zu stapeln. Im Vereinsheim und der Küche führten die Frauen einen ausgiebigen Frühjahrsputz durch, damit die aktiven Spieler und Spielerinnen ein sauberes und gepflegtes Vereinsheim im ersten Feldtraining vorfinden. Dank des traumhaften Wetters konnten die Arbeiten ohne größere Umstände erledigt werden. An dieser Stelle möchten wir uns nun noch einmal bei allen anwesenden Helfern und Helferinnen für die tolle Zusammenarbeit bedanken. In diesem Jahr haben geholfen: Harald Kloss, Jona Kloss, Lea Kloss, Helmut Gaiser, Michael Witte, Rolf Bregenzer, Patrick Pfister, Oliver Pfister, Marius Heim, Michael Rösch, Christian Eisele, Philiph Zillhart, Jakob Gaiser, Raphael Metzger, Pascal Kloss, Christian Blender, Denis Griener, Hannes Grawunder Sabrina Höcklen, Svenja Grawunder, Susanne Witte, Sarah Eisele, Kim Gaiser, Jana Gaiser, Amelie Gaiser, Sandra Bregenzer Erfolgreich werben im Amtsblatt! Mittelberg 6 · 72501 Gammertingen amtsblatt@druckerei-acker.de Tel. 075 74/9301-0 · Fax: 075 74/9301-30

Amtsblatt der Stadt Veringenstadt - Nr. 14 vom 5. April 2012 17 Narrenzunft Glecklesbender Veringendorf Einladung zur Jahreshauptversammlung Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Narrenzunft Glecklesbender Veringendorf e.V. findet am Samstag, den 14.04.2012 um 20 Uhr im Bürgerhaus statt. Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Totenehrung 3. Bericht des 1. Vorsitzenden 4. Bericht des Schriftführers 5. Bericht des Kassierers 6. Kassenprüfung und Entlastung 7. Wahlen 8. Grußworte Alb-Lauchert-Ring 9. Grußworte 10.Wünsche und Anträge Hierzu laden wir alle Mitglieder, Freunde und Gönner recht herzlich ein. Anträge: Antrag auf Änderung der Satzung, Paragraph 1, 6, 8 und 9. Antrag auf Änderung der Häsordnung. Antrag zur Aufnahme der Guggamusik Veringendorf. Auf rege Teilnahme freut sich Die Vorstandschaft - Heiko Haug, Schriftführer BERICHTE DER KIRCHEN Gottesdienstordnung der SE Veringen vom 7.-15.4.2012 Karsamstag, 7.4. Tag der Grabesruhe des Herrn Ve’dorf 10.00 Schülerbeichte 10.30 Beichtgelegenheit Deutstetten 11.00 Beichtgelegenheit Ve’stadt 20.30 Feier der Heiligen Osternacht für Erich Schäfer und verst. Angehörige Zentral für die ganze Seelsorgeeinheit Ostersonntag, 8.4. Hochfest der Auferstehung des Herrn Hettingen 9.00 Festmesse mit Segnung der Osterspeisen mitgestaltet vom Kirchenchor Kollekte für Rücklagen Innenrenovation Ve’dorf 9.00 Festmesse mit Segnung der Osterspeisen für Hermann, Gerhard und Wolfgang Gauggel; Simon Miller Kollekte für Rücklagen Innenrenovation Inneringen 10.30 Festmesse mit Segnung der Osterspeisen mitgestaltet vom Chor für Johann Georg und Maria Sommer und verst. Angehörige; Franz Knupfer und verst. Angehörige; Franziska Teufel; Albert und Franz Kempf und Mina Lieb und verst. Angehörige; Josef Fink; Karl und Magdalena Flöß und verst. Angehörige Kollekte für Orgel/Renovation Kindergottesdienst im HdB Ve’stadt 18.00 Feierliche Ostervesper mitgestaltet vom Kirchenchor Ostermontag, 9.4. Herment. 9.00 Festmesse für Adelheid Steinhart (gest. Jahrtag); Karoline und Matthäus Schmid; Angehörige Sauter-Hanner; Verstorbene der Fam. Holzmann-Fazekas Kollekte für Kirchenbankpolster Ve’dorf 9.00 Festmesse mitgestaltet vom Kirchenchor für Karl und Marianne Saurer; die Verstorbenen der Familien Frank-Fröhlich Ve’stadt 10.30 Festmesse mitgestaltet vom Kirchenchor für Gertrud Reiser und verst. Angehörige; Franz und Theresia Lehmann und verst. Angehörige Kollekte für Rücklagen Innenrenovation Kindergottesdienst im Pfarrheim Dienstag, 10.4. Ve’dorf 14.00 Gebetskreis Inneringen 19.00 Hl. Messe Mittwoch, 11.4. Hettingen 9.30 Hl. Messe anschl. Probe Donnerstag, 12.4. Hettingen 9.30 Hl. Messe anschl. Probe Deutstetten 17.00 Gebet um geistliche Berufe Freitag, 13.4. Hettingen 9.30 Hl. Messe anschl. Probe Samstag, 14.4. Inneringen 19.00 Vorabendmesse Sonntag, 15.4. 2. Sonntag der Osterzeit Weißer Sonntag Ve’dorf 9.00 Hl. Messe Hettingen 10.00 Feierliche Erstkommunion der Kinder aus Hettingen und Inneringen Hl. Messe für die verstorbenen Angehörigen unserer Kommunionkinder Deu/Het 13.30 Rosenkranz SEELSORGEEINHEIT Tel: 07577/3236 e-mail: st-nikolaus-veringenstadt@t-online.de www.se-veringen.de Öffnungszeiten des Pfarrbüros in Veringenstadt: Dienstag und Donnerstag 9 – 11 Uhr Ein frohes gesegnetes Osterfest in der Freude unseres auferstandenen Herrn wünschen Ihnen allen Pfarrer Hubert Freier Sekretärin Henriette Steinle und die Pfarrgemeinderäte Hl. Messen in der Seelsorgeeinheit Straßberg Sa. 7.4. Benzingen 21.00 Uhr Osternacht So. 8.4. Harthausen 19.00 Uhr Festgottesdienst Straßberg 10.30 Uhr Festgottesdienst Mo. 9.4. Winterlingen 19.00 Uhr Festgottesdienst Kaiseringen 10.30 Uhr Festgottesdienst Am Karfreitag sind alle Kinder der Seelsorgeeinheit herzlich eingeladen zum Kinderkreuzweg nach Inneringen. Beginn: 10 Uh In allen Ostergottesdiensten können die Kinder ihre Fastenopferkässchen abgeben Kerzen für die Osternacht können vor dem Gottesdienst für 1 Euro erworben werden. Lichter-Rosenkranz - Mittwoch, 11. April 2012 Am Mittwoch, dem 11. April 2012, lädt das Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe um 14.30 Uhr und um 19:00 Uhr zum Lichter-Rosenkranz ein. Eingeladen sind alle, die für ihre Sorgen und die Sorgen von Bekannten und Verwandten beten möchten. Beim Lichter-Rosenkranz beten alle Besucher für jedes Anliegen, das mitgebracht wird, ob laut gesagt oder unausgesprochen. Für jedes Gebetsanliegen wird Maria eine Rose geschenkt und ein Licht entzündet. So entsteht während des Betens ein Rosenkranz aus Lichtern und Rosen. Zum Abschluss ist eine Rosen-Prozession zum Schönstatt-Kapellchen. Nachmittags gibt es im Anschluss Kaffee und Kuchen. Information: Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe 07457/72-300,schoenstatt-wallfahrt@liebfrauenhöhe.de

die Anzeige im Amtsblatt! - Veringenstadt
Notruf-Telefonnummern - Veringenstadt
Themenplan Kollektive Gut planen, gezielt werben – erfolgreich ...
Amtsblatt der Stadt Wels_ Maerz_2010
Amtsblatt KW 13 - Veringenstadt
Amtsblatt KW 14 - Veringenstadt
Amtsblatt KW 47 - Veringenstadt
Amtsblatt KW 37 - Veringenstadt
Amtsblatt KW 07 - Veringenstadt
Notruf-Telefonnummern - Veringenstadt