Aufrufe
vor 5 Jahren

Montagehandbuch - aquatherm-pipesystems.com

Montagehandbuch - aquatherm-pipesystems.com

FUSIONSTECHNIK 2 Teil H:

FUSIONSTECHNIK 2 Teil H: Heizelementstumpfschweißen für Rohrdimension 160 - 355 mm Folgende Rohrtypen sind in diesen Dimexnsionen verfügbar: Fusiotherm ® - Kaltwasser- Rohr SDR 11, Fusiotherm ® - Faserverbund- Rohr SDR 7,4 climatherm- Faserverbund- Rohr SDR 11 climatherm OT- Faserverbund- Rohr SDR 11 aquatherm lilac - Rohr SDR 11, Rohre und Formteile werden, wie nachfolgend kurz erklärt, per Heizelementstumpfschweißung zusammengefügt: 1. Arbeitsumgebung vor Witterungseinflüssen schützen 2. Funktionen der Schweißmaschine kontrollieren und diese aufheizen 3. Rohre ablängen 4. Kunststoffrohre werden mit Hilfe der Spannelemente ausgerichtet und fixiert 5. Frontseiten der Rohre mit Hilfe der Fräßeinrichtung planparallel hobeln 6. Späne entfernen 7. Rohrversatz prüfen (max. 0,1 x Wanddicke) 8. Spaltbreite der zu verbidenden Teile kontrollieren (max. 0,5 mm) 9. Heizelementtemperatur prüfen (210 ± 10 °C) Vor dem Schweißvorgang erfolgt das Ablängen des Rohres auf die gewünschte Rohrlänge Funktionen der Schweißmaschine kontrollieren und diese aufheizen Schweißteile einspannen, ausrichten, fixieren Fräßeinrichtung einsetzen 45

2 FUSIONSTECHNIK 46 Teil H: Heizelementstumpfschweißen für Rohrdimension 160 - 355 mm 10. Heizelement muss vor jedem Schweißvorgang auf Sauberkeit geprüft werden 11. Nach dem Einschwenken des Heizelements werden die Rohre unter dem definierten Angleichdruck auf das Heizelement gedrückt. 12. Nach Erreichen der vorgeschriebenen Wulsthöhe wird der Druck reduziert. Mit diesem Vorgang beginnt die Anwärmzeit. Diese Zeit dient dazu, die Rohrenden auf Schweißtemperatur zu bringen. Spezifische Wulsthöhe in mm: SDR 7,4 SDR 11 160 mm 1,5 1,0 200 mm 2,0 1,0 250 mm 2,0 1,5 315 mm - 2,0 355 mm - 2,0 13. Nach Ablauf der Anwärmzeit wird der Schlitten auseinandergefahren, das Heizelement wird schnell herausgenommen und die Rohre werden wieder zusammengefahren. 14. Rohre werden mit dem geforderten Schweißdruck zusammengefügt und kühlen unter Druck ab. Einbringen des Heizelementes Rohre auseinanderfahren, Heizelement entnehmen Rohre fügen, unter Druck abkühlen lassen Ausspannen und verarbeiten… 15. Die Schweißverbindung kann ausgespannt werden – der Schweißvorgang ist beendet.

aquatherm firestop- Rohrleitungssystems - Thermotech
VIAJET AQUATHERM - Faun
Innovative Flächenheizsysteme - aquatherm-pipesystems.com
24. – 27.01.2012 Messe Wien - Aquatherm Vienna 2014
10 - Gebo Armaturen GmbH
neues Edelstahl und Aluminium Verteilzentrum in ... - Weyland Gmbh
Rohre - Chronimo Edelstahlhandelsgesellschaft mbH
Rostfreie Rohre - SCHMOLZ-BICKENBACH.DE
Rostfreie Rohre - SCHMOLZ-BICKENBACH.DE
Lagerprogramm Edelstahl Stocklist Stainless Steel - ThyssenKrupp ...
Profile, Bleche, Rohre Betonstahl / Biegebetrieb RP ... - Unternehmen
Weyland_SLSC_Lagerli.. - Weyland GmbH
LAGERLISTE - W.Hartmann & Co.
ACO Haustechnik Preisliste 2018 - 04 Rohrsysteme
Alvenius FlowMax-Rohrleitungssysteme