Aufrufe
vor 5 Jahren

Nr. 5 - Eningen unter Achalm

Nr. 5 - Eningen unter Achalm

10 AMTSBLATT DER

10 AMTSBLATT DER GEMEINDE ENINGEN UNTER ACHALM Nr. XX Neuapostolische Kirche Eningen unter Achalm Freitag, 4. Februar 2011 19.00 „Stunde der Kirchenmusik“ Musikalische Abendveranstaltung in Metzingen, Christian-Völter-Str. 25 Sonntag, 6. Februar 2011 10.00 Live-Übertragung des Stammapostel- Gottesdienstes aus Trier Mittwoch, 9. Februar 2011 20.00 Gottesdienst Adresse: Friedrichstraße 11 Besuchen Sie uns im Internet: http://www.nak-reutlingen.de AUS DEN VEREINEN DPSG Pfadfinderschaft St. Georg Stamm Eningen Hallo Eninger! Wir, die Roverstufe des Pfadfinderstammes Eningen, planen einen Austausch mit einer Roverstufe aus dem Alpenraum. Wir würden gerne herausfinden, wie es bei anderen so „zugeht“, neue Erfahrungen sammeln und nicht zuletzt, diese Rover natürlich auch zu uns einladen, um ihnen unsere wunderschöne schwäbische Alb zu zeigen. Da so ein Austausch jedoch selbstverständlich auch mit Kosten verbunden ist, sind wir nun auf der Suche nach Minijobs. Das heißt, wenn ihr Gartenzaun mal wieder neu gestrichen werden sollte, sie einen Umzug planen oder Hilfe beim Frühjahrsputz brauchen, können Sie sich gerne bei uns melden. Für eine Spende bieten wir gerne unsere tatkräftige Unterstützung an. Am Besten sind wir mittwochs und freitags ab 18 Uhr unter der Telefonnummer 8 15 17 zu erreichen. Als Alternative außerhalb dieser Zeiten: 9 37 68 25 oder per e-mail: christin.beck@stamm-eningen.de. Wir freuen uns auf ihre Aufträge, ihre Rover DRK DRK organisiert Kindersachenmarkt Der Eninger Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) richtet am Sonntag, 13. Februar 2011, in seinen Räumen in der Schillerstraße 67 (Feuerwehrhaus) einen Kindersachenmarkt aus. Verkauft werden alle Artikel rund ums Kind, tragbare Frühjahr-/Sommer-Kleidung (bis Gr. 170), sowie Schuhe (bis Gr. 36) in ordentlichem Zustand. Warenannahme ist am Samstag, 12. Februar von 18 bis 19:30 Uhr, Verkauf am Sonntag von 11.00 Uhr bis 13.30 Uhr. Nicht verkaufte Waren und Verkaufserlöse können am Sonntag, 13. Februar zwischen 18 und 19 Uhr abgeholt werden. Neunzehn Prozent der Verkaufserlöse kommen dem DRK Eningen zugute. Weitere Angaben unter www.drk-eningen.de. Stammanbieter ihre Kennnummern wieder bestätigen. Danke. Gesangverein1833 e.V. Eningen unter Achalm Jahreshauptversammlung 2011 des Gesangvereins Der Gesangverein 1833 e.V. Eningen u. A. lädt ein zur Jahreshauptversammlung am Samstag, 19. Februar 2011, 19:30 Uhr im TSV- Sportheim, Eningen unter Achalm Tagesordnung 1. Begrüßung 2. Bekanntgaben 3. Berichte, Aussprachen Vorstand, Jugendsprecherin, Schriftführer, Hauptkassier, Chorleiterin 4. Bericht der Kassenprüfer, Entlastung 5 Wahlen 6. Anträge und Abstimmungen 7. Ehrungen, Dankadressen 8. Anregungen und Verschiedenes Nach dem offiziellen Teil wird ein Videofilm mit Ausschnitten der Aufführung „Die kleine Hexe“ gezeigt. Hinweis: Die Mitgliederversammlung ist ohne Rücksicht auf die Anzahl der erschienenen Mitglieder beschlussfähig. Dies gilt auch für Entscheidungen, die satzungsändernder Mehrheit bedürfen. Anträge sind bis zum 12. Februar 2011 schriftlich beim Vorstand einzureichen. Eningen unter Achalm, den 29. Januar 2011 Für den Vorstand: Peter Hauf Heimat- und Geschichtsverein Weitere historische Bilder finden sie auf der Internetseite des Heimat- und Geschichtsvereins unter: „http://gv-eningen.blogspot.com“ oder in Suchmaschine eingeben: „Bildertanz“, dann auf „Eningen u.A.“ klicken. In der oberen Hauptstraße Motorsportclub Eningen Liebe Vereinsmitglieder zu unserer diesjährigen Hauptversammlung am Freitag, den 11.02.2011, laden wir Euch herzlich ein. Versammlungsort: Landgasthof „Wolf“, Eningen Beginn: 19.30 Uhr Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Bericht des Vorstandes 3. Bericht der Kassierer 4. Entlastungen und Wahlen 5. Jahresprogramm 2011 6. Sonstiges Anträge zur Tagesordnung müssen vor Beginn der Hauptversammlung beim Vorstand eingereicht werden. Motorsportclub Eningen e.V. H.D.Kregel Partnerschaftskomitee Eningen unter Achalm e.V. Einladung zur Jahreshauptversammlung 2011 Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung lade ich alle Mitglieder herzlich ein: Zeit: Freitag, 18.02.2011 20:00 Uhr Ort: Vereinsheim der Häbleswetzer Eningen unter Achalm in der Schwanenstr. 5 Tagesordnung: Begrüßung Berichtea) des Vorsitzenden und Verantwortlichen für Calneb) der stellvertretenden Vorsitzenden und Verantwortlichen für Charlieuc) des Kassenwartsd) der Kassenprüfer Aussprache zu den Berichten Entlastung von Vorstand und Beirat Satzungsänderungen4 Änderungen in § 8 – Organe des Vereins – Partnerschaftsbegegnung in Eningen 2011 Verschiedenes Anträge sollten schriftlich oder als Email (Rupert. Klos@eningen.de) bis zum 10.2.2011 beim 1.Vorsitzenden des Vereins Rupert Klos, Hildenweg 36, 72800 Eningen unter Achalm eingereicht werden. Für den Vorstand Rupert Klos Paul-Jauch- Freundeskreis Freundeskreis Paul Jauch e. V. sagt DANKE! Der Vorstand des Freundeskreis Paul Jauch e.V. hat sich im Rahmen eines geselligen Beisammensein bei den tatkräftigen Helfern bedankt. Eninger Bürger mit grünem Daumen haben die Pflege rund ums Haus und des Gartens übernommen, und tragen so dazu bei, dass ein zentraler Ort im Bild der Gemeinde zu allen Jahreszeiten zum Betrachten und Verweilen einlädt. Im Haus sind interessierte und engagierte Helfer immmer wieder bereit bei Vorbereitungen von Ausstellungen, Vernissagen und verschiedenen Veranstaltungen Hand anzulegen, mit Ideen und Präsenz die Arbeit zu unterstützen. Beim DANKE-Beisammen-Sein gab es viele Gespräche und heitere Momente, so dass sich die Helfer in guter Stimmung besser kennenlernen konnten. Mitgliederversammlung Am Freitag, 18.Februar 2011, 19 Uhr lädt der Freundeskreis Mitglieder und interessierte Bürger in den „Eninger Hof“ zur diesjährigen Mitgliederversammlung ein. Als Tagesordnungspunkte sind vorgesehen: Begrüßung durch die 1. Vorsitzende Tätigkeitsbericht des Vorstand Rückblick Veranstaltungsplanung 2011 Kassenbericht Entlastung des Vorstandes Veränderung in der Vorstandschaft Anträge Verschiedenes Anträge und Vorschläge, die an diesem Abend besprochen werden sollen, bitte bis 15. Februar an E.

Nr. XX AMTSBLATT DER GEMEINDE ENINGEN UNTER ACHALM Brandt, Tel. 88237, schriftlich an Burgtalstraße 7, Eningen, oder e-mail:jauch_FKreis@web.de, einreichen. Paul- Jauch- Haus, im Grünen Hof, Eitlinger Str. 5 Museumsgarten am Paul-Jauch-Haus Schwäbischer Albverein Ortsgruppe Eningen www.sav-eningen.de Eine aktive Albvereins Ortsgruppe Zum ersten Mal fand eine Hauptversammlung der Ortsgruppe im Wanderheim Eninger Weide am vergangenen Samstag statt. 80 Mitglieder waren mit Transferbus oder Auto gekommen. Vorsitzender Ingo Ruf begrüßte u.a. den Ehrenvorstand Hans Peter Hofmann mit Frau sowie den Gauvertreter und Mitglied Harald Fügen. Entschuldigt hatte sich BM Schweizer. Verstorben sind im vergangenen Jahr, die Mitglieder Manfred Eisele, Gertrud Neu, Rolf Schmid, Erna Popp, Rita Bierlmeier, Helga Eitel und Günter Wolber. Die Anwesenden erhoben sich zum Gedenken von ihren Plätzen. Zunächst gab Ingo Ruf seinen Vorstandsbericht ab. Das im vorigen Jahr gewählte „Dreigestirn“ des Vorstands (Sepp Härle, Ingo Ruf, Frank Weichert) mit Pressereferent Hermann Walz verteilte die Aufgaben und es konnte die Arbeit zügig losgehen. Durch die elektronische Kommunikation wurde die Zusammenarbeit sehr erleichtert und es konnten oft rasch Entscheidungen getroffen werden. Die Ortsgruppe ist bei den Biosphärenaktivitäten der Gemeinde mit im Boot, denn dieses Thema entspricht den Aufgaben des Vereins. Leider war die Maibaumaktion im vergangenen Jahr verregnet. Aber die Ortsgruppe lässt sich dadurch nicht entmutigen. Nachdem die Gemeinde die Kosten, die mit dem Aufstellen des Maibaums verbunden sind, im Rahmen der Einsparungen nicht mehr zahlen kann, hat sich der Vorstand entschlossen den Maibaum ab diesem Jahr in der Grünanlage vor dem Spital zu verlegen. Es braucht keine Straßensperren und keine Busumleitung. Der Baum selbst wird aber wieder von der Gemeinde gestellt. Beim Dorffest arbeitete die Ortsgruppe mit den Naturfreunden erfolgreich zusammen. Erstmals wurde ein neues und größeres Zelt aufgestellt. Dank der Anleitung von HP Hofmann und Sieger Bley konnte es flott auf- und dann abgebaut werden. Die Herbstfeier in der HAP Grieshaber Halle war von der Jugend dominiert. Durch eine Terminverlegung wegen der Herbstferien konnte die Singgruppe nicht mitmachen. Dieses Jahr wird dies aber wieder der Fall sein. Eine weiteres Thema für Vorstand und Ausschuß war die Anpassung der Gebühren für die Akkordeon- Schüler, trotzdem sind die festgelegten Beträge unter dem allgemeinen Niveau geblieben. Dieses Jahr wird die Eninger Weide 40 Jahre alt. Am 17. Juli wird gefeiert und natürlich wird die Ortsgruppe mit von der Partie sein. Das Jahresprogramm 2011 hat ein neues Gesicht in Farbe bekommen. Er dankte HP Hofmann für die viele Arbeit, die er bei der Vorbereitung geleistet hat. Mit dem neuen Gemeindenachrichtenblatt ist die Beschränkung der Zeilen weggefallen. Hermann Walz und die Seniorengruppe können jetzt umfangreicher berichten. Zum Schluß dankte Ingo Ruf seinen Mitvorständen, dem Ehrenvorstand, den Ausschussmitgliedern, den Fachwarten und den Gruppenleitern für ihre gute Arbeit und wünschte, daß es 2011 genauso motiviert weitergeht. Schriftführerin Andrea Schenk ließ das vergangene Jahr Revue passieren. Als positiv fügte sie an, daß dieses Jahr bei der Hauptversammlung genau so viele Mitglieder anwesend sind, wie im vergangenen Jahr. Schatzmeister Martin Anders informierte über die Finanzen, die auch im vergangenen Jahr sehr zufriedenstellend ausgefallen sind. Über die Öffentlichkeitsarbeit berichtete Hermann Walz. Er bedankte sich bei der Redaktion des Reutlinger Generalanzeigers und der Reutlinger Nachrichten für die gute Zusammenarbeit. In jeder Ausgabe der Gemeindenachrichten waren Mitteilungen der Ortsgruppe zu lesen. Er dankte Ute Buskies bei der Gemeindeverwaltung, die trotz Zeilenbeschränkung großzügig die Texte akzeptierte. Seit diesem Jahr der Verlag Georg Hauser in Metzingen beauftragt, die Gemeindenachrichten kostenlos herauszubringen. Es besteht keine Beschränkung für Text und Fotos. Die Artikel können von den zugelassenen Berichterstattern direkt in das Internetsystem des Verlags eingegeben werden. Zunehmend wird auch das Internet gelesen. Seit August 1998 sind 25.998 Zugriffe registriert worden. Gesamtverantwortlich für die Internetseite der Ortsgruppe ist Martin Anders. Um die Familien- und Jugendarbeit zu verbessern, ist geplant einen e- mail Verteiler aufzubauen, damit gezielt bestimmte Gruppen auf die Angebote aufmerksam gemacht werden können. Hw Fortsetzung des Berichts folgt. Unser nächstes Angebot: Sonntag, 20. Februar Besichtigung des Frieses von HAP Grieshaber und Riccarda Gregor-Grieshaber. Erläuterungen durch Eckhard Grebner. Treffpunkt 14 Uhr an der HAP Grieshaber- Halle. Anschließend bieten wir eine kurze Wanderung in und um Eningen mit Einkehr. Wanderführer: HP Hofmann T. 81250 Gäste sind herzlich willkommen. Wanderheim Eninger Weide, am Sonntag, 06.02.2011 ist es wieder so weit, ab 12:30 Uhr steigt wieder unser Weisswurstessen mit Musik von Wolfgang und Peter. Spitalfreunde Einladung zur Jahreshauptversammlung Der Verein „Spitalfreunde Eningen unter Achalm e.V:“ lädt ein zur Jahreshauptversammlung am Freitag, 11. Februar 2011 um 19:00 Uhr im TSV Vereinsheim in Eningen. Der Vorstand schlägt folgende Tagesordnung vor: 11 Begrüßung Wahl der Sitzungsleitung Beschluss über die Tagesordnung Wahl der Wahl- und Mandatsprüfungskommission Bericht des Vorsitzenden Bericht des Kassiers Bericht der Kontrolle ggf. Entlastung Nachwahlen Anträge Ausblick 2011 Verschiedenes Anträge sind bis zum 08. Februar 2011 in schriftlicher Form beim Vorstand einzureichen. TSV 1848 Eningen unter Achalm e.V. Abt. Fußball Fußball-Hallenturniere der F-Junioren und B- Junioren Am Samstag, den 05.2.2011 findet das Fußball- Hallenturnier der F-Junioren des TSV Eningen statt. Es sind 22 Mannschaften ab 9 Uhr in der Günther-Zeller Halle in Eningen am Start. Am Sonntag folgt dann das B-Junioren Turnier des TSV Eningen.Beginn 9.30 mit 14 teilnehmenden Mannschaften. Im Foyer der Sporthalle ist jeweils für das leibliche Wohl gesorgt. Wir bitten um rege Zuschauerbeteiligung. Sie unterstützen dadurch die Jugendarbeit des TSV Eningen. Gelungener Jahresabschluss bei TSV-Fußball- Senioren Geselligkeit, Unterhaltung und Spaß waren Trumpf bei der Jahresabschlußfeier, die die Fußball-AH des TSV Eningen im Vereinsheim veranstaltete. Bernhard Veith und Adolf Möckesch freuten sich über die tolle Resonanz und hießen dabei besonders TSV-Fußball- Abteilungsleiter Uwe Stingel und Jugendleiter Herbert Lumpp willkommen. In seinen Dankesworten an alle „Alten Herren“ und deren Begleitung lobte Veith den Einsatz und das Engagement bei sämtlichen durchgeführten Aktivitäten und meinte „es wird etwas bewegt in Eningen“. Hierbei nannte er das Haidfest, Hallenturnier und natürlich das Weinfest, das wieder ein „Highlight“ im Jahresprogramm 2010 darstellte. Nach dem gemeinsamen Essen gab es lobende Worte für das Küchenteam um Ingrid Pallqa-Hummel, bevor Stefan Merkel mit einer gelungenen Multimedia-Show das verflossene Jahr mit Ausflug an die Mosel und Weinfest noch mal „bildhaft“ Revue passieren und schöne Erinnerungen aufleben ließ. In dem Zusammenhang stand dann auch schon der Jahresausflug 2011 zur Diskussion, wobei die Abstimmung mit einem kleinen Plus für das „Hopfenfest im Allgäustern“ (Alternativvorschläge waren Barcelona und Elbsandsteingebirge) entschieden wurde. Danach konnten mit Jürgen Schneckenburger, Kai Schneckenburger und „Börnie“ Veith die besten Trainingsbesucher mit einem Geschenk ausgezeichnet werden; ebenso Harald Lehner und Kai Schneckenburger mit den meisten Spieleinsätzen sowie Tobias Leonhard, Alexander Scherf und Harald Lehner als beste Torschützen. Ein Abschiedsgeschenk gab es für Dr. Stefan Gaum, der die Achalmgemeinde und die TSV-AH-Kameraden leider berufsbedingt Richtung alte Heimat verläßt. Für Heiterkeit sorgte danach die „junge Garde“ mit Axel, Harald und Patrick mit dem satirisch-sportlichen Vortrag „Ja so warn’s die alten Kickersleut“ in musikalischer Anlehnung an die „Rittersleut“. Tosenden und fast nicht enden wollenden Beifall mit Zugabe-Rufen erhielt das „Dreigestirn“ mit ihrer lustigen Vorführung „Klavierspielen ohne Hände“ bzw. „Klavierspielen mit dem wichtigsten Instrument, das der Mensch besitzt“. Gute und spannende Stimmung herrschte ebenso bei der „Napoleon-Taufe“, bei der mit Abbas, Axel, Bastian, Harald, Kai, Patrick,

Nr. 46 - Eningen unter Achalm
12. April 2013 - Eningen unter Achalm
10. Mai 2013 - Gemeinde Eningen unter Achalm
12. Juli 2013 - Gemeinde Eningen unter Achalm
30. Oktober 2013 - Gemeinde Eningen unter Achalm
26. Juli 2013 - Gemeinde Eningen unter Achalm
3. Mai 2013 - Gemeinde Eningen unter Achalm
19. Juli 2013 - Gemeinde Eningen unter Achalm
Kahlaer Nachrichten - Ausgabe Nr. 5 - 28. Februar 2013
Amtsblatt für die Gemeinde Morsbach | 241 7. April 2012 | Nr. 5
Sander Höhe Aktuell Nr.5 2016/17
Nr. 5/13 - Einwohnergemeinde Moosseedorf
Informationen aus Alberschwende Nr. 5 – Mai 2008 - Gemeinde ...
Amtsblatt Nr. 07/2010 vom 23.07.2010 - Gemeinde Kreuzau
DMG-informiert Nr. 5-2011
DMG-informiert Nr. 5 - 2008
16. Jahrgang Nr. 5 01. Juli 2008 - Gemeinde Binz
download zeitung nr.5, 2011 - WALDBESITZERVERBAND FÜR ...
Nr. 5 vom 08. Juni 2010 - Gemeinde Binz
Nr. 5/2009 – August/September - bei der Velberter Mission
Nr. 5. Juni - bei den Missionsschwestern des hl. Petrus Claver
Nr. 5 vom 05. April 2011 - Gemeinde Binz
Nr. 5 vom 30. Juni 09 - Gemeinde Binz
download zeitung nr.5, 2007 - WALDBESITZERVERBAND FÜR ...
Pfarrblatt Nr. 5 -2012 - bei der Seelsorgeeinheit Pforzheim West
Gemeinde - Nachrichten Nr. 5/2011 - Regau