Aufrufe
vor 5 Jahren

Nr. 5 - Eningen unter Achalm

Nr. 5 - Eningen unter Achalm

12 AMTSBLATT DER

12 AMTSBLATT DER GEMEINDE ENINGEN UNTER ACHALM Nr. XX Stefan und Uwe immerhin 8 „Neue“ mit entsprechendem Ritual in den Kreis der TSV-Fußball-AH aufgenommen wurden. Viel zu schnell vergingen die Stunden bei diesem gelungenen-gemütlichen und vor allem auch kurzweilig verlaufenen Abend. Abt. Handball Spielberichte vom Wochenende mB-Jugend: Klare Niederlage gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer Nur in den ersten 10 Minuten bis zum Spielstand von 5:5 konnten die Eninger mit dem TSV Schönaich mithalten. Danach erzielte einerseits die Mannschaft vom Schönbuch vor allem mit ihren langen Spielern aus dem Rückraum einen Treffer nach dem anderen, andererseits fanden die Eninger im Angriff keine Mittel, die dichte Abwehr des Gegners zu überwinden. So stand es zur Halbzeit bereits 13:6. Nur ein glänzend haltender Pascal Stoll war gegen diesen Gegner auch in der 2. Hälfte einfach zu wenig. Vor allem die Mängel im Angriffspiel wurden sehr deutlich. Es war zu wenig Bewegung im Spiel um Lücken in der gegnerischen Abwehr zu schaffen, und wenn es diese Lücken einmal gab, fehlte häufig sowohl der direkte Zug zum Tor als auch die Qualität im Torabschluss. Am Ende stand ein deutliches 31:15 an der Anzeigetafel, und alle Beteiligten fragten sich, wie man es in der Vorrunde noch schaffte, mit einem 22:22 dem Tabellenführer den bisher einzigen Punkt abzunehmen. Das nächste Auswärtsspiel findet am Sonntag den 6.2. gegen den SV Bondorf statt. Spielbeginn in der Gäuhalle ist bereits um 11.30 Uhr. Es spielten: Pascal Stoll – Cedric Beschle (1), Maximilian Hagenloch (3), Oliver Leuze (11/3), Lucas Maier, Mario Peisker, Nick Schmid, Markus Streit. E-Jugend mit erstem Sieg Die E-Jugend Handballer des TSV Eningen konnten am Samstag, den 29.01.11, beim Spieltag in Großengstingen ihren ersten Sieg in dieser Saison erringen. Gegen die mit nur fünf Spielern angetretenen Rottenburger konnten die Jungs der Eninger Trainer Mario Remondini und Moritz Fischer zwei der drei Spielformen für sich entscheiden. Beim Aufsetzerball wurde schnell deutlich, dass der TV Rottenburg mit den Eningern nicht mithalten konnten und so wurde diese Spielform klar gewonnen. Im Koordinationsparcours fehlte es jedoch noch. Hier war man am Ende fast einen Läufer hinter dem Gegner und musste diese Spielform verloren geben. Beim abschließenden Handballspiel wurde wieder schnell deutlich, welche Mannschaft besser war. Die Eninger Jungs warfen oft aufs Tor und ließen dem Gegner kaum Chancen. Dank einer starken Mannschaftsleistung konnten die Jungs ihren ersten Saisonsieg feiern. Dabei waren: Sebastian Abbinante Fina, Linus Beschle, Dejan Frommann, Luis Gaum, Luis Hagenloch, Moriz Mohl, Daniel Rau, Rafael Schmidt, Lorenz Schütz und Christoph Tuch. Spieltermine am Wochenende Samstag, den 05.02. 2011 Kurt-App-Halle-Pfullingen F-BL, 14.00 Uhr WSG Eningen-Pfull. 3 - SG HiCaLi Sonntag, den 06.02. 2011 Kurt-App-Halle-Pfullingen F-LL-2, 15.00 Uhr WSG Eningen-Pfull. 2 - HSG Cannstatt/Münster F-3.Liga-S, 17.00 WSG Eningen-Pfull. - TV Grenzach Die Natur braucht uns nicht - aber wir brauchen die Natur TSV 1848 Eningen Skiabteilung *** Langlaufkurs und Schneeschuhwandern auf der Alb *** Am letzten Wochenende konnte die Skiabteilung den lange geplanten Langlaufkurs und eine große Schneeschuhtour auf der Alb durchführen. Dabei fanden die Teilnehmer traumhaftes Wetter und gute Schneebedingungen vor. Spaß, Verbesserung der Technik und Bewegung an der frischen Luft standen im Vordergrund. Die Betreuung erfolgte durch das Nordic-Team, Geli, Uli und Florian. Weitere Bilder sind online unter www.ski-eningen .de (FS) Bei der Langlaufausfahrt ins Tannheimer Tal sind noch Plätze frei. Anmeldung bei Uli Alber unter Tel. 07121-88250. *** Traditionelle Ski und Snowboardausfahrt an den Sonnenkopf *** Am Samstag, den 26.02.2011 führt die Skiabteilung die traditionelle Ski- und Snowboard-Tagesausfahrt an den Sonnenkopf im Klostertal durch. Das Skigebiet Sonnenkopf bietet für jede Könnerstufe viele Lifte und Abfahrten; Die Betreuung und auf Wunsch auch Ski- und Snowbaordkurse erfolgen durch unsere geprüften Übungsleiter. Anmeldung ab sofort in unserer Anmeldestelle Bürobedarf Otto Sturm. Weitere Details finden Sie auch in unserem Programmheft oder unter www.ski-eningen.de (FS) Abt Tischtennis Verbandsklasse Damen: TSV Eningen 1 - SC Staig 8:5 (rb)Eine schwere Geburt war der Sieg gegen den Tabellenletzten aus Staig. Zwei gewonnene Doppel am Anfang, sowie zwei Siege von Reiner und Vucetic und je einem Sieg von Ziese und Bley erbrachten aber dennoch den eingeplanten Sieg und den Sprung auf Tabellenplatz 3. Mit diesem Sieg dürften die Eninger Damen keine Probleme mehr mit dem Abstieg bekommen. Kreisliga Herren: TSV Eningen 1 - TSV Riederich 8:8 (rb)Ihren ersten Saisonsieg wollte die erste Herrenmannschaft gegen Riederich einfahren. Doch die Mannschaft musste vor dem Spiel krankheitsbedingt umgestellt werden. Dennoch lieferten sie ein gutes Spiel gegen Riederich. Am Ende sprang ein 8:8 der Sorte „was wäre wenn“ heraus. Herausragend spielte das hintere Paarkreuz mit Bauer und Loth, die 4 Siege beisteuerten. Bauer war auch noch an einem Doppelpunkt beteiligt, was seine gute Leistung abrundete. Die restlichen Punkte holten D. Kitzmann und Riedinger am vorderen Paarkreuz, sowie Nowara in der Mitte. Pech hatten D. Kitzmann und Wagner, die ihre zweiten Spiele mit 9:11 im Entscheidungssatz verloren. Hier etwas mehr Glück und ein Gesamtsieg wäre möglich gewesen. Kreisklasse B Herren: TSV Eningen 3 - TSV Eningen 2 4:9 (rb)Einen kuriosen Spielverlauf gab es zwischen den beiden Eninger Mannschaften. Schnell führte die zweite Mannschaft mit 4:0 und es sah alles nach einem glatten Sieg aus, doch plötzlich drehte sich das Spiel und die dritte Mannschaft glich zum 4:4 aus. Bevor das Spiel nun ganz zu kippen drohte, riss sich die zweite Mannschaft zusammen und gewann die restlichen Spiele, so dass am Ende ein gerechtes 9:4 auf dem Papier stand. Mit dem Sieg hat die 2. Mannschaft alle Chancen am Ende zu den beiden Mannschaften zu gehören, die aufsteigen dürfen. Für die 3. Mannschaft sieht es nach der Niederlage weiter sehr schlecht mit dem Klassenerhalt aus. Doch die Hoffnung stirbt zuletzt. Kreisliga Jungen U 18: TSV Eningen 1 - TB Metzingen 2 6:0 TSV Eningen 1 - TV Neuhausen 2 6:0 (rb)Einen Auftakt nach Maß erwischte die erste Jungenmannschaft um Matthias Hoffmann, Sonja Krumm, Arne Scherf und Dominic Philippi. Auch ohne ihren erkrankten Trainer Ralf Brenner, aber super betreut durch Margret Kregel lieferten sie einen tollen Saisonauftakt ab. Gegen Metzingen machten es nur Scherf/Philippi im Doppel spannend, gewannen am Ende aber 11:9 im Entscheidungssatz. Alle anderen Spiele gingen klar an Eningen. Kurios verlief das Spiel gegen Neuhausen. Alle Spiele wurden in vier Sätzen gewonnen. Aber nie war ein Eninger in Gefahr das Spiel zu verlieren. Alle anderen Sätze gingen klar an die Eninger. Mit den zwei Siegen setzte sich die Eninger Mannschaft an die Tabellenspitze der Kreisliga Kreisklasse B Jungen U18: TSV Eningen 2 - TB Metzingen 4 6:1 TSV Eningen 2 - TuS Metzingen 2 0:6 (rb)In ihrem ersten Punktspiel in der neuen Arbachtalhalle wollte die zweite Mannschaft gleich ein Ausrufezeichen setzen. Marc Riedinger, Alexander Eißler, Daniel Wagner und Niklas Dupski gaben alles. Gegen TB Metzingen reichte es auch zu einem glatten 6:1 Erfolg. Doch dann kam Meisterschaftsfavorit TuS Metzingen. Hochmotiviert ging es gegen diesen Gegner. Doch außer ein paar Achtungserfolgen sprang nichts heraus. Am Ende gab es ein glattes 0:6. Dennoch führt die zweite Mannschaft die Tabelle weiter an und das Saisonziel Aufstieg ist trotz der Niederlage weiter realisierbar. Jungen U13: TSV Eningen - TSV Steinhilben 6:0 TSV Eningen - SV Rommelsbach 6:1 (rb)Auch ohne ihre vier Stammkräfte, die allesamt in der U18 eingesetzt waren, zeigte die Eninger Mannschaft was in ihnen steckt. Der Trainingsfleiß zahlt sich aus. Merlin Eitel, Jule Eitel, Vanessa Schenk und Marvin Jäger zeigten gutes Tischtennis. Gegen Steinhilben musste lediglich Jule einen Satz abgeben, alle anderen Spiele gingen klar an die Eninger. Auch gegen Rommelsbach lief es recht gut. Nach zwei gewonnenen Doppeln musste nur Jule, die den stärksten Gegner erwischte, ihrem Gegner gratulieren. Alle anderen Spiele gewannen die Eninger. Am Ende sprang ein klares 6:1 heraus. Mit diesen zwei Auftaktsiegen stehen die Eninger momentan an zweiter Stelle der Tabelle. Qualifikation zur Bezirksenrangliste U12 (rb)8 U12 Spieler haben sich aus den Bezirken Reutlingen und Tübingen für dieses Turnier qualifiziert. Darunter mit Dominic Philippi, Daniel Wagner und Niklas Dupski drei Eninger Jungs. Arne Scherf hatte sich im Vorfeld bereits für die Endrangliste qualifiziert. Zwei weitere Spieler sollten folgen. Dominic gehörte wohl mit Glaser, Hackenberg und Stähle zu den Favoriten. Allen anderen wurden wenig Siegchancen eingeräumt. Jeder spielte gegen jeden. Es mussten also 7 Spiele absolviert werden. Niklas gab sein bestes, konnte aber lediglich einmal siegen und landete auf einem guten 7. Platz. An Dominic lief das Turnier etwas vorbei. Nach einem verlorenen Vereinsduell

Nr. XX AMTSBLATT DER GEMEINDE ENINGEN UNTER ACHALM gegen Daniel kam er nicht zu seinen gewohnten Leistungen und wurde am Ende vierter. Überrascht hat Daniel Wagner mit einem dritten Platz. Er verlor lediglich gegen Glaser und Hackenberg. Durch seine konzentrierte Spielweise darf er sich nun noch Hoffnung auf eine Teilnahme an der Endrangliste machen, steht er doch als erster Nachrücker fest. Daniel Wagner Dominic Philippi Niklas Dupski PARTEIEN UND POLITISCHE VEREINIGUNGEN CDU Orstverband Eningen Unser Landtagsabgeordneter Karl-Wilhelm Röhm und der CDU-Ortsverband Eningen laden Sie gemeinsam herzlich ein zum Vortrag: Politische Standortbestimmung für Deutschland: Wo kommen wir her - Wo gehen wir hin? am Donnerstag, den 17. Februar 2011, 20:00 Uhr im H3 Büro- und Schulungszentrum, Arbachtalstrasse 6, in Eningen. Wir freuen uns, als Referenten unseren Ministerpräsidenten a.D., Herrn Dr. h.c. Erwin Teufel begrüßen zu dürfen. Kommen auch Sie zu diesem besonderen Abend mit einem außergewöhnlichem Redner. GAL Freie grüne und alternative Liste Eningen GAL-Stammtisch im Februar Die Grüne und alternative Liste Eningen (GAL) trifft sich zu ihrem Stammtisch am Mittwoch, 9. Februar, ab 20 Uhr im GRÜNEN BAUM. Wir befassen uns unter anderem mit den konkreten Beiträgen für die Landtagswahl 2011. Jedermann/frau ist herzlich eingeladen. Besuchen Sie unsere Homepage: www.gal-eningen. de SPD Orstverein Eningen Was tun mit dem Eninger Stromnetz? Der SPD-Ortsverein und die SPD-Gemeinderatsfraktion laden alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zur Gesprächsrunde am Dienstag, 15.Februar 2010 um 20:00 Uhr ins Vereinsheim des TSV Eningen ein. In diesem Monat bietet die SPD die Möglichkeit sich über das sehr aktuelle Thema des neuen Konzessionsvertrags zu informieren. Als Konzessionsvertrag wird ein privatrechtliches Vertragsverhältnis bezeichnet, das zwischen Gebietskörperschaften und Energieversorgungsunternehmen besteht. Die bestehenden Verträge in Eningen laufen bald aus. Es gibt allerdings eine sehr große Zahl unterschiedlichster Modelle, wie ein solcher Konzessionsvertrag gestalten werden kann. Um der Bevölkerung einen Einblick in die große Vielzahl von Möglichkeiten zu geben, hat die SPD verschiedene Referenten eingeladen, welche in einem kurzen Vortrag ihre Projekte und Pläne vorstellen und dann den Bürgerinnen und Bürgern für Fragen und eine ausführliche Diskussion zur Verfügung stehen. An der Veranstaltung werden teilnehmen: Mike Münzing, Bürgermeister von Münsingen. Er wird vorstellen, welche Konstellation Münsingen für die aktuellen Verträge gefunden hat. Die FairEnergie, das Energiedienstleistungsunternehmen als bisheriger Konzessionsnehmer, stellt sich und seine Pläne für eine in der Region verwurzelten Lösung vor. Die Elektrizitätswerke Schönau sind aus einer Bürgerbewegung entstanden. Sie betreiben das Stromnetz in Schönau und versorgen bundesweit mehr als 100 000 Privathaushalte, Gewerbebetriebe und Industrie-Unternehmen mit sauberem Strom. Die EnBW als drittgrößtes deutsches Energieversorgungsunternehmen legt ihren Fokus auf Baden- Württemberg und somit auch ein bisschen aus Eningen. Die Beteiligungsgesellschaft KommunalPartner mit ihren Gesellschaftern Energieversorgung Filstal, Stadtwerke Bietigheim-Bissingen, Stadtwerke Mühlacker, Stadtwerke Schwäbisch-Hall, Stadtwerke Tübingen, und Technische Werke Friedrichshafen möchte das Know-how vermittel um „Local Player“ zu werden. Der SPD-Ortsverein freut sich auf eine spannende Dikussion und bietet der Eninger Bevölkerung die Möglichkeit sich an der Diskussion um die Zukunft des Stromnetzes in Eningen zu beteiligen. Selbstverständlich stehen auch die Mitglieder der SPD-Gemeinderatsfraktion, Hans Armbruster, Karl- Heinz Reinelt und Rebecca Hummel an diesem Abend für Fragen zur Verfügung. WIR GRATULIEREN 13 Samstag, 5. Februar: Marie Rilling, geb. Lamparth, Augenriedstraße 38, zum 75.; Karl Reinhardt, Heerstraße 30, zum 89.; Leopold Leonbacher, Hohenstaufenstraße 9, zum 75. Geburtstag. Sonntag, 6. Februar: Paula Herrmann, Kürwiesgasse 10, zum 82. Geburtstag. Montag, 7. Februar: Helene Borchardt, geb. Weiß, Hermann-Kurz-Straße 4, zum 82.; Erna Weiss, geb. Schulz, Sulzwiesenstraße 56, zum 86. Geburtstag. Dienstag, 8. Februar: Hedwig Strobel, geb. Brenner, Zeppelinstraße 30, zum 84. Geburtstag. Mittwoch, 9. Februar: Robert Manes, Mozartstraße 21, zum 78.; Gertrud Schumann, geb. Winetzka, Wengenstraße 25, zum 85. Geburtstag. Zur Goldenen Hochzeit: am 04.02.2011 Maria Teixeira und Abilio Leite, Immanuel-Kant- Straße 27 am 10.02.2011 Irene Zygla und Hubert Zygla, Schillerstraße 55

Nr. 46 - Eningen unter Achalm
12. April 2013 - Eningen unter Achalm
12. Juli 2013 - Gemeinde Eningen unter Achalm
10. Mai 2013 - Gemeinde Eningen unter Achalm
30. Oktober 2013 - Gemeinde Eningen unter Achalm
3. Mai 2013 - Gemeinde Eningen unter Achalm
26. Juli 2013 - Gemeinde Eningen unter Achalm
19. Juli 2013 - Gemeinde Eningen unter Achalm
Amtsblatt für die Gemeinde Morsbach | 241 7. April 2012 | Nr. 5
DMG-informiert Nr. 5 - 2008
DMG-informiert Nr. 5-2011
Nr. 5/13 - Einwohnergemeinde Moosseedorf
download zeitung nr.5, 2011 - WALDBESITZERVERBAND FÜR ...
Mitteilungsblatt Nr. 5/2011 - Gemeinde Döttingen
Mosaik Nr. 5, Juni 2013 - Feistritz bei Anger
Nr. 5/2009 – August/September - bei der Velberter Mission
Nr. 5 vom 08. Juni 2010 - Gemeinde Binz
Nr. 5. Juni - bei den Missionsschwestern des hl. Petrus Claver
Nr. 5 vom 30. Juni 09 - Gemeinde Binz
Pfarrblatt Nr. 5 -2012 - bei der Seelsorgeeinheit Pforzheim West
download zeitung nr.5, 2007 - WALDBESITZERVERBAND FÜR ...
Gemeinde - Nachrichten Nr. 5/2011 - Regau
Nr. 5 vom 05. April 2011 - Gemeinde Binz
Zeitung der Studierenden an der etH nr. 5/08–09, 13. FeBruar 2009
16. Jahrgang Nr. 5 01. Juli 2008 - Gemeinde Binz
Nr. 02/2014, erschienen am 31.01.2014 - Gemeinde Merzenich