Aufrufe
vor 5 Jahren

Ausgabe 2.2012 - HKA: Spendeninformationen Hannoversche ...

Ausgabe 2.2012 - HKA: Spendeninformationen Hannoversche ...

Parkhotel Kronsberg

Parkhotel Kronsberg hilft Patienten und Eltern Die tiergestützte Therapie für psychisch und körperlich schwerkranke Kinder ist ein wesentlicher Bestandteil der Behandlungen auf den Stationen für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Neuropädiatrie. Das BEST WESTERN PREMIER Parkhotel Kronsberg in hannover finanziert mit seiner Spende die Therapie, da die Kassen hier keine Kosten übernehmen. Dies liegt der Familie Bock sehr am herzen, da auch im hotel Kinder- und Jugendliche wesentlicher Bestandteil des hotellebetriebs sind. Jüngst wurden einige Patienten sogar zum Kegeln ins Parkhotel Kronsberg eingeladen. Natürlich war es für die Kegel-Anfänger immer dann am Tollsten, wenn „alle Neune“, kommentiert von lautem „hallo“, abgeräumt wurden. Darüber hinaus möchte sich das Parkhotel Kronsberg für Eltern, die weit außerhalb der Region hannover wohnen, engagieren: Immer wieder kommt ein Kind aus einem entfernten Ort als Notfall auf die Bult. In einer solchen Notsituation bietet das Parkhotel Kronsberg eine übernachtungsmöglichkeit für die erste Nacht an. Dieses großzügige Angebot ist ein großartige Unterstützung – herzlichen Dank!! Im Netz Gefangenen helfen: enercity spendet 10.000 Euro Anstelle von Weihnachtspräsenten unterstützt enercity Kinder- und Jugendinitiativen wie Teen Spirit Island in hannover. „Ich freue mich, in diesem Jahr die enercity- Spende an diese wichtige Einrichtung geben zu dürfen. Das Gefährdungspotenzial des übermäßigen Nutzens der Unterhaltungsmöglichkeiten mit Computern steigt. Es ist gut, dass es derartige hilfe für Kinder und Jugendliche gibt, zusätzlich zu der Prävention in Elternhaus und Schulen“, so Michael Feist, Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke hannover AG, anlässlich der Spendenübergabe. Sepp D. Heckmann vom Kuratorium Teen Spirit Island betonte, wie wichtig zusätzliche therapeutische Angebote, wie Kletterkurse und andere sportliche Aktivitäten sind, die das Körpergefühl, den Mut und das Selbstbewusstsein stärken. Neues ausprobieren – Grenzen überschreiten Danke ! Hannover Liebe! ist ein Zusammenschluss von vier hannoverschen Kreativen, die bei der Suchttherapie praktisch helfen wollten. Beim Bike-Trial ging es darum, mit dem Rad hindernisse im öffentlichen Raum zu überwinden, dabei den kürzesten Weg zu wählen und die Strecke mit akrobatischen Sprüngen über Bänke, Mauern oder sogar Gebäude zurückzulegen. Bei den musikalischen Workshops ging es um das Mixen und Scratchen auf Plattenspielern sowie um die Spielvariationen von Schlagzeug und Percussion. In jeder Disziplin waren essentielle Fähigkeiten wie Körperbeherrschung, Balance, Konzentration, Fantasie, Kreativität und Leidenschaft gefragt. Für die Patienten von Teen Spirit Island spannende herausforderungen! Die Workshops wurden per Video dokumentiert und bei der CEBIT auf dem IBM-Stand einem großen Publikum präsentiert. IBM-Mitarbeiter spendeten spontan 3.000 Euro, um die therapeutische Arbeit auf Teen Spirit Island zu unterstützen. Interaktive Musiker bringen Freude in die Krankenzimmer Speziell für die Einsätze bei kranken Kindern ausgebildete Musiker bieten eine willkommene Abwechslung und eine Menge Spaß. Die therapeutische Wirkung des Mitsingens und Musizierens ist enorm: Für eine Weile sind Ängste und Schmerzen vergessen. Auch die Eltern und Mitarbeiter lassen sich von den Musikern animieren und einbinden. Die finanzielle Unterstützung der Stiftung Niedersächsische Automatenwirtschaft trägt dazu bei, dass das erfolgreiche Angebot der interaktiven Musiker im Kinder- und Jugendkrankenhaus AUF DER BULT weiterhin laufen kann. „Das Konzept und seine Wirksamkeit haben uns gleich überzeugt“, so Stifter Heinz Baße und Lars Rogge. Gianna Rose, Miss Niedersachsen 2010, die sich schon länger für Projekte AUF DER BULT engagierte, freute sich: „Super, dass ich helfen konnte, den Kontakt zwischen dem Kinder- und Jugendkrankenhaus und der Stiftung Niedersächsische Automatenwirtschaft herzustellen. Gemeinsam haben wir viel erreicht!“ Spendenübergabe mit Musik 19 | Vignette | 110 | 2.2012

AUF DER BULT Tag der offenen Tür AUF DER BULT, 11. März 2012 Großer Besucherandrang – Mit Sicherheit Spaß 20 | Vignette | 110 | 2.2012

Vignette - HKA: Spendeninformationen Hannoversche ...
Berlin… - HKA: Spendeninformationen Hannoversche ...
Ausgabe 1.2012 - HKA: Spendeninformationen Hannoversche ...
Spina bifida-Woche Seite Ω 5 - HKA: Spendeninformationen ...
Download der Vignette 03/2013 - HKA
Die Ehrenamtlichen des Kinderschutzbundes setzen sich das ganze ...
bips xpress 3 2008.qxp - Hannoversche Werkstätten
Download der Vignette 2 / 2013 - Hka-hannover.de
bips 3/2009 - Hannoversche Werkstätten
hannoversche gesellschaft für neue musik hannoversche ...
meineBank - Hannoversche Volksbank eG
PDF-Download - das hannoversche sportmagazin
bips xpress 1 2010.qxp - Hannoversche Werkstätten
Büro für Leichte Sprache - Hannoversche Werkstätten
PDF-Download - das hannoversche sportmagazin
Hannoversche Ärzte-Verlags-Union
Download - Hannoversche Ärzte-Verlags-Union
meineBank - Hannoversche Volksbank eG
Alles andere als langw eilig: Lattenr ost-Montage - Hannoversche ...
Gesamtprogramm des Festivals - Hannoversche Volksbank eG
Partyservice-Mappe - Hannoversche Werkstätten
Hockey in Hannover - das hannoversche sportmagazin
Hier ist jetzt mehr für Sie drin! - Hannoversche Allgemeine
Hannoversche Sezession. Ausstellung: [Gemlde, Graphik, Plastik]
HAZ/nP-HAnnoVer (100) - Hannoversche Allgemeine
November 2012 - Hannoversche Ärzte-Verlags-Union
Im Gespräch mit Jiri Stajner - das hannoversche sportmagazin
Download - Hannoversche Ärzte-Verlags-Union