Aufrufe
vor 5 Jahren

eine kurze Vorab-Information zum Copyright.

eine kurze Vorab-Information zum Copyright.

Ufoforschung am

Ufoforschung am Fresenberg Teil 1 Wir haben jetzt im November 2010 noch eine zusätzlich Überwachungsanlage gegenüber von Knittelfeld, auf dem Fresenberg installiert. Ein Bergbauer war so nett und hat uns seinen Balkon vom Kuhstall für unsere Ufoanlage zur Verfügung gestellt. Jedoch mußte ich erst ein Stromkabel dorthin verlegen. Es war also nageln für die Ufoforschung angesagt. Das ist also ganz bodenständige Arbeit zur Ufoforschung, nicht besonders akkurat, aber über die Winterzeit wird’s schon halten. Die Überwachungsanlage besteht dann aus einer lichtempfindlichen Farbkamera made bei Wolfgang Stelzig und meinem Scheinwerfergehäuse mit drei kleinen S/W-Kameras für den Rundumblick. Die Videoaufzeichnung und der Ufomultisensor ist in einer Plastikbox weitgehend wettergeschützt untergebracht. Den Überwachungszeitraum habe ich mal bis März/April 2011 vorgesehen. Von der Winterzeit verspreche ich mir mehr als von der Sommerzeit, da ich mich nicht mit Insekten oder Blütenflug herumärgern muß.

Das ist nun die tolle Überwachungsanlage über dem Kuhstall, nicht schön aber ... Im März 2011 habe ich diese Überwachungsanlage abgebaut. Zu meiner großen Schande und Enttäuschung war der monatelange Einsatz ergebnislos. Mein Ufomultisensor war von mir falsch eingestellt. Die Folge war ein Daueralarm vom ersten Tag an. Nun habe ich zwar 8 Tage rund um die Uhr Videoaufzeichnungen, aber nichts außer schönen Naturbilder. Die Messwerte des Sensors konnte ich für etwa 2 Wochen aufzeichnen. In dieser Zeit ist es zu keinem Meßwert gekommen der eine Ufo-Hysterie bei mir aus gelöst hätte.

Kurze Information - Laurentiuskonvent e.V.
MR Information - Heinz Kurz GmbH
Kurz – Information - Zündschnur
Import Informationen - Friedrich Kurz GmbH
Kurz – Information - Zündschnur
SMIL 2.0 Kurze Einführung
SMIL 2.0 Kurze Einführung
kurz notiert - Kirche Kirchgellersen
Statistik kurz gefasst
kurz & knapp - Neunkirchen
Bulgarien machts kurz - Dresdner Akzente