Aufrufe
vor 5 Jahren

eine kurze Vorab-Information zum Copyright.

eine kurze Vorab-Information zum Copyright.

Das sind wieder drei

Das sind wieder drei Lichter in Dreicksform, ähnlich wie schon im Mai. Auch leider wieder nur für ca. eine Sekunde zu sehen. Was nun folgt ist schon sehr seltsam und außergewöhnlich. Die folgende Videoaufnahme vom 26.11.2011 fällt so völlig aus dem Rahmen des erwarteten.

Für 12 Sekunden sind die grünen Streifen nach einander erschienen und plötzlich wieder erlöschen. Es war eine gute Sicht, wie an den lichtschwachen Sternen erkennbar ist. Erst mal die Wetterdaten, Temperatur ca. 2 Grad, Wind ca. 4Km/h, Luftdruck etwa1030 hPa, bei ungefähr 95% Luftfeuchte. Nicht das die grünen Streifen an für sich schon bizarr sind, nein sie enden jeweils an einem Stern. Da dies nun keine Abgasspuren von Flugzeugen oder Sternschnuppen sind, bleibt viel Raum für spekulative Gedanken. Ich habe mal die Spur die zum Jupiter führt etwas vergrößert und den Kontrast verstärkt. Es ist gut zu erkennen, das es keine homogene Spur ist. Die grüne Farbe kann vielleicht durch einen ähnlichen Effekt wie bei der Aurora borealis (Polarlicht) entstehen. Die vermutlichen sehr schnell fliegenden Objekte erzeugen wahrscheinlich ein starkes elektrisches Feld dessen aufgeladenen Elektronen bei der Kollision mit dem Luftsauerstoff zu diesem grünen leuchten führt.

Kurze Information - Laurentiuskonvent e.V.
MR Information - Heinz Kurz GmbH
Kurz – Information - Zündschnur
Kurz – Information - Zündschnur
Import Informationen - Friedrich Kurz GmbH
SMIL 2.0 Kurze Einführung
SMIL 2.0 Kurze Einführung
kurz notiert - Kirche Kirchgellersen
Statistik kurz gefasst
kurz & knapp - Neunkirchen
Bulgarien machts kurz - Dresdner Akzente