Aufrufe
vor 5 Jahren

eine kurze Vorab-Information zum Copyright.

eine kurze Vorab-Information zum Copyright.

Besonders ärgerlich ist

Besonders ärgerlich ist die Situation wenn es sehr außergewöhnliche Meßwerte gibt, jedoch keine der Kameras etwas verdächtiges aufgenommen hat. Hier ein Beispiel vom 11 Mai kurz vor 21 Uhr. Die Alarmauslösung erfolgte durch eine kurzzeitige Magnetfeldanomalie die nicht erklärbar sind. Doch besonders die starke Gravitationsänderung in der Z-Achse von +0,2G ist mehr als unglaublich. Es gibt keine Möglichkeit diesen Messwert zu simulieren. Was war nun auf den Videos der beiden Kameras? Eine tiefe geschlossenen Wolkendecke. Das war im übrigen nicht das erste mal so. Es ist schon seltsam, daß ich wirklich interessante Meßwerte ausschließlich bei geschlossener Wolkendecke bekomme wo es für die Kameras nichts zu sehen gibt. Zur Abwechslung ein sehr heller Iridium 68 Flare (-5.5mag). Innerhalb von 13 Sekunden erscheint und vergeht dieser Flare. Man hat den Eindruck das ein starker Scheinwerfer schnell an- und abfliegt. Und das trotz dieser Bewölkung. Das ist schon sehr beeindruckend.

Alle meine Überwachungsanlagen haben irgend wann ein Lichtobjekt welches scheinbar anfliegt und wieder abfliegt. So auch am 14.5. wie das Summenbild zeigt. Nur hier ist die Sachlage etwas komplizierter. Das Objekt fliegt an und macht dann einen Sprung um sofort zu vergehen. Das ist nun wirklich nicht vernünftig zu erklären. Die Sicht war so gut, das sogar solche mickrigen Sterne wie der Sadasuud zu sehen waren. Woher kam also das Objekt und wohin ist es verschwunden? Das folgende Luftverkehrsbild ist auch ein Summenbild über etwa 90 Sekunden. Was jetzt folgt ist ein Luftverkehr der besonderen Art. Es sind drei Objekte beteiligt. Von rechts oben (blau) kaum sichtbar in schnurgeradem Flug ein Objekt. Ich kann nicht sicher sagen ob diese Objekt zu den zwei anderen gehört hat, aber man kann es vermuten. Von größerem Interesse ist das Objekt von Links (grün), leider auch kaum sichtbar. Dieses Objekt fliegt auf Kollisionskurs direkt auf das Objekt von rechts unten (rot). Dieses erscheint um 3:24 (rot) aus dem Nichts .Es bewegt sich geradlinig nach links oben. Überraschender Weise ist die Flugspur für Sekunden nur ganz schwach sichtbar. Nun kommt der Knaller. Um 3:51 leuchtet das Objekt stark auf. Das Licht geht aus. Von der Position des Lichts geht eine kurze dünne Flugspur in Richtung (grün) des Objekts mit Kollisionskurs .

Kurze Informationen zum Gründungswettbewerb start2grow 2013
Eine kurze Geschichte der Optik - Private HTL des Landes Tirol ...
Nur noch kurz die Welt retten... - Otto-Nagel-Gymnasium
Kapitel 7 Eine kurze Reise durch die Zeit - Das Dokument des ...
Sehr geehrte Damen und Herren, vorab kurz einige Informationen ...
Vorab hätten wir gerne kurz Näheres zu Ihrer Person ... - Isoz.ovgu.de
können Sie vorab die wichtigsten Informationen zu
Kurze Geschichte zum Geschlecht Hählen - Informationen zum ...
Presse-Information Kurze Hosen, kurze Röcke, kurze Nächte Hugo ...
Eine Kurz Information Eine Kurz Information - Heinrich Mann ...
MR Information - Heinz Kurz GmbH
Kurz – Information - Zündschnur
Kurz – Information - Zündschnur
Informationen zum kurzen Pflichtpraktikum (2013) - insider
Import Informationen - Friedrich Kurz GmbH
Eine kurze Information der Vorgaben, die sich im - Stadt Mettmann
Kurze allgemeine Informationen über den feldmäßigen Anbau von ...
Die Kirchensteuer – Eine kurze Information - Evangelische Kirche in ...
Die Kirchensteuer - eine kurze Information - Steuer-Forum-Kirche
Kurz Information und Preisliste - Reethi Beach Resort
Kurze Information zum Landeshundegesetz vom 18 - Stadt Dorsten
Informationen und Bilder zu den T-Shirts - kurze Strecke
Kurt Badt 12 Monatsbilder vom Bodensee Januar Kurz vor oder kurz ...