Aufrufe
vor 5 Jahren

eine kurze Vorab-Information zum Copyright.

eine kurze Vorab-Information zum Copyright.

Diese beiden

Diese beiden Summenbilder geben Dir einen schönen Eindruck dessen was sich da abgespielt hat. Das Schauspiel begann um 20 Uhr 37 und endete um 20 Uhr 54. Was da in der Luft ist kann ziemlich schnell eingegrenzt werden. Kein Flugzeug oder Hubschrauber , keine Sternschnuppe oder anderes astronomisches Phänomen kann diese Erscheinung erklären. Möglich ist noch die Vermutung das es sich um ein Modellflugzeug der Art Quatrokoppter mit einer LED-Beleuchtung handelt. Nach meinen Internetrecherche ist die Flugdauer bei den verschiedenen Modellen mit 4-12 Minuten angegeben. Die Videoaufnahmen zeigen jedoch eine Flugzeit von mindestens 17 Minuten. Nach eingehender Bildanalyse kann ich sicher sagen, das die Fluggeschwindigkeit kurzzeitig erheblich mehr als 17m/Sek. (mehr als 60 Km/h) betragen hat. Das kann kein Quatrokoppter. Des weiteren, welcher Hobby-Modelflieger riskiert sein teueres Objekt im Nachtflug über Hauser und Vorgärten? Wenn doch, dann muß er sich in einer Position befinden in der er den ganzen Flugweg übersieht. Ich habe alle Videos besonders auf diesen Aspekt hin geprüft. Es ist keine Position denkbar aus welcher der gesamte Flugweg überblickt werden kann. In meiner Nachbarschaft gibt es tatsächlich einen Mann der ein solches Hobby hat. Ich habe mit Ihm gesprochen. Der Nachbar war ganz sicher nicht der Verursacher für das Luftphänomen.

Hier nun eine kleine Zusammenstellung einer Farbkamera und einer SW-Kamera. Die Farbkamera hat Bewegungsunschärfen da die Bilder mit etwa einer Sekunde belichtet werden. Was grundsätzlich ein Nachteil ist, aber hier doch sehr schön die Flugbahn zeigt. Die Farbinhalte habe ich mit diesen beiden Beispielen im Bild herausgearbeitet. Deuten kann ich diese Farbinhalte nicht. Die SW-Kameras werden durch das Licht des Objekts nicht so überblendet, das die Lichtquelle immer rund erscheint. Vermutlich hat die Lichtquelle eher eine elliptische als eine runde Form. Auch sieht es so aus als wenn der Lichtkörper in der Mitte eine Art von Baugürtel hat. Dieses Lichtmuster sprechen auch sehr gegen ein Flugmodel mit Beleuchtung. Ich habe nun die Videos rauf und runter analysiert. Ich komme zu dem Ergebnis, das dies Objekt sich zwischen 300 Meter und etwa 2000 Meter Entfernung bzw. Höhe bewegt hat. Das kann also nie und nimmer ein Quatrokoppter sein.

Kurze Informationen zum Gründungswettbewerb start2grow 2013
Eine kurze Geschichte der Optik - Private HTL des Landes Tirol ...
Kapitel 7 Eine kurze Reise durch die Zeit - Das Dokument des ...
Nur noch kurz die Welt retten... - Otto-Nagel-Gymnasium
Sehr geehrte Damen und Herren, vorab kurz einige Informationen ...
Vorab hätten wir gerne kurz Näheres zu Ihrer Person ... - Isoz.ovgu.de
können Sie vorab die wichtigsten Informationen zu
Kurze Geschichte zum Geschlecht Hählen - Informationen zum ...
Presse-Information Kurze Hosen, kurze Röcke, kurze Nächte Hugo ...
Eine Kurz Information Eine Kurz Information - Heinrich Mann ...
MR Information - Heinz Kurz GmbH
Kurz – Information - Zündschnur
Kurz – Information - Zündschnur
Eine kurze Information der Vorgaben, die sich im - Stadt Mettmann
Kurze allgemeine Informationen über den feldmäßigen Anbau von ...
Import Informationen - Friedrich Kurz GmbH
Informationen zum kurzen Pflichtpraktikum (2013) - insider
Die Kirchensteuer – Eine kurze Information - Evangelische Kirche in ...
Die Kirchensteuer - eine kurze Information - Steuer-Forum-Kirche
Kurze Information zum Landeshundegesetz vom 18 - Stadt Dorsten
Kurz Information und Preisliste - Reethi Beach Resort
Informationen und Bilder zu den T-Shirts - kurze Strecke
Kurt Badt 12 Monatsbilder vom Bodensee Januar Kurz vor oder kurz ...