Aufrufe
vor 5 Jahren

eine kurze Vorab-Information zum Copyright.

eine kurze Vorab-Information zum Copyright.

Von jedem

Von jedem Überwachungsaufbau mache ich Fotos für die Dokumentation. Erst bei der nachträglichen Durchsicht dieser Bilder ist mir ein Foto aufgefallen bei dem am Himmel ein Objekt zu sehen ist. Das rechte Foto mit dem Objekt wurde 7 Sekunden nach dem linken Foto aufgenommen. Beides mal war die Belichtungszeit 1/200 Sekunde , links war die Blende 3.1, rechts war die Blende 5,6. Die Stelle in der Fensterscheibe durch die am rechten Foto das Objekt zu sehen ist, habe ich bei beiden Fotos rot eingekreist. Es kann sich also nicht um einen Schutzfleck auf der Fensterscheibe handeln. Es war Januar und viel zu kalt für Insekten. Ein Vogel ist das aber auch nicht. Was immer es wahr, ich habe dafür keine Erklärung.

Ufoforschung in und um Knittelfeld Teil 6 – Nichts umwerfendes. Am 23.3.2010 habe ich einen neuen Beobachtungszyklus gestartet. Es gibt da nur eine wesentliche Veränderung zum vorherigen Beobachtugszeitraum. Das leidige Blitzerphänomen wollte ich jetzt endgültig aufklären. Hierzu habe ich einen zweiten Videorecorder und eine zusätzliche Kameraplattform eingesetzt. Wie Du siehst, zeigen alle drei Kameras in eine Richtung und zusätzlich sind zwei Kameras baugleich und so angeordnet das ich einen Stereoeffekt habe. Wenn nun wieder ein Blitzer erscheint, dann müßte dieser auf mindestens zwei Kameras gleichzeitig erscheinen. Wenn das so ist, dann ist dies ein Beweis für die physikalischer Natur solch kurzen Lichterscheinungen. Habe ich jedoch solch einen Blitzer nur auf einer Kamera, dann ist diese Lichterscheinung ganz sicher ein Fehler in der Kamera oder dem Videochip. Der Videorecorder hat vier Eingänge, so habe ich auf den vierten Eingang eine Kamera mit einem 1000 Teleobjektiv geschaltet. Man weis ja nie was da so zufällig ins Bild fliegt. Den Videorecorder habe ich dann so programmiert, das jede Nacht von 1Uhr bis 3 Uhr die Aufnahme automatisch gestartet wird. Dieses Zeitfenster habe ich nicht willkürlich gewählt, sondern spiegelt die Erfahrung wieder, das es zwischen 2 Uhr und 3 Uhr immer zu vermehrten Ufoalarmen gekommen ist.

Kurze Information - Laurentiuskonvent e.V.
MR Information - Heinz Kurz GmbH
Kurz – Information - Zündschnur
Import Informationen - Friedrich Kurz GmbH
Kurz – Information - Zündschnur
SMIL 2.0 Kurze Einführung
SMIL 2.0 Kurze Einführung
kurz notiert - Kirche Kirchgellersen
Statistik kurz gefasst
kurz & knapp - Neunkirchen
Bulgarien machts kurz - Dresdner Akzente