Aufrufe
vor 5 Jahren

eine kurze Vorab-Information zum Copyright.

eine kurze Vorab-Information zum Copyright.

Referenzbild mit Mond

Referenzbild mit Mond zur Planetenbestimmung an anderen Aufnahmetagen. 27-5..jpg Wenn das ein Flugkörper in der Erdatmosphäre ist, liegt hier ein klarer Fall von tarnen und täuschen vor. Hierzu fällt mir ein Vorfall ein, den ich vor zwei Jahren bei Kameratest hatte. Über den Zeitraum von etwa einer Stunde war ein Lichtpunkt zu sehen, der sich entgegen den Sternen bewegt hat. Dies ist mir damals erst aufgefallen als ich die Videoaufzeichnung mit mehrfacher Geschwindigkeit ablaufen lies. Die scheinbare Bewegung war damals in etwa so schnell wie die Sterne, jedoch in die andere Richtung.

Ufoforschung in und um Knittelfeld Teil 7 – Dauerüberwachung. Im Zeitraum vom 24.3. bis zum 15.7.2010 hatte ich eine Überwachung installiert, die primär dazu ausgelegt war etwas Licht in das Phänomen der sehr mysteriösen Blitzer zu bekommen. In der ersten Phase hatte ich einen Videorecorder der pro Nacht 2 Stunden mit jeweils 12 Bildern/Sek. Pro Kanal aufzeichnet. Im Juni/Juli hatte ich nun einen anderen Videorecorder mit vier Kameras der jeden Tag alle Sekunde/Belichtungszeit 0,1Sek. ein Bild aufnimmt und das von 22 Uhr bis 5 Uhr am Morgen. Trotz der geringen Bildraten ist über die Wochen eine ganze Menge an zu prüfendem Material angefallen. Die Sichtung der Videos ist dann wirklich kein Zuckerlecken, sondern eine monotone und ätzende Fleisarbeit. Jetzt bin ich etwas schlauer bezüglich der Blitzer, aber nicht so wie ich es gerne gehabt hätte. Nach Lage der Dinge gibt es wohl mehrere Auslöser für die Blitzer. Zum ersten ist da ein „spontanes Aufleuchten“ von vereinzelten Pixeln. Dies geschieht zwar sehr selten, aber es ist doch mehrmals auf der einen oder anderen Kamera im Video erkennbar. Der Grund könnte in einer Art Höhenstrahlung liegen oder nur eine Alterserscheinung der Videochips sein. Es gibt aber doch Blitzer die ich auf mindesten zwei Kameras gleichzeitig hatte. Damit handelt es sich um ein echtes Lichtphänomen. Was das ist, darüber kann ich nur spekulieren. Sternschnuppen können es nicht immer sein, da dies auch bei bewölktem Himmel auftritt. Das ist nun die Kameraplattform mit den vier Überwachungskameras.

Kurze Information - Laurentiuskonvent e.V.
MR Information - Heinz Kurz GmbH
Kurz – Information - Zündschnur
Import Informationen - Friedrich Kurz GmbH
Kurz – Information - Zündschnur
SMIL 2.0 Kurze Einführung
SMIL 2.0 Kurze Einführung
kurz notiert - Kirche Kirchgellersen
Statistik kurz gefasst
kurz & knapp - Neunkirchen
Bulgarien machts kurz - Dresdner Akzente