Aufrufe
vor 5 Jahren

Berichte - Jugendfussball im Bezirk Donau

Berichte - Jugendfussball im Bezirk Donau

Die Entwicklung der

Die Entwicklung der teilnehmenden Mannschaften lässt sich auch in einer statistischen Übersicht der Spielrunden in den letzten 21 Jahren verdeutlichen . Entwicklung im Punktspielbetrieb 1988/89 - 2008/2009 Spieljahr Mannschaften Staffeln Spieltage Spiele 1988/89 25 5 20 100 1989/90 32 6 26 140 1990/91 35 7 28 140 1991/92 45 9 36 180 1992/93 50 10 40 200 1993/94 57 11 46 240 1994/95 72 14 58 300 1995/96 75 15 60 430 1996/97 91 16 75 430 1997/98 108 18 90 540 1998/99 110 19 91 530 1999/00 105 21 84 420 2000/01 90 18 72 360 2001/02 93 18 75 390 2002/03 96 19 79 390 2003/04 93 18 75 390 2004/05 90 18 90 360 2005/06 93 18 75 390 2006/07 98 19 79 410 2007/08 101 20 81 410 2008/09 91 18 73 370 Diese Entwicklung zeigt sich natürlich ebenso in der Schnupperrunde im Herbst, deshalb ist hier die Darstellung innerhalb des Berichtszeitraumes ausreichend. Spieljahr Mannschaften Staffeln Spieltage Spiele 2006/07 90 18 72 360 2007/08 98 19 79 410 2008/09 85 17 68 340 - 37 -

Um der Gewinnung neuer Spieler positiv zuzuarbeiten und damit auch die verantwortliche Basisarbeit der involvierten Vereinsjugendleiter zu unterstützen, werden für diese Spiel- runde noch keine Pässe als Spielerlaubnis vorgeschrieben. Als Identifikationshilfe dienen Spielerlisten, die von den Vereinen vor Beginn der Runde an den Bezirksjugendleiter versandt werden und vom jeweiligen Jugendstaffelleiter zum Abgleich der Spielberichte verwendet werden. b) Spielsystem Zeigten sich durch die Heterogenität der einzelnen Staffeln bedingt, in der abgelaufenen Schnupperrunde noch punktuell gravierende Leistungsunterschiede ( zweistellige Spieler- gebnisse ), so dürfte dies in der nun folgenden Punkterunde nicht mehr vorkommen. Nach dem Prinzip der Leistungsförderung und -forderung der uns anvertrauten jungen Spie- ler haben sie jetzt die optimal günstigsten Voraussetzungen sich mit ungefähr gleichstarken Teams / Spielern zu messen. Dabei soll einer Über- oder Unterforderung entgegengewirkt und somit eine individuelle positive intrinsische Motivation ermöglicht werden. Durch die Einteilung in Spieltage mit 5 oder 6 Mannschaften, 4 oder 5 Spieltagen, je Spiel- tag maximal 2 Spielen mit 2 x 15 Minuten Spieldauer und zahlenmäßig unbegrenzt einsetzbaren Ersatzspielern, werden bestmöglichste Bedingungen für die sportlich- -adäquate Entwicklung geschaffen. Spielen ohne Pässe In den abgelaufenen Spieljahren wurde im Herbst eine Schnupperrunde und im Frühjahr eine Freundschaftssrunde jeweils ohne Passzwang gespielt. Schiedsrichter und Spielberichte Die gastgebenden Vereinsjugendleiter organisierten selbständig die notwendigen Schiedsrichter zur Durchführung der Spieltage. Sie waren auch für die Weiterleitung der Spielberichte an die spielleitende Behörde zuständig und erledigten dies bis auf wenige Ausnahmen zur vollsten Zufriedenheit. - 38 -

berichte aus den bezirken - Rheinischer Fischereiverband von 1880 ...
berichte aus den bezirken - Rheinischer Fischereiverband von 1880 ...
berichte aus den bezirken - Rheinischer Fischereiverband von 1880 ...
Leistungsstaffel - Jugendfussball im Bezirk Donau
A- Junioren Leistungsstaffel I - Jugendfussball im Bezirk Donau
wfv-Presseinformation 1 / 2006 - Jugendfussball im Bezirk Donau
wfv-Presseinformation 37/2008 - Jugendfussball im Bezirk Donau
18. - 19.04.08 - bei der Fussballjugend Bezirk Donau
wfv-Presseinformation 38/2008 - bei der Fussballjugend Bezirk Donau
wfv-Presseinformation 2/2008 - bei der Fussballjugend Bezirk Donau
Vorstellungsbrief - Seniorenfußball (AH Ü30) im Bezirk Donau
Staffeltag 2009 - Seniorenfußball (AH Ü30) im Bezirk Donau
Endturnier Bezirk Zollern VR-Cup Jugendfussball 2013 Junioren ...
Belegungsplan Kunstrasen Winter 2012 - FV Neufra / Donau
BEZIRK DONAU RAHMENTERMINKALENDER ... - SV Uttenweiler
BEZIRK DONAU RAHMENTERMINKALENDER ... - SV Uttenweiler