Aufrufe
vor 5 Jahren

Berichte - Jugendfussball im Bezirk Donau

Berichte - Jugendfussball im Bezirk Donau

Homepage Der

Homepage Der Bezirk Donau informiert bzw. kann sich auf mehreren Homepages informieren. Der Bezirksvorstand, der Seniorenstaffelleiter, der Frauenstaffelleiter und die SR Gruppen Ehingen und Saulgau haben eine Homepage. Für den Jugendbereich haben wir auch eine eigene Homepage, die von Konrad Missel erstellt wurde und von ihm gepflegt wird. Zusammenarbeit Wichtig ist eine gute Zusammenarbeit mit der örtlichen Presse, denn nur so können die Vereine und insbesondere die Jugend sich in der Presse wieder finden. Dank an die Pressemitarbeiter und an die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit-Abteilung des Württ. Fußballverbandes. 2. Referent „Kindgerechtes Fußballtraining“ 1. Kindgerechtes Fußballtraining Für die Schulung und Betreuung der Vereinsjugendtrainer der jüngsten Altersklassen E + F- Junioren und Bambinis werden Schulungen seit dem Jahr 1989 durchgeführt. Es gibt jeweils eine Hallen- und Feldschulung, die von den Instruktoren des Bezirkes geleitet werden. Für jeden Instruktor sind 20 – 25 Vereine zugeordnet. Folgende Einteilung war im Jahr 2005 festgelegt worden: Gruppe I Raum Sigmaringen - Rosi Fröhlich Gruppe II Raum Saulgau - Stumpp Thomas Gruppe III Raum Riedlingen - Lück Volker Gruppe IV Raum Ehingen - Schmucker Patrick Nach der Feldschulung im Jahr 2005 – im Sommer 2005 – ist Volker Lück als Instruktor ausgeschieden. Ein Nachfolger wurde nicht gefunden, so wurde der Bezirk auf drei Bereiche aufgeteilt. Gruppe I Raum Sigmaringen/Saulgau - Fröhlich Rosi Gruppe II Raum Saulgau/Riedlingen - Stumpp Thomas Gruppe III Raum Riedlingen/Ehingen - Schmucker Patrick 2006 Feld Gruppe Ort Instruktor Trainer Vereine Fehlende Vereine 15.05. I Rulfingen Fröhlich 28 9 16 05.05. II Seekirch Stumpp 11 6 20 12.05. III Allmendingen Schmucker 17 10 13 Hummel besucht die Veranstaltungen in Rulfingen und Allmendingen. Rosi Fröhlich leitete am 15.05.2006 in Rulfingen ihre letzte Schulung als Instruktor und wurde von Siegfried Hummel im Beisein von Anton Speh aus der Gruppe verabschiedet. Rosi Fröhlich ist zum Verbandstag 2006 als Instruktor nach sechsjähriger Tätigkeit ausgeschieden. Da für Rosi Fröhlich kein Ersatz gefunden wurde, gab es keine Vereinseinteilung mehr. Es wurden alle Vereine mit einer Einladung eingeladen, wo zwei Schulungen angeboten wurden. Eine Schulung im oberen Teil des Bezirkes durch Thomas Stumpp und im unteren Teil von Patrick Schmucker. Die Einladungen an die Vereine erfolgt von der WFV-Geschäftsstelle. - 47 -

Ab dem Verbandstag gab es für die Instruktoren neue Vergütungssätze. Sie wurden dem Trainer-Lehrstab angeglichen. Die Abrechnung erfolgt ab diesem Zeitraum nicht mehr über die Bezirkskasse, sonder wird direkt beim WFV eingereicht. 2006 Halle Ort Instruktor Trainer Vereine 03.11. Lauterach Schmucker 26 10 10.11. Herbertingen Stumpp 38 22 Am 03.11.2006 in Lauterach war Martin Teufel aktiver Teilnehmer. Hummel besucht ebenfalls diese Veranstaltung. Bei beiden Schulungen gab es für jeden Teilnehmer eine schöne DFB- Lehrgangsmappe. 2007 Feld Ort Instruktor Trainer Vereine 12.04. Rottenacker Schmucker 38 13 04.05. Blochingen Stumpp 20 18 Martin Teufel war aktiver Teilnehmer bei der Schulung in Blochingen. Siegfried Hummel besuchte beide Veranstaltungen. 2007 Halle Ort Instruktor Trainer Vereine 16.11. Langenenslingen Stumpp 57 23 23.11. Rottenacker Schmucker 41 18 Siegfried Hummel besuchte beide Veranstaltungen. 2008 Feld Ort Instruktor Trainer Vereine 23.04.. Öpfingen Schmucker 28 10 25.04. Fulgenstadt Stumpp 22 13 2008 Halle Ort Instruktor Trainer Vereine 07.11. Herbertingen Stumpp 27 18 26.11. Munderkingen Schmucker 35 14 Auswertungen von Verbandsseite – Teilnehmerzahlen Wenn wir die Auswertungen der früheren Berichtshefte betrachten, war der Bezirk Donau fast immer unter den ersten fünf Platzen von sechzehn Bezirken, was die Teilnehmerzahlen betraf. Im letzten Berichtszeitraum ist man jedoch ins Mittelfeld abgefallen. Gründe könnten sein: a) Die Verringerung der Gruppen von vier auf zwei (weitere Fahrtstrecken, kaum eine Ausweichmöglichkeit). b) Zu viele Trainingsangebote - Jugend-Trainer-Basis-Lehrgang - Dezentrale Trainerschulungen - Infoabende an den DFB-Stützpunkten - 48 -