Aufrufe
vor 5 Jahren

Kollektionsprospekt für Markisen - reicherter-fenster.de

Kollektionsprospekt für Markisen - reicherter-fenster.de

4

4 Markisentücher Produktauswahl Markisenstoffe — Produktauswahl In der aktuellen Markisentuch-Kollektion finden Sie eine große Auswahl an unterschiedlichen T´üchern und Tucheigenschaften. Sattler Standard Kollektion » Spinndüsengefärbte Fasern, dadurch hohe Lichtechtheit » Reißfester Acrylstoff mit einem Gewicht von ca. 290 g/m 2 » UV-Filter von mindestens 90% (abhängig von Farbe und Beschichtung) Sattler Blockstreifen » Spinndüsengefärbte Fasern, dadurch hohe Lichtechtheit » Farbstreifenabstand zwischen 84 mm und 148 mm » Reißfester Acrylstoff mit einem Gewicht von ca. 290 g/m 2 » UV-Filter von mindestens 90% (abhängig von Farbe und Beschichtung) Parà » Spinndüsengefärbte Fasern, dadurch hohe Lichtechtheit » Reißfester Acrylstoff mit einem Gewicht von ca. 290 g/m 2 » UV-Filter von mindestens 90% (abhängig von Farbe und Beschichtung) » Verstärkte Wasserabweisung durch Teflon ® -Imprägnierung Sauleda » Licht- und Wetterecht dank Spinndüsenfärbung » Reiß- und scheuerfest » Verstärkte Wasserabweisung durch Teflon ® -Beschichtung » Temporär Schmutz abweisend Sattler Solids » Unifarbener Markisenstoff » Spinndüsengefärbte Fasern, dadurch hohe Lichtechtheit » Reißfester Acrylstoff mit einem Gewicht von ca. 290 g/m 2 » UV-Filter von mindestens 90% (abhängig von Farbe und Beschichtung) Sattler All Weather » Spinndüsengefärbte Fasern, dadurch hohe Lichtechtheit » Reißfester Acrylstoff mit einem Gewicht von ca. 290 g/m 2 » UV-Filter von mindestens 90% (abhängig von Farbe und Beschichtung) » Wasserdicht durch stärkeres, imprägniertes Gewebe und zusätzliche verschweißte Tücher » Optimal geeignet zum Einsatz im Gastronomiebereich Sattler Perfora » Gute Durchsicht bei bester Sicht- und Blendschutzwirkung durch gelochtes Markisentuch » Reduktion der Stauwärme durch luftdurchlässige Struktur » Optimaler Einsatz als Fassadenbeschattung Sattler Reflect » Perfekter UV-Schutz — effektiver als herkömmliche Markisentücher » Bei Sonneneinstrahlung entsteht ein Glanzeffekt – die hochreflektierende » Wirkung bietet gleichzeitig eine attraktive Optik » Wasserdicht und schmutzabweisend (1000 mm Wassersäule) » Blockt Wärmeenergie bis zu 4x besser als vergleichbare Produkte Sunsilk » Extrem reißfestes Polyestergewebe » Schmutzabweisende Veredlung » Außergewöhnliche Farbleuchtkraft » Hoher UV-Schutz (90-98%, abhängig von Farbe und Beschichtung) » Permanent wasserabweisend » Hohe Lichtechtheit » Seidig glänzender Charakter Valmex ® » Wasserdichtes, vollsynthetisches Gewebe mit einem Gewicht von ca. 480 g/m 2 » Beidseitige PVC-Beschichtung » Sehr gut zu bedrucken » Einsatz nur bei Gelenkarmmarkise Royal möglich (maximale Baubarkeit: B x A 5000 x 3000 mm) Soltis ® 86/92 » Gute Durchsicht bei bester Sicht- und Blendschutzwirkung » Reduktion der Stauwärme durch luftdurchlässige Struktur » Schmutzabweisend durch glatte Oberfläche » Soltis 86 eliminiert bis zu 86% der Sonnenstrahlung » Maximale Breite bei Soltis 86: 1770 mm; teilweise bis zu 2700 mm » Soltis 92 absorbiert und reflektiert bei einer Außenanbringung vor der Scheibe bis zu 97% der in der Sonneneinstrahlung enthaltenen Wärme Bitte beachten Sie, dass die Abbildungen in der Stoffkollektion nur den Musterverlauf des Markisentuches wiedergeben. Farb- und Oberflächenabweichungen sind drucktechnisch bedingt. Für die technische Ausführung der Markisen sind die Angaben in unseren Prospekten und Preislisten maßgebend.

Markisentücher Produkteigenschaften Markisentücher sind technische Gewebe, die neben der funktionellen Aufgabe auch noch dekorativ sind. Sie sind Hochleistungsprodukte, die strengen technischen Anforderungen entsprechen. Bei jeder Produktion werden sie umfangreichen Labortests unterzogen. Kriterien wie die Wasserdichte, Schmutz- und Wasserabweisungsfähigkeit, die Einreiß- und Weiterreißfestigkeit sowie die Farbechtheit werden hier festgelegt und gemessen. Knickfalten Knickfalten entstehen bei der Konfektion und beim Falten des Sonnenschutztuches. An der gefalteten Stelle kann im Gegenlicht — vor allem bei hellen Farben — ein dunkler Strich sichtbar werden, der durch Knickung der Faser entsteht, die sogenannte Lichtbrechung (Abb. 1 und 2). Wellen im Naht- und Bahnenbereich kann entlang der Seitensäume, im Bereich der Nähte und mitten in den Bahnen entstehen. Das Tuch wird an den Nähten doppelt gelegt. Dadurch ergeben sich unterschiedliche Aufrolldurchmesser. Die Spannung, die durch die Gelenkarme und das Durchhängen der Wickelwelle und/oder des Ausfallprofils entsteht, kann diese Effekte begünstigen. Auch durch starken Regen können sich Wellen im Bahnenbereich bilden (Abb. 3, 4 und 5). Markisentuch-Kollektionsprospekt 5 Gewährleistet werden diese Eigenschaften für jeden Tuchtyp vom Weber. Obwohl bei der Herstellung nur kontrolliertes Tuch erster Wahl verwendet wird, sind der Perfektion Grenzen gesetzt. Bestimmte Erscheinungen im Tuch werden von Markisenbesitzern mitunter beanstandet, sind aber auch beim heutigen Stand der Technik nicht vollkommen auszuschließen. 1 4 2 5 3 6 Seitenbahnenlängung Das Tuch wird meist durch ein aktives Federsystem fast permanent auf Spannung gehalten. Nähte und Säume wirken zwar wie eine Verstärkung, müssen aber auch die höchste Belastung aushalten. Beim Aufrollen des Tuches liegen die Säume und Nähte übereinander, was Druck und Spannung noch erhöht. Dadurch werden sie besonders beansprucht und gedehnt. Dies kann beim Ausfahren der Markise dazu führen, dass die Seitensäume leicht herunterhängen (Abb. 6). Wasserdichtheit/Regenbeständigkeit Sonnenschutzgewebe sind mit einem wasserabstossenden Finish imprägniert und bleiben bei guter Pflege und einem Neigungswinkel von mindestens 14° Grad während eines kurzen, leichten Regenfalls regenbeständig. Bei längeren Perioden und/oder schwerem Regenfall muss die Markise geschlossen bleiben oder eingerollt werden, um Schaden zu vermeiden. Ist das Tuch nass geworden, muss die Markise später zum Trocknen ausgefahren werden, um Stockflecken zu vermeiden. ist Mitglied des Industrieverband Technische Textilien - Rollladen - Sonnenschutz e.V (ITRS) Parkstraße 60, D–41061 Mönchengladbach, Tel.: (0 21 61) 29 41 81-0, Fax: (0 21 61) 29 41 81-1, E-Mail: info@itrs-ev.com, Internet:www.itrs-ev.com Dies ist ein Auszug einer Veröffentlichung des Industrieverband Technische Textilien - Rollladen - Sonnenschutz e.V (ITRS)

VBH Ganzglas-Innentüren 2007 - reicherter-fenster.de
Kassetten - Markisen - Rollo Rieper
Download starten - KLAIBER Markisen
Wintergarten - beschattungen - Markisen Stein
MArkISEn - T+T Fachmarkt Christiansen
download pdf broschüre erhardt bs-d - Erhardt Markisen
VBH Sicherheitstechnik 2007 - reicherter-fenster.de
Funksystem für Jalousien, Markisen & Rollladen - Geiger ...
Markisen Ausdrehmarkisen Markise F65 S - IMS Kirrweiler
Markisentuch-Prospekt - Reflexa
Wunderschöne Markisen - Metallbau Kuhnert GmbH
markisen- bespannung - K+K Sonnenschutz GmbH
ROMANA - KASSETTEN - MARKISE - Rollo Rieper
Prospekt Markise 07 - bauelemente-giering.de
Terrassen- und Balkon- Markisen - Architektur & Technik
Montage - Bedienungsanleitung herunterladen - Markisen-kauf.de
Montage - Bedienungsanleitung herunterladen - Markisen-kauf.de
WAREMA climatronic® Installationsanleitung - Markisen-kauf.de
Montage - Bedienungsanleitung herunterladen - Markisen-kauf.de
Montage - Bedienungsanleitung herunterladen - Markisen-kauf.de
S. 75-76 Technik Markise S