Aufrufe
vor 5 Jahren

unser Festtagsmenue (Vorbestellung erbeten) - Jucunda

unser Festtagsmenue (Vorbestellung erbeten) - Jucunda

JTTC- Zum Tode von

JTTC- Zum Tode von Franz-Walter Beyß Hochneukirch - Die Nachricht vom plötzlichen Tode von Franz-Walter Beyß, der 2 Jahrzehnte lang als Übungsleiter und als aktives und inaktives Vereinsmitglied engagiert tätig war, hat viele seiner ehemaligen Sportkameraden sehr tief bewegt und mit Trauer erfüllt. Im ganz besonderen Maße wurde bei den BW Franz Beyß` Lebensleistung gewertschätzt, die er sich sowohl in seinem Beruf als Oberrechtsrat beim Landgericht in MG als auch als hervorragender Tischtennisspieler erworben hat, dessen Naturtalent schon früh in seiner Jugendzeit entdeckt und entsprechend gefördert wurde und ihn anschließend in die Deutsche Tischtennis-Elite vordringen ließ. Franz Beyß` größter Erfolg beim JTTC, zu dem er im Jahre 1989 überwechselte, datiert aus dem Jahre 1990, als er im damaligen Landesligateam das Kunststück fertig brachte, eine ganze Spielsaison ohne Punktniederlage zu bleiben und als 46-Jähriger zusammen mit seinem erst 15-jährigen Doppelpartner Jörg Everts ebenfalls ungeschlagen blieb und mit der Mannschaft den Aufstieg in die Verbandsliga schaffte. Im Jahre 1990 war Franz Beyß Mitorganisator der festen Installation der Bandenwerbung, die die Basis für die nachfolgenden 3 Oberligajahre waren und rückblickend als goldene Ära in die BW-Vereinsgeschichte eingingen. Nach seinem Rückzug vom aktiven Leistungssport interessierte sich Franz Beyß bis zu seinem Tode für die BW-Vereinsgeschicke. Das Mitgefühl der JTTC-er gehört in der Abschiedsstunde seiner ganzen Familie. Die JTTC-er werden Franz Beyß ein ehrendes Andenken bewahren. Die Erinnerung an seine Vereinsverdienste wird unvergessen bleiben. Inh. Hans-Jürgen Kremer Alleestr. 27 41363 Jüchen Seite 12 Tel. 02165 - 171956 Fax 02165 - 171955 Mobil 02166/87533 Mail: info@wingerath-bedachungen.de www.wingerath-bedachungen.de Jucunda Open Größtes Tageshallentunier der Amateure in NRW Jüchen - Am 04.11. fand die "Jucunda Open" im Tespo Sportpark in Kaarst-Büttgen statt. Diese wurde von Marc Netzer, TC Jüchen 1976 e.V., organisiert. Der Name bürgt für Qualität, denn bei diesem Leistungsklassenturnier waren auch hochkarätige Hobby-, Amateur-, und Profispieler/-innen der LK Stufen 1-23 dabei. Zum Beispiel: Susanne Piette vom Etuf Essen Damen-50 Deutsche Mannschaftsmeisterin 2010&2011 gewann souverän ihre 2 Pflichtspiele. Weiterhin eine sensationelle starke offene Damengruppe mit Claudia Eberhardt (CSV Marathon), Ann Kristin Missing (GHTC), Dorothea Reiß (Rot-Weiß Remscheid), Jill Lindhorst (TC Vennhausen) und weitere Spitzenspielerinnen sorgte mit Ihren Spielen für hochklassiges Spitzentennis und versüßten damit die wartenden Spieler & Spielerinnen ihre Spielpause. Die Teilnehmer kamen aus ganz Nordrhein-Westfahlen. Folgende Gruppen haben um die Leistungsklassenpunkte gekämpft: Herren-offen, Herren-30, Herren-40, Herren-50, Damen-offen, Damen-30, Damen-40, Damen-50. Aufgeteilt in den Leistungsklassen LK1-13 und LK 14-23 Jeder Spieler/-in von LK-23 bis LK-1 war herzlichst willkommen bei den Jucunda Open, da es sich um ein Leistungsklassenturnier handelt, wurden die Spieler/Spielerinnen immer jeweils in einer ungefähren gleichen Leistungsklassengruppe eingeteilt. Unterstützung bekam die Turnierleitung Marc Netzer, selber aktiver Tennisspieler, von seiner Frau Anna Werner und den Kindern Julia und Lena. Insgesamt wurde auf bis zu 10 Tennisplätzen von morgens 09 Uhr bis abends 21 Uhr um die Punkte gekämpft. Die Spieler & Spielerinnen der Jucunda Open waren sich alle einig, dass das durchgeführte Turnier ein voller Erfolg war und dankten Netzer für den reibungslosen Ablauf und einen schönen Sonntag. Die Hälfte der vor Ort spielenden Spieler/-innen haben sich schon für die 2. Jucunda Open am 09.12.2012 im Tespo Sportpark angemeldet. Jetzt schon, fast 5 Wochen vor Meldeschluss, nähert man sich der maximalen Teilnehmerzahl. Infos unter: sportturniere@ yahoo.de

Jucunda Journal Jüchen empfiehlt: Schenken Sie die Geschichte(n) der Gemeinde Jüchen Gemeinde Jüchen – Nun beginnt die Zeit wieder, in der man sich fragt: "Was verschenke ich zu Weihnachten?" Der Förderverein des Gemeindearchivs schlägt dazu gemeinsam mit dem Gemeindearchiv Jüchen vor: "Verschenken Sie doch mal Geschichte." Es gibt einige interessante Bücher aus und über die Gemeinde Jüchen, deren Institutionen und Vereine, die sicher lesenswert sind Doppel-CD: Klingende Grüße aus Jüchen 10,50 Folgende Bücher sind erhältlich Jupp Baum: Als ich noch Jüppchen hieß 10,80 Hommage an mein Heimatdorf Jucunda (Neu!) Löstije Verzällches un Jedichte 10,- en ächt Jööcher Platt (von Hubert Klinkhammer) (Neu!) Geschichte der Gemeinde Jüchen 15,- Kirchhoff - (Nur noch 4 Exemplare) Ausgegrenzt Ausgeliefert Ausgelösch Überlebt? 15,- Band 4 : Jüdische Schicksale Noch 1 Exermplar Gott zur Ehr´ dem Nächsten zur Wehr – 5,- Feuerlöschwesen in der Gemeinde Jüchen; Am Rand der großen Industrie: 5,- Die Bürgermeisterei Jüchen 1845 bis 1914; Geschichte der ehemaligen Gemeinde Garzweiler 5,- (Band 1 der Jüchen-Bücher) noch wenige Exemplare vorhanden. (Textile) Kunst auf Schloss Dyck; 5.- Die Geschichte von Otzenrath und Spenrath 10,- – von den Anfängen bis zur Umsiedlung; Holz - die Geschichte eines Dorfes 10,von Peter Staatz Dechant Hubert Berger – 10,- Pfarrer von Otzenrath und Opfer des KZ Dachau; Bildband Jüchen – deutsch, englisch, französisch; 12,- Leben aus dem Verborgenen – 5,- 325 Jahre evangelische Hofkirche Jüchen Heimatverein Kelzenberg: Kelzenberg/Mürmeln - Geschichten vom Dorf 9,- Der Heimatverein Hochneukirch und seine 18,- Bedeutung für das gesellsch. Zusammenleben. 1880-2005 - 125 Jahre BSHV 10,- Vom Bürgerschützen- und Heimatverein Jüchen bei Werner Hüsselmann im Büro des Jucunda Journals zu den jeweiligen Öffnungszeiten erhältlich. Buchpräsentation Holz - Die Geschichte eines Dorfes Holz - Das Buch "Holz - Die Geschichte eines Dorfes von den Anfängen bis zur Umsiedlung" ist vom freiberuflichen Historiker Dr. Peter Staatz aus Merzenich im Auftrag von RWE Power für die Gemeinde Jüchen verfasst worden. Der Verfasser, Dr. Peter Staatz, hat sich auf die Regional- und Wirtschaftsgeschichte des Rheinlands spezialisiert. Die Veröffentlichung erfolgte als 9. Band der Reihe "Geschichte der Gemeinde Jüchen". Das Ziel, dieser von der Gemeinde Jüchen herausgegebenen Reihe ist, die Geschichte sämtlicher Orte im Gemeindegebiet zu beschreiben, insbesondere jedoch derjenigen, die im Zuge des Braunkohletagebaues umgesiedelt wurden. Die öffentliche Präsentation des Werkes erfolgte am 9. November in der Aula der Sekundarschule. Hierzu waren viele Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Jüchen erschienen. Das Buch kann beim Jucunda Journal für 10 € erworben werden. Es ist außerdem im Gemeindearchiv, Steinstraße 7-9, als auch im Bürgerbüro der Gemeindeverwaltung, Am Rathaus 5, erhältlich. Kleinanzeigen Sie wollen mit viel Spaß Englisch erlernen, auffrischen oder Ihren Geist fit halten? In kl. Gruppen treffen wir uns 1x/Woche à 2 Std. in lock. Atmosphäre in Bedburdyck, Grevenbroicher Str. 20. Kosten 6,-€/Std. Keine Vertragsbindung! Auskunft erteilt Gaby Kreutz: %: 02181-70 46 520 oder 0157-790 539 88 Unser Spezialangebot zur Kommunion 2012/2013 Kleid +Bolero+Schuhe +Kopfschmuck Anzug 5 teilig+Schuhe +2tes Hemd m. Krawatte je 99,00 Euro komplett! Termine nach Vereinbarung! !!! Schützenfestkleider !!! Trend Arkaden Garzweiler Allee 52 41363 Jüchen Tel.02165/879173 Fax.:02165/871071 info@trend-arkaden.de Jupp Baum, Schriftsteller aus Eschweiler ist ein gebürtiger Jüchener. Also war es für ihn selbstverständlich, seine Kindheit in Jüchenaufzuschreiben. Das Buch "Als ich noch Jüppchen hieß" wurde zu einer "Hommage an mein Heimatdorf Jucunda". Jucunda ist der Name Jüchens aus der Vorzeit. Vor allen Dingen der Einheimische kann den Touren Baums durch das alte Jüchen im Geiste folgen. An jeder Ecke kommt dann dieses "ach ja, das gab es ja auch hier"-Gefühl. Für "In- und Ausländer" ist das Buch dann noch mit einigen Fotos aus Jüchen bestückt. Erhältlich beim Jucunda Journal für 10,80€ Seite 13

Weitere Fotos: www.humann-medien.de - Jucunda
Meisterbetrieb für ALLE Fabrikate -Hol - Jucunda
Zusteller/ Zustellerinnen - Jucunda-Juechen-Termine
Maat et jood! Bis nächstes Joohr! - Jucunda
Meisterbetrieb für ALLE Fabrikate -Hol- und Bringservice - Jucunda
3kg Sack Streusalz 10 kg Sack Streusalz 1,49 - Jucunda
Wie sollte dieses Dorf noch schöner werden? - Jucunda
REZEPTE! REZEPTE! REZEPTE! REZEPTE! - Jucunda
Mitteilungsblatt - Gemeinde Neftenbach
15. November 2010 - Gemeinde Neftenbach
Pfarrbrief Oktober 2013 - Gemeinde Schlierbach
Pfarrbrief November 2012, Ausgabe 80 - Katholische Pfarrei ...
Gemeindebrief Nr. 48 - der Kolpingsfamilie Korbach
1/2014 - Kath. Liebfrauengemeinde mit Zwölf Apostel