Aufrufe
vor 5 Jahren

unser Festtagsmenue (Vorbestellung erbeten) - Jucunda

unser Festtagsmenue (Vorbestellung erbeten) - Jucunda

Friedhofskultur Jüchen

Friedhofskultur Jüchen – Es soll ja die Möglichkeit geben, die Verstorbenen in Urnen auch so zu bestatten wie in Särgen. Also in Wahlgräbern sowie in Reihengräbern. Auf dem Jüchener Friedhof gibt es die Möglichkeiten auch. Nur sieht man hier den Unterschied zwischen einem Wahlgrab (1005,- Euro lt Friedhofsatzung www.juechen.de) und Reihengrab (480,- Euro) sehr deutlich. Der Abstand zwischen den Grabreihen beträgt bei den Reihengräbern etwas mehr als 40 cm. "Da kommt man mit einem Rollator nicht mehr an das Grab, geschweige denn, dass man ein paar Blümchen daraufsetzen kann", so eine Besucherin des Friedhofes zum Jucunda Journal. Bei den Wahlgräbern sind es immerhin etwas mehr als 60 cm. Da kann aber auch keiner mehr an einem Rollator vorbei", so die Dame. Wir beraten Sie gern! Von Goldammer Strasse 31• 41515 Grevenbroich Tel.: 02181 - 2399-0 • www.gartenfachmarkt-Wassenberg.de AUTO SERVICE LÖHR KFZ - Meisterbetrieb für ALLE Fabrikate -Hol- und Bringservice- • Gebrauchtwagen, An-und Verkauf • Jahreswagen und EU Fahrzeuge ERFTSTRASSE 52 - 41238 MÖNCHENGLADBACH-GIESENKIRCHEN TEL.: 0 21 66/8 02 00 - FAX 0 21 66/8 23 93 - www.auto-löhr.de Seite 4 Urnenreihengräber ja – aber mehr Platz bitte Fahrzeug - Check 19.90 € • Inspektion laut Herstellervorgaben • tägl TÜV / AU Abnahme • Karosseriearbeit / Lackiererei • zertifizierter Betrieb für Flüssiggas ( LPG) • elektronische Achsvermessung und Reifenservice Und das in Zeiten, wo alle von "barrierefreiem Zugang" reden. Hier sollte man die Anordnung der Gräber bitte noch einmal überprüfen, denn der Zugang sollte auch auf dem Friedhof behindertengerecht sein. Anregungen kann man sich auf dem evangelischen Teil des Friedhofes holen. Hier ist von Anfang an alles behindertengerecht angelegt. VfL Viktoria Dormagen nimmt drei Punkte mit Jüchen/Garzweiler - Das nieselige Novemberwetter muss irgendwie die Partie Jüchen-Dormagen beeinflusst haben. Mit 8 Minuten Verspätung wurde die Begegnung angepfiffen. Und obwohl Jüchen in der ersten Hälfte die größeren Spielanteile für sich beanspruchen konnte, wollte kein Treffer gelingen. Dormagen zog sich weit in seine Hälfte zurück und wagte nur zwei drei Ausreißer nach vorn. Nach der Halbzeit wurde das Spiel kaum lebhafter - allerdings war diesmal Dormagen die aktivere Mannschaft und so war es zwangsläufig, dass das Tor in der 84. Minute die Entscheidung brachte. Sieg und drei Punkte für Dormagen, hieß es am Ende. Nach wie vor bleibt es bei Platz 3 für Jüchen, aber Kaarst zieht weiter vor und die Verfolger rücken näher ran. Die nächste Begegnung gegen den VS DJK Gnadental wurde vorgezogen auf den 1.12. Das Heimrecht wurde getauscht. Anpfiff ist um 16.00 Uhr im VfL Viktoria Stadion in Jüchen. Unfallersatz- und Leihfahrzeuge

Rund um das Weihnachtsfest 24.11. Frauengemeinschaft/Büchereiteam: Weihnachtsbasar und Buchausstellung Garzweiler - Die kath. Frauengemeinschaft Garzweiler veranstaltet zusammen mit dem Büchereiteam wieder einen Weihnachtsbasar mit Buchausstellung. Am 24.11. können Sie sich im Pfarrheim ab 15:00 Uhr bei Kaffee und Kuchen, Glühwein, Würstchen und Reibekuchen auf die Adventzeit einstimmen und attraktive Geschenkideen entdecken. Selbstgemachte Liköre, Flaschenkuchen, Einkauftaschen und dekorative Holzfiguren sind nur eine kleine Auswahl des Angebots. Erstmalig wird in diesem Jahr auch eine Wunschbaumaktion für die Kinder des Annahauses in Neuss angeboten. Den Gewinn des Basares aus dem letzten Jahr in Höhe von 500 Euro konnte bereits an das Annahaus übergeben und sich von der großartigen Arbeit die dort geleistet wird überzeugen. Und die Kinder des Annahauses sagen herzlich "Dankeschön" für die freundliche Unterstützung. Das Büchereiteam hält mit einer großen Auswahl an Erwachsenen-, Kinder- u. Jugendliteratur für jeden das richtige bereit. Und die kleinen Besucher können um 15:00 Uhr gemeinsam mit einem Märchenerzähler die Welt der Märchen und Sagen entdecken. Dank der freundlichen Unterstützung des Schützenzuges "Waffenschützen" wird an diesem Tag auch wieder der Tannenbaum auf dem Dorfplatz geschmückt und für reichlich Glühwein und Würstchen gesorgt. 25.11. Adventsbasar in der Kita „Sausewind“ Hochneukirch - Am 25. November veranstaltet die integrative Kindertagesstätte „Sausewind“ an der Weststraße 24, in Hochneukirch, in der Zeit von 11.00 Uhr-15.00 Uhr nunmehr zum 5. Mal einen Adventsbasar. Neben verschiedenen auswärtigen Ausstellern für Schmuck, Dekoartikel, Strickwaren, Adventskränze, Weihnachtskrippen und Weihnachtsgestecke und vielen anderen Produkten, findet auch eine Tombola statt und der Förderverein der Kindertagesstätte betreut sowohl eine Cafeteria als auch den Glühweinstand. Auf Ihr Kommen freuen sich schon jetzt Kinder und Mitarbeiterinnen der Kindertagesstätte. 25.11. kfd: Basar Bedburdyck - Am 25. November veranstaltet die kfd in Bedburdyck in der Zeit von 11.00 bis 17.00 Uhr ihren traditionellen Weihnachtsbasar. Im Martinustreff auf der Grevenbroicher Str. können sich die Besucher nicht nur mit selbstgebackenem Kuchen stärken sondern auch aus einem reichhaltigen Verkaufsangebot auswählen. Es werden u.a. Adventskränze, -sträuße und -gestecke sowie Kochbücher, Liköre und Gelees angeboten, die alle von den kfd-Frauen selbst hergestellt werden. Zusätzlich können Waren des Eine-Welt-Ladens gekauft werden. Für Überraschung sorgt wie immer die große Tombola mit vielen Preisen. Mit dem Erlös des Basars werden die kfd-Frauen wieder gemeinnützige Organisationen unterstützen. 25.11. Doppelpunkt: Kindertrödelmarkt in Jüchen Jüchen - Der Verein „Doppelpunkt e.V.“ veranstaltet am 25. November einen Trödelmarkt rund um das Thema Kind. In der Zeit von 11.00 bis 17.00 Uhr werden Eltern und Kinder im Jugendcafé A3 an der Alleestrasse 3 an zahlreichen Tischen nach gebrauchtem Spielzeug, Brettspielen, Kinderbekleidung und Comics stöbern können. Um das leibliche Wohl kümmert sich der Verein Doppelpunkt e.V., der vor 12 Jahren mit dem Ziel gegründet wurde die Offene Kinder- und Jungendarbeit in den Jugendfreizeiteinrichtungen der Kath. Kirchengemeinde St. Jakobus d.Ä. in Jüchen und Garzweiler ideell und finanziell zu unterstützen. Aus diesem Grund kommen die Erlöse zu 100% dem „Jugendcafé A3“ in Jüchen und dem „Jugendheim am Markt“ in Garzweiler zugute. Einige wenige Tische stehen noch zur Verfügung. Interessierte zahlen eine Tischgebühr von 5,00 Euro und verpflichten sich zur Spende eines Kuchens für die Cafeteria des Doppelpunkt e.V. Anmeldungen werden vom Jugendbüro St. Jakobus d.Ä. telefonisch (02165-913117) entgegen genommen und können per Mail (y.hutmacher@web.de) an den Doppelpunkt e.V. gerichtet werden. 01.-02.12 Der besondere kleine Weihnachtsmarkt Gierath - Alle Jahre wieder öffnet der besondere, kleine Weihnachtsmarkt an der Bismarckstraße 16 in Gierath ab 11:00 Uhr seine Pforten. Hier wird nur Selbstgemachtes angeboten. Töpferware, Bilder, Adventsgestecke, Patchwork, Holzwaren, Schmuck, Marmeladen und Plätzchen werden zu moderaten Preisen verkauft. Auch für das leibliche Wohl ist natürlich in traditioneller Weise gesorgt: Frische Waffeln, Kaffee, Kuchen, Glühwein, Kinderpunsch, Pommes und Grünkohl mit Mettwurst stehen bereit. Außerdem kommt natürlich der Nikolaus persönlich und der große, überdachte Sandkasten wird wieder vielen Kindern Freude bereiten. Also, kommen Sie vorbei und verbringen Sie in netter Gesellschaft ein besinnliches Wochenende. Öffnungszeiten: 01.12. ab 11:00 Uhr. 02.12. ab 11:00 Uhr Seite 5

Meisterbetrieb für ALLE Fabrikate -Hol - Jucunda
Weitere Fotos: www.humann-medien.de - Jucunda
Maat et jood! Bis nächstes Joohr! - Jucunda
Zusteller/ Zustellerinnen - Jucunda-Juechen-Termine
3kg Sack Streusalz 10 kg Sack Streusalz 1,49 - Jucunda
Meisterbetrieb für ALLE Fabrikate -Hol- und Bringservice - Jucunda
Wie sollte dieses Dorf noch schöner werden? - Jucunda
REZEPTE! REZEPTE! REZEPTE! REZEPTE! - Jucunda
Pfarrbrief Oktober 2013 - Gemeinde Schlierbach
15. November 2010 - Gemeinde Neftenbach
Pfarrbrief November 2012, Ausgabe 80 - Katholische Pfarrei ...
Krippenwache vom 27. bis 30. Dezember 2011 - St. Franziskus ...
Pfarrbrief St. Otger Weihnachten 2006
Gemeindebrief Nr. 48 - der Kolpingsfamilie Korbach
1/2014 - Kath. Liebfrauengemeinde mit Zwölf Apostel