Aufrufe
vor 5 Jahren

Download der Publikation als PDF - Saarpfalz-Anzeiger

Download der Publikation als PDF - Saarpfalz-Anzeiger

Download der Publikation als PDF -

Mittwoch 12. Oktober 2011 - Nummer 41 - Jahrgang 63 Kreis- und Universitätsstadt Homburg IN DIESER WOCHE JÄGERSBURG: FEUERWEHR BRAUCHT NACHWUCHS Nachwuchsprobleme in Vereinen und Institutionen gibt es in Zeiten des demographischen Wandels überall, auch bei der Feuerwehr. Die Jugendfeuerwehr Jägersburg, die viele Jahrzehnte eine der stärksten Nachwuchswehren im Stadtgebiet von Homburg hatte, ist in den vergangenen Jahren geschrumpft. Interessenten werden gesucht. Ein spannendes Programm erwartet die Kinder und Jugendlichen. Seite 5 OLDIE -NIGHT: STARS DER NEUEN DEUTSCHEN WELLE Nostalgie pur am 5. November im Festzelt am Hallenbad: Stars der Neuen Deutschen Welle wie Markus und Hubert Kah kommen zur Oldie-Nacht. Viele Hits er 80er sind zu hören. Auch auf der Bühne: Take Five und Crime & Passion Seite 6 Ihr Fachmann für Winterreifen 66424 Homburg · Kanalstr. 8 Telefon 0 68 41 / 31 60 WIR SIND: MARCCANDO Lebendig, faszinierend und motiviert von dem Anspruch handwerklicher Tradition, Design und Werthaltigkeit präsentiert sich die Firma Marccando in Bexbach. Vom Gartentor bis hin zu architektonisch anspruchsvollen Konstruktionen findet man in dem im Saarpfalz-Park angesiedelten Unternehmen alles für den Innen- und Außenbereich. Seite 8 BEXBACH: SPERRUNG WEGEN LEITUNGSARBEITEN In der Niederbexbacher Straße in Bexbach müssen die Autofahrer noch bis Ende der Woche eine Vollsperrung in Höhe der Bahnbrücke in Kauf nehmen. Dort wird eine Gast- und Wasserleitung unter der Bahnlinie abgetragen. Der so genannte Düker wird im Auftrag der Stadtwerke abgebaut. Seite 15 Kreis-Anzeiger Saarpfalz-Anzeiger Seniorenmesse im Saalbau INFO-TAG FÜR ÄLTERE MENSCHEN: Über 50 Aussteller präsentieren Themenvielfalt am 18. Oktober Ein umfangreiches Info-Angebot rund ums Thema „Älter werden“ gibt es im Kulturzentrum Saalbau in Homburg. FOTO: SPK „Früher an später denken“ – so lautet das Motto der 4. Seniorenmesse im Saarpfalz-Kreis. Das Seniorenbüro des Saarpfalz-Kreises organisiert in Zusammenarbeit mit der Stadt Homburg am Dienstag, 18. Oktober, von 10 bis 17 Uhr die 4. Seniorenmesse des Saarpfalz- Kreises. Die Messe im Homburger Kulturzentrum Saalbau soll in diesem Jahr erneut ein großer Informationstag für ältere Menschen, ihre Angehörigen und Menschen mit Behinderungen werden. In Zeiten des demographischen Wandels, in denen der Anteil der Älteren an der Bevölkerung immer größer wird, hat die Zahl der Veranstaltungen für Seniorinnen und Senioren deutlich zu genommen. Vor allem Messen erfreuen sich großer Beliebtheit, da sich hier Interessierte auf einen Blick über Angebote und Möglichkeiten für die Gestaltung des Lebens im Alter in einer bestimmten Region informieren können. Auch im Saarpfalz-Kreis gibt es seit einigen Jahren ein solches Forum. Am kommenden Donnerstag ist es wieder soweit, wenn die Seniorenmesse im Saarpfalz-Kreis ihre Pforten im Saalbau öffnet. Bei der Veranstaltung geht es, wie das Seniorenbüro des Kreises erläutert, darum aufzuzeigen, dass Alter nicht bedeuten muss, zu Hause zu sitzen und vom Leben außerhalb der vier Wände nichts mehr mitzubekommen. Aber auch, dass Krankheit und Pflegebedürftigkeit nicht hilflos hingenommen werden müssen, sondern vielfältige Möglichkeiten bestehen, durch Unterstützung, Beratung, Dienstleistungen oder Hilfsmittel die persönliche Situa- Kunstvolle „Fremdkörper“ JAHRESAUSSTELLUNG: Ab 17. Oktober im Saalbau Es ist wieder soweit: Im Kulturzentrum Saalbau findet ab Montag, 17. Oktober, die Jahresausstellung der Homburger Künstlerinnen und Künstler statt. Oberbürgermeister Schöner wird um 18 Uhr die Kreativ-Schau unter dem Motto „Fremdkörper“ eröffnen. Die Kuratorin Dr. Francoise J. Mathis- Sandmaier führt in die Ausstellung ein. Unter anderem dabei sind Werke von Max G. Grand- montagne, Silvia Konzmann, Pia Welsch, Brunhilde Gierend, J.N.R Wiedemann, Madeleine Mangold und Susanne Schorr. Eine Sonderveranstaltung steht am Donnerstag, 3. November, auf dem Programm, wenn es heißt „Aperitif mit Kunst-Häppchen“. Die Jahresausstellung ist montags bis freitags von 11 bis 17 Uhr sowie samstags und sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet. (dh) tion zu verbessern und zu erleichtern. Die Seniorenmesse bietet Dienstleistern, Reiseanbietern bis zur Volkshochschule, von der Apotheke bis zur Physiotherapie, vom ambulanten Pflegedienst bis zur Rehaklinik, außerdem Vereinen, Verbänden und anderen Institutionen aus Homburg und Umgebung ein Forum, ihre Angebote für Senioren vor- und auszustellen. Unter den über 50 Ausstellern befinden sich unter anderem das Christliche Jugenddorf, die Arbeiterwohlfahrt, der ambulante Hospiz- und Palliativberatungsdienst Saarpfalz, die Mobilitätszentrale Saarpfalz, der Landesverband des Arbeiter-Samariter-Bundes und die Agentur für haushaltsnahe Arbeit. Das Landeskriminalamt und die Polizeiinspektion Homburg sind vor Ort, um über das Thema Sicherheit und Verbrechens-Prävention im Alter zu informieren, vor allem in Anbetracht immer wieder auftretender Betrugsfälle denen Senioren auch in unserer Region öfter zum Opfer fallen. Die Betreuungsbehörde des Landkreises informiert über wichtige Themen zu Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Betreuungsverfügung. Verschiedene Ortsvereine des Deutschen Roten Kreuzes, Optiker, Hörgeräte-Studios, Fitness- Treffs und natürliche Pflegedienste präsentieren sich unter anderem an den Ständen im Saalbau. Die Seniorenmesse wird um 10 Uhr vom Landrat des Saarpfalzkreises, Clemens Lindemann, und Oberbürgermeister Karlheinz Schöner eröffnet. Für das leibliche Wohl sorgt das Team des Restaurants „Hemingways“. (dh) Saarlandstr. 31 · Zweibrücken Telefon: 06332 913900 Öffnungszeiten: Kein Abend ohne Bild und Ton PAUL BIEHL Am Hauptbahnhof · Telefon 25 01 Montag bis Samstag von 8 bis 22 Uhr G m b H

Download der gesamten Publikation als pdf
Download der gesamten Publikation als pdf
Download der Publikation als PDF
Flyer zu den Aktionswochen (PDF - 355,85 KB) - Saarpfalz-Kreis
Publikation downloaden - Stadtentwicklungsgesellschaft Hamburg
Programmheft 2008 (PDF - 3951,61 KB) - Saarpfalz-Kreis
Download der Publikation im PDF-Format - Icomos
Download der Publikation im PDF-Format - Icomos
Download der gesamten Publikation als pdf - Forum Umweltbildung
Download PDF, ganze Publikation - Ken Architekten
Download Publikation (PDF, 28 Seiten, 3 MB) - Stadt Zürich
Publikation als PDF - sieger design
Download der Publikation - Hanns-Seidel-Stiftung
Publikation downloaden - Stadtentwicklungsgesellschaft Hamburg
Publikation downloaden (pdf, 707 KB) - Exist
Download diese Publikation als PDF - Aktuelles - Lernen mit Zukunft
Kapitel "Winterbekleidung" als PDF anzeigen/downloaden
Die Publikation zum Download - Der Deutsche Olympische Sportbund
Publikation als PDF - Stiftung Preußische Schlösser und Gärten
Download PDF - LfM-Publikationen - Landesanstalt für Medien ...
Publikation als PDF - Stiftung Preußische Schlösser und Gärten
als PDF downloaden - Die Jugendherbergen in Hessen
als PDF downloaden - Die Jugendherbergen in Hessen
Download: Kulturnachtprogramm (PDF-Datei, 2,73 ... - Bad Homburg
download ... (PDF-Version) - Breslau-Wroclaw
Download PDF - Protestantische Kirche in Zweibrücken-Mitte
Download PDF - Protestantische Kirche in Zweibrücken-Mitte
Einladungsflyer zum Download (PDF) - Hauptstadt im Gespräch