Aufrufe
vor 5 Jahren

Giuseppe Busso - Alfa Romeo Club Küssnacht am Rigi

Giuseppe Busso - Alfa Romeo Club Küssnacht am Rigi

Giuseppe Busso - Alfa Romeo Club Küssnacht am

Alfa-Romeo-Persönlichkeiten: Guseppe Busso Die Helden, die Alfa-Romeo-Geschichte geschrieben haben, sterben aus. 2006 ist der Mann abgetreten, dem die Alfisti den fabelhaften V6-Motor verdanken: Giuseppe Busso. Und just einige Monate nach seinem Tod nahm Sergio Marchionne, Fiat-CEO den Motor aus dem Programm und strich die Coupé-Variante. Marchionnes Frevel: Er liquidierte das letzte Alfa-Romeo-Modell, das noch ein echtes Alfa-Romeo-Triebwerk aufwies. Und dieser Motor markierte zwar einen Höhepunkt der Karriere des Ingeniere Busso, war aber eigentlich nur die logische Fortschreibung seiner langjährigen Erfolgsgeschichte beim Mailänder Automobil- Hersteller. Giuseppe Busso wurde 1913 in Turin geboren. Dort absolvierte er auch sein Studium in Industrial Engineering. 1937, nach dem Militärdienst, startete Busso sei- Am Anfang: Bussos Giulietta-Motor begründete eine Aera von über 50 Jahren in der Motorenabteilung von Alfa Romeo. ne Karriere bei Fiat in der aeronautisch-technischen Abteilung, bevor er später in die Entwicklungsabteilung für Schienenfahrzeuge wechselte. Im Januar 1939 stiess Busso zu Alfa Romeo, arbeitete mit Wilfredo Ricart zusammen und lernte auch Orazio Satta Puliga kennen - eine Begegnung mit Konsequenzen: Damals begann eine jahrzehntelange Freundschaft zwischen den beiden, die in der Entwicklung von sensationellen technischen Lösungen gipfelte. Schon die ersten Arbeiten Bussos an den Rennmotoren erregten am Turiner Polytechnikum Aufsehen und führten dazu, dass er einen Lehrauftrag erhielt. Nach dem 2. Weltkrieg lag Alfa Romeo ausbombardiert und ohne Ressourcen darnieder. Autos wurden praktisch keine (mehr) gebaut, dafür Kochherde, Rolladen und Lamellenstoren. Giuseppe Bus- Kleeblatt 1/2012 Eines von Bussos Meisterweken: Der V6, der als 2.0 / 2.5 / 3.0 und 3.2 Liter in unzähligen Modellreihen eingebaut wurde. 12 Das wichtigste Führungsquartett für Alfa Romeo: Orazio Satta Puliga, Giuseppe Busso, Giuseppe Luraghi und Carlo Chiti (von links) Giuseppe Busso vor dem Prototypen des Alfa Romeo 1900, der für die Mailänder Manufaktur schliesslich die Aera zur Grossserie einläutete so folgte 1946 dem Ruf von Enzo Ferrari nach Maranello. Seine Aufgabe war es, den bereits bestehenden Motor für den Ferrrari 125 S endlich zum Laufen zu bringen und ihm möglichst viele PS einzuhauchen. Er traf dort auf seinen grossen Antipoden Gioacchino Colombo, der bei Alfa Romeo die Nachfolge von Vittorio Jano antrat und bei Enzo Ferrari bereits vor dem Krieg als technischer Berater fungierte und die Grundzüge des 125er-Motors gelegt hatte. Busso formierte mit Luigi Bazzi und Aurelio Lampredi ein erfolgreiches Team, das den Motor zum laufen brachte. Nach der Kur wies das Triebwerk sehr manierliche Daten auf: V12 mit 1497ccm Hubraum und 100 PS. Das erste Rennen in Piacenza beendete das Auto 1947 auf dem 11. Platz, bereits zwei Wochen später reichte es beim „Gran Pre-

Clubzeitschrift des deutschen - Alfa Romeo Club Küssnacht am Rigi
Kleeblatt 1-2012 Titelseite - Alfa Romeo Club Küssnacht am Rigi
Kleeblatt 1-2010 - Alfa Romeo Club Küssnacht am Rigi
rangefolder 2013 - Alfa Romeo
Ihr Alfa Romeo Händler Alle Angaben sind unverbindliche ...
Collezione 100 anni Alfa Romeo
jetzt ab € 17.900,- ZUM GREIFEN NAH. - Alfa Romeo
Preisliste Alfa Romeo 156 GTA, 2/2002 - mobilverzeichnis.de
ALFA ROMEO & FIAT PROGRAMM 2007 - webfit - be fit for web!
Ausstellung Alfa Romeo, Fiat, Lancia, Dodge ... - AUTO STEINMANN
Preisliste Alfa Romeo GT, 3/2007 - mobilverzeichnis.de
Alfa Romeo 147 JTD - DPM Div.3 - Engstler Motorsport
Case Study Alfa Romeo Giulietta bei „X Factor“ - Wirkstoff TV
Preisliste Alfa Romeo 156 Sportwagon, 9/2002 - mobilverzeichnis.de
Sommerausfahrt 2009 - Alfa Romeo Club Küssnacht am Rigi
Berner Grand-Prix - Alfa Romeo Club Küssnacht am Rigi
Download - Curling Club Küssnacht am Rigi
Alfa Romeo Alfa Sud/Sprint
TRANSPORTSYSTEME ALFA ROMEO
Alfa Romeo GT Bertone
1 2003 - Golfclub Küssnacht am Rigi
Alfa Romeo Giulietta (116) - Spitzer
3 2007 - Golfclub Küssnacht am Rigi
Neue Kontakt - Golfclub Küssnacht am Rigi