Aufrufe
vor 5 Jahren

8 Werkzeuge f¨ur Rapid Prototyping mit verteilten Soft - tuprints

8 Werkzeuge f¨ur Rapid Prototyping mit verteilten Soft - tuprints

evaluiert sich die

evaluiert sich die Aspektliste des Aktuators des größeren Wiedergabegerätes bei dieser Aufgabe zu: Nach Ausführung der Konfliktlösungsstrategie ergibt sich – ohne Erwähnung der einzelnen Zwischenschritte – ein Wert der potentiellen Leistungsfähigkeit für den Aktuator des größeren Wiedergabegerätes zu 0.7050177 und entsprechend für den Aktuator des kleineren Wiedergabegerätes ein Wert von 0.0950024. Ein vom Benutzer gewünschter Bericht wird somit in Bild und Ton vom Aktuator des größeren Gerätes wiedergegeben (siehe Abbildung 96 a)) 77 . Hat sich der Benutzer bei der Konkretisierung seines Filmwunsches jedoch nicht für einen Bericht, sondern für einen Film des Genres Nachrichten entschieden, so werden die UtilityValue-Funktionen der Aktuatoren der beiden Wiedergabegeräte zu ganz anderen Werten evaluiert. Für die Aspektliste des Aktuatoren des kleinen Wiedergabegerätes ergibt sich hier: "; Und für die entsprechende Aspektliste des Aktuatoren des größeren Wiedergabegerätes:

eine infrastruktur f ¨ur das management von verteilten ... - DVS