Aufrufe
vor 5 Jahren

berufsausbildung in der region - Bundesagentur für Arbeit

berufsausbildung in der region - Bundesagentur für Arbeit

WEITERFÜHRENDE SCHULEN

WEITERFÜHRENDE SCHULEN / Die Informationen auf den folgenden Seiten können an dieser Stelle leider nicht barrierefrei angeboten werden, da sie automatisch aus einer Datenbank generiert und in Tabellenform angezeigt werden. Alle Informationen sind aber auch über die Navigation des Portals auf der linken Seite zu finden. Adressen Vorqualifizierungsjahr Arbeit/ Beruf (VAB) Das Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf (VAB) bietet eine breit angelegte Berufsorientierung und -vorbereitung und auch die Möglichkeit des Erwerbs eines dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Bildungsstandes. Mit dem VAB erhältst du: - eine individuelle Förderung - Unterricht in lebenswelt- u. berufsbezogenen Arbeitsfeldern. Für die berufsbezogenen Arbeitsfelder stellt die Schule dir Zertifikate aus - die Förderung deiner Ausbildungsreife - die Möglichkeit, den Hauptschulabschluss zu machen - die Vorbereitung auf eine Berufsausbildung - Entscheidungshilfen für die geeignete Ausbildung Das VAB vermittelt dir durch fachpraktischen Unterricht und ein Betriebspraktikum berufliches Grundwissen. Du lernst bis zu drei Berufsfelder kennen (z.B. Metall- / Holztechnik, Wirtschaft und Verwaltung und Sozialpflege). Die Berufsschulpflicht ist damit erfüllt. Voraussetzungen Berufsschulpflichtige Schülerinnen und Schüler ohne Hauptschulabschluss, die keinen beruflichen Anschluss haben. Melde dich rechtzeitig an. Dabei legst du dein letztes Zeugnis (beglaubigte Kopie) vor. Dauer 1 Jahr 54 Abschluss Durch Bestehen einer praxisbezogenen Abschlussprüfung oder einer Projektprüfung, sowie einer schriftlichen Prüfung in Deutsch, Mathematik und ggf. Englisch kannst du einen dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Bildungsstand erreichen. Alternativ kannst du das VAB auch mit dem grundständigen Abschluss absolvieren. Allen Zeugnissen sind Arbeitsfeld-Zertifikate mit den erworbenen Kompetenzen beigefügt. Hinweis: Das VAB stellt eine Weiterentwicklung des BVJ dar, die derzeit an einer zunehmenden Anzahl an Schulen erprobt wird. Die Schulen, die das VAB erproben, ersetzen ganz oder teilweise ihre bisherigen BVJ-Klassen durch das VAB. Adressen Balthasar-Neumann-Schule II Franz-Sigel-Str. 59a 76646 Bruchsal Telefon: (07251) 78 36 00 E-Mail: info@bns2.de Web: www.bns2.de Fachrichtung: Holz-, Metall- und Farbtechnik Käthe-Kollwitz-Schule Reserveallee 5 76646 Bruchsal Telefon: (07251) 78 10 E-Mail: sekretariat@kks-bruchsal.de Web: www.kks-bruchsal.de Fachrichtung: Ernährung, Handel, Hauswirtschaft, Gesundheit und Pflege Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) in Baden-Württemberg Das BVJ besuchen Schülerinnen und Schüler, die nach der Schule keine Ausbildung beginnen und auch auf keine weiterführende Schule gehen. Mit dem BVJ kannst du: - deine Chancen auf eine Ausbildungsstelle verbessern - den Hauptschulabschluss machen - dich auf eine Berufsausbildung vorbereiten - dich besser für die geeignete Ausbildung entscheiden. Was wird im BVJ gemacht? Das BVJ vermittelt dir durch fachpraktischen Unterricht und ein Betriebspraktikum berufliches Grundwissen. Du lernst bis zu drei Berufsfelder kennen (z.B. Metalltechnik, Holztechnik, Wirtschaft und Verwaltung, Sozialpflege). Auch der Unterricht in den allgemein bildenden Fächern (z.B. Deutsch und Mathematik) kommt nicht zu kurz. Voraussetzungen Berufsschulpflichtige Schülerinnen und Schüler ohne Hauptschulabschluss, die keinen beruflichen Anschluss haben. Melde dich rechtzeitig an. Dabei legst du dein letztes Zeugnis (beglaubigte Kopie) vor. Dauer 1-jährige Vollzeitschule Abschluss Die Abschlussprüfung besteht aus ei-

WEITERFÜHRENDE SCHULEN / Die Informationen auf den folgenden Seiten können an dieser Stelle leider nicht barrierefrei angeboten werden, da sie automatisch aus einer Datenbank generiert und in Tabellenform angezeigt werden. Alle Informationen sind aber auch über die Navigation des Portals auf der linken Seite zu finden. nem schriftlichen Teil in Fachtheorie und dem fachpraktischen Teil in einem Berufsfeld oder einer Projektprüfung. Mit dieser Prüfung kannst du den BVJ-Abschluss erwerben. Wer eine Zusatzprüfung in den Fächern Deutsch, Mathematik und als Option Englisch besteht, erwirbt einen dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Bildungsstand. Auf eine sich anschließende Berufsausbildung wird das BVJ nicht angerechnet. Beginnst du nach dem BVJ eine betriebliche Ausbildung, besuchst du weiterhin die dazu gehörende Berufsschule. Wer eine Arbeit aufnimmt, hat mit dem BVJ seine Berufsschulpflicht erfüllt. Adressen Berufliche Schulen Bretten Wilhelmstr. 22 75015 Bretten Telefon: (07252) 9 50 80 E-Mail: bsb@landratsamt-karlsruhe.de Web: www.bsb-bretten.de Fachrichtung: Metalltechnik, Farbtechnik und Raumgestaltung, Ernährung und Hauswirtschaft Albert-Einstein-Schule Beethovenstr. 1 76275 Ettlingen Telefon: (07243) 50 06 01 E-Mail: aes.ettlingen@landratsamt-karlsruhe.de Web: www.aes-ettlingen.de Fachrichtung: Holztechnik, Metalltechnik, Kraftfahrzeugtechnik Carl-Hofer-Schule Adlerstr. 29 76133 Karlsruhe Telefon: (0721) 1 33 - 48 66 E-Mail: chs@chs.karlsruhe.de Web: www.carl-hofer-schule.de Fachrichtung: Metalltechnik, Holztechnik, Farbtechnik und Raumgestaltung, Körperpflege (Friseur), Textiltechnik, Floristik, Papierweiterverarbeitung Carlo-Schmid-Schule Karlsruhe Scheffelstr. 11 - 17 76135 Karlsruhe Telefon: (0721) 8 50 19 - 70 E-Mail: css-karlsruhe@internationaler-bund.de Web: www.carlo-schmid-schule.de Fachrichtung: Holz, Wirtschaft und Verwaltung, Hauswirtschaft, Farbe, Textil, Metall Elisabeth-Selbert-Schule Steinhäuserstr. 25 - 27 76135 Karlsruhe Telefon: (0721) 1 33 49 37 E-Mail: sekretariat@ess.karlsruhe.de Web: www.ess.karlsruhe.de Fachrichtung: Ernährung und Hauswirtschaft, Textilarbeit und Werken, Sozialpflegerische Berufe, Wirtschaft und Verwaltung Gewerbeschule Durlach Grötzinger Str. 83 76227 Karlsruhe Telefon: (0721) 9 49 80 E-Mail: gsd@gsd.ka.schule-bw.de Web: www.gsd.ka.schule-bw.de Fachrichtung: Wirtschaft und Verwaltung, Metalltechnik, Holztechnik, Hauswirtschaft und Ernährung Berufseinstiegsjahr (BEJ) in Baden-Württemberg Das BEJ besuchen Schülerinnen und Schüler mit Hauptschulabschluss, die nach der Schule keine Ausbildung beginnen und auch auf keine weiterführende Schule gehen. Mit dem BEJ erhältst du: - eine individuelle Förderung - Praxiserfahrung durch ein betriebliches Praktikum - eine berufliche Vorqualifikation in einem Berufsfeld - verbesserte Chancen auf eine Ausbildungsstelle bzw. für eine Aufnahme an einer zweijährigen Berufsfachschule Was wird im BEJ gemacht? Dir werden die berufsbezogenen Inhalte von etwa der Hälfte des ersten Ausbildungsjahres eines bestimmten beruflichen Bereichs vermittelt. Daneben wird deine allgemeine Bildung (z.B. in Deutsch und Mathematik) verbessert. Deine Stärken werden durch eine so genannte Kompetenzanalyse ermittelt und individuell gefördert. Voraussetzungen - Hauptschulabschluss und - Berufsschulpflicht Dauer 1-jährige Vollzeitschule Abschluss Das BEJ endet mit einer Abschlussprüfung im berufsbezogenen Bereich (diese umfasst auch eine praktische Prüfung oder eine Projektprüfung) sowie in Deutsch, Mathematik und in der Regel Englisch. Der BEJ-Abschluss ist ein eigener Abschluss, der auf dem bereits erworbenen Hauptschulabschluss aufbaut. Adressen Berufliche Schulen Bretten Wilhelmstr. 22 75015 Bretten Telefon: (07252) 9 50 80 E-Mail: bsb@landratsamt-karlsruhe.de Web: www.bsb-bretten.de Fachrichtung: Farbtechnik u. Raumgestaltung, 55

berufsausbildung in der region - Bundesagentur für Arbeit
BERUFSAUSBILDUNG IN DER REGION - Bundesagentur für Arbeit
berufsausbildung in der region - Bundesagentur für Arbeit
berufsausbildung in der region
berufsausbildung in der region - Johannes-Kepler-Gymnasium ...
BERUFSAUSBILDUNG IN DER REGION - planet-beruf regional ...
STUDIEREN, ABER WO UND WAS? - Bundesagentur für Arbeit
"hesseninfo" - Das Bildungssystem - Bundesagentur für Arbeit
ABI - und dann! Angebote zur Studien - Bundesagentur für Arbeit