Aufrufe
vor 5 Jahren

berufsausbildung in der region - Bundesagentur für Arbeit

berufsausbildung in der region - Bundesagentur für Arbeit

Die Informationen auf

Die Informationen auf den folgenden Seiten können an dieser Stelle leider nicht barrierefrei angeboten werden, da sie automatisch aus einer Datenbank generiert und in Tabellenform angezeigt werden. Alle Informationen sind aber auch über die Navigation des Portals auf der linken Seite zu finden. Abschluss Du kannst hier 3 Abschlüsse erwerben: - abgeschlossene betriebliche Berufsausbildung - Staatlich geprüfte/r Berufskollegiat/in (der jeweiligen Fachrichtung) - Fachhochschulreife (durch Zusatzunterricht und Zusatzprüfung) Es gibt auch noch andere 3-jährige BK in Baden-Württemberg wie z.B. das BK für Design (4 Ausbildungsrichtungen, Vollzeitunterricht). Nähere Informationen findest du im Teil "Schulische Ausbildungen" in diesem Heft. Adressen Heinrich-Meidinger-Schule Bertholdstr. 1 76131 Karlsruhe Telefon: (0721) 1 33 49 00 E-Mail: heinrich-meidinger-schule@karlsruhe.de Web: www.hms.ka.bw.schule.de Fachrichtung: Sanitär- u. Heizungstechnik - Anlagenmechaniker/in u. Techn. Zeichner/in für Sanitär-, Heizungs- u. Klimatechnik - Staatl. geprüfter Berufskollegiat für Sanitär- und Heizungstechnik - Fachhochschulreife Carl-Benz-Schule Steinhäuserstr. 23 76135 Karlsruhe Telefon: (0721) 1 33 48 16 E-Mail: sekretariat@cbs.ka.bw.schule.de Web: www.cbs.ka.bw.schule Fachrichtung: Kfz-Technik - Kfz-Mechatroniker/in - Staatl. geprüfter Berufskollegiat f. Kfz-Technik - Fachhochschulreife Heinrich-Hertz-Schule Südendstr. 51 76135 Karlsruhe Telefon: (0721) 1 33 48 47 E-Mail: heinrich.hertz@hhs.karlsruhe.de Web: www.hhs.ka.bw.schule.de Fachrichtung: Elektrotechnik 62 - Elektroniker/in f. Geräte u. Systeme oder Automatisierungstechnik - Staatl. geprüfter Berufskollegiat für Elektrotechnik - Fachhochschulreife Berufskolleg (BK) für Praktikantinnen und Praktikanten in Baden-Württemberg Das BK für Praktikantinnen und Praktikanten ist für Schülerinnen und Schüler mit Mittlerem Bildungsabschluss vorgesehen, die den Beruf "Erzieherin/Erzieher" anstreben. Es bereitet auf die Ausbildung an der Fachschule für Sozialpädagogik vor. Sowohl die fachlichen Grundlagen des Berufes "Erzieherin/Erzieher" werden vermittelt als auch die Handlungskompetenz und die Persönlichkeitsentwicklung gefördert. An drei Tagen in der Woche findet der Unterricht an der Schule und an zwei Tagen an einer Praxisstelle statt, die mit der Schule zusammenarbeitet. Das Praktikum findet in einer Tageseinrichtung für Kinder statt. Der erfolgreiche Abschluss des BK berechtigt zur Aufnahme der Ausbildung in der 2-jährigen Fachschule für Sozialpädagogik, wobei im Handlungsfeld Sozialpädagogisches Handeln mindestens die Note 'befriedigend' erreicht sein muss. Voraussetzungen - Mittlerer Bildungsabschluss - Die Erklärung eines von der Schule als geeignet angesehenen Trägers einer Tageseinrichtung für Kinder, dass die Bewerberin/der Bewerber praktisch ausgebildet wird (Praktikantenvertrag). - Wird ein ausländischer Bildungsnachweis vorgelegt, muss die Bewerberin/der Bewerber ausreichende deutsche Sprachkenntnisse vorweisen können. Dauer 1 Jahr Abschluss Zeugnis über den erfolgreichen Abschluss des BK für Praktikantinnen und Praktikanten Duales Berufskolleg Fachrichtung Soziales in Baden-Württemberg Das Duale Berufskolleg Fachrichtung Soziales dient der beruflichen Orientierung. Es ist vor allem für Schülerinnen und Schüler geeignet, die eine Berufsausbildung im sozialen Bereich anstreben. Der Unterricht am Berufskolleg umfasst 13 Stunden pro Woche. Durchschnittlich 3,5 Tage in der Woche besuchst du eine Praxisstelle, die mit der Schule zusammenarbeitet. Das Praktikum umfasst mindestens 900 Stunden im Schuljahr. Dort wird berufsbezogenes Grundwissen für den sozialen Bereich vermittelt und du bekommst Einblicke in die Praxis pflegerischer und sozialer Einrichtungen. Die Auswahl der Praktikumsstelle liegt in deiner eigenen Hand. Sie wird nicht von der Schule vorgegeben. Die Schule muss ihr aber zustimmen. Voraussetzungen

Die Informationen auf den folgenden Seiten können an dieser Stelle leider nicht barrierefrei angeboten werden, da sie automatisch aus einer Datenbank generiert und in Tabellenform angezeigt werden. Alle Informationen sind aber auch über die Navigation des Portals auf der linken Seite zu finden. - Mittlerer Bildungsabschluss; - Praktikumsvertrag (Erklärung eines von der Schule als geeignet angesehenen Trägers, dass der/die Bewerber/in praktisch ausgebildet wird); - Wird ein ausländischer Bildungsnachweis vorgelegt, muss der/die Bewerber/in ausreichende deutsche Sprachkenntnisse vorweisen können Dauer 1 Jahr Abschluss Mit einem Gesamtnotendurchschnitt in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und Biologie von mindestens 3,0 kannst du danach das Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife in hauswirtschaftlicher, landwirtschaftlicher oder sozialpädagogischer Richtung besuchen. Die Leistungen in diesen Fächern dürfen aber jeweils nicht geringer als mit der Endnote "ausreichend" benotet worden sein. Adressen Käthe-Kollwitz-Schule Reserveallee 5 76646 Bruchsal Telefon: (07251) 78 10 E-Mail: sekretariat@kks-bruchsal.de Web: www.kks-bruchsal.de Fachrichtung: Soziales Berufliches Gymnasium (BG) in Baden-Württemberg Die Beruflichen Gymnasien der 3-jährigen Aufbauform führen in drei Jah- ren zur allgemeinen Hochschulreife (Abitur). Gleichzeitig vermitteln sie dir berufliche Grundkenntnisse. Das Berufliche Gymnasium wird in Baden- Württemberg in sechs Richtungen angeboten: - Agrarwissenschaftliches Gymnasium (AG) - Biotechnologisches Gymnasium (BTG) - Ernährungswissenschaftliches Gymnasium (EG) - Sozialwissenschaftliches Gymnasium (SG) - Technisches Gymnasium (TG) - Wirtschaftswissenschaftliches Gymnasium (WG) Das BG umfasst die Eingangsklasse (bisher Klasse 11) und die Jahrgangsstufen 1 und 2. Weitere Informationen bietet die Broschüre "Leitfaden für die gymnasiale Oberstufe" des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg (im Internet unter: www.km-bw.de > Printmedien > Gymnasium). Voraussetzungen - Mittlerer Bildungsabschluss (z.B. von der Realschule, der 2-jährigen Berufsfachschule, der Werkrealschule, der Berufsaufbauschule). Darin muss der Durchschnitt von mindestens 3,0 in den Fächern Deutsch, Mathematik und der Pflichtfremdsprache und in jedem dieser Fächer mindestens die Note „ausreichend“ nachgewiesen werden oder - Versetzungszeugnis in die Klasse 10 oder die Jahrgangsstufe 11 eines 8-jährigen Gymnasiums Bei Schuljahresbeginn darf das 19. Lebensjahr und bei abgeschlossener Ausbildung das 22. Lebensjahr noch nicht vollendet sein. Anmeldung mit: • beglaubigtem Halbjahreszeugnis • tabellarischem Lebenslauf Auf der Internetseite der Schule kannst du dir meist den Anmeldebogen herunterladen. Sind mehr Anmeldungen eingegangen als Plätze da sind, entscheidet ein Auswahlverfahren nach dem Notendurchschnitt. Dauer 3 Jahre An 20 Schulen in Baden-Württemberg ist ein Berufliches Gymnasium der 6jährigen Aufbauform eingerichtet, das bereits mit der Klasse 8 beginnt. Das 6-jährige Berufliche Gymnasium gibt es in der wirtschaftswissenschaftlichen, technischen sowie in der ernährungswissenschaftlichen und sozialwissenschaftlichen Richtung. Für die Aufnahme ist die Versetzung in Klasse 8 erforderlich, für Schüler von Haupt- und Realschulen sind Notenschnitte zu erfüllen und ggf. zusätzlich eine Aufnahmeprüfung zu absolvieren. Abschluss Erwerb der allgemeinen Hochschulreife (Abitur) Adressen Berufliche Schulen Bretten 63

berufsausbildung in der region - Bundesagentur für Arbeit
BERUFSAUSBILDUNG IN DER REGION - Bundesagentur für Arbeit
berufsausbildung in der region - Bundesagentur für Arbeit
berufsausbildung in der region
berufsausbildung in der region - Johannes-Kepler-Gymnasium ...
BERUFSAUSBILDUNG IN DER REGION - planet-beruf regional ...
STUDIEREN, ABER WO UND WAS? - Bundesagentur für Arbeit
"hesseninfo" - Das Bildungssystem - Bundesagentur für Arbeit
ABI - und dann! Angebote zur Studien - Bundesagentur für Arbeit
Ratgeber Ausbildung - Bundesagentur für Arbeit