Aufrufe
vor 5 Jahren

tebis Home Automation - Hager

tebis Home Automation - Hager

Inbetriebnahme einer

Inbetriebnahme einer tebis Anlage mit TX100 Nachdem die tebis TP KNX und/oder tebis Funk KNX Produkte installiert wurden, werden den Ein- und Ausgängen die Funktionen zugewiesen – sie werden verknüpft. Folgendes zur Vorgehensweise SmartMedia Karte in das TX100 einlegen, Gerät einschalten und Karte formatieren (TX100 Displayanzeige folgen). Prinzipiell werden dann folgende Schritte durchgeführt: • Lokalisierung der Ausgänge (Anlage scannen) • Eingangsnummerierung • Funktionsauswahl • Verknüpfung von Eingangs- und Ausgangskanäle Inbetriebnahme einer tebis Funk KNX-Anlage: nur Funk Produkte Produkte: tebis Funk KNX Eingänge und Ausgänge Mittel zur Inbetriebnahme: Verknüpfungsgerät und SmartMedia Karte TR 304A 598998 7 3,6 V Made in France E1 E2 E3 E4 868,3 MHz 0682 tebis TR 201 598201 8 16 A 230 V Made in France TX100 RF Konfiguration 6T0459b L N N tebis 6T0461b TR 304B 598996 3 230 V Made in France L N tebis 6T0460b Smart Media 1. Einschalten und Anzeigentyp • Die erste Darstellung zeigt die SmartMedia Information über die Installation. Danach Display Taste ✓ drücken. • Bestimmung des Anlagentyps. Bei Funkanlage mit „Nein” bestätigen • Danach Taste „Prog” drücken 2. Lokalisierung der Geräte: Modus „Prog” • Wird die Taste lang gedrückt, wird die Installation eingelesen. Die installierten Produkte in der Anlage werden gesucht • Es erfolgt eine automatische Nummerierung aller Ausgänge • Anzeige aller gefundenen Ausgänge • In Modus „Num” wechseln. 50 Technische Änderungen vorbehalten Systembeschreibung tebis TX/Funk KNX Inbetriebnahme mit TX100 Es sind unterschiedliche Inbetriebnahme-Methoden möglich: • Verknüpfung an zentraler Stelle (am Verteiler) • Verknüpfungen im Raum Systembeschränkungen: 250 RF-Produkte 250 TP-Produkte 1024 Kanäle, unterteilt in 512 Eingânge und 512 Ausgänge 1 Medienkoppler 6 Verstärkerstufen für eine Nachricht 3. Eingangsnummerierung: Modus „Num” • Manuelle Nummerierung der Eingänge im Modus „Num” durch Betätigen der Eingänge • Der betätigte Eingang meldet sich und muss durch Taste „Rufen” bestätigt werden. Wenn unidirektionale Eingangkanäle nummeriert werden ist eine Näherung zum Produkt von 15-20 cm einzuhalten (Sendeleistung) • Der bestätigte Eingang bekommt nun seine Eingangsnummer 4. Funktionswahl der Eingänge: Modus „Num” • Nach der Nummerierung der Eingangskanäle kann die Funktion ausgewählt werden. Dazu Taste drücken • Funktionsauswahl • Funktionsbestätigung mit • In Modus „Prog” wechseln 5. Verknüpfung von Eingangs- und Ausgangskanäle Modus „Prog” • Auswahl eines Einganges und Ausganges • Auswahl mit Tasten oder durch Druck der Handbedientaste am Gerät • Verknüpfung vorbereiten durch kurzen Tastendruck auf • Herunterladen durch langen Tastendruck auf • Die Verknüpfung ist erstellt

Inbetriebnahme einer tebis TP KNX Anlage: nur verdrahtete TP Produkte Produkte: tebis TX TP Eingänge und Ausgänge Mittel zur Inbetriebnahme: Verknüpfungsgerät, SmartMedia Karte, Medienkoppler Smart Media TP Konfiguration 4 sec. auf den Knopf am Koppler drücken 1. Einschalten und Anzeigentyp • Die Konfiguration ist die gleiche wie bei den Funk Geräten. • Bestimmung des Anlagentyps. Bei TP-Anlage mit „JA” bestätigen • Der einzige zusätzliche Schritt ist die Zuordung des Medienkopplers um die Verbindung herzustellen. • Danach Taste „Prog” drücken 2. Lokalisierung der Geräte: Modus „Prog” • Wird die Taste gedrückt. wird die Installation gescannt. Die vorhandenen Produkte in der Anlage werden gesucht • Es erfolgt eine automatische Nummerierung aller Ausgänge Systembeschreibung tebis TX/Funk KNX Inbetriebnahme mit TX100 Inbetriebnahme einer gemischten tebis KNX Anlage: Funk Produkte und verdrahtete TP Produkte Gleiche Vorgehensweise wie die “Inbetriebnahme einer tebis TP KNX Anlage”. Produkte: tebis TP - und Funk Ein - und Ausgänge (TX, TXA, TXB, TR) TR 304B 598996 3 230 V Made in France L N tebis 6T0460b Mittel zur Inbetriebnahme: Verknüpfungsgerät, SmartMedia Karte, Medienkoppler Smart Media 3. Eingangsnummerierung: Modus „Num” • Manuelle Nummerierung der Eingänge im Modus „Num” durch Betätigen der Eingänge • Der bestätigte Eingang bekommt nun seine Eingangsnummer 4. Funktionswahl der Eingänge: Modus „Num” Hinweis: Die Funktionswahl kann auch im Modus „Prog” durchgeführt werden • Nach der Nummerierung der Eingangskanäle kann die Funktion ausgewählt werden. Dazu Taste drücken • Funktionsauswahl • Funktionsbestätigung mit • In Modus „Prog” wechseln 5. Verknüpfung von Eingangs- und Ausgangskanälen Modus „Prog” • Auswahl eines Einganges und Ausganges im Auswahl mit Tasten oder durch Druck der Handbedientaste am Gerät • Verknüpfung vorbereiten durch kurzen Tastendruck auf • Herunterladen durch langen Tastendruck auf • Die Verknüpfung ist erstelltt Hinweis: 2 Auswahlmöglichkeiten der Kanalwahl • Anzeige aller gefundenen Ausgänge 1. Eingangskanal durch Betätigung des angeschlossenen Tasters/Schalters/- Fernbedienung/… auswählen. Ausgangskanal durch Betätigung der • In Modus „Num” wechseln. Handbedientaste am Ausgangsgerät auswählen. 2. Auswahl der Eingangs- oder Ausgangskanäle am TX100 durch Scrollen der Tasten Technische Änderungen vorbehalten 51

Synco living, das Home Automation System - bei KNX Swiss
Neuheiten Schutz -LS-Schalter 10-50 kA -FI-Blöcke -FI ... - Hager
Gebäudesystemtechnik tebis KNX Sensorik - Hager
Willkommen in der tebis Welt von Hager...
Verknüpfungsgerät tebis TX 100 - Hager
Gebäudesystemtechnik tebis KNX TX - Hager
Funktionsbeschreibung tebis Fernbedienungen - Hager
hager tebis Zeitmanagement - Eibmarkt.com
Erweiterung einer bestehenden EIB Installation mit tebis funk - Hager
tebis-Touch-PC (PDF, 1,5 MB) - Hager
Gebäudesystemtechnik - Hager
tebis Web Editor, Beta-Version 0.8.1 - Hager
Hager – tebis KNX domovea - Frings Building Solutions
Gebäudesteuerung und Visualisierung mit tebis KNX ... - Hager
PC-Software für Tebis-Funk-Konfigurationsgerät TX 100 - Hager
Hager – tebis KNX domovea - Frings Building Solutions
Feuerwiderstandsfähiger Kleinverteiler - Hager
Feuerwiderstandsfähiger Standschrank/Wandschrank - Hager
Komfortinstallationen im Wohnungs- und Hausbau - Hager