Aufrufe
vor 5 Jahren

tebis Home Automation - Hager

tebis Home Automation - Hager

tebis

tebis Schaltausgang TXB202A Die TXB202A UP-Schaltausgänge ermöglichen das Schalten über den KNX-/EIB-Bus von: - elektrischen Lasten - beweglichen Ausrüstungen (Geräten wie Rollläden, Markisen, Storen, Jalousien usw.) - mechanischen Lüftungssystemen. Diese Geräte gehören zum tebis Installations-System. Einstellungen • TX 100 V.1.8.0 oder höher • ETS: Anwendungssoftware TL 202A Funktionen • 2 voreinander unabhängige Kanäle, Ansteuerung über KNX-Bus. • 2 potentialfreie Kontakte �4 A 230 V~ AC1. • Zustandsanzeige der Ausgänge am Gerät. • Möglichkeit zur manuellen Ansteuerung der Ausgänge über Taster 4 und 5 gegeben. Die genauen Funktionen dieser Geräte hängen von der jeweiligen Konfiguration und den jeweiligen Parametereinstellungen ab. L1 L2 L3 N Lasttyp: 1 2 3 4 5 Bus / 30V DC 62 Technische Änderungen vorbehalten 6 L1 L2 L3 N Glühlampen 230 V~ 600 W Halogenlampen 320 V~ 600 W Konventioneller Transformator 600 W 12 V DC und 24 V DC Elektronischer Transformator 600 W 12 V DC und 24 V DC Leuchtstofflampen 600 W ohne Vorschaltgerät 230 V~ Leuchtstofflampen mit EVG 6 x 58 W 230 V~ Leuchtstofflampen - mit konventionellem Vorschaltgerät 230 V~ Sparlampen 6 x 18 W Schaltausgänge tebis TX/KNX Kontrollleuchten 1 und 3 Die Kontrollleuchten 1 und 3 zeigen den Zustand des Ausgangsrelais an: Leuchte ein = Relais geschlossen. Ein Blinken aller Kontrollleuchten besagt, dass das geladene Programm nicht mit dem Gerät kompatibel ist. Taster zur physkalischen Adressierung 4 Ein kurzer Druck (kürzer als 2 Sek.) auf den Taster 4 aktiviert die physikalische Adressierung des Gerätes oder überprüft das Anliegen des Busses: Kontrollleuchte 2 ein = Bus liegt an und Produkt im Modus physikalische Adressierung. Ein längerer Druck (zwischen 2 und 7 Sek.) auf den Taster 4 oder 5 dient zum Umschalten des Ausgangsrelais. Ein sehr langer Druck (länger als 7 Sek.) auf den Taster 4 setzt das Gerät auf die Werkseinstellungen (Reset) zurück. Anwendung wechseln Ein sehr langer Druck (länger als 7 Sek.) auf den Taster 5 bewirkt: Kontrollleuchte 1 blinkt = Betriebsart “Rollladen” aktiv. Kontrollleuchte 3 blinkt = Betriebsart “Lüftung” aktiv. Kontrollleuchten 1 und 3 blinken gleichzeitig = Schaltbetrieb aktiv. Ein kurzer Druck auf den Taster 5 ermöglicht es Ihnen, zu einer anderen Anwendung zu wechseln. Ein weiterer sehr langer Druck auf den Taster 5 bestätigt die Auswahl. L N S1 S2 Bus VMC / 30V DC L1 L2 L3 N Technische Daten: Versorgungsspannung 30V DC (EIB / KNX) Max. Busbelastung 8 mA Verlustleistung 225 mW Abmessungen 53 x 29 mm Schutzart an der Einrichtung IP 20 Betriebstemperatur 0°C bis + 45°C Lagertemperatur - 20°C bis + 70°C Normen NF EN 60669-1 NF EN 60669-2-1 NF EN 60669-2-1 / A2 NF EN 50090-2-2 NF EN 50090-2-2 / A1 PR EN 50428 Handbook KNX 1.1 Anschlusskapazität 0,75 mm 2 bis 2,5 mm 2 Bus / 30V DC

Dimmausgänge Dimmausgänge tebis TX/KNX Best.Nr. TXA210A TXA210 TXA213 TXA215 TX211 TX214 Abmessungen 4 ❚ 4 ❚ 4 ❚ 6 ❚ 6 ❚ 4 ❚ Verlustleistung (max.) 4W 7W 8.9W 10W 9W Busbelastung (max.) 2.3mA Spannungsversorgung Systemspannung KNX 30V DC + 230V (+10%/-15%) 50 Hz Systemspannung KNX 30V DC Kontaktart Transistor (MOS-fet) 3S 16A 230V~AC1 1S 16A 230V~AC1 Glüh- und Halogen 300W 600W 3x300W 2300W Lampen 230V 600W+300W 1000W 1x900W Konventioneller Transformatoren 300VA 600VA 3x300VA Elektronische Transformatoren 600VA+300VA 1000VA 1500VA 1x900VA Leuchstofflampen Duoschaltung - 1000VA Leuchstofflampen mit EVG - 1000VA Ausgangsspannung 230V~ 3x 1-10V 1x 1-10V Automatische Phasenan-/abschnittregelung max. 50mA max. 50mA Anschluss KNX-Bus: Steckklemmen TG008, 2-polig (2x4 Klemmen) Lastseite: Steckklemmen Quickconnect, Schnellverdrahtungssystem Schraubklemmen PZ2 Flexible Adern: 0.75 - 2,5mm 2 (ohne Aderendhülsen) Flexible Adern: 1 - 6 mm 2 Feste Leiter: 0.75 - 2,5mm 2 Feste Leiter: 1.5 - 10mm 2 Normen EN60669-2-1, EN60669-1, EN 50090-2-2 Umgebungstemperatur Lagerung: -20°C ...+70°C * Entspricht alle LEDs und Relais unter Volllast “ein” Betrieb: 0° C ...+45°C Anschluss TXA210 TXA215 L N Bus TXA 210 auto min max 30V DC - + / 1 N 3 L 2 Last TXA 215 auto 30V DC - + TXA213 TX211 10 L N Bus 1 N TXA 213 3 L auto min max 30V DC - + / 1 C1 C2 C3 2 4 6 2 3 L N 11 11 1x900 W Last Last Last 3x300 W 1x600 W +1x300 W Bus 11 / L N 6 7 1 N 3 L 2 Last S1 S2 S3 1 3 5 7 9 11 13 15 TX 211 BUS EIB auto min max 3 x 1/10 V 50 mA 6 8 + - 1 10 12 14 1/10V 1/10V Technische Änderungen vorbehalten 16 8 Ballast L N + - 1-10V 2 3 Anschluss 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Schalter Auto/Manu Kontrollleuchten Taster zur lokalen Ansteuerung Überhitzungskontrolleuchte Kurzschluss - und Überlastkontrolleuchte Leuchttaster zur physikalischen Adressierung (TX211 und TX214 nur Taste) LED Kontrolleuchte physikalische Adressierung Bedientaste und lokale Steuerung Übersichtsdisplay Umschalter 1 - 3 Dimmkanäle Bezeichnungsfenster 63

tebis-Touch-PC - Hager
Gebäudesystemtechnik - Hager
Kallysto - Hager
Automatisierung - Hager
TU 230 - Hager
univers Z - Hager