Aufrufe
vor 5 Jahren

Umstellung einer funktionsorientierten (Aufbau-)

Umstellung einer funktionsorientierten (Aufbau-)

Umstellung einer funktionsorientierten (Aufbau-) Organisation zur Prozessorganisation und deren Auswirkung auf die Logistikfunktionen im Unternehmen 5.3.1 Beschreibung der Lager- und Versandfunktion Zu den Versandfunktionen gehören beispielweise die Lagerhaltung, die Kommissionierung, die Verpackungsorganisation und die Versandorganisation. Die Lagerhaltung kann zentral oder dezentral erfolgen und ist in der Praxis häufig unterteilt in Hauptlager, Rohmateriallager, Normteillager oder Fertigteillager. Hier findet die Bestandsführung und die Bestandsüberwachung, aber auch die Organisation der Lagerhilfsmittel, z.B. die Palettenverwaltung statt. Die Auslieferung der fertiggestellten Produkte aus dem Fertigteilelager beginnt mit einer Kommissionierung. Hierzu gehört eine kundenspezifische Konfektionierung und Verpackung. Nach Vollständigkeitsprüfung anhand der ausgedruckten Packliste erfolgt die Bereitstellung in eine definierte Kommissionierzone. Der Versand ist jetzt zuständig für die Erledigung der bereits beim Auftragseingang festgelegten Anweisungen über Versandart, Liefertermin, Verpackung, Lieferscheinerstellung, Versandpapiererstellung o.ä.. Bei Sendungen ins Ausland muss die Zollabfertigung vorbereitet werden. Anschliessend erfolgt die Verladung, der ausgewählte Spediteur liefert die Produkte an den Kunden aus. Wahlweise wird die Versandrechnung gleich mitgegeben oder separat dem Kunden zugeschickt. Über das Versand-Controling findet die Prüfung statt, ob tatsächlich alle Versandstücke ihren Weg zum Kunden genommen haben. Datum: 04.11.02 (rh) Seite: 11 / 11

Umstellung einer funktionsorientierten (Aufbau-) Organisation zur Prozessorganisation und deren Auswirkung auf die Logistikfunktionen im Unternehmen 6 Prozesssynchronisation zwischen den einzelnen Abteilungen Aus diesem Diagramm wird das direkte Zusammenspiel der Durchlaufzeit und Wertschöpfung ersichtlich. Durchlaufzeit Auftragsabwicklungrozess Start Bestell- eingang Auftrag- erfassen Kick off Meeting Offene- Fragen Einlastung Kundenauftrag Beschaffung für Kundenauftrag Lieferanten- Prozess WEP STO PT_ Detailmontage EPT_ Endmontage PS SIS Ende Wertschöpfung Kurzbeschreibung Start Kundenauftrag Schriftlich, per Fax, E-Mail oder Internet Erfassung Kundenauftrag Absprache Termin und offene Punkte werden aufgenommen Abklären der offenen Fragen Auftrag wird im PPS System generiert und terminiert Material bestellen Material Eingang, Qualitäts- Kontrolle, verbuchen im PPS Rüsten auf Auftrag und Mat. Verbuchen Mechanische Vormontage verdrahten, bestücken und testen Inbetriebnahme der Maschine verpacken versenden und Rückmeldung an Verkauf Der Kundenauftrag ist abgeschlossen Datum: 04.11.02 (rh) Seite: 12 / 12 Abt. Verkauf SU SU, OP, PT_, OC, SU AVS PUR WEP, QC STO PT_ PS SIS SIS Abbildung 7 Zusammenspiel Durchlaufzeit und Wertschöpfung

Ökologische Umstellungen in der industriellen Produktion
Rezepte zum Download 2008 - Umstellung
Unterstützung bei der Umstellung auf BlackBerry ... - wireless & mobile
Umstellung auf das neue deutsche Bilanzrecht ... - Kleeberg
Umstellung der dauernd besetzten Bezirkswarnstelle auf die ...
die Umstellung auf "Doppik" als nationale Reform
Die Umstellung auf natürliche Kältemittel ist wahrscheinlich eine der ...
Umstellung der verbleibenden - Das Magazin der Bibliotheken in ...
Umstellung von SIMATIC S5 nach S7
Rezeptsammlung 2009, EWE AG (PDF) - Umstellung
Rohs -; Mit zeitlichem Vorsprung Reibungslose Umstellung ...
Rezeptsammlung 2010, EWE AG (PDF) - Umstellung
Die Umstellung auf den SEPA-Zahlungsverkehr - Sparkasse
Umstellung der Regelwerke im Brückenbau - Vsvi-sh.de
Almased Planfigur Kochbuch (PDF) - Umstellung
Vermögensbewertung der Stadt Krautheim - Startseite - Umstellung ...
Finanzierung des Green New Deal: Aufbau eines grünen ... - GEF
Aufbau eines „grünen“ Unternehmens - Schneider Electric
So wird die Umstellung auf ERA-TV finanziert - IG Metall Baden ...
Umstellung vom TT- zum TN-System - EWE NETZ GmbH
Vorbereitungen für die Umstellung auf Windows Server 2003
DIE UMSTELLUNG ZUR DIGITALEN PRAXIS – UND WO BLEIBT ...
Die Umstellung von Inhaber- auf Namensaktien durch ... - Jurawelt
Wie Sie die SEPA-Umstellung erfolgreich meistern! - Hanse Orga AG
Umstellung Bachelor / Master- Was Ihr wissen solltet - Stuve Uni ...
Powerbladl Aufbau - Stadtwerke Rosenheim
Hilfe zum Aufbau einer unternehmerischen Kultur - ifte
Aufbau von Coaching-Pools Coaching und (Selbst-) Inszenierung ...