Aufrufe
vor 5 Jahren

Umstellung einer funktionsorientierten (Aufbau-)

Umstellung einer funktionsorientierten (Aufbau-)

Diplomarbeit: Kapitel 7

Diplomarbeit: Kapitel 7 Rev. b Inhaltsverzeichnis Kapitel 7 Die Würfel S&M QC OP R&D FA sind gefallen ! 1 Prüfen und Handeln nach der Implementierung..................................................2 1.1 Durchlaufzeit eines Kundenauftrags nach der Umstellung (Soll / Ist).................2 1.2 Wertschöpfung pro Mitarbeiter nach der Umstellung (Soll - Ist)..........................3 1.3 Tabelle der Kundenzufriedenheit nach der Umstellung (Soll / Ist).......................3 1.4 Terminplan der Kontrollinstrumente........................................................................4 2 Entwicklung Inventar ............................................Fehler! Textmarke nicht definiert. 3 Abbildungsverzeichnis...............................................................................................4 Rolf Hilker CH-8583 Sulgen +41-71-642 26 86 Rebbergstrasse 40 Switzerland rolf.hilker@freesurf.ch AVS PUR PT1 GL PT2 PT3 EDP PP

Umstellung einer funktionsorientierten (Aufbau-) Organisation zur Prozessorganisation und deren Auswirkung auf die Logistikfunktionen im Unternehmen 1 Prüfen und Handeln nach der Implementierung Um die getroffenen Massnahmen auf ihre Wirksamkeit zu kontrollieren bediene ich mich der unten aufgeführten Grafiken . Ein Terminplan setzt die Eckpunkte der Kontrolldaten fest um für das Controlling die Veränderungen (positiv wie auch negativ) festzuhalten. Diese Daten werden dann regelmässig an der GL Sitzung diskutiert, interpretiert und allenfalls werden die nötige Korrekturen veranlasst. 1.1 Durchlaufzeit eines Kundenauftrags nach der Umstellung (Soll / Ist) Werktage 80 70 60 50 40 30 20 10 0 Durchlaufzeit Produkt A, B, C 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 Jahr Ziel Produkt "A" Produkt "B" Produkt "C" Abbildung 1 Prüfung der Durchlaufzeit Sollte sich die erhoffte Reduktion der Durchlaufzeit nicht innert 3 Monaten nach Projektstart bemerkbar machen, muss ein sofortiger Massnamen- Katalog mit den Verantwortlichen Mitarbeiter zusammengestellt werden und der Geschäftsleitung (GL) zur Genehmigung vorgelegt werden. Datum: 01.11.02 (rh) Seite: 2 / 2

Ökologische Umstellungen in der industriellen Produktion
Rezepte zum Download 2008 - Umstellung
Wie Sie die SEPA-Umstellung erfolgreich meistern! - Hanse Orga AG
Umstellung Bachelor / Master- Was Ihr wissen solltet - Stuve Uni ...
Unterstützung bei der Umstellung auf BlackBerry ... - wireless & mobile
die Umstellung auf "Doppik" als nationale Reform
Die Umstellung auf natürliche Kältemittel ist wahrscheinlich eine der ...
Umstellung von SIMATIC S5 nach S7
Umstellung der verbleibenden - Das Magazin der Bibliotheken in ...
Rohs -; Mit zeitlichem Vorsprung Reibungslose Umstellung ...
Umstellung auf das neue deutsche Bilanzrecht ... - Kleeberg
Rezeptsammlung 2010, EWE AG (PDF) - Umstellung
Die Umstellung auf den SEPA-Zahlungsverkehr - Sparkasse
Umstellung der dauernd besetzten Bezirkswarnstelle auf die ...
SEPA - Handbuch für die Umstellung bei Vereinen - Volksbank ...
Die Umstellung auf den SEPA-Zahlungsverkehr - Sparkasse Wiehl
Vermögensbewertung der Stadt Krautheim - Startseite - Umstellung ...
Rezeptsammlung 2009, EWE AG (PDF) - Umstellung
Almased Planfigur Kochbuch (PDF) - Umstellung
Umstellung der Regelwerke im Brückenbau - Vsvi-sh.de
DIE UMSTELLUNG ZUR DIGITALEN PRAXIS – UND WO BLEIBT ...
Die Umstellung von Inhaber- auf Namensaktien durch ... - Jurawelt
Finanzierung des Green New Deal: Aufbau eines grünen ... - GEF
Vorbereitungen für die Umstellung auf Windows Server 2003
So wird die Umstellung auf ERA-TV finanziert - IG Metall Baden ...
Umstellung vom TT- zum TN-System - EWE NETZ GmbH
Aufbau eines „grünen“ Unternehmens - Schneider Electric
Die SEPA-Umstellung ab 1. Februar 2014 ... - DDIV