Aufrufe
vor 5 Jahren

Mitteilungsblatt der Gemeinde Pfronstetten

Mitteilungsblatt der Gemeinde Pfronstetten

Gemeinde Pfronstetten Mitteilungsblatt Nr. 46 vom 15. November 2012 Seite 2 Geplante Flurneuordnung Aichstetten / Tigerfeld Zur Erarbeitung des Nutzungskonzeptes für den Bereich Aichstetten / Tigerfeld findet wie angekündigt am Dienstag, 20. November 2012 um 20.00 Uhr eine Besprechung statt, auf das letztwöchige Mitteilungsblatt wird hingewiesen. Hierzu werden alle Bewirtschafter sowie interessierten Bürger eingeladen. Achtung: Aufgrund der großen Resonanz, die diese Veranstaltung in der vergangenen Woche in Huldstetten gefunden hat, wird die Veranstaltung ins Nebenzimmer des Gasthofs Rose in Pfronstetten verlegt! Das Einwohnermeldeamt gibt bekannt: Die aktuellen Einwohnerzahlen in der Gemeinde: September 2012 Oktober 2012 Aichelau 264 262 Aichstetten 130 130 Geisingen 195 196 Huldstetten 194 192 Pfronstetten 566 568 Tigerfeld 162 161 Gesamt 1.511 1.509 Albwasserversorgungsgruppe VII Auf Grund eines Störfalls in der Schutzzone 2A wird ab 12. November dem Trinkwasser Chlor zur Desinfektion beigegeben. Das Wasserversorgungsunternehmen muss deshalb entsprechend dies öffentlich den Endabnehmern bekannt geben. Die Chlorzugabe wird voraussichtlich bis einschließlich 25. November 2012 stattfinden. Es wird darauf hingewiesen, dass mit Chlor desinfiziertes Wasser für Aquarien ungeeignet ist. Unternehmerpreis geht nach Aichelau Auch in diesem Jahr kann die Fa. Paravan aus Aichelau wieder einen bemerkenswerten Erfolg verbuchen. Firmenchef Roland Arnold konnte in Frankfurt den Deutschen Unternehmerpreis 2012 entgegennehmen. Der von den Harvard Clubs of Germany initiierte Deutsche Unternehmerpreis gilt als eine der renommiertesten Auszeichnungen für den eigentümergeführten Mittelstand und wird nur alle zwei Jahre vergeben. Ziel des Preises ist es, unternehmerische Vorbilder auszuzeichnen und die Wahrnehmung des Unternehmertums in der Öffentlichkeit zu fördern. Herzlichen Glückwunsch zur Auszeichnung! Basketballer aus Ulm zum Besuch an der Wunderbuch-Grundschule Im Rahmen der „Mini-Offensive“ von Ratiopharm Ulm besuchten am vergangenen Donnerstag die Basketballer Till-Joscha Jönke und Kay Gausa unsere Schule. Spielerisch erarbeiteten Sie mit den Kindern verschiedene Techniken, die beim Basketball wichtig sind. Dabei kamen nicht nur das sportliche Können und der Sportgeist der beiden zum Vorschein, sondern auch deren Offenheit, Kontaktfreudigkeit und Natürlichkeit. Im Anschluss an den sportlichen Teil, bei dem richtiges Training, Fairness und Körpereinsatz gefragt waren, beantworteten sie in einer Fragerunde alle vorbereiteten Fragen und solche, die sich im Umgang mit den beiden noch ergeben hatten. Dabei bewiesen sie ebenfalls, dass ihre Lebenswirklichkeit nicht allzu fern von denen der Kinder liegt, weshalb die Begeisterung und der Eindruck sicherlich nachhaltig sein werden. Am Ende gingen alle mit gefüllten Tüten – es gab für jedes Kind eine Tüte mit zwei Autogrammkarten, einer Vesperdose, einem Hausaufgabenheft, einem Tempopäckchen und einem Spielplan – und schönen Erinnerungen nach Hause. Der Schule wurden als Geschenk zehn Basketbälle überreicht. MEDIZINISCHE NOTFALLDIENSTE Die Notdienste sind am Wochenende (Sa. 8 Uhr bis Mo 7 Uhr) und werktags (ab 19 Uhr) zu erreichen. Ärztlicher Notfalldienst: (0180) 1 92 92 18 Zahnärztlicher Notfalldienst (0180) 5 91 16 40 Sprechstunden des Notdienstes am Wochenende: 9 bis 10.30 Uhr und 16 bis 17 Uhr. Die Inanspruchnahme des ärztlichen Notdienstes ist praxisgebührenpflichtig.

Gemeinde Pfronstetten Mitteilungsblatt Nr. 46 vom 15. November 2012 Seite 3 Apotheken-Notdienst: (0180) 5 00 29 63 oder im Internet: www.LAK-BW.notdienst-portal.de ABFALLTERMINE Restmüll Montag, 19.11.2012 Bio-Tonne Montag, 26.11.2012 Grüngutannahme immer samstags von 11.00 bis 12.00 Uhr beim Wanderparkplatz Bühl (Einfahrt Sportplatz) in Pfronstetten (letzter Termin Sa. 24.11.2012) Problemstoffsammlung am Mittwoch, 28.11.2012 von 14.00 – 14.30 Uhr in Huldstetten beim Dorfgemeinschaftshaus und von 15.00 – 16.00 Uhr in Pfronstetten, Sebastiansweg in Gewerbegebiet. Abfallwirtschaft: Problemstoffe mit Gefahrenzeichen Letzte Tour 2012 Vom 3. November bis 5. Dezember findet für dieses Jahr die letzte Tour des Problemstoff-Mobils im Entsorgungsgebiet des Landkreises Reutlingen (ohne die Städte Metzingen, Pfullingen und Reutlingen) statt. Hier können Haushalte ihre Problemstoffe am Mobil entsorgen, von der Abgabe ausgeschlossen sind Gewerbebetriebe, freiberuflich Tätige und öffentliche, kirchliche oder soziale Einrichtungen. Gefahrenzeichen als Hinweis Problemstoffe sind Schadstoffe und Gifte, die wegen Ihrer Gefährlichkeit für Mensch und Umwelt gesondert entsorgt werden müssen. Auf der Verpackung von Problemstoffen ist häufig, aber nicht immer, ein Gefahrenzeichen abgebildet. So tragen beispielsweise Lösungsmittel wegen der leichten Entzündlichkeit ein Flammensymbol. Auf aggressiven Bad- und WC- Reinigern findet sich oft das kreuzförmige Gefahrensymbol „reizend“. Andere Reinigungsmittel haben teilweise keine Gefahren-Kennzeichnung, werden aber ebenfalls am Mobil angenommen. In größeren Mengen können auch sie die Umwelt schädigen. Schadstoffe von A bis Z Schadstoffe von „A bis Z“ können beim Problemstoff- Mobil abgegeben werden, so zum Beispiel Autopflegemittel, Batterien, Chemikalien, Dichtungsmasse, Energiesparlampen, Feuerlöscher, Grundierungen, Holzschutzmittel, Imprägnierer, Klebstoffe, Leuchtstoffröhren, Medikamente, Nagellackentferner, Ofenanzünder, Pflanzenschutzmittel, Quecksilberthermometer, Rattengift, Spraydosen, Teppichreiniger, Unterbodenschutz, Verdünner, WC-Reiniger und Zitronensäure. Für weitere Fragen zu Problemstoffen steht die Abfallberatung am Infotelefon unter der neuen Nummer 07121/480-3329 zur Verfügung. Weihnachts- und Neujahrsglückwunsch-Anzeigen In der Ausgabe des Mitteilungsblattes in der KW 51 vom 20. Dezember 2012 erscheinen traditionell die Weihnachts- und Neujahrsglückwünsche der Vereine und Gewerbetreibenden. Sicherlich wollen Sie Ihren Kunden und Bekannten ein frohes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches Neues Jahr wünschen. Bitte geben Sie Ihre Anzeigenwünsche bis Freitag, 07. Dezember 2012 beim Bürgermeisteramt Pfronstetten entweder per Mail info@pfronstetten.de oder telefonisch unter 07388/9999-0 auf. SONSTIGE MITTEILUNGEN Münsterschule Zwiefalten SMV der Münsterschule startet Umweltaktion in Hochberg Die SMV der Münsterschule Zwiefalten startete in diesem Jahr zum ersten Mal eine Aktion im umweltpädagogischen Bereich. Es handelte sich dabei um eine Landschaftspflegeaktion im Gemeindewald Hochberg – Nähe Mittelberg, die von der Revierförsterin Nicole Volk angeleitet wurde. Ziel der Aktion war es ein Stück des Gemeindewaldes von Bäumen und Sträuchern zu befreien, damit dort wieder die seltene vom Aussterben bedrohte Pflanze „Spatzenzunge“ wachsen kann. Mit viel Engagement und Arbeitseinsatz bereiteten einige Eltern und Schüler am vergangenen Samstag die Aktion vor, indem sie die zu befreiende Fläche mittels Motorsägen und Traktoren großflächig bearbeiteten. Die Hauptaktion fand am vergangenen Mittwoch statt. Die Schüler der SMV, H9 und einige Schüler aus R9 und R10 sammelten mit viel Arbeitsfreude das Gestrüpp, die Sträucher und abgesägten Äste auf, um diese anschließend an großen Lagerfeuern zu verbrennen. Die Schüler und Schülerinnen der Münsterschule

Mitteilungsblatt - Gemeinde Neftenbach
Das Magazin für die Gemeinden - Mitteilungsblatt
Mitteilungsblatt KW 44/2013 - Gemeinde Winterbach
Mitteilungsblatt 145 - Gemeinde Burgthann
Mitteilungsblatt - Gemeinde Döttingen
Mitteilungsblatt 05/2013 - in der Gemeinde Horn
6/2010 - Mitteilungsblatt - Gemeinde Döttingen
Mitteilungsblatt - Gemeinde Döttingen
Mitteilungsblatt Gemeinde Burgthann
Amts- und Mitteilungsblatt der Gemeinde - Gemeinde Hilbersdorf
Mitteilungsblatt - Juli 2011 - Gemeinde Wernberg
Mitteilungsblatt - Gemeinde Neftenbach
Mitteilungsblatt - Gemeinde Neftenbach
Gemeinde Ihrlerstein MITTEILUNGSBLATT
Mitteilungsblatt Nr. 6/2013 - Gemeinde Döttingen
Mitteilungsblatt Nr. 1/2014 - Gemeinde Döttingen
Mitteilungsblatt Nr. 5/2011 - Gemeinde Döttingen
MITTEILUNGSBLATT DER GEMEINDE ROTTENDORF
g Mitteilungsblatt der Gemeinde Jagsthausen - in der Gemeinde ...
Mitteilungsblatt 05/2011 - in der Gemeinde Horn
Mitteilungsblatt - Gemeinde Döttingen
Mitteilungsblatt Dezember 2012 (PDF) - Gemeinde Kammerstein
Gemeinde Ihrlerstein MITTEILUNGSBLATT
GEMEINDE SchulE kIrchE vErEINE vErMISchTES Mitteilungsblatt ...
Das Magazin für die Gemeinden - Mitteilungsblatt
Mitteilungsblatt - Gemeinde Döttingen
Mitteilungsblatt 03 2011 - Gemeinde Moorenweis
Mitteilungsblatt der Gemeinde Winkel September 2007
Mitteilungsblatt der Gemeinde Speichersdorf / Februar 2012