REHBOCK

mistral.jagd.at

REHBOCK

REHBOCK

POLEN

Jagdzeit: 11. Mai - 30. September

Beste Zeit: 11. - 25. Mai und Blattzeit

von Ende Juli - 10. August

Sie möchten reife und gute Böcke im

Zuge einer sportlichen Jagd erlegen?

Dann sind Sie, wie viele Jäger vor Ihnen,

in Polen genau richtig.Dieses reizvolle

Land bietet alles, was der begeisterte

Rehbockjäger sucht - egal, ob Sie

sich für eine Jagd im flach-welligen Terrain

in Nordpolen oder im Hügel- und

Bergland in Südpolen entscheiden.

4 MISTRAL REHBOCK









Abwechslungsreiche Landschaft

Sportliche Jagd auf der Pirsch, aber

auch gute Ansitzmöglichkeiten

Sehr guter Rehwildbestand mit reifen

Ernteböcken und einem großen

Anteil an interessanten und abnormen

Trophäenträgern

Gut geperlte und dunkle Gehörne

Mittelstarke bis kapitale Trophäen mit

250 - 500 g netto

Gastfreundlichkeit

Schnelle Erreichbarkeit

Und nicht zuletzt - günstige Preise

Wir haben hier landesweit

erstklassige Reviere im

Programm, wo Sie nicht

nur nach Herzenslust jagen

können, sondern wo

das gute, alte Sprichwort

„Der Gast ist König“ bekannt

ist, und noch wichtiger

- der Jagdgast auch

dementsprechend betreut

wird!

BEGLEITETE BUSREISE

10. - 15. MAI 2010

Auch heuer führt uns diese

Reise wieder in die bewährten

Reviere der Ausläufer

der Beskiden und

Waldkarpaten in Ostpolen.

Genießen Sie eine

entspannte Reise unter

Gleichgesinnten, bei der

Spaß und Geselligkeit

nicht zu kurz kommen und

Sie auf reife und je nach

Wunsch auf mittelstarke

bis starke Böcke jagen

können. Im Vorjahr konnten

unsere Jagdgäste

dabei durchschnittlich 3,5

Böcke erlegen, die stärkste

Trophäe brachte 542 g

auf die Waage.

TSCHECHIEN

Jagdzeit: 16. Mai - 30. September

Beste Zeit: 16. - 31. Mai und Blattzeit

von Ende Juli - 10. August

Tschechien ist zwar nicht unbedingt ein

klassisches Land für die Rehbockjagd,

aber in einigen Gebieten kann man

durchaus erfolgssicher auf gute bis starke

Böcke jagen - beispielsweise im

Gebiet von Mlada Boleslaw und

Hradec Kralowe. Gute Böcke haben

hier 350 bis 400 g netto, und die ganz

Starken können durchaus 450 - 500 g

netto erreichen.


UNGARN

Jagdzeit: 15. April - 30. September

Beste Zeit: 15. - 30. April und während

der Blattzeit von Ende Juli

bis ca. 10. August

Bedingt durch das günstige und milde

Klima können Sie in der ungarischen

Tiefebene bereits ab dem 15. April auf

bestätigte, starke Ernteböcke jagen. Die

Vegetation ist noch niedrig, weshalb

die Böcke gut in Anblick kommen. Für

eine sportliche Jagd auf mittelstarke

Böcke empfehlen wir das waldreiche

Hügelland des Bakonywaldes, wo zusätzlich

gute Möglichkeiten auf

Schwarzwild gegeben sind. In den letzten

Jahren wurde im Zuge der Rehbockjagd

der eine oder andere starke Keiler

„nebenbei“ erlegt. Hier ist aber auch

die Jagd auf den roten Bock während

der Blattzeit sehr reizvoll, wobei Sie in

den Genuss eines 10 %-igen Preisnachlasses

auf die Abschußgebühr von Rehböcken

kommen, der in den meisten

Revieren ab dem 15. Mai eingeräumt

wird.

SERBIEN

Jagdzeit: 16. April - 30. September

Beste Zeit: 16. - 30. April und während

der Blattzeit von Ende Juli

bis ca. 10. August

Seit der Erlegung eines Bockgiganten

mit einer Trophäenstärke von über 800

g netto sind die starken Böcke der

Vojvodina in aller Munde. Sicher ist ein

Rehbock dieser Stärke eine Ausnahme,

aber in den guten Revieren dürfen Sie

durchaus kapitale Böcke mit 450 bis

600 g netto erwarten. Weniger bekannt

ist nach wie vor, daß gerade in Serbien

die Trophäengebühren für die kapitalen

Böcke weitaus günstiger sind als

in den anderen Jagdländern. Sofern

Sie einer Jagd in den weitläufigen und

waldarmen Feldrevieren der Vojvodina

ablehnend gegenüberstehen, empfehlen

wir die Jagd im Hügelland südlich

von Belgrad. Der hiesige abwechslungsreiche

Biotop mit klein strukturierten

Feldern, Wiesen und Wäldern bietet

einen idealen Lebensraum für das

Rehwild und ermöglicht Trophäenstärken

bis 600 g, in seltenen Fällen sind

auch über 700 g netto möglich.

RUMÄNIEN

Jagdzeit: 15. Mai - 15. September

Beste Zeit: 15. - 25. Mai und während

der Blattzeit von Ende Juli bis

ca. 10. August

Ähnlich gute Bedingungen wie in Serbien

für die Jagd auf starke und kapitale

Böcke findet man auch in Rumänien

- vor allem im Westen des Landes,

an der Grenze zu Ungarn und Serbien.

Auch hier bringen kapitale Rehkronen

bis über 600 g netto auf die Waage. Die

längere Anreise wird durch die im Vergleich

zu Ungarn doch günstigeren

Trophäengebühren kompensiert, außerdem

gibt es ab Frankfurt bzw. München

oder Wien sehr günstige Flüge nach Cluj

Napoca bzw. nach Timisoara.

BOSNIEN

Jagdzeit: 15. Mai - 30. September

Beste Zeit: 15. Mai - 15. Juni und während

der Blattzeit vom

5. - 15. August

In Bosnien sind die Rehböcke zwar nicht

so stark wie in Serbien oder Rumänien,

bevorzugen Sie jedoch eine herausfordernde

Pirschjagd auf mittelstarke und

preisgünstige Böcke in bergigen Revieren,

ist der landschaftlich sehr schöne

Sutjeska Nationalpark die richtige Wahl

REHBOCK MISTRAL 5


ENGLAND

Jagdzeit: 15. April - 20. Oktober

Beste Zeit: Anfang bis Mitte Mai

und während der Blattzeit

von ca. 25. Juli -

10. August

Der Süden Englands ist bekannt

für starke Ernteböcke - Trophäen

mit +/- 500 g netto sind keine Seltenheit.

Hier erleben Sie eine stilvolle,

ferme und sportliche Jagd,

oder „good sport“, wie es die Engländer

nennen. Gejagt wird vorwiegend

auf der Pirsch. Die englischen

Böcke beeindrucken meist

neben entsprechender Masse

durch gute Perlung und dunkle

Stangenfarbe. Auf Grund des aktuell

günstigen Wechselkurses zwischen

Euro und Britischem Pfund

sind diese Jagden derzeit preislich

interessanter denn je. Bei Interesse

sollten Sie diese Jagd rechtzeitig

planen und buchen. Obwohl

die Jagdzeit mit 15. April beginnt,

haben die Böcke meist erst mit

Ende April bzw. Anfang Mai gut

verfegt. Deshalb empfehlen wir

erst Termine ab Ende April für diese

Jagd.

Im Bild unten ein kapitaler, ungerader

8-Ender mit 574 g netto aus

Zabalj / Vojvodina, erlegt am 16.

April 2009.

6 MISTRAL REHBOCK

ARRANGEMENTS JAGD AUF REHBOCK

4 Reisetage mit bis zu 6 Pirschgängen

Arrangementkosten (in England für 5 Reisetage) inkl. Unterkunft Kl. I im DZ, Vollverpflegung,

Pirschführung 1/1, Jagdkarte, Versicherung, Bearbeitung, Steuern,

Trophäenbewertung und

3 Böcke mit 3 Böcke mit 2 Böcke mit 1 Bock mit 1 Bock mit

300 g netto 350 g netto 400 g netto 450 g netto 500 g netto

in Polen ............. EUR 1.465,-- 2.155,-- 2.795,-- 2.250,-- 2.775,in

Ungarn ......... EUR 1.673,-- 2.423,-- 2.668,-- 2.113,-- 3.363,in

Serbien ......... EUR 1.260,-- 1.920,-- 2.140,-- 1.755,-- 2.250,in

Bosnien ......... EUR 1.280,-- 1.820,-- 2.000,-- 1.650,-- 2.200,in

Rumänien..... EUR 1.650,-- 2.550,-- 2.550,-- 2.250,-- 3.000,in

Tschechien ... EUR 1.865,-- 2.540,-- 2.405,-- 1.940,-- 2.245,in

England *...... EUR 2.805,-- 2.805,-- 2.620,-- 2.050,-- 2.250,--

Nicht inkludiert sind

Anreise, Revierfahrten, EZ-Zuschlag, Getränke, Trinkgelder u. Medaillengebühren (*)

INTERESSE AN KAPITALEN BÖCKEN?

In Polen, Ungarn, Serbien und England

können Sie in von uns ausgewählten

Revieren ganz gezielt auf

bestätigte Kapitalböcke jagen. Bei

dieser Jagd wird nichts dem Zufall

überlassen, weshalb die Pirschführer

die starken Böcke bereits vor Ihrer

Ankunft bestätigen. Das ist zwar

keine Garantie für Ihren Jagderfolg,

die Chancen erhöhen sich dadurch

jedoch wesentlich. Die starken Bökke

noch vor Beginn der Jagdzeit

bestätigen zu lassen und gleich ab

Mitte April zu bejagen, ist sicher am

einfachsten, allerdings besteht in

Zwei ebenfalls kapitale Böcke mit über

500 g netto aus Polen und Serbien. Der

in der Mitte abgebildete Bock aus

Polen hatte 36 cm Stangenhöhe!

Jahren mit spätem Frühlingsbeginn

die Gefahr, daß selbst die reifen Bökke

noch nicht voll verfegt haben.

Deshalb empfehlen wir, auch in Ungarn

oder Serbien, die Reise nicht

vor Ende April einzuplanen. Die

Jagd wird dann zwar auf Grund höherer

Vegetation mitunter etwas herausfordernder,

dafür haben Sie die

Sicherheit, daß die Trophäen bereits

voll verfegt und auch entsprechend

verfärbt sind. Natürlich sind auch

während der Blattzeit optimale

Möglichkeiten für starke bis kapitale

Böcke gegeben.


TROPHÄENGEBÜHREN in EURO

Abschußgebühren nach Gewicht des Gehörns mit Schädel, Hinterkopf, Nasenbein

und Oberkiefer - abzüglich 90 g, gewogen 24 Stunden nach dem Abkochen

BEGLEITETE BUSREISE

ZUR BOCKJAGD IN POLEN

Termin: 10. - 15. Mai 2010

Gesamtkosten ab/bis Wien oder

Eggenburg, inklusive:

* Fahrt im Komfortbus

* Quartier der Kat. 1/DZ und VP

* 1 Dolmetscher pro Quartier

* Jagdkarte, Versicherung und

Bearbeitungsspesen

* Reisebegleitung, Touristensteuer,

Mautgebühr, poln. Mwst.

* Pirschführung 1/1

* Trophäenrohpräparation

plus

* 3 Rehböcke mit 300 g netto

Gesamt ........................ EUR 1.695,--

Sind die drei erlegten Rehböcke stärker

oder schwächer als 300 g netto,

werden die Differenzbeträge laut

Preisliste hinzugerechnet bzw. abgezogen.

Pro nicht erlegtem Rehbock

werden Euro 270,-- refundiert.

POLEN* UNGARN SERBIEN** BOSNIEN RUMÄNIEN TSCHECHIEN ENGLAND ***

bis 199 g.............................. 130,-- 150,-- 60,-- 165,-- 300,--

200 - 249 g.............................. 210,-- 190,-- 110,-- 165,-- 300,--

250 - 299 g.............................. 220,-- 220,-- 165,-- 180,-- 300,--

+ pro g üb. 250 g.......... 1,-- 3,-- -- 1,20 -- bis 349 g bis 350 g

300 - 349 g.............................. 270,-- 370,-- 220,-- 240,-- 300,-- 435,--

+ pro g üb. 300 g.......... 4,60 5,-- 4,40 3,60 6,--

350 - 399 g.............................. 500,-- 620,-- 440,-- 420,-- 600,-- 660,-- 530,--

+ pro g üb. 350 g.......... 9,80 9,-- 6,60 6,-- 6,-- 3,80

400 - 449 g.............................. 990,-- 1.070,-- 770,-- 720,-- 900,-- 935,-- 720,--

+ pro g üb. 400 g.......... 10,50 11,-- 7,70 7,40 12,-- 3,80

450 - 499 g.............................. 1.515,-- 1.620,-- 1.155,-- 1.090,-- 1.500,-- 1.430,-- 910,--

+ pro g üb. 450 g.......... 10,50 25,-- 9,90 11,-- 15,-- 4,--

500 - 549 g.............................. 2.040,-- 2.870,-- 1.650,-- 1.640,-- 2.250,-- 1.735,-- 1.110,--

+ pro g üb. 500 g.......... 13,-- 32,-- 15,-- 13,-- 25,-- pauschal 5,30

550 g und mehr ...................... 2.690,-- 4.470,-- 2.400,-- 2.290,-- 3.500,-- ab 500 g 1.375,--

+ pro g üb. 550 g.......... 13,-- 32,-- 33,-- 17,-- 35,-- 10,60

BEI INTERESSE

SPEZIELLE BROSCHÜRE

ANFORDERN!

* Ab 400 g netto wird ein Revierbonus von Euro 80,-- berechnet.

** In einigen Revieren der Vojvodina wird ein Revierzuschlag von 5 % berechnet.

*** In England werden noch Medaillenzuschläge hinzugerechnet.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine