info - Verkehrsverbund Warnow

verkehrsverbund.warnow.de

info - Verkehrsverbund Warnow

Wenn das Auto Urlaub hat ...

Jubiläumsfeier 05.-07. August 2011

Bad Doberan/Rennbahn

Dampfeisenbahn „Molli” in Bad Doberan

RSAG

Wir bewegen Rostock.

Regionalverkehr

Küste GmbH

2011


Hallo liebe Urlauber

und Erholungsuchende,

Urlaub, Ferien, Freizeit ...

Ist es nicht ein verlockender Gedanke für Sie, an der schönen Ostseeküste

und im Mecklenburger Binnenland auf Entdeckungsfahrt zu gehen?

Wir zeigen Ihnen in dieser Broschüre, wie man bequem und unkompliziert

mit den öffentlichen Verkehrsmitteln des Verkehrsverbundes Warnow attraktive

Ziele in Rostock und Umgebung erreichen kann. Dazu haben wir Ihnen

11 Touren zusammengestellt. Völlig neu ist in diesem Jahr eine Entdeckertour

nach Dänemark. Lassen Sie sich überraschen. Die abgebildeten Karten

sollen die Orientierung erleichtern. Für die Fahrten mit Bus und Bahn empfehlen

wir Ihnen die Tageskarte des VVW und für die Tour in kleinen Gruppen

oder in Familie die Gruppentageskarte VVW (5 Personen). Abgestimmt

auf die jeweilige Tour gibt es immer einen konkreten Vorschlag von uns.

Viel Spaß und gute Erholung.

Ihr Verkehrsverbund Warnow und Partner

Es gelten der Verbundfahrplan, der Verbundtarif und die Gemeinsamen Beförderungsbedingungen

des VVW in der jeweils gültigen Fassung.

ACHTUNG! Ab dem 15. August 2011 gilt der neue Verbundfahrplan 2011/

2012. Die Zeiten können sich ggf. geringfügig ändern. Informieren Sie sich

bitte vor der Abfahrt.

Fahrscheine erhalten Sie im Vorverkauf in allen unternehmenseigenen Verkaufsstellen

oder an den Fahrausweisautomaten.

Für Fahrten mit der Kleinbahn „Molli” gelten die Tarife der MBB.

Informationen in den Serviceeinrichtungen der Verkehrsunternehmen

RSAG Direktmarketingcenter · Telefon: (0381) 8 02 19 00

RvK Zentraler Omnibusbahnhof (ZOB) · Telefon: (0381) 4 05 60 18

DB AG Service Point am Hauptbahnhof Rostock · Telefon: (0381) 2 40 14 04;

RAN Regionaler Ansprechpartner im Nahverkehr · Tel.: (0385) 75 02 40-5

MBB Mecklenburgische Bäderbahn „Molli” · Telefon: (038293) 431-331

OVG Kundenzentrum · Telefon: (03843) 77 37 874

Verkehrsverbund Warnow GmbH · Stampfmüllerstr. 40, 18057 Rostock

Telefon: (0381) 4 92 36 96, Internet: www.verkehrsverbund-warnow.de

e-mail: info@verkehrsverbund-warnow.de

inhalt

HANSESTADT ROSTOCK

2 KARTE ZU DEN TOUREN 1-3

3 TOUR 1 HANSESTADT ROSTOCK: KIRCHEN, SEGELSCHIFFE UND

THEATER VOM BROADWAY

5 TOUR 2 SEEBAD WARNEMÜNDE: VON KREUZFAHRTRIESEN BIS

ZUM KURKONZERT

7 TOUR 3 GEHLSDORF – VILLEN UND WASSERSPORT

UMLAND UND OSTSEEKÜSTE

9 TOUR 4 ROSTOCKER HEIDE BIS OSTSEEHEILBAD GRAAL-MÜRITZ –

WASSER, WALD UND GESUNDES KLIMA

11 TOUR 5 HEILBAD BAD DOBERAN UND SEEBAD HEILIGENDAMM –

ENTLANG DER OSTSEEKÜSTE

13 TOUR 6 TETEROW – IM (GEOGRAFISCHEN) MITTELPUNKT

VON MECKLENBURG-VORPOMMERN

15 TOUR 7 OSTSEEBAD RERIK UND OSTSEEBAD KÜHLUNGSBORN –

ZWISCHEN SALZHAFF UND OSTSEE

17 TOUR 8 DURCH DIE BARLACHSTADT GÜSTROW

AUF BARLACHS SPUREN WANDELN

19 TOUR 9 BÜTZOW UND SCHWAAN – IM REIZVOLLEN WARNOWTAL

21 TOUR 10 GÖLDENITZER MINILAND –

VOM OSTSEESTRAND INS MINI-LAND

23 TOUR 11 ZU FUSS ÜBER DIE OSTSEE –

ENTDECKERTOUR NACH DÄNEMARK

25 KARTE ZU DEN TOUREN 4-11

WILHELMSHÖHE

S t o l t e r a

NSG

Elmenhorst

Diedrichshagen

Sievershagen

Lambrechtshagen

NSG

Klein

Schwaß

Wilsen

2

Warnemünde

Lichtenhagen

Lütten

Klein

Evershagen

Groß

Schwaß

Groß

Klein

Schmarl

Marienehe

Bramow

DÄNEMARK

SCHWEDEN

FINNLAND

Werft

U n t

e r o

w r

a n

Reutershagen

Holbeinplatz

TOUR 1

LEUCHTTURM

IGA-

Park

Stadtweide

Kritzmow

WARNOW-

TUNNEL

Seehafen

Nord

Krummendorf

w

Parkstr.

STADION

ZOO

Fähre

Yachthafen

Biestow

Fährhafen

Toitenwinkel

Gehlsdorf

Südstadt

Markgrafenheide

Peez

Hinrichsdorfer Str.

Dierkow

Hinrichshagen

Hohe Düne ROSTOCKER

Schnater- HEIDE

mann

B r e i t l i n g

ROSTOCK

Sildemow

Stuthof

Nienhagen

Hinrichsdorf

Bentwisch

Kassebohm

Warnow NSG

Fähre

Stadthafen

KRÖPELINER PETRIKIRCHE Riekdahl

TOR Neuer

Doberaner

Markt Brinckmans-

Platz

STEINTOR dorf

Hbf/ZOB

Lange Str.

Hansestadt Rostock: Kirchen, Segelschiffe

und Theater vom Broadway

TOUR 2

Seebad Warnemünde:

Von Kreuzfahrtriesen bis zum Kurkonzert

TOUR 3

Gehlsdorf –

Villen und Wassersport

NSG

Kessin

KARTE TOUR 1- 3


TOUR

1 Hansestadt

Rostock:

Kirchen, Segelschiffe und

Theater vom Broadway

Gotische Kirchen, Klöster und Stadttore erinnern im historischen

Stadtzentrum noch heute an Macht und Reichtum der mittelalterlichen

Hansestadt. Hanseatische Tradition vereint Rostock mit moderner

Architektur und jugendlichem Charme, weiße Sandstrände

und bezaubernde Küstenlandschaft an der Ostsee mit Windjammern,

Kreuzfahrtriesen und Glanzlichtern mecklenburgischer

Malerei: So attraktiv und vielseitig ist die Stadt der sieben Türme

an Warnow und Ostsee, die in Mecklenburg-Vorpommern die

größte ist.

Die norddeutsche Backsteingotik prägt das historische Stadtzentrum.

Zu Zeiten der Hanse hatte dieser Architekturstil im Norden

seinen Siegeszug angetreten. Hier kann man nicht nur staunend

vorbeischlendern, sondern einfach eintreten: In der Marienkirche

die prächtige Ausstattung und die berühmte Astronomische Uhr

bewundern. Oder im Kloster zum Heiligen Kreuz die Kostbarkeiten

des Kulturhistorischen Museums bestaunen. Spitzenpositionen

zeitgenössischer Kunst präsentiert die Kunsthalle Rostock. Auch der

Stadthafen ist ein Geheimtipp. Wo Segelboote und Museumsschiffe

nicht nur zur Hanse Sail auf dem Wasser schaukeln, bestimmen

imposante Speicher das Geschehen an Land. Fahrgastschiffe

starten zur kleinen „Seereise” nach Warnemünde. Die gastronomische

Meile am Ufer der Warnow ist wie geschaffen zum Schlemmen,

Schiffe schauen und für den abendlichen Theaterbesuch.

Warum nicht den Nachmittag bei Elefanten, Jaguaren und Kamelen,

bei Löwen, Affen, Robben oder Fischottern ausklingen lassen?

Der Rostocker Zoo ist der größte Zoo an der deutschen Ostseeküste.

1.700 Tiere aus aller Welt sind in einer einzigartigen Park-

und Waldlandschaft zu erleben. Täglich gibt es öffentliche Fütterungen,

auf Kinder warten Abenteuerspielplätze und Erfahrungsstationen.

Entdecken Sie die schöne Hansestadt Rostock und das Seebad

Warnemünde mit der RostockCard. Das Kultur- und Freizeitticket

mit kostenlosen Angeboten und zahlreichen Ermäßigungen ist

gleichzeitig eine Fahrkarte für den gesamten Nahverkehr innerhalb

der Stadtgrenzen. Erhältlich ist das Ticket bei den Tourist-Informationen,

in Hotels und Verkaufsstellen von Straßenbahn und Bus.

info

TOURISMUSZENTRALE ROSTOCK & WARNEMÜNDE

TOURIST-INFORMATION STADTZENTRUM

NEUER MARKT 3 · 18055 ROSTOCK

(STANDORTWECHSEL AUG. 2011 ZUM UNIVERSITÄTSPLATZ 6)

TELEFON: (0381) 381 22 22 · TELEFAX: (0381) 381 26 02

E-MAIL: TOURISTINFO@ROSTOCK.DE

INTERNET: WWW.ROSTOCK.DE

ÖFFNUNGSZEITEN:

NOV.–APRIL MO–FR 10–17 UHR, SA 10–15 UHR

MAI–OKT. MO–FR 09–18 UHR, SA/SO 10–15 UHR

(SPEZIELLE ÖFFNUNGSZEITEN AN FEIERTAGEN UND ZUR HANSE SAIL)

3

ticket

Rostock

Hbf

4

Rathaus

GELTUNGSBEREICH ROSTOCK

TAGESKARTE

St. Petrikirche

GRUPPENTAGESKARTE

Kröpeliner Straße

Lange Straße mit Marienkirche

Zoo Rostock

4,50 EURO

13,50 EURO

UNSERE FAHREMPFEHLUNG

mit Straßenbahn Steintor oder

Linie 3/ 4/ 5/ 6 bis Neuer Markt Stadtbesichtigung

und Spaziergang

zum Stadthafen

zurück mit

Straßenbahn

Linie 3/ 6

Zoo

Zoobesuch

ab Haltestelle

Kröpeliner Tor oder

Doberaner Platz

weiter mit Straßenbahn

Linie 3/ 6

TOUR 1


TOUR

2 Seebad

Warnemünde:

Von Kreuzfahrtriesen bis

zum Kurkonzert

An Sonnen- und Sommertagen bevölkern Urlauber und Schaulustige

Rostocks modernes Seebad Warnemünde. Sie genießen das

Meer am breiten Sandstrand, schnuppern gesunde Seeluft und genießen

beim Wandern und Radfahren die einmalige Küstenlandschaft.

Von Markgrafenheide im Osten bis nach Diedrichshagen im

Westen finden Sonnenanbeter und Wasserratten ihr fröhlich belebtes

oder auch ganz stilles Plätzchen. Dabei sorgen imposante

Kreuzfahrtschiffe, Kurkonzerte, Seebadbummel und im Seewasser

planschende Robben für Abwechslung im Urlaubsalltag. Das romantische

Fischerdorf von einst lässt sich entlang des Alten Stroms

noch erahnen. Schmale Giebelhäuser, in denen einst Fischer und

Seeleute wohnten, säumen die alte Hafeneinfahrt. Hier schaukeln

jederzeit Yachten und Fischerboote auf dem Wasser. Moderne Fahrgastschiffe

starten ihre Hafenrundfahrt, während Fischkutter zum

Angeln auf die Ostsee schippern. Leuchtturm, Molen und Segelschiffe

am Horizont prägen Warnemündes einzigartige maritime

Kulisse. Wenn mehrmals am Tag große Fährschiffe die Hafeneinfahrt

passieren, sitzen die Urlauber am Strand in der ersten Reihe.

„AIDAsol”, „Emerald Princess” oder „Vision of the Seas” heißen

drei der riesigen Kreuzfahrtschiffe, die bis September am Warnemünde

Cruise Center festmachen. Mit der 315 Meter langen „Celebrity

Eclipse” kommt das größte, das jemals an Warnemündes Kaikante

lag (Anläufe: 24.5. + 21.6. + 19.7. + 16.8.).

Konzerte, Kunsthandwerk und jeden Tag Theater. Der Warnemünder

Sommer ist auf jeden Fall erlebnisreich und bietet jeden Sonntag

Kurkonzerte mit Schlager oder Dixieland, den Kunsthandwerkermarkt

am Leuchtturm oder das 5D-Kino „Ostseewelten”. Neun

quicklebendige Robben lassen sich vom Sonnendeck des schwimmenden

Robben-Forschungsinstituts direkt an der Ostmole beobachten.

Rostocker Wissenschaftler wollen hier ergründen, wie sich

die Tiere in ihrer natürlichen Umgebung orientieren.

Wer lieber einkaufen geht, kann das in Warnemünde auch am

Sonntag tun. Zum Fischmarkt am Alten Strom geht’s immer der

Nase nach, um duftenden Räucherfisch oder ein knuspriges Matjesbrötchen

zu probieren. Die jüngsten Urlauber gehen in Warnemünde

auf Piratenfahrt, lauschen Gruselgeschichten am Strand oder

bestehen beim Neptunfest spannende Abenteuer.

info

TOURIST-INFORMATION WARNEMÜNDE

AM STROM 59/ECKE KIRCHENSTRASSE

18119 ROSTOCK-WARNEMÜNDE

TELEFON: (0381) 54 80 00 · TELEFAX: (0381) 548 00 30

E-MAIL: TOURISTINFO@ROSTOCK.DE

INTERNET: WWW.WARNEMUENDE.DE

ÖFFNUNGSZEITEN:

NOV.–APRIL MO–FR 10–17 UHR, SA 10–15 UHR

MAI–OKT. MO–FR 09–18 UHR, SA/SO 10–15 UHR

(SPEZIELLE ÖFFNUNGSZEITEN AN FEIERTAGEN UND ZUR HANSE SAIL)

5

Alter Strom

ticket

Rostock

Hbf

6

mit -Bahn S1

Rostock Hbf

Leuchtturm

GELTUNGSBEREICH ROSTOCK

TAGESKARTE

GRUPPENTAGESKARTE

Am Strand

Hafeneinfahrt

4,50 EURO

13,50 EURO

UNSERE FAHREMPFEHLUNG

mit -Bahn S1

Warnemünde

Warnemünde

Werft

umsteigen zur

-Bahn

ab Haltestelle

Stolteraer Weg

weiter mit

Buslinie 37 / 119

Heimatmuseum

Warnemünde

Stadtbummel Hohe Düne

weiter mit Fähre

Strandwanderung

bis Stoltera

Strand,

Yachthafen

TOUR 2


TOUR

3

Gehlsdorf –

Villen und Wassersport

Mit der Personenfähre aus vom Rande des Stadthafens nach

Gehlsdorf fahren und das Panorama des Rostocker Stadtzentrums

genießen: An der Landreiterstraße betreten Sie das östliche

Warnowufer. Rechterhand empfiehlt sich ein Bummel entlang der

Uferpromenade. Vorbei an Segelclubs und Marinas erreichen Sie

nach einem gemütlichen Fußweg die Straße Fährberg. Gönnen Sie

sich eine Rast in einem der ältesten Ausflugslokale der Stadt. Das

Restaurant „Fährhaus” lädt ein zu Kaffee und Kuchen oder

Spezialitäten der Region. Nirgends ist der Ausblick so schön wie

hier auf die Warnow und den Stadthafen mit alten und modernen

Segelschiffen, auf Rostocks gotische Kirchen und Giebelhäuser.

Oder nehmen Sie Ihre Fahrräder mit auf die Fähre zum Gehlsdorfer

Ufer. Eine Tour zunächst zur imposanten Toitenwinkler

Kirche und dann entlang des neu angelegten Radwanderweges

vom Einkaufszentrum in Hinrichsdorf vorbei an Nienhagen nach

Stuthof und weiter in die Rostocker Heide nach Markgrafenheide

oder eben von Stuthof weiter zum Schnatermann macht es Spaß,

die Natur zu genießen.

Ein seit Urzeiten beliebtes Ausflugsziel der Rostocker ist der

Schnatermann, am östlichen Ufer des Breitlings und unmittelbar

am Rand der Rostocker Heide gelegen. Hier besteht die Möglichkeit

zu ausgedehnten Spaziergängen und Spaß und Spiel auf

großen Wiesen. Ein Bootsverleih stellt Ruderboote zur Verfügung,

mit denen man über den Moorgraben auf den romantischen

Radlersee gelangen kann. Wenn man dann vom Rudern und

Toben oder vom Spaziergang ausruhen möchte, lädt das wiedererrichtete,

wunderschöne Gasthaus zum Verweilen ein.

Ab April bis September legt die kleine Fähre an den Wochenenden

und Feiertagen von der Anlegestelle im Stadthafen/Schnickmannstraße

ab. Genießen Sie die kleine „Hafenkreuzfahrt”!

info

TOURISMUSZENTRALE ROSTOCK & WARNEMÜNDE

TOURIST-INFORMATION STADTZENTRUM

NEUER MARKT 3 · 18055 ROSTOCK

(STANDORTWECHSEL AUG. 2011 ZUM UNIVERSITÄTSPLATZ 6)

TELEFON: (0381) 381 22 22 · TELEFAX: (0381) 381 26 02

E-MAIL: TOURISTINFO@ROSTOCK.DE

INTERNET: WWW.ROSTOCK.DE

ÖFFNUNGSZEITEN:

NOV.–APRIL MO–FR 10–17 UHR, SA 10–15 UHR

MAI–OKT. MO–FR 09–18 UHR, SA/SO 10–15 UHR

(SPEZIELLE ÖFFNUNGSZEITEN AN FEIERTAGEN UND ZUR HANSE SAIL)

7

Rostock vom Gehlsdorfer Ufer

ticket

Rostock

Hbf

Rostock

Hbf

8

Fähranleger im Stadthafen Fährhaus Gehlsdorf

GELTUNGSBEREICH ROSTOCK

TAGESKARTE

GRUPPENTAGESKARTE

UNSERE FAHREMPFEHLUNG

mit Straßenbahn

Linie 4/ 5

zurück mit

Straßenbahn

Linie 5/ 6

Mo-Fr

mit Straßenbahn

Linie 4/ 5 bis

Kabutzenhof

Sa/So

mit Straßenbahn

Linie 5/ 6 bis

Lange

Straße

Kabutzenhof

zurück mit

der Fähre

Lange

Straße

Gehlsdorf

4,50 EURO

13,50 EURO

kleiner Fußweg

Richtung Stadthafen

mit der Fähre

nach

Gehlsdorf

Wandern, Fahrradtour,

Restaurantbesuch

kleiner Fußweg

zum Stadthafen

(Schnickmannstr.)

mit der Fähre

nach

Gehlsdorf

Wandern, Fahrradtour,

Restaurantbesuch

TOUR 3


TOUR

4

Rostocker Heide bis Ostseeheilbad

Graal-Müritz – Wasser,

Wald und gesundes Klima

Kaum eine Stadt in Deutschland verfügt über ein so riesiges städtisches

Waldgebiet, wie es Rostock mit der Rostocker Heide zu bieten

hat. Die ausgedehnte 12.000 ha große Rostocker Heide ist für

Spaziergänger, Wanderer und Radfahrer Ruhepol und zugleich

attraktives Ausflugsziel. Sie erstreckt sich entlang der Ostsee zwischen

Markgrafenheide und dem Ostseeheilbad Graal-Müritz. Kilometerweit

zieht sie sich ins Land hinein. Die Nähe zur See und der

Boden aus Torfen, Feuchtmooren und Seesand, haben in der Rostocker

Heide vor allem Kiefern, Buchen und Erlen gedeihen lassen,

aber auch Ahorn, Birken und Eschen. Der kleine Heideort Markgrafenheide

mit Hotels, Pensionen und einem großen Campingplatz

ist für Entdeckungen in der Rostocker Heide ein idealer

Ausgangspunkt. Unter professioneller Anleitung finden jeden Donnerstag

ab 10 Uhr Nordic Walking-Touren statt. Eine vielfältige und

abwechslungsreiche Landschaft können Wanderfreunde hier zu

Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden und den gesunden Klimamix

von Wald- und Seeluft genießen. Knorrige alte Bäume, Kiefernwälder,

Erlenbrüche und weite Wiesenflächen gehören in diese einzigartige

Landschaft.

Fast unberührte weiße Sandstrände zwischen Warnemünde und

dem Ostseeheilbad Graal-Müritz laden zum Verweilen ein. Von hier

ist es zur Halbinsel Fischland-Darß-Zingst nicht weit. Wer im Mai

und Juni nach Graal-Müritz kommt, erlebt einen blühenden 4,5 ha

großen Rhododendron-Kurpark. In seiner Größe und Artenvielfalt

ist er einmalig in Mecklenburg-Vorpommern. Moorwanderungen

mit sachkundiger Begleitung führen regelmäßig in das 275 ha große,

noch völlig intakte Küstenhochmoor, der Nordic-Walking-Park

lädt zur aktiven Erholung ein. Für Wellnessfreunde oder Sportinteressierte

bietet das wohlig warme Freizeit- und Erholungsbad

AQUADROM Graal-Müritz ideale Bedingungen für die aktive Fitness

oder das maßgeschneiderte Verwöhnprogramm.

Aus welchem Holz wird eigentlich Zeichenkohle hergestellt und

wie funktioniert ein Teerschwelofen? Antworten auf diese Fragen

gibt es im „Forst- und Köhlerhof Wiethagen”. Das technische

Denkmal mit der Teerausstellung, dem Forstmuseum oder dem

Forst-, Jagd- und Naturlehrpfad ist in Mitteleuropa einmalig und

ein beliebtes Ausflugsziel.

info

TOURISMUSZENTRALE ROSTOCK & WARNEMÜNDE

AM STROM 59 · 18119 WARNEMÜNDE · TEL.: (0381) 54 80 00

TOURISMUS- UND KUR GMBH

ROSTOCKER STR. 3 · 18181 OSTSEEHEILBAD GRAAL-MÜRITZ

TELEFON: (03 82 06) 70 30 · TELEFAX: (03 82 06) 7 03 20

E-MAIL: TOURISTINFORMATION.TUK@GRAAL-MUERITZ.DE

INTERNET: WWW.GRAAL-MUERITZ.DE

FORST- UND KÖHLERHOF WIETHAGEN · TEL.: (03 82 02) 20 35

AQUADROM GRAAL MÜRITZ

BUCHENKAMPWEG 9 · 18181 OSTSEEHEILBAD GRAAL-MÜRITZ

TELEFON: (03 82 06) 8 79 00 · WWW.AQUADROM.NET

VERBAND MECKLENBURGISCHER OSTSEEBÄDER E.V.

UFERSTRASSE 2 · 18211 OSTSEEBAD NIENHAGEN

TELEFON: (03 82 03) 77 61-0 · TELEFAX: (03 82 03) 77 61-20

E-MAIL: INFO@OSTSEEFERIEN.DE · WWW.OSTSEEFERIEN.DE

9

ticket

viel Platz für Pedalritter am Strand

Rhododendronpark Graal-Müritz

oder

Rostock

Hbf

17:33 Uhr an

Rostock

Hbf

mit

Straßenbahn

Linie 3 / 4

GELTUNGSBEREICH 5 ZONEN

TAGESKARTE

GRUPPENTAGESKARTE

Forst- und Köhlerhof Wiethagen

9,30 EURO

27,90 EURO

UNSERE FAHREMPFEHLUNG

Dierkower

Kreuz

16:32 Uhr an

Achtung! Mit Erscheinen des neuen Verbundfahrplanes am

15. August 2011 können sich die Fahrzeiten geringfügig ändern.

10

10:23 Uhr ab

mit Regionalbahn 12

Graal-Müritz

17:03 Uhr ab

mit Regionalbahn 12

mit

Straßenbahn

Linie 3 / 4 bis

Dierkower

Kreuz

16:05 Uhr ab

mit Bus Linie 118

(Mo-Fr)

10:50 Uhr an

Graal-Müritz

Strandspaziergang,

Rhododendronpark,

Führung Regenmoor

(Mo-Fr) 10:46 Uhr ab

mit Bus

Linie 118

11:10 Uhr an

Rövershagen

„Forsthaus”

Wanderung zum

Köhlerhof, Besichtigung

des Naturlehrpfades

TOUR 4


TOUR

5

Heilbad Bad Doberan

und Seebad Heiligendamm –

entlang der Ostseeküste

Wo Zisterziensermönche sich im 12. Jh. niederließen, Baumeister wie

Möckel oder Severin ihre prachtvollen Bauten schufen oder Großherzöge

residierten, können Sie den Charme einer kleinen Stadt mit

großer Vergangenheit spüren. Im Heilbad Bad Doberan sind Geschichte,

Natur, Kultur und Kurorttradition gleichermaßen erlebbar.

Besuchen Sie das Doberaner Münster – das bedeutendste mittelalterliche

Bauwerk mit dem ältesten Hochaltar in Deutschland (Sonderführungen)

oder machen Sie mit dem „Molli”, der im Jahr 1886 gebauten

historischen Schmalspur-Dampfbahn Zwischenstation im Seebad

Heiligendamm. Dort begründete Großherzog Friedrich Franz im Jahr

1793 die „Weiße Stadt am Meer”, die, nach historischem Vorbild teilweise

wieder aufgebaut, nun mit dem Grand Hotel Heiligendamm in

neuem Glanz erstrahlt. Seit dem G8-Gipfeltreffen weht auch wieder

ein Hauch internationalen Flairs durch das beschauliche Seebad.

Börgerende-Rethwisch ist malerisch an der Ostsee gelegen, ein Feriendorf

zwischen Warnemünde und Bad Doberan. Es liegt eingebettet in

solchen Naturschönheiten wie das Landschafts- und Naturschutzgebiet

„Conventer Niederung” mit gleichnamigem See. Am sauberen

Naturstrand mit klarem Wasser und frischer Luft kann man nach Lust

und Laune die Ostsee genießen. Immer wieder faszinieren die ursprüngliche

Natur und das milde Reizklima, welches zu Spaziergängen

oder Radtouren einlädt. Der historische Pfarrhof mit dem Pfarrhaus,

der Pfarrscheune und dem Pfarrgarten, sowie die Dorfkirche Rethwisch

mit seinem hölzernen Glockenturm ist immer einen Besuch wert.

Das Ostseebad Nienhagen zeichnet sich durch das milde Reizklima,

die saubere Luft und eine reiche Pflanzenwelt in idyllischer Lage zwischen

Heiligendamm und Warnemünde aus. Wer seiner Phantasie

freien Lauf lässt, entdeckt im Gespensterwald mit seinen bizarr geformten

Bäumen immer etwas Neues. Die Sicht von der Steilküste ist

phantastisch. Eine breite Steintreppe und ein behindertengerechter

Strandzugang führen direkt vom Steilufer zum Naturstrand hinunter.

info

TOURIST-INFORMATION BAD DOBERAN / HEILIGENDAMM

SEVERINSTRASSE 6 · 18209 BAD DOBERAN

TELEFON: (03 82 03) 6 21 54 · TELEFAX: (03 82 03) 7 70 50

E-MAIL: INFO@BAD-DOBERAN-HEILIGENDAMM.DE

INTERNET: WWW.BAD-DOBERAN-HEILIGENDAMM.DE

TOURIST-INFORMATION HEILIGENDAMM

BAHNHOF HEILIGENDAMM

KÜHLUNGSBORNER STRASSE 4 · 18209 HEILIGENDAMM

TELEFON: (03 82 03) 4 15 10 · TELEFAX: (03 82 03) 4 15 12

TOURIST-INFORMATION BÖRGERENDE-RETHWISCH

SEESTRASSE 14 · 18211 BÖRGERENDE

TELEFON: (03 82 03) 7 49 73 · TELEFAX: (03 82 03) 7 49 78

KURVERWALTUNG OSTSEEBAD NIENHAGEN

STRANDSTRASSE 16 · 18211 OSTSEEBAD NIENHAGEN

TELEFON: (03 82 03) 8 11 63 · TELEFAX: (03 82 03) 74 75 62

VERBAND MECKLENBURGISCHER OSTSEEBÄDER E.V.

UFERSTRASSE 2 · 18211 OSTSEEBAD NIENHAGEN

TELEFON: (03 82 03) 77 61-0 · TELEFAX: (03 82 03) 77 61-20

E-MAIL: INFO@OSTSEEFERIEN.DE · WWW.OSTSEEFERIEN.DE

11

ticket

Rostock

ZOB

18:15 Uhr an

oder

Rostock

Hbf

18:51 Uhr an

Doberaner Münster Grand Hotel Heiligendamm

Bäderbahn „Molli” Strand Heiligendamm

GELTUNGSBEREICH 4 ZONEN

TAGESKARTE

7,80 EURO

GRUPPENTAGESKARTE 23,40 EURO

Für Fahrten mit dem „Molli” gelten die Tarife der MBB

UNSERE FAHREMPFEHLUNG

9:50 Uhr ab (täglich)

mit Bus Linie 121

10:06 Uhr ab

mit RegionalExpress 8

Bad Doberan/ Bf

18:22 Uhr an

18.30 Uhr ab mit RE 8

Achtung! Mit Erscheinen des neuen Verbundfahrplanes am

15. August 2011 können sich die Fahrzeiten geringfügig ändern.

12

(Parkplatz)

17:16 Uhr ab (täglich)

mit Bus Linie 121

Bad Doberan/ ZOB 10:34 Uhr an

Stadtbesichtigung, Münster

weiter stündlich (Mo-Fr)

mit Bus Linie 121

(Sa/So/Feiertag alle 2 h)

Heiligendamm

Strand, Seebrücke

Bad Doberan/ Bf 10:25 Uhr an

Stadtbesichtigung, Münster

weiter stündlich

mit Kleinbahn „Molli”

(21.4.– 31.10. 2011)

Heiligendamm

Strand, Seebrücke

mit Kleinbahn „Molli”

18:03 Uhr ab

(21.4.– 31.10. 2011)

TOUR 5


TOUR

6

Teterow – im (geografischen)

Mittelpunkt von

Mecklenburg-Vorpommern

Als geographischer Mittelpunkt des Landes Mecklenburg-Vorpommern

hat die Stadt Ihren Urlaubern und Gästen zu jeder Jahreszeit

etwas zu bieten. Der gut erhaltene mittelalterliche Stadtkern mit

Stadttoren, Rathaus, Hechtbrunnen, Stadtkirche und Mühlenviertel

lädt zu einem Bummel ein.

Die Teterower verstanden es seit jeher auf sich aufmerksam zu

machen. Zum Beispiel fingen sie einen kapitalen Hecht, den sie mit

einer Glocke um den Hals zurück ins Wasser setzten. Er sollte bis

zum Königsschuss aufgehoben werden. Und nur sie konnten auf

die Idee kommen, ihren Stadtbullen auf der Stadtmauer grasen zu

lassen. All das brachte Teterow den Beinamen „Schilda des Nordens”

ein.

Heute begehen die braven Bürger der Stadt am Wochenende vor

Pfingsten ihr traditionelles Hechtfest. In Szene gesetzte Schildbürgerstreiche,

ein buntes Programm und jede Menge Schausteller

sorgen für Kurzweil bei Jung und Alt. Aber auch in sportlicher

Hinsicht hat Teterow etwas Einzigartiges zu bieten – den Teterower

Bergring, Europas schönste Grasrennbahn. Jährlich zu Pfingsten

treffen sich hier Tausende Motorsportbegeisterte, um die spannenden

Rennen zu verfolgen.

Sehenswert ist ebenfalls die nähere Umgebung des Ortes.

Interessante Ausflugsziele sind die Heidberge mit dem Ehrenmal,

das Hohe Holz und die Burgwallinsel im Teterower See – eine ehemalige

slawische Siedlungsstätte. Zu erreichen ist dieses Kleinod

mit einer Fähre. Auf der Insel angekommen, erwarten den

Besucher ein gut ausgeschilderter Inselwanderweg, Badestrand,

Bootsverleih, Abenteuerspielplatz sowie ein Hotel mit Restaurant

und Sommerterrasse.

info

TOURIST-INFORMATION

MARKTPLATZ 9 · 17166 TETEROW

TELEFON: (0 39 96) 17 20 28

TELEFAX: (0 39 96) 18 77 95

E-MAIL: TOURIST-INFO@TETEROW.DE

INTERNET: WWW.TETEROW.DE

WWW.TETEROW.M-VP.DE

13

ticket

Rostock

Hbf

17:23 Uhr an

14

Rostocker Tor

Bergringrennen

Rathaus

Stadtmühle

Segeltrip

GELTUNGSBEREICH GESAMTNETZ VVW

TAGESKARTE

GRUPPENTAGESKARTE

12,70 EURO

38,10 EURO

UNSERE FAHREMPFEHLUNG

mit RegionalExpress 5

10:34 Uhr ab (täglich)

Güstrow / Bf

16:48 Uhr an

umsteigen auf

RegionalExpress 5

17:02 Uhr ab

Achtung! Mit Erscheinen des neuen Verbundfahrplanes am

15. August 2011 können sich die Fahrzeiten geringfügig ändern.

Güstrow / Bf

10:56 Uhr an

umsteigen auf OLA

(Ostseeland Verkehr GmbH)

11:09 Uhr ab

Teterow / Bf

Stadtbummel,

Überfahrt zur Burgwallinsel

zurück mit OLA

16:24 Uhr ab

11:32 Uhr an

TOUR 6


TOUR

7

Ostseebad Rerik und

Ostseebad Kühlungsborn –

zwischen Salzhaff und Ostsee

Zwischen Ostsee und Salzhaff mit der vorgelagerten Halbinsel

Wustrow liegt das ehemalige Fischerdorf „Alt Gaarz”, das jetzige

Ostseebad Rerik.

Bis heute hat sich Rerik seinen besonderen Reiz erhalten und Romantiker

geraten ins Schwärmen. Erleben Sie Ihren Urlaub zu allen

Jahreszeiten und finden Sie Erholung mit der ganzen Familie in

einer intakten Natur, auf den Spuren der Vergangenheit, beim

Sport oder ausgedehnten Spaziergängen entlang der Steilküste

und der Haffpromenade.

Unter den Kirchen des norddeutschen Küstengebietes nimmt die

Reriker Kirche eine Sonderstellung ein. Sie zeigt eine ungewöhnlich

reiche, fröhliche Barockmalerei aus dem Jahre 1668. Auf den

geführten Wanderungen, Ausflugsfahrten auf dem Salzhaff und

beim Besuch des Heimatmuseums erfahren Sie alles Wissenswerte

über Land und Leute.

Ein abwechslungsreiches Veranstaltungsangebot hilft mit, Ihren

Urlaub zu gestalten. Rerik hat immer Saison. Erholung und Freizeit

finden ganzjährig statt. Man kann baden, wandern, angeln, tauchen,

reiten und vieles mehr. Die zentrale Lage des Ostseebades

bietet viele Ausflugsmöglichkeiten in die Region. Jahr für Jahr ist

Urlaubszeit, eine Zeit frei von Alltagsstreß. Wir freuen uns auf Sie.

Kühlungsborn ist ein Ostseebad, das den Charme vergangener Zeiten

mit modernem Komfort verbindet. Dieser malerische Ort liegt

direkt an der Mecklenburger Bucht zwischen Wismar und Rostock.

Die Vielseitigkeit ist es, die einen Urlaub in Kühlungsborn erholsam

macht. Ein harmonisches Nebeneinander von Meer und Wald,

romantischer Bäderarchitektur, einem reizvollen, hügeligen

Umland, breitgefächerten Veranstaltungen und anspruchsvollen

Kunstausstellungen. Beliebt sind die Fahrten mit der historischen

Dampflok „Molli” über Heiligendamm nach Bad Doberan. Für

Wassersportfreunde bietet der Yachthafen Kühlungsborn beste

Bedingungen. Highlight der Nebensaison sind die „Kühlungsborner

Gourmet-Tage”.

info

KURVERWALTUNG OSTSEEBAD RERIK

DÜNENSTRASSE 7 · 18230 OSTSEEBAD RERIK

TELEFON: (03 82 96) 7 84 29 · TELEFAX: (03 82 96) 7 85 13

E-MAIL: INFO@RERIK.DE · WWW.RERIK.DE

TOURISTIK-SERVICE KÜHLUNGSBORN GMBH

OSTSEEALLEE 19 · 18225 OSTSEEBAD KÜHLUNGSBORN

TELEFON: (03 82 93) 84 90 · TELEFAX: (03 82 93) 8 49 30

E-MAIL: INFO@KUEHLUNGSBORN.DE · WWW.KUEHLUNGSBORN.DE

VERBAND MECKLENBURGISCHER OSTSEEBÄDER E.V.

UFERSTRASSE 2 · 18211 OSTSEEBAD NIENHAGEN

TELEFON: (03 82 03) 77 61-0 · TELEFAX: (03 82 03) 77 61-20

E-MAIL: INFO@OSTSEEFERIEN.DE · WWW.OSTSEEFERIEN.DE

15

Bootshafen Kühlungsborn typische Bäderarchitektur

ticket

Rostock

ZOB

18:15/20:15 Uhr an

Hafen Rerik

Urdolmen bei Rerik

GELTUNGSBEREICH 6 ZONEN

TAGESKARTE

GRUPPENTAGESKARTE

10,80 EURO

32,40 EURO

UNSERE FAHREMPFEHLUNG

(täglich)

9:50 Uhr ab

mit Bus Linie 121

Haltestelle Kühlungsborn Ost

17:05/19:05 Uhr ab

mit Bus Linie 121

Achtung! Mit Erscheinen des neuen Verbundfahrplanes am

15. August 2011 können sich die Fahrzeiten geringfügig ändern.

16

Rerik

11:22 Uhr an

Stadtbesuch, Schmiedeberg,

Hallenkirche, Wanderung

(Wanderführung Großsteingräber)

Haltestelle Rerik

14:40 Uhr ab

mit Bus Linie 121

15:05 Uhr an

Kühlungsborn Ost (Bhf)

Stadtbesuch, Wanderung,

Yachthafen, Strand

TOUR 7

Kühlungsborn


TOUR

8

info

Durch die Barlachstadt Güstrow

auf Barlachs Spuren wandeln

„Ich habe gar nicht gewusst, wie schön Ihr Güstrow ist.

Dass Sie Barlach haben, war mir bekannt, aber dass es

soviel mehr gibt, herrliche Seen, Wälder...

Ich werde im nächsten Frühjahr wiederkommen

und länger verweilen...”

Dies sind die Worte des Weltenbummlers Hardy Krüger, der auf

seiner Lesereise durch Deutschland Station in Güstrow machte.

Der Güstrower Inselsee ist ein beliebtes Naherholungsziel für die

Güstrower und Gäste der Barlachstadt. Die vielfältigen Angebote

halten für Groß und Klein attraktive Möglichkeiten bereit, gelegen

am Radfernweg Berlin-Kopenhagen bietet sich das Wandern und

Radeln geradezu an. Für eine kulinarische Pause stehen die „Grenzburg”

oder auch das „Kurhaus am Inselsee” für die Gäste bereit.

Wer gerne vom Fahrrad auf’s Wasser umsteigen möchte, hat mit

den Booten, den Wassertretern und dem Kutter auf dem Inselsee

alle Möglichkeiten. Auch das Badeparadies „OASE” lockt in unmittelbarer

Nähe mit seinem erfrischenden Nass.

Der Natur- und Umweltpark bietet noch viel mehr: Natürlich wild

und bärenstark, so präsentiert sich der Park den großen und kleinen

Naturfreunden. Auf 200 Hektar leben 1000 Tiere in 76 Arten in

zum Teil begehbaren Gehegen und Volieren sowie in einer Unterwasserwelt

zum Durchwandern. Erleben Sie freilaufende Wölfe,

Luchse, Wildkatzen oder die Bären Fred und Frohde in der Raubtier-

WG sowie das Agenda-Zentrum „Wiesenwelten”. Oder verbringen

Sie eine Nacht im Wolfscamp – Schlafen bei den Wölfen.

In der Barlachstadt Güstrow, als einer der schönsten Städte im

Herzen Mecklenburgs, erleben Sie Kultur und Natur in besonders

liebenswürdiger Verbindung: Erleben Sie beeindruckende historische

Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel das unvergleichliche

Renaissance-Schloss mit herrlichem Garten oder das einmalige

Ensemble Markt mit Rathaus und Pfarrkirche sowie zahlreiche

Bürgerhäuser verschiedener Stilepochen, das Stadtmuseum, das

Ernst-Barlach-Theater, Galerien, versteckte Cafés und malerische

Hinterhöfe auf dem Altstadtrundweg. Oder wandeln Sie entlang

der Route der Europäischen Backsteingotik und besuchen Sie den

Dom, eines der bedeutendsten Backsteinbauten, die Gertrudenkapelle,

eine Gedenkstätte für den Bildhauer, Grafiker und Dramatiker

Ernst Barlach, der von 1910 bis zu seinem Tod in Güstrow lebte

oder eine weitere Besonderheit, das „Norddeutsche Krippenmuseum”

in der Heilig-Geist-Kirche. Weitere traditionelle Feste: das

„Stadtfest” (Juni), das Inselseefest (Aug.), das Gourmetspektakel

„Güstrow kocht auf” (Aug.), die Güstrower „Kunstnacht” (Okt.).

GÜSTROW-INFORMATION

FRANZ-PARR-PLATZ 10 · 18273 GÜSTROW

TELEFON: (0 38 43) 68 10 23

TELEFAX: (0 38 43) 68 20 79

E-MAIL: INFO@GUESTROW-TOURISMUS.DE

INTERNET: WWW.GUESTROW-TOURISMUS.DE

17

ticket

Dom

Schloss

Natur- und Umweltpark Inselsee

Kunsthistorisches Museum

GELTUNGSBEREICH GESAMTNETZ VVW

TAGESKARTE

GRUPPENTAGESKARTE

Rostock mit RegionalExpress 5

Hbf 10:34 Uhr ab (täglich)

15:23/17:23 Uhr an

12,70 EURO

38,10 EURO

UNSERE FAHREMPFEHLUNG

Güstrow / Bf

mit RegionalExpress 5

15:02/17:02 Uhr ab (täglich)

Achtung! Mit Erscheinen des neuen Verbundfahrplanes am

15. August 2011 können sich die Fahrzeiten geringfügig ändern.

18

Güstrow / Bf

10:56 Uhr an

(ca. 60 min.)

Güstrow / ZOB

11:10 Uhr ab

mit Bus Linie 250

(täglich)

11:22 Uhr an

Natur- und Umweltpark

Besuch Atelierhaus am Heidelberg,

Mittag am Inselsee, Wanderung

in die Stadt auf dem „Barlachweg”

am Inselsee, Schloss, Dom und

Gertrudenkapelle (siehe S. 25)

oder zurück mit Bus Linie 250

14:40/16:40 Uhr ab (täglich)

TOUR 8


TOUR

9

Bützow und Schwaan –

im reizvollen Warnowtal

Bützow ist eine Kleinstadt mit großer Vergangenheit im Stammland

der Obotriten, malerisch gelegen zwischen Ostsee und Mecklenburgische

Seenplatte. Von kulturhistorischem Reiz ist das Ensemble des

Marktplatzes mit dem 1849 im Tudorstil erbauten Rathauses und die

im 13. Jh. errichtete Stiftskirche. Im geschichtsträchtigen „Krummen

Haus” finden Sie Geschichte in Geschichten, Buchstaben und Zahlen,

Fakten und Mythen, vereint als freundliches Miteinander des Heimatmuseums,

der Bibliothek und der Dokumentation zum politischen

Missbrauch des Strafvollzuges in Bützow. Freunde des Wassersports,

besonders des sanften Wassertourismus, kommen auf den Gewässern

in und um Bützow auf ihre Kosten. Empfehlenswert ist eine

12,5 km lange, besonders schöne Wanderroute von Bützow nach

Rühn (Kloster) über den Rühner Laden. Die mecklenburgische Landschaft

– Flachland, Höhenrücken und Seen – erhielt ihr Gepräge

durch die Eiszeit, die in der Umgebung Bützows viele ursprüngliche

landschaftliche Reize schuf. Für Einheimische und Gäste gleichermaßen

anziehend ist die „Miniaturstadt”. Nach einem Vorbild aus

Dänemark entstand die Idee, die Altstadt von Bützow im Miniaturformat

nachzubauen. Idyllisch gelegen präsentiert sie sich in einem

wunderschönen Parkgelände im Gewerbegebiet und jeder Besucher

fühlt sich wie Gulliver im Zwergenland.

Die reizvolle Umgebung Schwaans, die Flussläufe von Warnow und

Beke, die sich lieblich durch ein eiszeitliches Urstromtal schlängeln

sowie die umgebenen Wälder waren schon immer für Naturfreunde

und Besucher ein beliebtes Ausflugsziel. Ob zu Fuß mit dem Wanderrucksack,

ob mit dem Rad oder mit dem Boot, zu entdecken gibt

es auf jeder Tour etwas Neues.

Die Stadt, im 13. Jh. an einem alten Handelsweg entstanden, ist mit

ihrem Umfeld sehr geschichtsträchtig. Vorbei an einer der ältesten

Backsteinkirchen in Mecklenburg lohnt sich in der Altstadt besonders

der Besuch der alten Wassermühle (errichtet 1790). Heute befindet

sich in dem Gebäude ein Kunstmuseum, das sich der Geschichte der

Künstlerkolonie Schwaan widmet. Das Museum zeigt die mecklenburgische

Malerei des 19. und 20. Jahrhunderts. Den Schwerpunkt

der Sammlung bilden die Werke der bekanntesten mecklenburgischen

Maler wie Franz Bunke, Rudolf Bartels, Peter Paul Draewing

und Alfred Heinsohn und geben einen Einblick in 50 Jahre Kunstgeschichte.

Neben der Dauerausstellung finden auch interessante

Sonderausstellungen statt.

info

TOURISTINFORMATION BÜTZOW

AM MARKT 1 · 18246 BÜTZOW

TELEFON: (03 84 61) 50 120 · TELEFAX: (03 84 61) 50 100

E-MAIL: INFO@BUETZOW.DE · INTERNET: WWW.BUETZOW.EU

TOURISTINFORMATION SCHWAAN

TELEFON: (0 38 44) 89 17 94

KUNSTMÜHLE SCHWAAN

MÜHLENSTR. 12 · 18258 SCHWAAN · TEL.: (0 38 44) 89 17 93

E-MAIL: INFO@KUNSTMUSEUM-SCHWAAN.DE

INTERNET: WWW.KUNSTMUSEUM-SCHWAAN.DE

19

ticket

Kanutour

Kirche Schwaan

„Kunstmühle”

Schwaan

UNSERE FAHREMPFEHLUNG

Rostock mit RegionalExpress 1

Hbf 9:07 Uhr ab

16:51/18:51 Uhr an

20

GELTUNGSBEREICH GESAMTNETZ VVW

TAGESKARTE

GRUPPENTAGESKARTE

zurück mit RegionalExpress 1

16:30/18:30 Uhr ab

Achtung! Mit Erscheinen des neuen Verbundfahrplanes am

15. August 2011 können sich die Fahrzeiten geringfügig ändern.

Schwaan

9:20 Uhr an

Kloster Rühn

12,70 EURO

38,10 EURO

Besuch der Kunstmühle

13:20 Uhr ab

mit RegionalExpress 1

13:28 Uhr an

Bützow Bf

ca. 30 min. zum Ortskern Bützow,

Besuch „Krummes Haus”,

Wanderung Rühner Laden (2 h),

Besichtigung der Miniaturstadt

TOUR 9


TOUR

10

Göldenitzer miniland –

Vom Ostsee-Strand

ins Mini-Land!

Zwischen Rostock und Laage, in dem kleinen Ort Göldenitz, erwartet

Sie ein Erlebnis ganz besonderer Art – das „miniland Mecklenburg-Vorpommern”

ein Modell- & Landschaftspark mit Miniaturmodellen

unseres Bundeslandes.

Inmitten unverfälschter Natur wurde auf einem Areal von ca.

4,5 ha unser Bundesland in seinen Konturen und landestypischen

Gegebenheiten, wie Gewässer und charakteristischen Erhebungen

modellhaft in einer Parkanlage nachgestaltet. Diese wiederum bietet

eine wunderschöne und einmalige Kulisse zur Präsentation einzigartiger

Modelle von kulturhistorisch wertvollen und markanten

Gebäuden Mecklenburg-Vorpommerns.

Mehr als 60 Modelle im Maßstab 1:25 haben bereits ihren angestammten

Platz in dieser kleinen bezaubernden Welt gefunden.

Maßstabgerechte und originalgetreue Nachbauten grandioser Bauwerke,

landestypischer Schlösser, Kirchen, Gutsanlagen, Rathäuser,

Stadttore und anderer Denkmale, die über Jahrhunderte hinweg

einen Ort, eine Region und letztlich ein ganzes Land prägen.

Das miniland ist ein exzellenter Ausgangspunkt für Ausflüge zu den

Originalen und umgekehrt.

Eine weitere Besonderheit ist der behaglich eingerichtete, ehemalige

Speicher in dem sich neben einer Ausstellung von 14 Innenmodellen

auch Veranstaltungs- und Tagungsräume befinden. In

Verbindung mit der Freilandausstellung ergeben sich vielfältige

Möglichkeiten, die Anlage als Natur- und Kulturerlebnis-, sowie als

Tagungsort zu nutzen.

miniland MV präsentiert sich als Gastgeber für Fachtagungen,

Treffen von Vereinen und Expositionen von Künstlern. Zudem wird

über das gesamte Jahr hinweg eine Vielzahl von Veranstaltungen

angeboten, über die Sie sich auf der Internetseite, über die Presse

und eine Reihe weiterer Dokumentationen informieren können.

Der Chefkoch der gemütlichen Gaststätte miniland-Stuben, Herr

Gerd Seelow, verwöhnt die Gäste mit hausgemachten Gerichten

der Mecklenburgischen und gutbürgerlichen Küche. Viele regionale

Produkte werden frisch in Topf und Pfanne verarbeitet.

Für Naschkatzen und Schleckermäuler gibt es backfrischen Kuchen,

duftende Waffeln und leckere Eisbecher mit und ohne Sahne und

dazu natürlich Kaffee oder Tee, heiße Schokolade und vieles mehr.

info

MINILAND MECKLENBURG-VORPOMMERN

MODELL- UND LANDSCHAFTSPARK

SCHLAGER STRASSE 13 · 18196 GÖLDENITZ

TELEFON: (03 82 08) 82 69 0 · TELEFAX: (03 82 08) 82 69 69

E-MAIL: INFO@MINILAND-MV.DE

INTERNET: WWW.MINILAND-MV.DE

ÖFFNUNGSZEITEN: MAI–SEPTEMBER 10:00–18:00 UHR

OKTOBER–APRIL 10:00–17:00 UHR

ticket

21 22

16:51 Uhr an

Warnemünde in Miniatur

Modellbauern über

die Schulter geschaut

GELTUNGSBEREICH 3 ZONEN

TAGESKARTE

GRUPPENTAGESKARTE

Mini-Schlosskirche Neustrelitz

Schloss Ludwigslust

6,80 EURO

20,40 EURO

UNSERE FAHREMPFEHLUNG

Rostock

ZOB (Mo-Fr)

Achtung! Mit Erscheinen des neuen Verbundfahrplanes am

15. August 2011 können sich die Fahrzeiten geringfügig ändern.

11:25 Uhr ab

mit Bus Linie 113

16:07 Uhr ab (Mo-Fr)

mit Bus Linie 113

Göldenitz

miniland

Schloss Güstrow

12:00 Uhr an

TOUR 10


TOUR

11

Zu Fuß über die Ostsee –

Entdeckertour

nach Dänemark

Sie möchten mal nach Dänemark? Kein Problem, mit nur einer

Fahrkarte reisen Sie von Rostock bequem mit Bus und Fähre zum

Stadtbummel in das nahe gelegene Nykøbing. Entdecken Sie die

alte Stadt am Guldborgsund.

Malerisch und gelassen präsentiert sich Nykøbing, die Hauptstadt

der dänischen Insel Falster. In den schmalen Straßen schmiegen

sich schmucke Häuser aus dem 17. Jahrhundert aneinander. Über

das lebhafte Geschäftstreiben wacht die Klosterkirche seit nunmehr

500 Jahren. Nicht ganz so alt ist der „Gamle Købmandshandel”,

der alte Kaufmannsladen. Hier ist noch alles so, wie zu

Omas Zeiten. Von vergangenen Tagen erzählt auch das kulturhistorisch-archäologische

Museum im Haus des Zaren.

Wie von den Jahrhunderten vergessen scheint das Mittelalterzentrum:

Hier messen sich edle Ritter in atemberaubenden Turnieren

und gigantische Steinschleudern zeigen ihre gewaltige Kraft.

Allgegenwärtig ist das beliebte dänische Design: In Mode, Möbeln,

Schmuck und Architektur spiegelt es die skandinavische Lebensfreude

wider. Exklusive Boutiquen und moderne Shopping-Tempel

laden zum Schlendern ein. Dazwischen liegen idyllische Cafés und

feine Restaurants. Wie wär’s mit einem original dänischen Eis,

bevor Sie in einem der zahlreichen Museen durch die Geschichte

reisen? Erleben Sie die bunte Vielfalt Dänemarks.

Und das alles ganz einfach mit Bus und Fähre. Sie steigen in

Rostock bequem am Hauptbahnhof Süd oder am Kröpeliner Tor im

Stadtzentrum in den Shuttlebus (Linie 40) ein. Dieser bringt Sie

direkt zur Fähre in den Überseehafen. Sie gehen an Bord einer

Scandlines-Fähre und setzen nach Gedser über. Genießen Sie das

Meer und die frische Seeluft.

Am Fähranleger im dänischen Gedser wartet schon der gelbe Bus

der Linie 740, um Sie nach Nykøbing Falster zu bringen. Und

genauso geht es nach einem erlebnisreichen Aufenthalt abends

entspannt wieder zurück.

info

Das Easyway-Ticket ist fahrtgebunden und im Vorfeld zu

buchen. Erhältlich ist es in den Kundenzentren der Rostocker

Straßenbahn AG (Hauptbahnhof, Doberaner Platz, Dierkower

Kreuz, Lütten Klein), im Servicecenter von Scandlines im

Seehafen und im Internet unter www.easyway-ticket.com.

Kurz Entschlossene können auch ohne Easyway-Ticket die Reise

nach Dänemark antreten und die Einzeltickets (VVW-Fahrausweis,

Fährticket, Busticket Dänemark) jeweils vor Ort kaufen.

Weitere Informationen zu Nykøbing bzw. zur Region Lolland-

Falster finden Sie unter www.visitlolland-falster.com.

0 500 1000 m

ticket

Rostock

Hbf

Süd/ZOB

Kröpeliner Tor

21:40 Uhr an

23 24

Nykøbing

A | Mittelalterzentrum · B | Spielzeugmuseum · C | Theater · D | Czarens Hus – Kulturhistorisches

Museum · E | Wasserturm · F | Friseurmuseum · G | Feuerwehrmuseum · H | Zoo

21:49 Uhr an

EASYWAY-TICKET GELTUNGSBEREICH:

Hansestadt Rostock: Tarifzonen 1-6, Shuttlebus Linie 40

Fähre Rostock–Gedser

Dänemark: Bus Linie 740 Gedser– Nykøbing Falster

und Stadtgebiet Nykøbing Falster (Tarifzone 30)

TAGESKARTE

GRUPPENTAGESKARTE

UNSERE FAHREMPFEHLUNG

mit

Shuttlebus

Linie 40

8:00 Uhr ab (täglich)

Kröpeliner Tor 8:09 Uhr ab

21:05 Uhr ab

mit Shuttlebus

Linie 40

Rostock

Seehafen

20:45 Uhr an

Rostock

Seehafen Gedser

Rostock–Gedser Hafen

9:00 Uhr ab 10:45 Uhr an

mit Fähre

mit Fähre

29,00 EURO

89,00 EURO

11:05 Uhr (Mo-Fr)

11:00 Uhr (Sa/So/F) ab

mit Bus Linie 740

Gedser

Hafen

Gedser–Rostock (täglich)

Nykøbing

Falster / Bf

19:00 Uhr ab 18:10 Uhr ab 11:41 Uhr bzw.

mit Bus Linie 740 11:34 Uhr an

TOUR 11


Kirchdorf

Timmendorf

OSTSEEBAD

INSEL POEL

W i s m a r b u c h t

Zierow

IMPRESSUM

Lübsdorf

Fährdorf

Schwerin er

See

WUSTROW

Groß

Strömkendorf

REDENTIN

DORF

Blowatz

WISMAR

OSTSEEBAD

RERIK

BLENGOW

Pepelow

Madsow

OSTSEE

M E C K L E N B U R G E R B U C H T

Neuburg-

Steinhausen

Züsow

Nantrow

OSTSEEBAD

KÜHLUNGSBORN

Bastorf

Zweedorf

KRÖPELIN

NEUBUKOW

PANZOW

Kirch Mulsow

Glasin

Karin

Passee

Altenhagen

Klein Sien

Ostseebad

Nienhagen

Börgerende-

Retschow

Rethwisch

BAD DOBERAN

Hanstorf

SATOW

Jürgenshagen

Hohen

Luckow

Selow

Rühn

Boitin

Witzin

Cambs

Gustävel

Mustin

STERNBERG

Rostocker Heide bis Ostseeheilbad Graal-Müritz –

Rampe

Wasser, Kritzow Wald und gesundes Klima

Borkow

TOUR 4

„ Moll i”

SEEBAD

HEILIGENDAMM

Güstrow

Bützow-Güstrow-Kanal Barlachweg

HERAUSGEBER:

VERKEHRSVERBUND WARNOW GMBH

BAHNHOF/ZOB

Babst

WWW.VERKEHRSVERBUND-WARNOW.DEZurow

NEUKLOSTER

GESTALTUNG:

GERTRUDEN-

Lübow

WINTER WERBUNG

KAPELLE

NATUR- UND

SCHLOSS

DRUCK: Dorf

DOM

UMWELT-

Qualitz

Mecklenburg

Reinstorf

PARK

STADTDRUCKEREI WEIDNER GMBH

Domwiese

Kurzen

Trechow

FOTOS:

Moltow

Beidendorf

I. SCHMIDT, VVW GMBH, ARCHIV VMO,

TSK/R. LEGRAND, HOCHBILDSERVICE Jesendorf

Hohen

MEIER, TUK WIGGER, J. KLOOCK, HOLZE,

Bobitz Viecheln

T. GRUNDNER, A. HAMANN, H. METZGER,

U. SEEMANN, P. LÜCK, TOURISMUS-

ZENTRALE ROSTOCK/WARNEMÜNDE,

Bibow

MINILAND GÖLDENITZ, TOURIST- Ventschow

INFORMATION BAD KLEINEN

TETEROW, GÜSTROW-

INFORMATION, NATUR- UND UMWELT

Langen

Rubow Jarchow

PARK, ORTSAMT GEHLSDORF, KV RERIK,

TOURISTINFORMATION LOLLAND-FALSTER

Liessow

MANKMOOS

Baumgarten

WARIN

Warnow ERNST-

BARLACH-

Blankenberg ATELIER-

Inselsee HAUS Rosenow

Groß

BRÜEL Raden

Zernin

Lübzin

Sumpfsee

BÜTZOW

Gedser (DK)

WARNEMÜNDE

Elmenhorst

Ziesendorf

Bandow

Kambs

Nebel Tarnow

Prüzen

Groß

Upahl

Lohmen

Rövers-

STUTHOF hagen

Überseehafen

Mönchhagen

Gutow

Ostseeheilbad

Graal-Müritz

Warnow Sabel

Hohen

Sprenz

Mistorf

Karow

Inselsee

Badendiek

Zehna Bellin

Ostseebad Dierhagen

Wiethagen

Gr. Kussewitz

Bentwisch

Thulendorf

Bartelshagen

Langendamm

Gresenhorst

Danschenburg

DAMGARTEN

Brünkendorf

Dabel

TOUR Leezen 5 Heilbad Bad Doberan Weberin und Seebad Heiligendamm –

Gneven Entlang der Ostseeküste

Kobande Demen

Hohen Pritz

SCHWERIN

TOUR 6 Teterow – im (geografischen) Mittelpunkt

von Mecklenburg-Vorpommern

TOUR 9 KURORT Bützow und Schwaan Serrahn –

KRAKOW

Kirch-Grubenhagen

AM im SEE reizvollen Krakower Warnowtal

Dobbertin

See

Linstow

TOUR 10 Göldenitzer miniland –

Goldberger BOSSOW

See vom Ostsee-Strand ins Mini-Land!

Raben

Mestlin

GROSSER TOUR Steinfeld 7 Ostseebad Rerik

DREESCH

CRIVITZ und Ostseebad Kühlungsborn –

zwischen Salzhaff und Ostsee

Pampow

Sukow Kladrum Zölkow Lenschow

Banzkow

Friedrichsruhe 25

GOLDBERG

TOUR Wendisch-Waren 11 Zu Fuß über die Ostsee –

Entdeckertour nach Dänemark

Drewitzer

See

Diestelow

Nossentiner Hütte

26

Stäbelow

MARK-

GRAFENHEIDE

ZOB/Hbf

Buchholz

SCHWAAN

Lüssow

GÜSTROW

Hinrichshagen

ROSTOCK

Dummerstorf

Kavelstorf

Klingendorf

Kritzkow

Kuhs

Glasewitz

Klockenhagen

Gelbensande

Petschow

Sanitz

Göldenitz

Prangendorf

Flughafen

Rostock-Laage

Weitendorf

Kobrow

Diekhof

Plaaz

Hoppenrade

RIBNITZ-

DAMGARTEN

Blankenhagen

Cammin

LAAGE

Schlieffenbg.

BREESEN

Lalendorf

Reppelin

TESSIN

Polchow

Matgendorf

Pölitz

Roggow

Dalkendorf

Ahrenshagen

Tressentin

MARLOW

Kneese Hof

Recknitz

Dalwitz

Prebberede

Tellow

TETEROW

Raden

Klaber

Langhagen

Durch Gr. Tessin die Barlachstadt Güstrow

Reimershg.

auf Barlachs Spuren Kuchelmiß wandeln

TOUR 8

Gr. Wokern

Thelkow

Langenhanshagen

Todenhagen

Semlow

Malchiner

See

Dahmen

BAD

SÜLZE

Böhlendorf

Lühburg

DÖLITZ

Jördenstorf

Gr. Wüstenfelde

KARTE TOUR 4 -11

Thürkow

Teterower

See

Burgwallinsel

Hohen Demzin

Seedorf

WAREN

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine