19.07.2023 Aufrufe

Bauer Aktuell 2/2023

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Mensch im Mittelpunkt:<br />

Leo Mair<br />

Am 19.04.<strong>2023</strong> war es soweit.<br />

Leo Mair hatte sein 10jähriges<br />

Jubiläum zur bestandenen Ausbildung<br />

zur Fachkraft für Arbeitssicherheit.<br />

Auf dem Zettel<br />

hatte er dieses Datum nicht,<br />

dafür sein langjähriger Bürokollege.<br />

Aus diesem Anlass<br />

wurde ein kleiner Überraschungskorb<br />

zusammengestellt<br />

und ein nicht ganz<br />

ernstzunehmender Sicherheitshelm<br />

überreicht.<br />

Doch zurück auf Anfang. Ursprünglich<br />

hat Leo eine Lehre<br />

zum Landmaschinenmechaniker<br />

bei der Firma BayWa<br />

abgeschlossen. Nach seiner<br />

anschließenden Bundeswehrzeit<br />

wurde dann auch noch die<br />

Meisterprüfung absolviert.<br />

Jahr 2010. Hier war er als<br />

Meister in der Motoreninstandsetzung<br />

tätig und zuständig für<br />

die Annahme und Durchführung<br />

der Kundenaufträge. Dies wurde<br />

jedoch ein kürzeres Intermezzo,<br />

da der eigentlich geplante<br />

Nachfolger für die langjährige<br />

Fachkraft für Arbeitssicherheit<br />

das Unternehmen verließ und<br />

danach guter Rat teuer war.<br />

Auch hier war Leo zur Stelle und<br />

sprang in die Bresche. Nach<br />

kurzer Bedenkzeit wurde nochmals<br />

die Schulbank gedrückt<br />

und eine zusätzliche Ausbildung<br />

begonnen, die dann am<br />

19.04.2013 mit Erfolg abgeschlossen<br />

wurde.<br />

Zeitgleich war Leo seit 2011<br />

Leiter der Werksinstandsetzung<br />

und somit auch für so manche<br />

Umbau- und Instandsetzungsmaßnahmen<br />

in der Firmengruppe<br />

verantwortlich.<br />

Sage und schreibe 55 Unterordner<br />

enthält sein digitaler<br />

Ordner für Baumaßnahmen<br />

mittlerweile.<br />

Von kleinen Umbauten, wie z. B.<br />

dem Fahrradunterstand zum<br />

Mitarbeiterparkplatz, über diverse<br />

Sanierungen von Hallen,<br />

Büro und Sanitärräumen, bis hin<br />

zu kompletten Neubauten, wie<br />

die der Lagerhallen 1 und 2.<br />

Auch beim letzten großen<br />

Am 01.09.1989 startet er dann<br />

seine Karriere in der <strong>Bauer</strong><br />

Unternehmensgruppe. Diese<br />

hieß damals noch Firma Ernst<br />

<strong>Bauer</strong> und Sohn und seine erste<br />

Station war in der Montage der<br />

Maschinenbauabteilung als<br />

Monteur. Diese Stelle führte ihn<br />

unter anderem auch auf<br />

Auslandsmontagen nach Belgien<br />

und Finnland. Eine schöne<br />

Zeit, in der er viel gelernt hat,<br />

wie er heute bestätigt. In den<br />

darauffolgenden Jahren verbrachte<br />

er, sein berufliches<br />

Leben in verschiedenen Abteilungen<br />

des Maschinenbaus.<br />

Zur nächsten Firma in der <strong>Bauer</strong><br />

Unternehmensgruppe, Motoren<br />

<strong>Bauer</strong>, verschlug es ihn im<br />

<strong>Bauer</strong> <strong>Aktuell</strong> <strong>2023</strong> - 2

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!